Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 2 Min.
|   

Die neuen RSS finden Sie unter http://www.20min.ch/share/ Ihr 20 Minuten Team.

Auf der A8 in Obwalden kam es am Sonntag zu einem Unfall. Im verunfallten Auto fand die Polizei Diebesgut, welches vergangene Nacht gestohlen wurde.

Unbekannte haben Dutzende tote Zuchtfische in der Rot in Ettiswil entsorgt. Die Entsorgung toter Fische in öffentlichen Gewässern ist verboten.

An der Anti-Rassismus-Demo in Schwyz gab es eine Schlägerei. Jetzt ist klar: Angereist waren 40 gewaltbereite Neonazis aus Deutschland und 100 Personen vom Schwarzen Block.

Fünf neue Kampfjets machen zurzeit Testflüge. Ein Schutzverband fordert auch Flüge über Emmen, damit die Bevölkerung erfährt, wie laut die Jets sein werden.

Der Mann, der Fake-Postkarten im Namen des Islamischen Zentralrats verteilt hat, ist verurteilt worden. Strafbar war aber nicht der Text der Karten.

Über 11'000 Pornos hatte ein Luzerner in seiner Sammlung. Darunter auch verbotene Filme mit brutaler Gewalt: Diese hält der Mann für kulturelle Bildung.

In Einsiedeln SZ ereignete sich am Samstag ein Verkehrsunfall. Eine 19-Jährige kollidierte mit einem anderen Auto und prallte dann in eine Mulde.

Dem FC Luzern läuft es zuhause weiterhin nicht wunschgemäss. Gegen Xamax ziehen die Zentralschweizer eine bittere Niederlage ein. Das Tor durch Ademi fiel spät.

An der Anti-Ku-Klux-Klan-Demo in Schwyz gingen am Samstag mehrere Dutzend Menschen aufeinander los. Der Umzug konnte trotzdem wie geplant weitergeführt werden.

In Oberägeri ZG steht eine Villa zum Verkauf, die man eher am Mittelmeer vermuten würde. Der mediterrane Baustil mitten in ländlicher Idylle sorgt nun für heftige Diskussionen.

Auf der Kantonsstrasse in Oberägeri kam am Freitag eine Frau mit ihrem Auto von der Strasse ab und prallte in einen Baum. Die Frau verstarb noch vor Ort.

Bei einem Unfall kollidierte auf der Autobahn A2 bei Eich ein Lastwagen mit einem Lieferwagen und zwei Autos. Sieben Personen wurden dabei verletzt.

Bei einem Streit zwischen drei Männern in Reiden LU sind zwei der Beteiligten verletzt worden. Der Täter gab an, die beiden anderen Männer hätten seine Freundin bedrängt.

Die Zuger Polizei hat in einer Nacht gleich zwei Autofahrer angehalten, die betrunken unterwegs waren. Einer fuhr sogar unter Kokaineinfluss.