Schlagzeilen |
Montag, 11. Januar 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

The surprising results offer a way to boost the activity and stability of catalysts for making hydrogen fuel from water.

A new study by an international team of researchers has used computer power to map the so-called sonic scale, showing the key role turbulence plays in star formation.

Researchers have successfully 'flashed' bulk amounts of 2D dichalcogenides, changing them from semiconductors to metallics.

Multifunctional nanomaterial could enhance solar energy, quantum computing.

Scientists propose a framework for evaluating climate change adaptations.

Development of a strategy for reducing electrolyte-electrode interface resistance, which limits the commercialization of all-solid-state batteries; new material design strategy to increase performance by improving the cathode material.

Researchers have developed liquid metal microparticles with high conductivity and viscoplasticity.

The zinc- and manganese-based alloy further opens the door to replacing solvents commonly used in battery electrolytes with something much safer and inexpensive, as well as abundant: seawater.

Discovery is big step forward in creating new materials used in a variety of applications including optical devices and sensors.

Researchers have proposed a new method for synthesizing high-quality graphene nanoribbons, offering a higher yield at a lower cost, compared with the currently used nanoribbon self-assembly on noble metal substrates.

Theoretical and experimental scientists have come together to watch solids vibrate.

Researchers are working to develop a single-dose vaccine for SARS-CoV-2 that could potentially be stored at room temperature.

Researchers who have studied DNA origami for years, have compiled the first detailed tutorial on the technique. Their comprehensive report provides a step-by-step guide to designing DNA origami nanostructures, using state-of-the-art tools.

A surprisingly simple method improves 'drop casting' fabrication of tiled nanosheets that could be used in next-generation electronic devices. All you need is a pipette and a hotplate.

Researchers have discovered that carbon nanotube membrane pores could enable ultra-rapid dialysis processes that would greatly reduce treatment time for hemodialysis patients.

Reactive molecules, such as free radicals, can be produced in the body after exposure to certain environments or substances and go on to cause cell damage. Antioxidants can minimize this damage by interacting with the radicals before they affect cells.

Researchers demonstrate a technology for removing antibiotic-resistant bacteria by controlling the surface texture of nanomaterials.

In addition to testing, the platform will help to quantify patient immunological response to the new vaccines with precision.

Factor-pooling by ribosomes caught on video using state-of-art high-speed atomic force microscopy technology.

In 1998, spectroscopic studies on the Kondo effect using scanning tunnelling microscopy were published, which are considered ground-breaking and have triggered countless others of a similar kind. Many of these studies may have to be re-examined now that researchers have shown that the Kondo effect cannot be proven beyond doubt by this method. Instead, another phenomenon is creating precisely the spectroscopic 'fingerprint' that was previously attributed to the Kondo effect.

Der Online-Kartendienst Google Maps teilt seinen Nutzern in einem neuen Jahresrückblick mit, welche Geschäfte und Restaurants diese 2020 jeden Monat am meisten besucht haben. Das jährliche Update "Google Maps Timeline" hat Anwendern schon zuvor ihre Reisestatistiken gezeigt. Für das vergangene Jahr folgen jetzt auch Angaben zu beliebten Freizeitaktivitäten.

Die Deutsche Telekom bereitet den Verkauf von T-Mobile in den Niederlanden an Private-Equity-Investoren vor. Laut einem Bericht der Zeitung "Het Financieele Dagblad" schätzen Insider den Preis der Telekom-Tochter auf etwa vier bis fünf Mrd. Euro. Schon im vergangenen Jahr gab es Spekulationen über eine mögliche Neuaufstellung des Konzerns in den Niederlanden.

Die Genfer Cybersecurity-Spezialistin Wisekey hat eine Partnerschaft mit der auf die Herstellung von Halbleitern und elektronischen Komponenten ausgerichteten Ismosys unterzeichnet. Gemäss der Vereinbarung werde Ismosys ab sofort die Sicherheitsprodukte von Wisekey an Kunden in weiten Teilen Europas sowie in der Türkei und in Indien vertreiben, teilen die Genfer via Aussendung mit.

Der vor allem bei Rechtsradikalen beliebte US-Mikrobloggingdienst Parler ist am Montag vom Netz genommen worden. Seit Mitternacht (US-Zeit, 9.00 MEZ) ist die Plattform nicht mehr erreichbar, wie das Portal "Down For Everyone Or Just Me" berichtet. Zuvor hatte Amazon angekündigt, Parler von seinem Server zu löschen. Der Kurznachrichtendienst vermeldete darauf, einen anderen Hosting-Partner zu suchen, was ihm aber nicht gelang.

Die auf Fernwartungssoftware für Screen-Sharing, Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN fokussierte deutsche Softwareanbieterin Teamviewer konnte auch im vierten Quartal kräftig zulegen und die eigenen Ziele für 2020 toppen. Konkret beliefen sich die Rechnungsstellungen (Billings) im Gesamtjahr 2020 nach vorläufigen Zahlen auf cirka 460 Millionen Euro, wie das MDax-Unternehmen mit Zentrale in Göppingen verlauten lässt.

Der Schweizer Labortechnik-Hersteller Tecan mit Zentrale in Männedorf sichert sich über eine Serie-B-Finanzierung Anteile am deutschen Softwareunternehmen Labforward. Labforward unterhält seinen Hauptsitz in Berlin und entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für Untersuchungslabore.

Die älteste und bekannteste Kryptowährung Bitcoin startet mit deutlichen Kursverlusten in die neue Woche. Der Wert der Cyberdevise sackte in der Nacht auf heute auf der Handelsplattform Bitstamp bis auf 33.447 Dollar (29.602.- Schweizer Franken) ab und setzte damit den Abwärtstrend vom Wochenende fort.

Cyberangreifer haben die Zentralbank von Neuseeland ins Visier genommen. Gemäss den eigenen Angaben der Notenbank, hätten sich Unbekannte Zugang zu einer externen Filesharing-Plattform verschafft, die die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) zur Übermittlung und Speicherung einiger vertraulicher Daten benutze.

Konsumenten und Kunden können heute online aus einem enormem Angebot an Marken und Produkten auswählen. Die Entscheidung für ein Konkurrenzprodukt ist noch nie so leicht gefallen wie heute. Marken verlieren ihr Standing, – als wichtigster Faktor für eine wirksame Differenzierung etabliert sich deswegen die Nutzererfahrung. Entwickler müssen sicherstellen, dass das Produkt am Ende tatsächlich relevant und attraktiv genug für potenziellen Nutzer ist und ein kundenorientiertes Benutzererlebnis bietet.

Nach Apple und Google wirft nun auch Amazon das soziale Netzwerk Parler aus seinen Diensten hinaus. Gemäss dem Internetmedium Buzzfeed habe Amazon Web Services (AWS) via Mail Parler darüber informiert, dass AWS ab Sonntag 23.59 Uhr dem Nachrichtendienst als Webhost nicht mehr zur Verfügung stehen. Google und Apple hatten dem Herunterladen der bei Anhängern des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump beliebten Blog-App bereits vorher einen Riegel vorgeschoben.