Schlagzeilen |
Samstag, 03. April 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Die Frühlingsbotin stammt aus dem Nahen Osten, war einst in Holland unvorstellbar teuer, wird von Viren befallen, die sie noch hübscher machen, und ist noch heute geheimnisvoll.

Was wären Ostern ohne die Suche nach den schön bemalten farbigen Eier? Wer sich beim Thema «Eier» – und es geht nicht nur um Ostereier! – gut auskennt, kann mit etwas Glück Campingferien für die ganze Familie im Tessin gewinnen.

Der Blick auf die Wetterkarten am Tag der Havarie im Suezkanal zeigt zwei extreme Ereignisse. Bedroht der Klimawandel die Frachtrouten auf dem Wasser?

Die Taskforce hat berechnet, in welchem Fall das Gesundheitssystem erneut an seine Grenzen kommen könnte. Die Spitäler machen sich schon einmal auf alles gefasst.

Die intensive Landwirtschaft bedroht unseren heimischen Feldhasen. Viel zu viele Jungtiere kommen durch Mähmaschinen um. Seine Rettung hilft auch anderen Arten.

Je ausdauernder Schülerinnen und Schüler rennen können, desto besser schneiden sie in bestimmten Schulfächern ab. Das beweist eine internationale Studie unter der Leitung der Universität Genf.

Junge Menschen befreien schweizweit die Natur von giftigem Kleinmüll. Ihre Putzaktion richtet sich allerdings nicht ausschliesslich an sorglose Raucher.

Zwei Wochen nach der zweiten Dosis kommt es im Kanton Zug zu einem Sars-CoV-2-Ausbruch. Schützt die Impfung schlechter als gedacht?

Manche Menschen können ihre Träume bewusst steuern. Jetzt haben Forscher gezeigt, dass es sogar möglich ist, mit Schlafenden zu kommunizieren.

Anhaltender Lärm kann auf Dauer krank machen. Sanfte Naturgeräusche haben dagegen sogar eine positive Wirkung.

Hirnforscher Philipp Stämpfli ist fasziniert vom menschlichen Gehirn. Er untersucht es zu Forschungszwecken und macht aus MR-Bildern Kunst.

Geld her oder Daten weg – Erpressungsversuche mit Verschlüsselungstrojanern werden technisch immer ausgeklügelter.

Der Tech-Gigant will bestimmte Cookies blockieren und begründet das mit dem Schutz der Privatsphäre. Für die Nutzerinnen und Nutzer ist das eine gute Nachricht.

2001 ist mit Mac OS X das Betriebssystem erschienen, das bis heute die Geräte von Apple am Laufen hält. Das sind die wichtigsten Meilensteine aus zwei Jahrzehnten.

Tillie Kottmann ist Informatikerin, Juso-Mitglied – und eine berüchtigte Hackerin. Ihrem jüngsten Coup sind auch namhafte Schweizer Konzerne zum Opfer gefallen.

Algorithmen sind bei der automatischen Liedwahl auf Musikplattformen omnipräsent. Bei Hardrock und Hip-Hop hat die Künstliche Intelligenz Mühe, den Geschmack von Usern zu treffen.

Microsofts Tabellenkalkulation ist ein Phänomen: Auch nach 35 Jahren gehört sie für viele Nutzer zur Standardausrüstung des digitalen Büros. Doch jetzt könnte es eng werden, weil mit frischen Ideen gegen dröge Zahlenraster angeht.

Christoph Cronimund hat ein Tool namens Trooia entwickelt, das weiter geht als der Inkognitomodus der Suchmaschine. Es sei wichtig, dass man unter «dem Radar von Google fliege», so der Zürcher.

Das Selbstporträt eines humanoiden Roboters ist für fast 700’000 Dollar versteigert worden. Sophia ist einem Menschen nachempfunden und ahmt auch die Mimik nach.

Ein Hashtag dominiert die Schweiz und bietet eine Gegenstimme zu denjenigen, die gegen die Corona-Massnahmen auf die Strasse gehen.

Sogenannte NFT krempeln den Kunstmarkt um. Können sie auch Musikschaffenden nachhaltig zu höheren Einnahmen verhelfen?

Das Arbeiten zu Hause wird uns erhalten bleiben, auch wenn die Pandemie irgendwann vorbei ist. Ein zweiter Monitor ist nicht bloss Luxus.

Nach seiner Social-Media-Verbannung plant Donald Trump ein eigenes soziales Netzwerk. Drei Gründe, warum er damit Erfolg haben könnte.