Schlagzeilen |
Donnerstag, 01. April 2021 00:00:00 Sport News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Da die Durchführung des Ironman 70.3 Switzerland in Rapperswil-Jona Anfang Juni unwahrscheinlich geworden ist, haben die Organisatoren reagiert. Der Triathlon ist auf den 8. August verlegt worden.

Mit dem Cupsieg ist den Joner Volleyballern ein Coup gelungen. Er ist ein schöner Lohn für die langjährige Aufbauarbeit des Vereins. Eine zentrale Rolle dabei spielt Urs Winteler – in verschiedensten Funktionen.

Bei der dritten Finalteilnahme hat es geklappt: Die Volleyballer des TSV Jona gewinnen erstmals einen Titel auf höchster Stufe, dürfen sich Cupsieger 2021 nennen. Dies nach einem grandiosen Steigerungslauf, sprich spektakulären Comeback – vom 0:2-Satzrückstand zum 3:2-Sieg.

Zum dritten Mal in ihrer Klubgeschichte stehen die Volleyballer des TSV Jona im Cupfinal. Ihr Ziel für diese Partie ist klar: Der erste Titel soll her. Worauf kommt es an? Die Cupsieger in den Reihen der Joner, Dalibor Polak, Thomas Brändli und Nico Beeler, verraten es.

Trotz der Coronasituation arbeitet das Organisationskomitee mit Hochdruck auf die Durchführung der Frauen-Faustball-Weltmeisteschaft im Juli in Jona hin.

Erstmals seit 1989 bestreiten die Volleyballer des TSV Jona am nächsten Samstag wieder einen Cupfinal. Die «Linth-Zeitung» hat sich mit dem damaligen und dem aktuellen Präsidenten des Vereins zum Gespräch getroffen.

Zehn Tage vor dem Cupfinal gegen Schönenwerd hat der TSV Jona eine wichtige Weiche gestellt: Der auslaufende Vertrag mit dem tschechischen Trainer Dalibor Polak wurde gleich um vier Jahre verlängert.

Als Fahrer des Team Cofidis darf der Riedner Tom Bohli erstmals in seiner Profikarriere mehr von seinem Repertoire ausschöpfen.

Kennt ihr noch das Schulfach «Allerlei»? In etwa so lässt sich die neueste Folge des Podcasts «Heimspiel» zusammenfassen. Ein breiter Strauss an Sportanektoden und Analysen erwartet Euch!

Der Entscheid von Swiss Volley, die NLB-Saison abzubrechen, sorgt bei Peter Aebli für Kopfschütteln. Für den langjährigen Präsidenten des VBC Glaronia hat es sich der Verband etwas einfach gemacht.

Radquer-Profi Kevin Kuhn vom VC Eschenbach kann auf eine gelungene erste Elitesaison zurückblicken. Der 10. Gesamtrang im Weltcup unterstreicht, dass er sich auf Anhieb etabliert hat. Nun wartet eine neue Herausforderung.

Die SC Rapperswil-Jona Lakers beziehen ihre fünfte Niederlage in Serie, können den HC Lausanne beim 4:5 im Heimspiel aber immerhin ins Penaltyschiessen zwingen.

Die NLA-Volleyballer des TSV Jona lassen zu Beginn des dritten Spiels der Play-off-Viertelfinal-Serie gegen Schönenwerd einige Chancen aus, sind einen Satz vom Ausscheiden entfernt. Dann drehen sie den Match.

Gefeierter Sieger oder Versager – der Grat an Titelkämpfen ist schmal. Das kann Einfluss auf die Gesundheit haben.

Im Mai und Juni sollen in der Region innert drei Wochen drei Sportevents mit viel Ausstrahlungskraft über die Bühne gehen. Ob es dazu kommt, ist ungewiss.

Die Bestrebungen des Eidgenössischen Schwingerverbandes zur Teilöffnung des Amateurstatus im Schwingen sind nach Gesprächen mit dem Bundesamt für Sport und Swiss Olympic wieder fallen gelassen worden. Auch die Spitzenathleten müssen sich also weiter gedulden.

Der Kanton Graubünden stellt für den Bündner Sport drei Millionen Franken zur Verfügung. Die Regierung spricht von existenzbedrohenden Ausfällen für Bündner Klubs und Verbände.

Der Kanton Graubünden stellt für den Bündner Sport drei Millionen Franken zur Verfügung. Er spricht von existenzbedrohenden Ausfällen für Bündner Klubs und Verbände.

Die Volleyballer des TSV Jona stehen zum insgesamt dritten Mal und erstmals wieder seit 1989 im Cupfinal. Zu Hause bodigten sie am Sonntag im Halbfinal Favorit Chênois dank einer hervorragenden Leistung mit 3:1.

Die NLA-Volleyballer des TSV Jona starten in die Play-offs und spielen um den Einzug in den Cupfinal.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten setzen sich die Volleyballer des TSV Jona im Cup-Viertelfinal gegen Luzern letztlich doch noch souverän durch. Im Halbfinal empfangen sie am kommenden Sonntag Chênois Genf.

Wenn munter über den OL-Sport von den Dünen Saudi Arabiens bis zur eigenen Küche diskutiert wird, dann ist wieder die «Heimspiel»-Podcastcrew am Werk.

Super Bowl 2021: Die zwei besten Teams der Liga treffen in der Nacht auf Montag in Tampa Bay aufeinander. Dazu haben wir ein kleines Quiz für Euch. So seid ihr bestens auf das Spiel vorbereitet.

Mit den Rängen 13 und 15 erfüllen Kevin Kuhn und Dario Lillo an der Radquer-WM im belgischen Ostende die Erwartungen. Erhofft hatten sich die beiden Fahrer des Veloclubs Eschenbach aber etwas mehr.

Das Bündner Footballteam Calanda Broncos spielt wieder international. Im Mai findet das erste CEFL-Spiel statt. Die Hoffnung ist gross, dass es dieses Jahr zu keinem coronabedingten Abbruch kommt.

Im Radquer kommt es am Wochenende zum Saisonhöhepunkt. Kevin Kuhn vom VC Eschenbach will im belgischen Ostende bei seiner WM-Premiere als Elite-Fahrer an seine starke Weltcup-Saison anknüpfen.

Der Näfelser Topskorer Antti Ronkainen war schon als kleiner Junge begeisterter Volleyballer und folgt seither seiner Passion. Ihm gefällt es sehr gut in der Schweiz, obwohl ihn das Heimweh plagt.

In der NLA der Volleyballer hat der TSV Jona dem Leader Amriswil die zweite Saisonniederlage zugefügt. Die furiosen Joner gewannen ihr Heimspiel nach 0:2-Satzrückstand mit 15:10 im Tiebreak.

In der Nationalliga B soll die unterbrochene Tischtennis-Meisterschaft bereits nach der Vorrunde zu Ende sein. Mehr Sorgen macht dem Tabellenführer Rapperswil-Jona, dass die Saison abgebrochen werden

Die Fahrerinnen und Fahrer des VC Eschenbach räumen an den Radquer-Schweizer-Meisterschaften gross ab. In vier der sechs Kategorien sichern sie sich die Goldmedaille, dazu gibts einmal Silber.