Schlagzeilen |
Mittwoch, 09. September 2020 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Nach einem schlechten ersten Jahr geht die neue Gerätekategorie ins zweite Jahr. Wir haben das neuste Modell im Alltag ausprobiert.

Bluetooth erspart uns Kabel und vergrössert die Flexibilität mit Kopfhörer, Tastatur und Maus. Wir zeigen die besten Tricks und erklären, wie Sie Bluetooth-Probleme beheben.

Fairphone stellt ein neues Modell seines nachhaltigen, modularen Smartphones vor. Das alte lässt sich aufrüsten.

Das FBI hat Facebook auf Aktivitäten einer Website mit dem Namen «Peacedata» aufmerksam gemacht. Dort warben Russen freie Journalisten für Propaganda an.

Nun ist sie da: die erste Uhr des Swatch-Konzerns mit eigenem Betriebssystem. Wir haben sie eine Woche lang ausprobiert.

Das Wahlkampfteam von US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden veröffentlichte vier virtuelle Werbeschilder, die Spieler von «Animal Crossing» in ihren Gärten aufstellen können.

Warn-Apps könnten schon bald auf allen Smartphones installiert sein – auch wenn das die Nutzer gar nicht wollen. Aufregung ist aber trotzdem nicht angesagt.

Der Schweizer Digimonitor zeigt, dass Fernsehen und Radio bei Jung und Alt die Nase vorn haben. Spotify und Netflix holen aber auf und haben beide rund zwei Millionen Nutzer.

Seit einiger Zeit gibt es für Googles Videoplattform auch ein bezahltes Abonnement. Wir zeigen, was es bringt – und beurteilen, ob es das Geld wert ist.

Das US-Unternehmen CenturyLink hatte am Sonntag eine Panne, was zu mehrstündigen Ausfällen von Internetdiensten führte – auch in Europa.

7643 Tage und 29621 Artikeleinträge nach der Initialzündung endet für uns eine Ära. Vielen Dank für die wunderbare Zeit und die unvergesslichen Momente. Wir werden euch vermissen. Macht's gut!

Fast ein Jahr, nachdem die Raspberry Pi Foundation den Raspberry Pi 4 vorgestellt hat, ist nun eine auf 8 GB RAM erweiterte Variante erhältlich. Zu einem Preis von rund 75 US-Dollar dürfte er das Einsatzspektrum der scheckkartengroßen Rechner noch einmal erweitern.

Das freie Betriebssystem-Framework Genode bringt in Version 20.05 eine Treiber-Infrastruktur für ARM, konsolidierte virtuelle Maschinen für ARMv7 und ARMv8, Disk-Verschlüsselung und die Fähigkeit, Komponenten unter Linux abgeschottet laufen zu lassen.

Die unter dem Schirm der Apache Software Foundation koordinierte Versionsverwaltung Subversion legt mit Version 1.14.0-LTS eine neue langzeitunterstützte Veröffentlichung vor.

Wie wir bereits angekündigt haben, werden wir Ende Mai das Schreiben von Nachrichten einstellen. Pro-Linux wird in der Folge weiter zugänglich sein, aber entsprechend eine stark verringerte Aktivität aufweisen.

Das Humble-Bundle-Team hat ein neues Paket erstellt. Unter dem Titel »Humble Cities: Skylines Bundle« findet sich dieses Mal nur ein Spiel – das von Colossal Order entwickelte und von Paradox Interactive vertriebene »Cities: Skylines«. Mit von der Partie sind zudem zahlreiche Erweiterungen.

CoreOS hat offiziell das Ende der Unterstützung für CoreOS Container Linux bekannt gegeben. Der Nachfolger ist Fedora CoreOS.

Das Entwicklerteam der Konfigurations-Bibliothek Elektra hat Version 0.9.2 freigegeben. Die neue Version enthält eine Neuimplementation des Servers elektrad in Go und Verbesserungen der Gnome- und KDE-Integration.

Wir sind ein Stammtisch von Linux & OpenSource Freunden, die sich im Regelfall 1x im Monat zusammensetzen und austauschen. 2 weitere Donnerstage im Monat sind für Installationshilfen und OpenSource geplant. Interessierte Menschen und Neulinge sind herzlich willkommen, wir helfen gern beim Umstieg.

Der DNS-Anbieter NextDNS beendet seine Beta-Phase und geht in den regulären Betrieb über. NextDNS ist einer der Partner von Mozilla für DNS over HTTPS (DoH) und Mitglied in deren »Trusted Recursive Resolvers-Programm«.

Tuxedo Computers stellt das »TUXEDO Book XA15« vor, ein Notebook mit AMD Ryzen Prozessor und NVIDIA GeForce Grafik.

Das Libre Graphics Meeting, ein jährliches Treffen der Entwickler freier Grafiksoftware, findet ab heute bis zum 29. Mai statt. Das Treffen wurde, wie schon verschiedene Open-Source-Konferenzen zuvor, kurzfristig auf eine Online-Variante umgestellt.

Der freie Ubuntu-Ableger Xubuntu zieht von Launchpad zu Github. Die Entwickler erhoffen sich von diesem Schritt eine größere Beteiligung der Gemeinschaft.

Das Qt-Projekt hat die Klassenbibliothek Qt 5.15 LTS freigegeben. Die neue Ausgabe enthält eine Reihe von neuen Funktionen und Erweiterungen gegenüber Qt 5.14, besonders im 3D-Bereich.

Die Linux-Distribution GoboLinux, die eine alternative Datei-Hierarchie implementiert, ist in Version 017 erschienen, die eine vereinfachte Verwaltung der Paketdefinitionen, der sogenannten Rezepte, bringt.

Die Musikproduktions-Suite Ardour wurde in Version 6.0 veröffentlicht. Die neue Version bringt erhebliche Umbauten der Architektur sowie der internen Strukturen. Neu sind unter anderem Verbesserungen bei der Handhabung von MIDI und DPS, der Geschwindigkeit und der Plugin-Verwaltung.

Die Debian-Entwicklerkonferenz DebConf20 soll im August in Haifa von Angesicht zu Angesicht stattfinden. Das Registrierungsverfahren ist angelaufen.

Die erste Aktualisierung für Ubuntu 20.04.1 LTS »Focal Fossa« erscheint am 23. Juli und behebt hauptsächlich Fehler der stabilen Veröffentlichung vom April.

Am 23. Mai wurde das freie Datenbanksystem MySQL 25 Jahre alt. Oracle, seit Ende 2009 Besitzer des Systems, feiert das mit einem kurzen Rückblick.

Mit »Crusader Kings III« hat Paradox Interactive bereits im Herbst des vergangenen Jahres einen Nachfolger des auch unter Linux verfügbaren Strategiespiels angekündigt. Nun gab das Unternehmen offiziell das Datum der Freigabe am 1. September auch für Linux bekannt.

Tuxedo bietet mit dem »Tuxedo Book BA15« sein erstes Notebook mit AMD-Prozessor und -Grafik zur Vorbestellung an.

Die PostgreSQL-Entwickler haben die erste Betaversion von PostgreSQL 13 freigegeben. Die kommende Version von PostgreSQL wird zahlreiche Verbesserungen bei den Indexen und den Werkzeugen sowie etliche weitere Neuerungen bringen.

Mit der ArchivistaBox 2020/V der Schweizer Firma Archivista GmbH können Archive mit mehreren tausend Stunden 4K-Material erstellt und verwaltet werden. Die ArchivistaBox macht damit den Schritt vom Document Management System (DMS) hin zum Multimedia Management System (MMS).

Microsoft hat die Quellen der 1983 vorgestellten BASIS-Adaptation GW-BASIC herausgegeben und unter eine freie Lizenz gestellt. GW-BASIC war eine von Microsoft erstellte Variante des BASIC-Interpreters für den 1981 erschienenen IBM-PC.

Der Patentstreit zwischen der Gnome-Foundation und Rothschild Patent Imaging über die Open-Source-Software Shotwell wurde zugunsten der Foundation beigelegt.