Schlagzeilen |
Mittwoch, 28. April 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Die Alpen, Alaska und Island gehören zu jenen Eislandschaften der Welt, die am schnellsten schmelzen – das zeigen neue, präzise Berechnungen.

Wie Menschen bilden auch die Meeressäuger Gruppen. Dabei können sie sich merken, mit wem sie schon einmal zu tun hatten – und wen sie nicht ausstehen können.

Wer immunisiert ist, soll sich wieder freier bewegen dürfen als andere. Diese Idee steht hinter dem Impfpass. Aber ganz so einfach ist es leider nicht.

Drei Studien prangern die Verharmlosung und das Verschweigen des sogenannten Frühaborts an. Es brauche mehr Hilfen für die betroffenen Paare. In der Schweiz tut sich was.

Das macht Hoffnung: Unter strengen Auflagen besuchten vor einem Monat Tausende die Show der Band «Love of Lesbian». Nun wurde Bilanz gezogen.

In Israel sind Dutzende Fälle einer Herzmuskelentzündung nach der Biontech-Impfung aufgetreten. Betroffen waren vor allem junge Männer. Nun wird untersucht, ob ein Zusammenhang besteht.

Weil das Ansteckungsrisiko in Innenräumen besonders hoch ist, empfiehlt die Taskforce den Einsatz von CO2-Sensoren in Klassenzimmern. Doch die haben ihre Tücken.

Der erste Supermond des Jahres hat für spektakuläre Fotos gesorgt. Wir erklären, wieso dieser Mond super ist und wann es wieder Sehenswertes am Himmel gibt.

Wenn Schwangere gewissen Substanzen ausgesetzt sind, kann die Spermienqualität ihrer Söhne leiden. Eine Studie zeigt, dass besonders Pestizide einen Einfluss haben.

Ein Programm, das die Belastung der Schweizer Bevölkerung durch Chemikalien überwachen soll, kommt nach fünfzehn Jahren nicht vom Fleck.

Seit Jahren redet der Bund die Bedenken zu Pestiziden und anderen hormonaktiven Stoffen klein und verzögert die Forschung auf dem Gebiet.

Sony verbucht trotz (oder wegen) Corona ein sattes Umsatzplus und einen saftigen Gewinn. Besonders gut liefen der Verkauf der Playstation 5 und das Musikgeschäft. Federn lassen musste Sony im Filmbusiness.

Mike Dargan steigt weiter auf. Der UBS-CIO wird Mitglied der Konzernleitung und trägt neu den Titel Chief Digital and Information Officer.

Die Noser-Gruppe hat ihr Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzplus bilanziert. Dieses Jahr baut die Unternehmensgruppe ihre Standorte aus.

Unbekannte attackierten die Schweizer Industriefirma Griesser mit der Ransomware Conti und forderten mehrere Millionen Franken an Lösegeld. Das Unternehmen will jedoch kein Geld an die Kriminellen auszahlen.

Google-Mutter Alphabet hat einen Umsatzrekord verbucht. Nutzerinnen und Nutzer verbrachten mehr Zeit online, was dem Werbegeschäft von Google und Youtube einen Boom bescherte. Auch das Cloud-Geschäft zog kräftig an.

Aktuell greifen Cyberkriminelle vermehrt NAS-Systeme der Firma QNAP an, verschlüsseln sämtliche darauf befindlichen Daten und fordern ein Lösegeld. Die Kantonspolizei Zürich und der Hersteller der Speicherserver empfehlen. Schnellstmöglich Softwareupdates einzuspielen.

Mit einem neuen Feature in der Kollaborationssoftware Teams versucht Microsoft, das Nachhausekommen ins Homeoffice zu übertragen. Es ist nur eine von mehreren Funktionen, mit denen das Unternehmen das Wohlbefinden der Nutzer stärken will.

Bedag Informatik schaut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 zurück. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz um zehn Prozent, der Gewinn liegt bei 5,7 Millionen Franken. Zudem wurde Marlene Arnold in den Verwaltungsrat gewählt. Der siebenköpfige Verwaltungsrat verzeichnet nun eine Frauenmehrheit.

Moneyland hat die beliebtesten Einkaufskanäle der Schweizerinnen und Schweizer untersucht. Je nach Produkt gibt es grosse Unterschiede, insgesamt hat der E-Commerce von Corona profitiert. Junge Menschen kaufen besonders gerne mit dem Smartphone ein.

Dell Technologies hat einen neuen Dienst zur Datensicherung vorgestellt. Der "Powerprotect Backup Service" bietet unter anderem die Sicherung von Daten in der Cloud sowie Disaster Recovery.

Die Schweizerische Kriminalprävention plant eine nationale Aktionswoche zum Thema Cybersecurity vom 3. bis zum 7. Mai. Die Kampagne soll auf die Problematik aufmerksam machen und zugleich auch nützliche Tipps für mehr Sicherheit geben.

Das Unternehmen Portl hat eine Technologie entwickelt, die Echtzeit-Hologramme ermöglicht. Zum Einsatz kam die "Holoport"-Technologie auf einer Uhrenmesse in Asien. Der Schweizer Hersteller IWC projizierte seinen CEO auf die Messe in Shanghai.

Adcubum erweitert seine Partnerschaft mit Swica. Neu verwendet die Krankenkasse das automatisierte Rechnungsprüfungstool des Softwareanbieters. Noch dieses Jahr soll eine weitere Partnerschaft anstehen.

Jolanda Spiess-Hegglin ruft mit ihrem Verein Netzcourage das Projekt "Netzpigcock" ins Leben. Wer ungewollt Dickpics erhält, kann auf der Website innert Sekunden eine Anzeige erstellen. Bereits im ersten Monat haben mehr als 1000 Betroffene das Tool benutzt.

Digitec Galaxus profitiert von der Pandemie. Der Onlinehändler steigerte seinen Umsatz um knapp 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr und gewann 770'000 neue Kundinnen und Kunden. Auch andere Schweizer Online-Händler verzeichnen Zuwächse.

Apple hat das Update iOS 14.5 lanciert. Damit erhalten iPhone-Nutzerinnen und -Nutzern viel mehr Entscheidungsgewalt über ihre Daten - zum Leidwesen der Werbebranche. Ausserdem hat Apple eine Sicherheitslücke in MacOS geschlossen.

Ein Fünftel der Schweizer Bevölkerung besitzt keine oder nur geringe digitale Kompetenzen. Laut Bundesamt für Statistik besteht vor allem bei Personen mit niedrigem Bildungsstand die Gefahr, digital ins Hintertreffen zu geraten.

Der Chiphersteller Intel hat eine milliardenschwere Patentklage gewonnen. VLSI Technologies hatte Intel zwei Patentverletzungen vorgeworfen. Die erste derartige Klage im März 2021 hatte Intel verloren.

Die Luzerner Kantonalbank setzt zur Optimierung ihrer Abläufe auf Software-Roboter. Aktuell stehen bei der LUKB bereits zehn solcher Anwendungen von "Robotic Process Automation" in Betrieb. Ihr Einsatzgebiet soll sehr vielseitig sein. Die LUKB prüft laufend neue Einsatzmöglichkeiten.

Am 8. Juni findet am Institut für Finanzdienstleistungen Zug die Konferenz "Innovationen im Banking" statt. Auf dem Programm stehen unter anderem die Präsentation der Studie "Die digitalsten Retail Banken der Schweiz" und eine Podiumsdiskussion.