Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||   

Raphaël Nuzzolo muss seine drei restlichen Spielsperren nicht mehr absitzen. Das Rekursgericht der Swiss Football League (SFL) heisst den Rekurs von Neuchâtel Xamax vollumfänglich gut.

Bereits eine Runde vor Schluss des Grossmeister-Turniers steht Santosh Vidit beim Bieler Schachfestival als Sieger fest.

Abwehrspielerin Tina Ferrat ist eben von einer Fussverletzung genesen. Ab heute führt die 28-Jährige vom TSV Jona die Schweiz als Teamälteste an der Europameisterschaft der Faustballerinnen in Tschechien an.

Ende Juni feierte Loris Schüpbach seinen bisher grössten Erfolg, letzte Woche schaffte der 24-jährige Spitzenamateur aus Uetliburg mit dem Schweizer Golf-Nationalteam an der EM den Aufstieg in die höchste Division.

Topfavorit Pirmin Reichmuth kann am Bergkranzfest auf dem Rigi vom Sonntag nicht teilnehmen.

Carlos Sainz und Lando Norris werden auch nächstes Jahr für das Formel-1-Team von McLaren fahren.

Heute beginnt in Neapel die 30. Sommer-Universiade. Die Schweiz schickt 79 Athleten an die Weltsportspiele der Studenten. Das Ziel sind vier Medaillen und damit eine mehr als 2017 in Taipeh.

Die zweiten Europa-Spiele sind zu Ende. In einer mondänen Abschlussfeier verabschiedete sich die weissrussische Hauptstadt Minsk von Athleten und Delegierten.

Die frühere Schweizer Fussball-Nationalspielerin Daniela Schwarz gewinnt in Sarnen den dreitägigen Gigathlon.

Elena Quirici geht heute als Favoritin in den Karate-Wettkampf an den Europa-Spielen in Minsk. Nervosität kennt die Nummer 1 der Welt in der Kategorie bis 68 kg nicht, dafür aber Fokus.

Das Schweizer Beachsoccer-Nationalteam ist an den Europa-Spielen in Minsk auf Medaillenkurs. Dank einer 10:0-Gala gegen Rumänien im letzten Gruppenspiel steht die Schweiz in den Halbfinals.

Der TSV Jona Volleyball verstärkt sein NLA-Team. Erstmals seit dem Aufstieg von 2014 habe man für die kommende Saison eine Equipe mit Erfahrung, sagt Teammanager Urs Winteler. Dies soll das Vorrücken ins Mittelfeld der Spielklasse ermöglichen.

Tidjane Thiam, seit Juli 2015 CEO der Schweizer Grossbank Credit Suisse, ist neu Mitglied des Internationalen Olympischen Komitee (IOC).

Es passt zwischen Heidi Diethelm Gerber und Multisport-Veranstaltungen. Die Thurgauerin gewinnt mit der Sportpistole über 25 m Silber. Das Schweizer Beachsoccer-Nationalteam verliert erstmals.

Nach der erfolgreichen Kandidatur für Olympia 2026 zeigt sich Italien ungewöhnlich geeint. Die Vergabe der Spiele an Mailand und Cortina d'Ampezzo verdeutlicht aber auch eine alte Rivalität.

Die Schweiz holt an den Europa-Spielen in Minsk die ersten Goldmedaillen. Nur wenige Minuten liegen zwischen Gold von Marlen Reusser im Zeitfahren und den Schützen Nina Christen/Jan Lochbihler.

Die Schweiz ist am dritten Wettkampftag der Europa-Spiele in Minsk endgültig angekommen. Schützin Nina Christen beschert Swiss Olympic mit dem Luftgewehr über 10 m das erste Edelmetall.

Die Schweiz darf in Minsk endlich jubeln. Schützin Nina Christen gewinnt mit dem Luftgewehr über 10 m Silber und sorgt für die erste Schweizer Medaille im Rahmen der zweiten Europa-Spiele.

Stockholm/Are oder Mailand/Cortina? Das Internationale Olympische Komitee entscheidet am Montag in Lausanne, wo die Olympischen Winterspiele 2026 ausgetragen werden. Auch die Schweiz und Graubünden hatten einmal eine Kandidatur ins Auge gefasst.

An den Europa-Spielen in Minsk müssen die rund 80 Schweizer Sportler weiter auf eine Medaille warten. Am Sonntag blieben die Erfolgsmeldungen weitgehend aus.

Die Schweiz startet verhalten in die Europa-Spiele in Minsk. Einer Überraschung am nächsten kommt Judoka Fabienne Kocher, die der Olympiasiegerin Majlinda Kelmendi einen harten Kampf liefert.

Heidi Diethelm Gerber startet an den Europa-Spielen in Minsk als einzige Schweizer Goldmedaillengewinnerin der Erstausgabe vor vier Jahren und hofft auf Wiederholung ihres Sieges mit der Sportpistole.

An den Europa-Spielen in Minsk strebt Boxer Ukë Smajli für die Schweiz eine Medaille an. Es wäre der Höhepunkt einer Karriere, die nicht immer sukzessiv nach oben verlaufen ist.

Als Chef de Mission begleitet Ralph Stöckli ab heute eine rund 80-köpfige Schweizer Delegation in Minsk in die zweite Ausgabe der Europa-Spiele. Mit Keystone-SDA spricht er über deren Entwicklung.

Ab heute kämpft in Minsk eine 77-köpfige Schweizer Delegation an den Europa-Spielen um Medaillen. Trotz gleichem Standort geniesst der Wettbewerb bei den Athleten unterschiedlichen Stellenwert.

Mike und Margot Bohli haben schon viele Rennen ihres Sohnes Tom live an der Strecke mitverfolgt. Ihn an einer Etappe der Tour de Suisse quasi vor der Haustüre sehen zu können, war aber auch für sie ganz speziell.

Vier Jahren nach der Premiere der Europa-Spiele in Baku folgt die weissrussische Hauptstadt Minsk als Gastgeber. Dem jungen Multisport-Event stellt sich bereits die Sinnfrage.

So wurde Arno Lietha zum Bündner Sportler des Jahres 2018 gekürt. Der Ticker zum Nachlesen.

Gemäss dem amerikanischen Magazin «Forbes» ist Lionel Messi im Zeitraum von Juni 2018 bis Juni 2019 weltweit der bestbezahlte Sportler.

Die Zürcher erleben gegen den FC St. Gallen zuerst ein Déja-vu. Und verteidigen dann mit viel Leidenschaft das 2:1.

Sala erlitt an Bord Kohlenmonoxid-Vergiftung +++ Gut-Behrami hat einen neuen Coach +++ Serena Williams muss Forfait geben +++

Nächstes Zweitrunden-Aus für Stan Wawrinka: Der Romand scheitert in Cincinnati am Russen Andrey Rublev in zwei Sätzen.

Gegen die Norweger bleibt Daniel Hubmann auf der Langdistanz chancenlos, es reicht aber für Rang 3. Ein brillantes Debüt gab es bei den Frauen.

Sieben von 18 Bundesliga-Clubs gehen mit neuem Trainer in die Saison. Sie pflegen untereinander teils enge Verbindungen.

Sevilla verkauft Wissam Ben Yedder an Monaco +++ Hackerangriff bei Ndombélé-Transfer +++ GC-Talent Bajrami wechselt nach Italien +++ Marseille trennt sich von Weltmeister Rami +++

Stéphanie Frappart ist heute im Supercup als erste Schiedsrichterin in einem internationalen Männer-Topspiel eine Pionierin. Und wandelt damit auf den Spuren von Nicole Petignat.

Mutter und Spitzensportlerin: Für Stabhochspringerin Nicole Büchler war stets klar, dass sie beides sein will. Aber dieses Vorhaben fordert ihr einiges ab.

Der FCZ-Trainer verteidigt vor dem Spiel gegen St. Gallen seine Philosophie.

Chancen gab es im Rückspiel gegen Linz genug – allerdings trafen die Basler ohne ihre erfahrenen Stürmer das gegnerische Tor einfach nicht.

7:6 gewinnt Roter Stern Belgrad im Elfmeter-Krimi das CL-Qualifikationsspiel in Kopenhagen. 9 der 22 Schützen scheitern kläglich vom lädierten Punkt aus.

Gehen keine Hinweise ein, wird die Polizei die Bilder der Täter, die einen YB-Fanzug angegriffen haben, unverdeckt veröffentlichen.

In Cincinnati schlägt Roger Federer im Auftaktspiel Juan Ignacio Londero in zwei Sätzen 6:3, 6:4. Der Schweizer lässt dem Argentinier keine Chance.

Simone Biles demonstriert mit zwei Weltneuheiten, welch unfassbar gute Turnerin sie ist. Und sorgt dafür, dass es dem angeschlagenen Verband nicht zu gemütlich wird.

Der FC Basel verliert das 250. Spiel seiner Europacup-Geschichte und verpasst beim 1:3 in Linz das Playoff für die Champions League am Ende deutlich.

Urs Fischer steht mit Union Berlin vor der ersten Bundesliga-Saison. Der 53-jährige Trainer kommt bei Fans sehr gut an.

Steve Smith, der weltbeste Cricketspieler, kämpft um seine verlorene Ehre im Sport der Gentlemen.

Auf dem Höhepunkt wurde Bike-Olympiasiegerin Jenny Rissveds alles zu viel. Sie war depressiv – und ist nun wieder zurück.

Marc Marquez führt die MotoGP an, sein Bruder Alex hält in der Moto2 Tom Lüthi auf Distanz – wie ähnlich sind sich die beiden?

Die Enttäuschung in den Basler Reihen nach dem Aus gegen den Linzer ASK in der Qualifikation zur Champions League war sehr gross.