Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||   

Ein harter Schlag für 40 Angestellte der Leinenweberei. Das Traditionsunternehmen hat ihnen die Kündigung ausgesprochen.

Nicht jeder Flügelschlag eines Schmetterlings löst einen Orkan aus, es braucht ein Geflecht von Schwachstellen.

Das Heimatwerk Bern stand vor wenigen Wochen am Abgrund. Doch am 11. Mai öffnete der Laden wieder.

Zum wiederholten Male wurde in Bern zu einer Demo gegen die Corona-Massnahmen aufgerufen. Die Polizei hat diese mit einem Grossaufgebot verhindert.

Die Stadt Bern erhält von Pro Velo den Prix Vélo für ihren Effort zum Aufbau der Velo-Infrastruktur. Dumm nur, dass die Corona-freundliche Steuerung der Ampeln die Velos neuerdings ausbremst.

Der Mann, der am Donnerstag durch einen Schuss aus einer Polizeiwaffe starb, hatte offenbar keinen Kontakt zu Mitmenschen und war kein Einheimischer.

Vater und Sohn verlangten unabhängig voneinander, eine beschlagnahmte Flinte sei ihnen zurückzugeben.

Die Tierschutzorganisation Peta fordert mehrere Gemeinden auf, ihre Viehmärkte zu schliessen. Aus virologischer Sicht gibt es dazu aber kaum einen Anlass.

Zu Corona sind unzählige Verschwörungstheorien im Umlauf. Blicken die Urheber da eigentlich noch durch?

Viele kleine Läden und Dienstleister in der Region Bern verwandeln sich in der Corona-Krise in Heimlieferdienste. Wir zeigen Ihnen, welche. Ist Ihr Geschäft nicht drauf?

Festivaldirektor Olivier van der Hoeven geriet nach der Finanzierungskrise in die Kritik – jetzt taucht er wieder auf: Als Präsident des Stiftungsrats. Was ist los bei Shnit?

Die Polizei ruft die Bevölkerung am sonnigen Auffahrtwochenende zu Solidarität und Eigenverantwortung auf. Die Zahl der Corona-Fälle im Kanton Bern steigt auf 1878.

Kunsthistoriker Walter Gfeller äussert sich zum abgerissenen Stöckli an der Bernstrasse. Was die Gründe für den schlechten Zustand des Gebäudes betrifft, nimmt er kein Blatt vor den Mund.

Herbert Held mochte den Lockdown nicht zum Anlass nehmen, sofort neue Angebote zu schaffen. Heute staunt der Röthenbacher Pfarrer über das, was sich entwickelt hat.

Teil 1: Wie im Mittelalter auch das Berner Oberland von der Pest und anderen Seuchen ergriffen wurde. Es gibt erstaunliche Parallelen zur gegenwärtigen Corona-Pandemie.