Schlagzeilen |
Freitag, 20. November 2020 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Ab kommendem Mai will Google in den Suchresultaten für Schlagzeilen auch Webseiten berücksichtigen, die nicht auf der Accelerated-Mobile-Pages-Technologie basieren. AMP-Seiten sollen dennoch weiter unterstützt werden.

Ein Leck im WebRTC-Protokoll von Facebooks Messenger erlaubte es möglichen Angreifern, Gespräche unbemerkt mitzuhören. Jetzt hat Facebook den Bug gepacht.

Microsoft erweitert die Web- und Desktop-App von Teams um Funktionen für Privatanwender, die bis anhin ausschliesslich in den Mobile Apps zur Verfügung standen.

Während in Deutschland die Playstation-5-Interessierten die Online-Shops unter der Last zusammenbrechen liessen, ist die Konsole in der Schweiz so gut wie nicht verfügbar.

Laut Comparis planen weniger Schweizer den Kauf eines neuen Smartphones als noch vor einem Jahr. Oftmals wird eine Reparatur dem Neukauf vorgezogen, wobei speziell bei iPhones eine Instandsetzung gewählt wird.

Google hat iOS-Widgets für die Apps Gmail, Drive und Fit veröffentlicht, in den kommenden Wochen sollen weitere Widgets folgen.

Bei einigen iPhone-12-Besitzern kommt es auf dem Display ihres Geräts zu Farbstich, Flackern und weiteren Problemen. Apple will dies mit einem iOS-Update speziell für das iPhone 12 beheben.

Für die Video-Bearbeitung oder -Konvertierung liegen im Freeware-Bereich unzählige leistungsfähige Werkzeuge vor. Wir stellen jene 10 Video-Apps vor, die in den vergangenen Wochen am meisten aus unserer Freeware-Library heruntergeladen wurden.

Mit einem neuen Online-Dienst zur Verwaltung von Steuerangelegenheiten möchte die Stadt Zürich unter anderem die Anzahl der bisher jährlich rund 200'000 Telefonanfragen reduzieren.

Wer keine Covid-Tracing-App installiert, gewichtet eigene Befindlichkeiten höher als den persönlichen und gesellschaftlichen Nutzen, stellt Caroline Brüesch, Dozentin für Public Management an der ZHAW, anlässlich einer Studie fest.

Das Cross-Platform Framework Electron liegt in Version 11.0.1 vor und bringt nativen Support für Apple Silicon.

Mit der Verabschiedung der Verordnungen zum revidierten Fernmeldegesetz verbessert der Bund die Stellung der Konsumenten beim Roaming und schützt sie vor unerwünschten Werbeanrufen.

Die Verlagerung der Datenhaltung und Datenverarbeitung von Kaspersky aus Russland in die Schweiz ist abgeschlossen. Kaspersky eröffnet zudem ein weiteres Transparenzzentrum in Nordamerika.

Wegen Schwierigkeiten mit einem Kerberos-Patch aus dem November-Patchday hat Microsoft ein Korrektur-Update für Windows 10 und Windows Server 1809 sowie für Windows Server 2019 veröffentlicht.

Nach Google, Microsoft und Apple wird ab Januar 2021 mit Version 85 auch Mozilla keinen Support für die veraltete Flash-Technologie mehr bieten. Damit folgen die Browser-Hersteller der Ankündigung von Adobe, dass Flash per Ende 2020 eingestellt wird.

Neue Einstellungen sollen es Gmail-Usern künftig erlauben einfacher festzulegen, wie viele smarte Funktionen Googles Mailservice anbieten soll.

Microsoft hat mit dem Roll-out einer Geräuschunterdrückungsfunktion für Nutzer der Desktop-Version von Teams begonnen. Ausserdem gibt es Support für eine Reihe neuer Apps.

Apple hat angekündigt, die Kommission im App Store für Entwickler, die weniger als eine Million Dollar Einnahmen pro Jahr generieren, auf 15 Prozent zu halbieren.

"Swiss IT Magazine" hat für die aktuelle Ausgabe die Beta des Diskstation Manager 7.0 (Bild) von Synology unter die Lupe genommen. Ebenfalls getestet haben wir File-Express, eine Übertragungslösung à la Wetransfer, der Server ausschliesslich in der Schweiz nutzt.

Nokia gibt bekannt, Swisscom mit seinen Fastmile-5G-Empfängern (Bild) zu beliefern. Swisscom will mit den 5G-Geräten im nächsten Jahr Breitbanddienste mit bis zu 1 Gbit/s in Randregionen bringen.

Google hat die Version 87 von Chrome bereitgestellt und spricht beim Release vom grössten Performance-Sprung in Jahren. Ausserdem veröffentlicht: Chrome für Apples M1-Chip.

Microsoft hat in Zusammenarbeit mit Intel, AMD und Qualcomm den Security-Prozessor Pluton entwickelt. Dieser soll künftig anstelle des Trusted Platform Module den PC vor Gefahren schützen.

Mit Amazon Pharmacy beginnt der Onlinegigant, ins Geschäft mit verschreibungspflichtigen Medikamenten einzusteigen.

Twitter lanciert ein Feature namens Fleets, das seit dem Frühjahr in diversen Märkten getestet wurde, nun weltweit. Mit Fleets können Nachrichten abgesetzt werden, die nach 24 Stunden wieder gelöscht werden.

Huawei lanciert EMUI 11 und stattet in einem ersten Schritt bis März 2021 insgesamt 14 Smartphone-Flaggschiffe damit aus. Den Anfang machen die Geräte P40, P40 Pro, P40 Pro+ und Mate 30 Pro, die das Update bis Mitte Dezember erhalten werden.