Schlagzeilen |
Donnerstag, 19. November 2020 00:00:00 Sport News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Wegen Corona-Fällen müssen die HCD-Spiele gegen die SCL Tigers und Fribourg-Gottéron verschoben werden.

Die Schweizerinnen verpassen an der EM der Judokas in Prag die angestrebte Medaille. In der Klasse bis 52 kg muss sich Fabienne Kocher mit Platz 7 begnügen, Evelyne Tschopp scheidet früh aus.

Die beiden Weltcup-Slaloms der Frauen in Levi finden am Wochenende ohne schwedische Fahrerinnen statt. Die gesamte Delegation wird von den finnischen Behörden in Quarantäne geschickt.

Mikaela Shiffrin ist zurück im Ski-Weltcup. Am Samstag geht sie in Levi an den Slalomstart.

Der Waadtländer Marco Reymond sichert sich seinen ersten Schweizer Meistertitel bei der Elite. Der 26-jährige B-Kader-Fahrer gewinnt in Arosa Gold im Riesenslalom.

Wenn auch das Parlament zustimmt, können die Schweizer Profiklubs, darunter der FC Aarau, ab Anfang 2021 à-fond-perdu-Gelder vom Bund beziehen. Die Zuschüsse sind an strenge Auflagen gebunden, hohe Löhne müssen gesenkt werden. Was das für den FC Aarau bedeutet und was sie von den Geldgeschenken an die Fussballklubs halten, diskutieren Ruedi Kuhn und Sebastian Wendel im neuen FCA-Talk.

In Prag kommen die Judokas mit den Europameisterschaften doch noch zu einem Höhepunkt in diesem Jahr, Evelyne Tschopp, Fabienne Kocher und Nils Stump rechnen sich Chancen auf eine Medaille aus.

Das vom 14. bis 18. Dezember in Visp vorgesehene Vier-Länder-Turnier findet nicht statt. Swiss Ice Hockey entscheidet sich aufgrund der aktuellen Situation zur Absage.

Killian Peier wäre «in Topform» gewesen, sagen seine Trainer. Nach seinem Kreuzbandriss müssen aber andere Schweizer in die Bresche springen. Schweizermeister Gregor Deschwanden zum Beispiel. Altmeister Simon Ammann. Oder eines der Talente.

Ein Kommentar zu den vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen zur Unterstützung des Schweizer Profisports.

Der neue FCZ-Trainer ist in der Super League mit drei Siegen gestartet, doch viel reden mag er darüber nicht. Am Sonntag tritt er mit seinem Team in Sion an.

Seit 35 Jahren schreibt Ruedi Kuhn über den Aargauer Fussball. In der Kolumne «Kuhns Fussballwelt» erzählt er von unvergesslichen Begegnungen mit Menschen, die ihn geprägt haben.

Heute beginnt im polnischen Wisla die Skisprung-Saison. Doch die Vorfreude ist getrübt: Die Zuschauer werden fehlen. Und die Unsicherheit rund um die Coronaregelungen ist gross. Immerhin: Das Schweizer Team hofft trotz Abwesenheit des verletzten Killian Peier auf einige sportliche Höhenflüge.

Der Bundesrat will nun auch Profiklubs im Fussball- und Eishockey mit A-fonds-perdu-Beiträgen über Wasser halten. Die Bedingungen sind streng und der Teufel liegt im Detail.

Bis zu 115 Millionen Franken an A-fonds-perdu-Beiträgen werden nach einem am Mittwoch bekanntgegebenen Bundesratsbeschluss den Profi- und Halbprofiklubs des Schweizer Sports zugutekommen.

In der laufenden Eishockey-Saison finden nur Weltmeisterschaften der höchsten Kategorie statt.

Joachim Löw bleibt trotz des historischen Debakels in Spanien Bundestrainer. Er muss aber zahlreiche Brände löschen und sich mit der möglichen Rückkehr von Thomas Müller und Co. auseinandersetzen.

Welche Auswirkung hat die "Coronakrise" auf den Sport in den Kantonen Aargau und Solothurn? Wie halten sich Mannschaften und Athleten fit? Wir liefern dazu täglich News und Impressionen. Mit unserem Regiosport-Liveticker bleiben Sie auf dem aktuellen Stand.

Mit den billigsten Ausländern der Klubgeschichte fordert der SC Langenthal den EHC Olten in der laufenden Saison etwas überraschend auf Augenhöhe heraus. Eine wichtige Rolle spielt dabei Billiglösung Eero Elo. Der Finne spielt für ein Butterbrot für den SCL - und könnte noch länger bleiben.

Der 46-jährige Michel Zeiter ist seit dieser Saison Headcoach der Heilbronner Falken, die in der zweithöchsten Liga Deutschlands spielen. Er ist damit der erste Schweizer Trainer, der diesen Schritt im deutschen Klubhockey wagt. Beeindruckt hat ihn insbesondere der grosse Stellenwert, den der Sport im Nachbarland geniesst.

Nun beginnt auch für die Schneesportler die Corona-Saison. Die Herausforderungen sind komplex, gearbeitet wird mit Farben, Formeln und neuen Fahrplänen. Und die Rodler proben die Ausnahme.

Beeinträchtigt ein Mundschutz die sportliche Leistung? Wir beleuchten die Frage aus Sicht von Trainierenden und Experten.

Am Dienstag mussten sie in Quarantäne, und die Partie in der Nations League gegen die Schweiz wurde abgesagt. Bei der Heimkehr am Donnerstag soll keiner positiv getestet worden sein.

Erste Niederlage für Thiem am ATP-Final +++ Zwei St. Galler Spieler positiv getestet +++ Pep Guardiola bleibt bei Manchester City +++ Fifa will Mutterschutz für schwangere Fussballerinnen festschreiben +++

Die Nummer 1 ist mit der Gründung einer Spielergewerkschaft vorgeprescht. Am Rand des ATP-Finals in London verhärten sich die Fronten.

Der Bundesrat will die Sportclubs beschenken – nehmen sie dieses Geschenk auch an? Noch gibt es viele Fragen und Gerüchte. Aber immerhin auch Tendenzen.

Seit Jahrzehnten zeigt Kim Ng, dass sie von Mathematik und Männer-Baseball viel versteht – nun wird sie in Miami erstmals standesgemäss dafür belohnt.

Vor dreieinhalb Jahren trat Martin Gerber ab. Im Eisbrecher-Podcast spricht der frühere Weltklasse-Goalie (46) über Vergangenes, Verletzungen und eine Verlockung.

Die Corona-Zahlungen an die grossen Proficlubs sind wichtig und richtig. Dass der Bundesrat als Gegenleistung Lohnreduktionen verlangt, kann den zur Unvernunft neigenden Clubs nur helfen.

Der Bundesrat hat A-fonds-perdu-Beiträge nun auch für den Profisport genehmigt. Clubs, Ligen und Verbände frohlocken, andere Sorgen aber bleiben.

Die Italiener und die Belgier komplettieren das Final-Quartett der Nations League. Die Österreicher verbuchen einen Erfolg.

Martin Gerbers Geschichte ist eine der faszinierendsten im Schweizer Eishockey. Davon erzählt hat er seit seinem Rücktritt kaum. Dies holt er in der neusten Folge des «Eisbrecher»-Podcasts nach.