Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||   

Die Einigung kommt überraschend. Der iPhone-Hersteller wird dem US-Chipkonzern eine nicht bezifferte Summe zahlen.

Die Vision, Dokumente nur noch elektronisch zu verwalten, hat sich nicht durchgesetzt. Schuld ist auch die Computerbranche.

Apple hat die Drahtloskopfhörer rundum erneuert. Auch wenn man ihnen das nicht ansieht. Wir haben probegehört.

Erste Software-Neuerungen für iPhones und iPads sind durchgesickert. Und Microsoft plant Airpod-Konkurrenten.

Nichts deutete auf einen Terroranschlag hin, doch in Livestreams erschien ein Verschwörungshinweis.

Der EU-Urheberrechtsreform ist beschlossen. Drohen nun Upload-Filter? Und was macht die Schweiz?

Bei Office 365 würden Passwörter und persönliche Daten nicht ausreichend geschützt, berichtet eine Fachzeitschrift. Plus: Zuckerbergs Sicherheit kostet viel Geld.

Die Plattformen des Facebook-Konzerns kämpfen mit technischen Problemen. Benutzer melden weitweit Störungen.

Noch dieses Jahr will der Schweizer Telekomanbieter Rich Communication Services auf den Markt bringen.

Von Anfang Jahr bis Ende März haben Unbekannte E-Mail-Adressen, Betreffzeilen und Ordnernamen von Microsofts Web-Mail-Diensten einsehen können.

Das Nokia 9 Pureview macht Fotos mit sechs Bildsensoren. Doch die Algorithmen, die daraus perfekte Bilder zaubern sollten, sind der Aufgabe nicht gewachsen.

Die Lufthansa setzt bei der Schulung der Flight Attendants auf Virtual Reality. Auch bei der Swiss überlegt man sich den Einsatz.

Der US-Präsident hat sich ohne Genehmigung eines Songs auf seinem Kanal bedient. Übrigens nicht zum ersten Mal.

Von den drei bisher spannendsten Fotoapparaten des Jahres sind zwei Smartphones. Beide setzen auf Strategien, die den Markt revolutionieren könnten.

Die neuste Leica hat alles, was man sich wünschen könnte. Wenn da nur nicht die eine Sache wäre.

Die Vision, Dokumente nur noch elektronisch zu verwalten, hat sich nicht durchgesetzt. Schuld ist auch die Computerbranche.

Apple hat die Drahtloskopfhörer rundum erneuert. Auch wenn man ihnen das nicht ansieht. Wir haben probegehört.

Erste Software-Neuerungen für iPhones und iPads sind durchgesickert. Und Microsoft plant Airpod-Konkurrenten.

Nichts deutete auf einen Terroranschlag hin, doch in Livestreams erschien ein Verschwörungshinweis.

Der EU-Urheberrechtsreform ist beschlossen. Drohen nun Upload-Filter? Und was macht die Schweiz?

Bei Office 365 würden Passwörter und persönliche Daten nicht ausreichend geschützt, berichtet eine Fachzeitschrift. Plus: Zuckerbergs Sicherheit kostet viel Geld.

Die Plattformen des Facebook-Konzerns kämpfen mit technischen Problemen. Benutzer melden weitweit Störungen.

Noch dieses Jahr will der Schweizer Telekomanbieter Rich Communication Services auf den Markt bringen.

Von Anfang Jahr bis Ende März haben Unbekannte E-Mail-Adressen, Betreffzeilen und Ordnernamen von Microsofts Web-Mail-Diensten einsehen können.

Das Nokia 9 Pureview macht Fotos mit sechs Bildsensoren. Doch die Algorithmen, die daraus perfekte Bilder zaubern sollten, sind der Aufgabe nicht gewachsen.

Die Lufthansa setzt bei der Schulung der Flight Attendants auf Virtual Reality. Auch bei der Swiss überlegt man sich den Einsatz.

Der US-Präsident hat sich ohne Genehmigung eines Songs auf seinem Kanal bedient. Übrigens nicht zum ersten Mal.

Von den drei bisher spannendsten Fotoapparaten des Jahres sind zwei Smartphones. Beide setzen auf Strategien, die den Markt revolutionieren könnten.

Die neuste Leica hat alles, was man sich wünschen könnte. Wenn da nur nicht die eine Sache wäre.