Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
|   

Die neuen RSS finden Sie unter http://www.20min.ch/share/ Ihr 20 Minuten Team.

Zum Polizeieinsatz in Malters, während dem sich 2016 eine Frau erschoss, hat es keine erfolgversprechende Alternative gegeben, urteilt das Kantonsgericht.

Am Dienstagmorgen wurde der Polizei eine Lenkerin wegen deren Fahrweise gemeldet. Ein Alkohol- und Drogentest fiel positiv aus.

In Horw LU ist am Montag eine Autofahrerin in ein parkiertes Auto geprallt. Die Wagen rutschten danach einen Abhang hinunter.

Die Axenstrasse wurde nach einem Murgang schon wieder gesperrt. Nun fordert nun die Urner FDP eine Übergangslösung, weil der Güter- und Personenverkehr leide.

Am Sonntag ist eine Frau (63) drei Meter in die Tiefe gestürzt - und daraufhin verstorben.

Weil er viel zu schnell unterwegs war, ist einem 18-Jährigen der Fahrausweis abgenommen worden. Sein Töff wurde sichergestellt.

Die Luzerner Staatsanwaltschaft hat gegen den Imam von Kriens eine Untersuchung eingeleitet: Er wird verdächtigt, zu Gewalt oder Verbrechen aufgerufen zu haben.

Nachdem der Imam aus Kriens in einer Predigt dazu aufrief, «widerspenstige» Frauen notfalls mit Gewalt zu disziplinieren, ärgern sich Politiker, dass er noch in der Schweiz lebt.

Die Familie des vermissten Holländers sucht seit Wochen nach dem vermissten Yorian. Am Montag nun soll in Olten eine grossangelegte Suchaktion Licht ins Dunkel bringen.

Männer sollen «widerspenstige» Frauen disziplinieren, sagte ein Imam aus Kriens LU in seiner Predigt. Den Behörden ist er bekannt. Er hatte Kontakte zu Terrorhelfern.

Woher der komische, gasähnliche Geruch stammte, der am Freitag in Cham einen Feuerwehreinsatz auslöste, ist unbekannt. Jedenfalls mussten 35 Personen ihre Wohnungen verlassen.

Während eines Polizeieinsatzes kletterte ein Mann auf ein Polizeiauto. Jetzt muss er bei der Staatsanwaltschaft antraben.

Am Donnerstagabend ereignete sich in der Stadt Luzern ein Autounfall. Ein 22-jähriger Fahrer kam ins Schleudern: Ein Baum stoppte den Mercedes.

Bei Handwerkerarbeiten ist am Rötelweg in Zug ein Feuer ausgebrochen. Beim Löschversuch zog sich ein Mann Verbrennungen an der Hand zu.