Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||   

Mit dem Hubble-Teleskop haben Astronomen auf K2-18b Wasserdampf aufgespürt. Der Planet bietet zudem erdähnliche Temperaturen.

Ein neues Projekt im Jura soll das Erdbeben-Debakel vergessen machen. Fünf Fragen und Antworten über die Geothermie.

Viele Kühlanlagen arbeiten mit stark klimaschädlichen Kältemitteln. Nun machen Forscher einen neuen Vorschlag.

Eine neue Statistik zeigt: 541'000 Menschen in der Schweiz haben in den letzten zwei Wochen an Suizid gedacht. Gründe sind Erkrankungen, Einsamkeit oder Arbeitslosigkeit.

Was Sie schon immer über die lästige Luft im Bauch wissen wollten – aber sich nicht zu fragen getrauten. 40 Fragen und Antworten.

Vor 66 Millionen Jahren löschte ein Asteroid alle grossen Dinosaurier aus. Nun rekonstruieren neue Bohrkern-Analysen das Szenario nach dem Einschlag.

Immer mehr Menschen erkranken an Diabetes Typ 1, rund die Hälfte sind Kinder und Jugendliche. Wenn diese sich an die Vorgaben halten, können sie ein fast normales Leben führen.

Eine neue Studie zeigt: Vier Prozent der Schweizer Gesundheitsausgaben werden durch das Rauchen verursacht.

Eine neue Datenbank zeigt erstmals, wie Hunderte Wissenschaftler exzessiv auf eigene Arbeiten verweisen. Was daran besonders brisant ist.

Über 70 Babys und 145 Mitarbeiter am Zürcher Uni-Spital mussten sich einem Bluttest unterziehen. Wie ist so ein Fall möglich?

Nicht hinter jeder Schussligkeit steckt eine beginnende Demenz. Wann man zum Arzt gehen sollte.

Man wollte das vierte Land werden, das auf dem Mond landet. Doch nun muss die indische Raumfahrtbehörde wohl einen Rückschlag verkraften.

Nicola Spaldin von der ETH Zürich entwickelt eine neuartige Klasse von Sub­stanzen für ultraschnelle Rechner und winzige Datenspeicher. Jetzt erhält sie den «Schweizer Nobelpreis».

Die mysteriösen Todesfälle und Erkrankungen in den USA gaben Rätsel auf. Nun könnte es einen Durchbruch geben.

Die Stürme werden stärker und wüten länger am selben Ort – auch Europa muss sich wohl darauf einstellen.

Ein Team aus Neuseeland hat im schottischen Loch Ness eine «sehr grosse Menge» Genmaterial einer bestimmten Tierart gefunden.

Ein Pilz bedroht den Anbau von Bananen in ganz Südamerika. Hilfe könnte die Gentechnik bringen – oder verbesserte Anbaumethoden.

Schlafmediziner Bernd Herberger erklärt im Interview, wann Schlafstörungen gefährlich werden. Und wie viel Schlaf gesund ist.