Schlagzeilen |
Dienstag, 16. Februar 2021 00:00:00 Sport News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Der Franzose Kylian Mbappé überragt mit drei Treffern im Achtelfinal-Hinspiel in Barcelona. Er zeigt, dass es im Weltfussball kaum einen besseren Konterstürmer als ihn gibt.

Zum neunten Mal steht Djokovic im Halbfinal des Australian Open. Doch erneut schlägt ihm Skepsis entgegen – diesmal wegen einer Verletzung, deren Schwere viele in Zweifel ziehen. Es ist die Geschichte, die den Serben durch die Karriere verfolgt.

Der legendäre David Sesa war einst 16 Milliarden wert und erlebte in Afrika die Schule des Lebens. Und Adrian Fetscherin kehrt von GC zum EHC Arosa zurück. Wissenswertes, Legendäres und Spannendes zum Schweizer Fussball gibt es in «So kickt die Schweiz».

Den Weltmeister-Titel sichert sich der Franzose Mathieu Faivre, bei den Frauen gibt es aufgrund von Zeitgleichheit zwei Siegerinnen. Der Weltverband muss sich anschliessend für Fehler im Wettkampfablauf entschuldigen.

Wegen der Pandemie müssen acht Spiele der Champions und der Europa League auf neutralem Terrain ausgetragen werden. Die Uefa will die lukrativen Wettbewerbe unbedingt durchführen – Politiker und Fans sind empört.

David Alaba verlässt Bayern München. Willy Sagnol wird Fussball-Nationaltrainer in Georgien. Und der Qualifikant Aslan Karazew zieht am Australian Open in die Halbfinals ein. Die wichtigsten Sportmeldungen im Überblick.

Gregory Hofmann fehlt dem EV Zug mehrere Wochen. Genf/Servette sucht nach mehreren Rücktritten einen neuen Verwaltungsrat. Und Petteri Nummelin war Luganos Spektakelverteidiger aus Finnland. Aktuelles, Kurioses und Legendäres gibt es in «Schweizer Eishockey kompakt».

Die Weltmeisterschaften in seiner Heimat bieten Kristian Ghedina nochmals eine Bühne. Begegnung mit einem Unvergessenen, der dem Tod früh ins Auge geblickt hatte.

Zur kommenden Saison wechselt der Mönchengladbach-Coach zu Borussia Dortmund. Ihn erwartet ein Milieu, in dem Spieler gerne Alibis bemühen, statt sich selber zu hinterfragen.

Vom suchenden Weltcup-Neuling zur selbstsicheren Titelgewinnerin – die Skirennfahrerin Corinne Suter spricht nach dem WM-Triumph in Cortina d’Ampezzo über ihren langen Weg an die Spitze.

Der Erfolg habe viele Väter, heisst es. Wer sind die Menschen, die mithelfen, dass Beat Feuz der erfolgreichste Abfahrer der Gegenwart sein kann? Wir stellen sieben von ihnen vor.

«Wir müssen auf den letzten 20 Metern entschlossener spielen», kommentierte der Schalke-Trainer Christian Gross das 0:0, im Wissen, dass es für sein Team eng wird: «Wir brauchen natürlich Punkte. Einer ist einer, aber in Zukunft brauchen wir das ganze Paket.»

Die Partie zwischen Union Berlin und Schalke vom Samstag ist auch die Begegnung von Urs Fischer und Christian Gross. Der eine lud früher zur Überhöhung ein, der andere macht es heute. Aber sie sind verschiedener, als es auf den ersten Blick erscheint.

Die Bayern sind jetzt auch noch Klub-Weltmeister. Im Final von Katar besiegen die Münchner den Aussenseiter Tigres mit 1:0. Ein Weltmeister macht mit seinem Abstaubertor das Titel-Sixpack voll.

Adrian Fetscherin ist das GC-Gesicht der chinesischen Besitzer. Die Umstände seiner Kündigung werfen ein Schlaglicht auf die chaotischen Zustände im Klub.

Bloss vier Siege in zehn Heimspielen – dem früheren Serienmeister aus Basel gelingen keine Siege im St.-Jakob-Park mehr. Gegen den FC Sion resultiert nach einem Zweitorevorsprung bloss ein Remis.

Die Schweizerin Jil Teichmann (WTA 58) erreicht beim WTA-Turnier in Melbourne mit einem sicheren Zweisatz-Sieg die Achtelfinals.

Das erste Grand-Slam-Turnier der Saison lebt nicht allein von den Spielern, sondern auch vom Publikum, das aus der ganzen Welt zusammenströmt und Melbourne für zwei Wochen zur Partyzone macht. In diesem Jahr fehlt dem Turnier der multikulturelle Anstrich.

Wegen eines neuen Ausbruchs des Coronavirus sind vorerst wieder keine Zuschauer auf den Rängen des Australian Open zugelassen. Im Gliedstaat Victoria wurde eine fünftägige Quarantäne verordnet.

Für Bencic endet das Australian Open in Melbourne unschön. In der 3. Runde unterliegt sie der Belgierin Elise Mertens in nur 62 Minuten 2:6, 1:6. Das Turnier geht damit schon nach dem sechsten Tag ohne Schweizer Beteiligung weiter.

Ohne Zuschauer und Nick Kyrgios geht das Turnier in Melbourne in die zweite Woche – dafür meldet sich Corona zurück. Novak Djokovic übersteht einen Schockmoment.

Belinda Bencic steht am Australian Open in Melbourne in der 3. Runde. Die 23-jährige gebürtige Ostschweizerin setzt sich gegen die Russin Swetlana Kusnezowa (WTA 37) 7:5, 2:6, 6:4 durch.

Der Romand verliert sein Zweitrundenspiel gegen den Ungarn Marton Fucsovics nach spektakulärer Aufholjagd und vergebenen Matchbällen 5:7, 1:6, 6:4, 6:2, 6:7. Die Zweifel wachsen, dass Stan Wawrinka noch einmal seine alte Stärke erreicht.

Die Weltranglisten-Erste aus Australien hat ihren ersten Match auch deshalb 6:0, 6:0 gewonnen, weil sie sich im Gegensatz zu den meisten Konkurrentinnen perfekt auf das Turnier vorbereiten konnte.

Von den 24 Profi-Teams im Schweizer Eishockey haben in dieser Saison nur deren zwei ihren Trainer gewechselt. Die arbeitssuchenden Coaches haben ihre Ansprüche heruntergeschraubt – oder geniessen wie der frühere ZSC-Meistercoach Hans Kossmann die freie Zeit.

Lausanne gehört zu den positiven Überraschungen der National-League-Saison. Mit dem Trainer Craig MacTavish und dank dem NHL-Rückkehrer Denis Malgin hat sich das Team mit flottem Eishockey in den Kreis der Titelkandidaten gespielt. Doch das hat einen hohen Preis.

Die Diskussionen über die richtige Anzahl Ausländer lenken von den Fragen ab, die wirklich wichtig sind für das Schweizer Eishockey.

Als ob es die einfachste Sache der Welt wäre, zieht der Zürcher als Neuling in der besten Eishockeyliga der Welt alle Register. Dass er dies ausgerechnet in Chicago tut, unterstreicht, wie intelligent er auch ausserhalb des Eisfelds entscheidet.

Der Kanadier Yves Sarault war einer der prägendsten, kontroversesten Spieler im Schweizer Eishockey. In den letzten Jahren wurde es ruhig um ihn. Nach Monaten der Arbeitslosigkeit versucht er den Traditionsklub EHC Visp wieder in die Spur zu bringen.

Die zwölf National-League-Klubs haben sich am Freitag mit einer Dreiviertelmehrheit für den ersten zentralen Punkt des Reformpakets ausgesprochen. Doch die Erhöhung der Ausländerzahl auf die Saison 22/23 tritt nur dann in Kraft, wenn auch die Lohnobergrenze eingeführt wird.

Loïc Meillard und Michelle Gisin gewinnen am Tag der Kombinationen jeweils WM-Bronze – ihre Freude ist verhalten.

Loïc Meillard sichert sich seine erste WM-Medaille. Der Neuenburger wird in der Kombination in Cortina d'Ampezzo Dritter.

Trotz eines Fehlers im entscheidenden Slalom gewinnt Michelle Gisin an den WM in Cortina d'Ampezzo die Bronzemedaille in der Kombination. Mikaela Shiffrin ist die überlegene Siegerin.

Corinne Suter und Lara Gut-Behrami, die Weltmeisterinnen von Cortina d’Ampezzo, führen das beste Schweizer Frauenteam seit Jahrzehnten an. Eine starke Einheit bilden müssen aber nicht die Athletinnen, sondern bloss ihre Betreuerinnen und Betreuer.

Das starke Schweizer Skicross-Team der Männer ist an Weltmeisterschaften stets gescheitert, nun gewinnt Alex Fiva im Alter von 35 Jahren die Goldmedaille. Weshalb er nun auch an den Super-Bowl-Sieger Tom Brady denkt.

Abfahrtsbronze, die fünfte Medaille an einem Grossanlass seit 2015 – kein anderer aktiver Athlet fährt in irgendeiner Disziplin auch nur annähernd so konstant wie Beat Feuz.

Einmal im Jahr steigen Auslandschweizer in Neuseeland in die Schwingerhosen. 2013 machte sogar der spätere Schwingerkönig Matthias Sempach mit.

Im Eidgenössischen Schwingerverband gab es jüngst Abklärungen, ob und wie unter den Corona-Restriktionen Kämpfe möglich wären. Die Traditionalisten haben sich durchgesetzt.

Alan Roura hat nach 95 Tagen seine zweite Vendée Globe beendet. Mit 27 Jahren gelingt dem Genfer eine beeindruckende Leistung – doch eine leise Enttäuschung bleibt.

Sexistische Kommentare bringen Yoshiro Mori zu Fall. Damit wird die Vorbereitung der um ein Jahr in den Sommer 2021 verschobenen Spiele weiter erschwert.

Im Challenger-Final des America’s Cup treffen ab Samstag Luna Rossa und Team UK aufeinander. Erwartet wird eine Rennserie auf hohem Niveau.

Die Tampa Bay Buccaneers gewinnen im heimischen Stadion den 55. Super Bowl. Der lockere 31:9-Sieg über die indisponierten Kansas City Chiefs ist auch das Verdienst der offensiven Spektakelmacher Tom Brady und Rob Gronkowski.

48 Tage vor dem Saisonstart in der Formel 1 gibt Mercedes die Vertragsverlängerung mit dem Seriensieger Lewis Hamilton bekannt. Die Vielfalt und Inklusion im Motorsport soll gefördert werden.

In der Königsklasse des Motorsports ist die Konkurrenz manchmal fassungslos ob der Dominanz des Weltmeister-Teams Mercedes – dieses siegt, weil es sich ständig erneuert.

Nach dem Saisonende vom Sonntag wird es in der Formel 1 zu etlichen Fahrerwechseln kommen. In Hinwil hingegen wird auf Kontinuität gesetzt.

In der Formel 1 beginnt nach dem letzten Saisonrennen in Abu Dhabi die grosse Fahrer-Rochade. Auch der Vertrag des Weltmeisters Hamilton mit dem Mercedes-Team läuft aus.

Zum Rennkalender im kommenden Jahr wird erstmals ein Grosser Preis von Saudiarabien zählen – das Land will den Imagewandel über den Motorsport erreichen. Menschenrechtsorganisationen protestieren.

Mick Schumacher fährt in der nächsten Saison für das Haas-Team und tritt damit das grosse Erbe seines Vaters Michael an. Doch auch für Fahrer mit grossen Namen ist Lehrzeit in der Formel 1 nie Schonzeit.

Kylian Mbappé schiesst beim 4:1-Sieg von Paris Saint-Germain gegen Barcelona drei Tore. Auch Liverpool hat nach dem Achtelfinal-Hinspiel gegen Leipzig den Vorteil auf seiner Seite.

Wir haben den letzten grossen Sieg der Schweizer Eishockey-U-20 mit ihrem damaligen Coach Christian Wohlwend nochmals geschaut. An einem für den Davoser Trainer «komischen» Tag.

Die Zürcher machen gegen Aarau aus einem 0:1 ein 2:1. Der Gegner verschiesst in der Nachspielzeit einen Penalty.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres läuft. Hier erfahren Sie alles, was in Melbourne auf aber auch neben dem Platz passiert.

Die Siegerin weiss nichts von ihrem Glück, die Favoriten scheiden wegen schlechter Piste aus, und am Ende fluchen die Athleten: Die Premiere misslingt mächtig.

Hier lesen Sie alles zu den wichtigsten Wettbewerben Europas und erfahren, wie sich die Schweizer in den Top-Ligen schlagen.

Das BA fordert Korrekturen der erstinstanzlichen Urteile gegen die drei Angeklagten Nasser Al-Khelaifi, Fifa-Generalsekretär Jérôme Valcke und einen griechischen Geschäftsmann.

Beim Sieg gegen Alexander Zverev in der bisher besten Partie von Melbourne zeigte die Nummer 1 ihre verschiedensten Gesichter. Nun scheint der Weg zum 9. Titel frei.

Grosser Ärger mit der Piste: Holdener und Meillard hatten Gold vor Augen, es reicht aber nur für Bronze bei den Männern.

«Es ist allerhöchstens noch gute PR. Die Message ist verloren gegangen»: In Englands Fussball wird das symbolhafte Hinknien gegen Rassismus kontrovers diskutiert.