Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||   

Wegen eines Knorpelschadens verpasst Alpin-Snowboarder Dario Caviezel die Saisonvorbereitung. Der Churer versucht, das Positive aus seiner Verletzung zu ziehen und hofft auf ein Comeback Ende Jahr.

Die 21-jährige Michelle Brunner aus Rieden setzt sich in der Jahreswertung hauchdünn, sprich mit 0,25 Punkten Vorsprung auf Diana Fankhauser, durch und krönt sich damit erstmals zur Schwingerkönigin.

Die sozialen Medien sind der Ort, wo sich die Prominenz gerne zeigt – die Bündner Sportlerinnen und Sportler sind da keine Ausnahme. Hier sind die besten Schnappschüsse aus Facebook, Instagram und Co.

Sieben Monate nach der Doping-Razzia bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld erhebt die Staatsanwaltschaft Innsbruck auch Anklage gegen den Langläufer Max Hauke und den Radsportler Stefan Denifl.

Die olympische Flamme für die Jugend-Winterspiele 2020 in Lausanne ist am Mittwoch in der Schweiz angekommen.

Ein Panda ist das Maskottchen der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking.

Die olympische Flamme für die Jugend-Winterspiele 2020 in Lausanne brennt seit Dienstag.

Der designierte WADA-Präsident Witold Banka will im Kampf gegen Doping verstärkt auf die Zusammenarbeit mit staatlichen Ermittlern setzen.

Die besten vier Männer- und Frauenteams im Faustball kämpfen dieses Wochenende im Grünfeld in Jona um die Schweizer Feld-Meistertitel. Die Gastgeberinnen peilen dabei ihre siebte Goldmedaille in Serie an.

Auch seine zweite Teilnahme am European Masters in Crans-Montana hat für Loris Schüpbach in einer Enttäuschung geendet. Das Golftalent aus Uetliburg konnte seine an sich gute Form nicht ausspielen.

Das NLA-Faustball-Finalturnier im Grünfeld findet bei den Männern ohne den veranstaltenden TSV Jona statt. Die Joner verloren ihre beiden letzten Qualifikationsspiele und beenden die Saison vorzeitig auf Rang 7.

Tobias Riget, Pirmin Gmür und Dominik Oertig, die drei «Rapperswiler» Vertreter am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug, sind gestern in Schänis herzlich empfangen und gebührend gefeiert worden.

Marcel Wildhaber gewinnt den vierten Lauf des EKZ Cups in Eschenbach vor seinen Klubkollegen, Junior Andrin Gees und Weltcup-Profi Fabian Giger. Auch bei den Frauen siegt mit Tina Züger eine Einheimische.

Ein Para-Triathlon als Test vor den Paralympics 2020 in Tokio ist wegen einer erhöhten Konzentration von E.coli im Wasser nur als Duathlon durchgeführt worden.

Raphaël Nuzzolo muss seine drei restlichen Spielsperren nicht mehr absitzen. Das Rekursgericht der Swiss Football League (SFL) heisst den Rekurs von Neuchâtel Xamax vollumfänglich gut.

Bereits eine Runde vor Schluss des Grossmeister-Turniers steht Santosh Vidit beim Bieler Schachfestival als Sieger fest.

Abwehrspielerin Tina Ferrat ist eben von einer Fussverletzung genesen. Ab heute führt die 28-Jährige vom TSV Jona die Schweiz als Teamälteste an der Europameisterschaft der Faustballerinnen in Tschechien an.

Ende Juni feierte Loris Schüpbach seinen bisher grössten Erfolg, letzte Woche schaffte der 24-jährige Spitzenamateur aus Uetliburg mit dem Schweizer Golf-Nationalteam an der EM den Aufstieg in die höchste Division.

Topfavorit Pirmin Reichmuth kann am Bergkranzfest auf dem Rigi vom Sonntag nicht teilnehmen.

Carlos Sainz und Lando Norris werden auch nächstes Jahr für das Formel-1-Team von McLaren fahren.

Heute beginnt in Neapel die 30. Sommer-Universiade. Die Schweiz schickt 79 Athleten an die Weltsportspiele der Studenten. Das Ziel sind vier Medaillen und damit eine mehr als 2017 in Taipeh.

Die zweiten Europa-Spiele sind zu Ende. In einer mondänen Abschlussfeier verabschiedete sich die weissrussische Hauptstadt Minsk von Athleten und Delegierten.

Die frühere Schweizer Fussball-Nationalspielerin Daniela Schwarz gewinnt in Sarnen den dreitägigen Gigathlon.

Elena Quirici geht heute als Favoritin in den Karate-Wettkampf an den Europa-Spielen in Minsk. Nervosität kennt die Nummer 1 der Welt in der Kategorie bis 68 kg nicht, dafür aber Fokus.

Das Schweizer Beachsoccer-Nationalteam ist an den Europa-Spielen in Minsk auf Medaillenkurs. Dank einer 10:0-Gala gegen Rumänien im letzten Gruppenspiel steht die Schweiz in den Halbfinals.

Der TSV Jona Volleyball verstärkt sein NLA-Team. Erstmals seit dem Aufstieg von 2014 habe man für die kommende Saison eine Equipe mit Erfahrung, sagt Teammanager Urs Winteler. Dies soll das Vorrücken ins Mittelfeld der Spielklasse ermöglichen.

Tidjane Thiam, seit Juli 2015 CEO der Schweizer Grossbank Credit Suisse, ist neu Mitglied des Internationalen Olympischen Komitee (IOC).

Es passt zwischen Heidi Diethelm Gerber und Multisport-Veranstaltungen. Die Thurgauerin gewinnt mit der Sportpistole über 25 m Silber. Das Schweizer Beachsoccer-Nationalteam verliert erstmals.

Nach der erfolgreichen Kandidatur für Olympia 2026 zeigt sich Italien ungewöhnlich geeint. Die Vergabe der Spiele an Mailand und Cortina d'Ampezzo verdeutlicht aber auch eine alte Rivalität.

Die Schweiz holt an den Europa-Spielen in Minsk die ersten Goldmedaillen. Nur wenige Minuten liegen zwischen Gold von Marlen Reusser im Zeitfahren und den Schützen Nina Christen/Jan Lochbihler.

Fabian Schär, 27, hat sich sowohl im Nationalteam wie auch in der Premier League zum unverzichtbaren Leader entwickelt – zu seinem Erfolgsgeheimnis gehört auch die Umstellung der Ernährung.

Deutschland und Argentinien trennen sich im Länderspiel in Dortmund 2:2. Der Gastgeber liegt zur Pause 2:0 in Führung, muss am Schluss aber noch froh sein, die Partie nicht zu verlieren.

Ajoie übernimmt nach einem Tag wieder die alleinige Spitze der Swiss League. Die Jurassier gewinnen in der letzten Partie der 10. Runde gegen das Schlusslicht Sierre 6:2.

Der EHC Biel macht mit einem 6:3-Sieg beim bisherigen Leader Klagenfurt einen grossen Schritt Richtung Achtelfinals der Champions Hockey League. Lausanne verpasst eine erste Chance.

Kriens-Luzern kassiert im siebten Spiel der NLA-Saison die zweite Niederlage. Die Innerschweizer unterliegen bei Wacker Thun 20:25 und verlieren den Anschluss zu Leader Pfadi Winterthur.

Drei Tage vor dem EM-Qualifikationsspiel in Kopenhagen gegen Dänemark und zwei Tage nach der Geburt seiner Tochter stösst auch Granit Xhaka zum Schweizer Team in Lausanne.

Genève-Servette verlängert den Vertrag mit dem Schweizer Internationalen Tanner Richard vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2024.

Die Schweizer Kunstturner verpassen an den Weltmeisterschaften in Stuttgart im Team-Final einen Exploit und belegen Rang 7. Gold holt erstmals seit 28 Jahren Russland.

Die AC Milan verpflichtet Stefano Pioli mit einem Zweijahresvertrag als Nachfolger des am Dienstag entlassenen Cheftrainers Marco Giampaolo.

In den Achtelfinals des ATP-Masters-1000-Turniers in Schanghai wird Roger Federer am Donnerstag auf den Belgier David Goffin, die Nummer 14 der Weltrangliste, treffen.

Die Rapperswil-Jona Lakers reagieren auf die verletzungsbedingte Absenz von Leandro Profico und verpflichten den 26-jährigen Verteidiger Eliot Antonietti von Genf Servette leihweise für einen Monat.

Die Innsbrucker Staatsanwaltschaft hat in der "Operation Aderlass" eine weitere Anklage erhoben. Angeklagt wird der 27-jährige Vorarlberger Langläufer Dominik Baldauf.

Stürmer Kylian Mbappé steht Frankreichs Nationalmannschaft für die EM-Qualifikationsspiele in Island (Freitag) und gegen die Türkei (Montag) nicht zur Verfügung.

Basketball-Superstar Kevin Durant wird in der bevorstehenden Saison der NBA mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht spielen können.

Thomas Müller will gemäss einem Bericht von "Sport Bild" Bayern München verlassen. Das Magazin berichtet, dass der 30-Jährige einen Transfer in der Winterpause plane.

Roman Josi erzielt die ersten beiden Tore der Nashville Predators beim 5:2-Heimsieg gegen die San Jose Sharks. Der Berner Verteidiger wird zum besten Spieler der Partie gewählt.

Simone Biles eröffnete an den Weltmeisterschaften in Stuttgart ihre Titeljagd mit dem Sieg der USA im Team-Final. Die Rekord-Weltmeisterin hat das Frauen-Kunstturnen in eine neue Dimension geführt.

Das Schweizer Nationalteam steht vor wegweisenden Spielen in der EM-Qualifikation. Mit Siegen gegen Dänemark und Irland wäre die EM-Teilnahme gesichert. In Lausanne wirkt die Mannschaft fokussiert.

Belinda Bencic blickt im Interview auf ihre erfolgreiche Saison zurück und erzählt, wie ihr die Rückkehr in die Weltspitze gelungen ist.

Der Schweizer Nationalspieler kam zuletzt bei seinem Klub AC Mailand nicht mehr zum Zug. Ein Wechsel würde kaum überraschen. Obwohl sein Trainer gestern entlassen wurde.