Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||   

Aus dem Shutdown kommen wir nur mit Schutzmasken raus.Der Bund darf das Thema nicht mehr länger verwedeln, schreibt Andreas Kunz

Der Anteil der Corona-Infektionen, die ohne oder mit untypischen Symptomen verlaufen, ist offenbar noch höher als angenommen.

Peter Piot hat erfolgreich Ebola und HIV bekämpft. Auch in der Corona-Krise kann man von ihm lernen.

Ob Patienten nach einer überstandenen Erkrankung dauerhaft immun sind, ist noch unsicher. Hoffnung macht, dass sich Sars-CoV-2 auf seinem Weg um die Welt bisher kaum verändert hat.

Forscher vermuten, dass Kinder besser auf den Kampf gegen den unbekannten Erreger eingestellt sind. Das weckt auch Zuversicht für erwachsene Patienten.

Die Nordländer verzichten auf strenge Verbote und appellieren an die Vernunft der Bürger. Geht dieses Strategie auf?

Lorenz Schmid ist Apotheker und immun gegen Corona, weil er die Krankheit überstanden hat. Virologen messen Leuten wie ihm eine grosse Bedeutung bei.

Schweizer Labors erhalten in diesen Tagen Hunderte Tests, die Antikörper gegen Covid-19 nachweisen. Diese zeigen, wer sich nicht mehr vor dem neuartigen Coronavirus fürchten muss.

Ist das Schlimmste bereits vorüber oder kommt jetzt die grosse Welle? Nach zwei Wochen Lockdown ist Zeit für eine erste Bilanz.

Die Berichte häufen sich, dass viele mit dem Sars-CoV-2-Virus Infizierte vorübergehend ihren Geruchs- und Geschmackssinn verlieren.

Zügeln bleibt erlaubt, Tessin erhält Sonderrechte und was Alain Berset zu Ostern sagt: Das Update der Regierung zur Corona-Krise.

Der britische Premier isoliere sich nun selbst und leite den Kampf der Regierung gegen das Virus von zu Hause aus.