Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||   

Juventus Turin nähert sich in der Serie A dem neunten Meistertitel in Folge an.

Manchester United wahrt in der Premier League seine Hoffnungen, sich noch für die Champions League zu qualifizieren.

YB verpasst es, im Meisterrennen der Super League mit einem Sieg vorzulegen. Servette knöpft dem Titelhalter zum dritten Mal Punkte ab, diesmal mit einem 1:1. Jean-Pierre Nsame sieht die Rote Karte.

Bei Wiederaufnahme der Challenge League liegt GC 15 Punkte hinter Leader Lausanne. Mit einem neuerlichen Sieg, einem 4:1 daheim gegen Wil, reduzieren die Zürcher den Rückstand auf acht Punkte.

Der Wechsel von Leroy Sané zu Bayern München ist laut Medienberichten perfekt. Die Ablösesumme soll knapp unter 50 Millionen Euro liegen.

Die Ära von Clemens Tönnies beim FC Schalke 04 ist beendet. Der umstrittene Aufsichtsratschef tritt beim sportlich und wirtschaftlich in Not geratenen Bundesligisten von seinen Ämtern zurück.

Durch die Verpflichtung von Arthur Cabral geht der FC Basel mit einem Trumpf im Ärmel in die letzten zehn Spiele der Saison und das Auswärtsspiel am Mittwoch in Lugano. Doch das hat auch seinen Preis.

Die abgelaufene Bundesliga-Saison ist für Borussia Dortmund offenbar eine Lehre. Aus Verärgerung über Kritik aus den Medien gibt der BVB in diesem Sommer kein Saisonziel bekannt.

Der frühere Schweizer Internationale Jörg Eberle gehört neu zur technischen Führung des HC Ambri-Piotta.

Die Gemeinde Adelboden treibt künftig eine höhere Tourismusförderungsabgabe ein und will so einen Beitrag leisten, dass sie auch künftig Schauplatz von Ski-Weltcuprennen ist. Das teilte der Gemeinderat am Dienstag mit.

Im italienischen alpinen Skiteam treten in einem Trainingslager auf dem Stilfserjoch-Gletscher drei Coronavirus-Fälle auf. Zwei Trainer und ein Athlet oder eine Athletin werden positiv getestet.

Die EM-Qualifikation der Volleyball-Nationalteams wird infolge der Corona-Pandemie umgekrempelt.

Die Rad-WM im September im Unterwallis steht nicht in Stefan Küngs Rennkalender für 2020. Weil er zur gleichen Zeit an der Tour de France engagiert ist, muss der beste Schweizer Veloprofi am 20. September auf die WM im Zeitfahren verzichten.

Nach viereinhalb Jahren im Wallis begibt sich der russische Goalie Anton Mitrjuschkin freiwillig auf Klubsuche. Er verlässt den FC Sion per sofort.

Der Deutsche Fussball-Bund (DFB) beschliesst wegen der Corona-Krise eine Anpassung der Transferfenster.

Bruno Lage ist nicht mehr Trainer von Benfica Lissabon. Der Portugiese reicht unmittelbar nach der 0:2-Niederlage des portugiesischen Meisters bei Martimo Funchal seinen Rücktritt ein.

Am Samstag schickte YB ein klares Signal an die Konkurrenz: Mit dem 6:0 gegen Xamax machen die Berner im Titel-Endspurt ernst. Um die Ambitionen zu untermauern, müssen sie heute auch in Genf siegen.

Die Dressurreiterin und Goldhoffnung Christine Stückelberger bestreitet am zweitletzten Tag der Olympischen Spiele 1976 in Montreal den letzten Einsatz der Schweizer Delegation - und reüssiert.

Bordeaux-Verteidiger Loris Benito, 28, absolviert während der Corona-Pause ein Praktikum in Unternehmensführung. Er sagt: «Das zeigt mir wieder einmal, wie privilegiert wir Fussballer leben.»

Heute vor 14 Jahren schafft Deutschland dank einem 4:2-Sieg im Penaltyschiessen gegen Argentinien bei der Heim-WM den Halbfinaleinzug. In der Hauptrolle: Jens Lehmann und sein Spickzettel.

Beim 1:1 gegen Servette überzeugt der Meister auswärts erneut nicht restlos. Torjäger Jean-Pierre Nsame sieht die Rote Karte.

Der Meister muss gegen Servette einem Rückstand hinterherlaufen und kann sich für einmal nicht auf Nsame verlassen.

Mit einer höheren Tourismusförderabgabe will die Gemeinde den Ski-Weltcup Adelboden unterstützen. Auch weitere Massnahmen sind in Planung.

Leicester spielt weiter trotz Lockdown +++ Ski-WM womöglich doch wie geplant 2021 in Cortina +++ Afrika Cup erst 2022 +++ Dänische Fans wieder im Stadion +++ Showturnier mit Zverev, Kyrgios und Zuschauern +++

Stéphane Trailrunning trainiert auf den Gratwegen rund um Nendaz und Veysonnaz - und Val Piora verblüfft mit unzähligen Fischen und einem See mit pinkem Wasser.

Die Ethikkommission der Fifa verhängt eine zehnjährige Sperre und eine Busse von einer Million Franken gegen den ehemaligen stellvertretenden Generalsekretär.

Kein Schweizer Athlet hatte das Ticket für Tokio so früh in der Tasche wie Petra Klingler. Doch aus der Wartezeit von 11 Monaten wurden zwei Jahre.

Das Coronavirus stoppte den Sport. Nun wagen immer mehr Ligen und Turniere den Re-Start. Die Redaktion hat die Übersicht.

Nun ist es definitiv: In diesem Jahr wird es kein einziges bedeutendes Schwingfest geben. Die meisten Athleten begrüssen den Entscheid.

Der Druck wurde letztendlich zu gross: Clemens Tönnies tritt beim Bundesligisten Schalke 04 per sofort von all seinen Ämtern zurück.