Schlagzeilen |
Dienstag, 06. April 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Die persönlichen Daten von über 500 Millionen Facebook-Nutzern wurden in einem Hacking-Forum veröffentlicht.

Mit dem Lautsprecher Roam bringt Multiroom-Spezialist Sonos ein portables Modell auf den Markt, das mit kompakten Abmessungen, geringem Gewicht und gutem Sound zu gefallen weiss. Noch nicht alles ist aber perfekt.

Infoniqa gibt die Übernahme des Schweizer Geschäfts der Sage Group bekannt, einschliesslich der lokalen Produkte Sage Start, Sage 50 Extra und Sage 200 Extra.

Der öffentlich einsehbare Code der Messaging App Signal wurde seit etwa einem Jahr nicht mehr aktualisiert. Auf den Servern des Messengers läuft eine aktuellere Version, als auf Github verfügbar ist.

Mit Microsoft Defender for Endpoint auf Windows-10-on-ARM-Geräten erhalten Besitzer der relativ wenigen ARM-basierten 2-in-1-Windows-PCs neu ebenfalls Zugriff auf die gleiche Erfahrung wie auf den x86-Pendants.

Der Oberste US-Gerichtshof hat Google einen Sieg in einem Jahrzehnte alten Fall in der Softwareentwicklung beschert und entschieden, dass der Technologieriese keine Urheberrechtsverletzung gegen Oracle begangen hat, als er Schnipsel der Programmiersprache kopierte, um Android zu bauen.

Microsofts mobile Version von Cortana wird nach und nach nicht mehr für Android und iOS zur Verfügung stehen, da der Konzern beschlossen hat, den langjährigen Einsatz der virtuellen Assistentin auf mobilen Geräten zu beenden.

Google dürfte die Nachfolger des Pixel 5 im Oktober dieses Jahres ankündigen. Es wird gemunkelt, dass das Unternehmen die Entwicklung eines eigenen System on a Chip (SoC) erforscht, und dieses Jahr könnte es endlich soweit sein

Ein 2010 gestartetes Projekt, im Rahmen dessen drei neue Rechenzentren für die Armee und die Bundesverwaltung entstehen sollen, wird 250 Millionen Franken teurer als geplant.

LG Electronics hat sich für den Ausstieg aus dem Geschäft mit Smartphones entschieden. Einst war LG der drittgrösste Handyproduzent weltweit.

Das deutsche Start-up Seatable hat eine leichtgewichtige Online-Datenbank entwickelt, die einfach wie Excel zu bedienen sein soll. Wir haben die Lösung getestet.

"Kassensturz" hat sieben GPS-Sportuhren sowie als Vergleich eine Apple Watch unter die Lupe genommen. Die Modelle von Xiaomi und Fitbit erhielten dabei das Gesamturteil "ungenügend".

Facebook hat neue Funktionen angekündigt, mit denen der Newsfeed besser gesteuert werden kann. Zudem kann man neu einstellen, wer einen Beitrag kommentieren darf.

Der neue Insider Preview Build von Office, den Microsoft im Beta Channel für Mac Nutzer veröffentlicht hat, bringt vor allem Verbesserungen für Excel und Outlook mit sich.

Xiaomi will in den kommenden zehn Jahren insgesamt 10 Milliarden Dollar in die Entwicklung intelligenter Elektrofahrzeige stecken. CEO Lei Jun spricht vom finalen grossen unternehmerischen Projekt seines Lebens.

Equinix investiert mehrere 100 Millionen Franken in den Ausbau und die Erneuerung seiner Schweizer Rechenzentrumsinfrastruktur.

Die Spezifikationen für AMDs Ryzen 5000G "Cezanne" Desktop-APUs sind durchgesickert und bestätigen drei kommende Modelle.

Geht es nach Indizien im Code einer neuen TvOS-Beta und nach einer Änderung des internen Codenamens, wird die nächste Generation von Apples Settop Box Apple TV mit einer neuen Fernbedienung geliefert.

Unter anderem damit das elektronische Patientendossier in nicht allzuferner Zukunft doch noch Realität wird, haben die führenden Gesundheitsverbände der Schweiz die Allianz "Digitale Transformation im Gesundheitswesen" gegründet.

Nach Onenote und Powerpoint auf dem Desktop macht Microsoft den Immersive Reader jetzt auch in Onedrive, Powerpoint Web und weiteren Apps zugänglich.

Nach zehn Jahren ARMv8 kommt demnächst ARMv9. Die neue Architektur soll markant mehr Leistung und Sicherheit bringen.

Mit Drohnen und Spritzrobotern gegen Unkraut: Fenaco, Agroscope, FH OST, Sunrise und Huawei tun sich in einem Innosuisse-Projekt für smarte Technologien in der Landwirtschaft zusammen.

Watchguard stellt für 2020 neunmal mehr dateilose Malware fest als 2019. Ransomware habe dagegen um 48 Prozent nachgelassen.

Dieses Jahr wieder Anfang Juni wird Apple an der World Wide Developers Conference die neuen Versionen seiner Betriebssysteme präsentieren.

Mit seinem ersten Falt-Smartphone Mi Mix Fold bringt Xiaomi das Faltgerät mit der bisher grössten Bildschirmfläche und dem ersten Einsatz einer Flüssiglinse auf den Markt.

Nach neun Jahren hat Sonja Meindl Check Point verlassen. Die frühere Country Managerin Schweiz und Österreich wechselte per 1. April 2021 als Regional Vice President Alps zu Tanium.

Die US-Armee hat Microsoft mit der Lieferung von 120'000 AR-Brillen beauftragt. Der Deal ist rund 22 Milliarden US-Dollar schwer und soll über zehn Jahre laufen.

In einem Hackerforum ist eine Datenbank mit sensiblen Informationen zu 533 Millionen Facebook-Nutzern aufgetaucht. Sie enthält etwa Namen, Geburtsdaten und Telefonnummern – auch Angaben des Firmenchefs Mark Zuckerberg sind zu finden. Abgegriffen wurden die Daten jedoch schon vor zwei Jahren.

Der Onlinehandel in der Schweiz, Österreich und Deutschland hat die 100-Milliarden-Euro-Marke geknackt. Die Schweiz ist Wachstumstreiber und verzeichnet die höchsten Ausgaben pro Kopf.

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Zuschläge der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

Sage Schweiz steht seit Ende 2020 zum Verkauf. Nun hat die Infoniqa Gruppe zugeschlagen. Durch die Übernahme will der österreichische HR-Dienstleister seine Marktstellung im KMU-Segment verbessern.

Apple hält an seiner gewohnten iPhone-Form fest und lancierte kein eiPhone. Das war nur ein Aprilscherz.

Die Leserwahl zum Master of Swiss Web 2021 hat begonnen. Netzticker-Abonnenten haben Zeit bis Montag, dem 12. April, für ihr Lieblingsprojekt abzustimmen.

LG zieht sich aus dem Smartphone-Geschäft zurück. Bis Ende Juli 2021 will der südkoreanische Hersteller das Geschäft abbauen. Der Konzern hatte in den letzten Jahren grosse Verluste im Smartphone-Markt verbucht.

Im Milliarden-Rechtsstreit um die Programmiersprache Java hat Android-Entwicklerin Google von den höchsten US-Richtern Recht bekommen.

Die Switzerland Innovation Parks Zürich, Central und Ticino schliessen sich zu einem neuen Innovationsnetzwerk zusammen. Dies soll Synergien und die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Regionen stärken.

Mitarbeitende möchten auf jedem ihrer Arbeitsgeräte erreichbar sein und auch die Arbeitszeit möglichst effizient und ­produktiv gestalten. Genau hier setzt UCC an: Arbeiten Mitarbeitende nicht immer am gleichen Standort oder Workspace, kann allein der Einsatz einer Unified-Communications-and-Collaboration-Lösung deren Produktivität steigern.

Die Zeit ist reif für ein Sicherheitsmodell, das sich noch besser in komplexe moderne Umgebungen einfügt, ­mobile Mitarbeitende einbezieht sowie Nutzerinnen und Nutzer, Geräte, Anwendungen und Daten an praktisch jedem Ort schützt. Das Modell heisst "Zero Trust".

Die Software von Seervision bedient Kameras wie von Menschenhand und vereinfacht Videoübertragungen. Seine Wurzeln hat das Start-​up an der ETH Zürich, wo Studenten einst einen klobigen Prototyp für Vorlesungsaufzeichnungen entwickelt hatten.

Forschende der Empa und der ETH Zürich haben Holz in einen Mikro-Generator verwandelt. Wenn es belastet wird, entsteht eine elektrische Spannung. So kann das Holz als Bio-Sensor dienen – oder Energie erzeugen. Der allerneuste Clou: Damit das Verfahren ohne aggressive Chemikalien auskommt, übernehmen in der Natur vorkommende, holz-abbauende Pilze die nötige Modifikation.

Die Redaktion hat schon einmal die Ostereier gezückt und verabschiedet sich ins verlängerte Wochenende. Wir wünschen frohe Ostern und sind am Dienstag, 6. April, wieder für Sie da.

Welche Apps sammeln wieviele Daten und wozu? Dieser Frage ist der Cloud-Dienst pCloud nachgegangen. Eine der Erkenntnisse: Instagram, Facebook und Linkedin geben die meisten persönlichen Daten an Dritte weiter. Eine andere Untersuchung hat ergeben, dass Android währenddessen 20 Mal mehr Daten an Google schickt als iOS an Apple.

Huawei hat seinen Umsatz im Jahr 2020 gesteigert. Auch der Gewinn wuchs - obwohl die USA Sanktionen gegen den chinesischen Hersteller verhängt hatten.

Der Mobile World Congress verliert zunehmend grosse Aussteller. Nach Ericsson, Nokia, Sony und Facebook geht nun auch Google nicht nach Barcelona. Wegen Corona wird der Tech-Konzern nur virtuell ausstellen.