Schlagzeilen |
Sonntag, 18. Juli 2021 00:00:00 Schweiz/Basel News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||  

Die Krise auf dem Rhein verschärft sich. Sture Behörden schaden der Schweizer Flusskreuzfahrt zusätzlich.

In einem Wald verwitternde Tribünenfundamente erinnern an die Glanzzeiten der Kunsteisbahn Margarethen.

Wer irrtümlich einen Koffer am Bahnhof stehen lässt, zahlt den fälligen Polizeieinsatz selber. Beim Besetzen eines Bauernhofes übernimmt der Kanton dafür die Kosten. Das sind die Gründe.

Rüebli, Kartoffeln, Blumenkohl. Ein Quartiermarkt ist mehr als nur Essenslieferant. Nicht zuletzt ist er Treffpunkt für die Quartierbewohnerinnen und -bewohner. Zum Beispiel im Kleinbasler Wettsteinviertel.

Ein paar Dutzend Leute haben am Sonntag gegen das kubanische Regime protestiert.

Trotz strengen Sicherheitsmassnahmen ist es in einem Basler Partylokal zu Corona-Fällen gekommen. Das Gesundheitsdepartement geht davon aus, dass sich die Betreiber nicht an die Regeln gehalten haben.

Und: Frau tot aus Rhein geborgen

Und weiter: Neuer Walk-In-Tag in Basel-Stadt

Egal, ob es um Autos oder Aviatik geht: Michel Baur hat zu jedem seiner 500 Modellautos und -flugzeuge, die in seinem neuen Laden stehen, die Hintergrundfakten parat.

Die Baudirektion baut trotz beachtlichem Widerstand ein Kunstrasenfeld in Binningen zu einem Tartanplatz um. Unter anderem soll damit die Umwelt verbessert werden. Leidtragend ist der lokale Fussballclub.

Die BaZ wollte wissen, ob auch der Dorfbach in Schwellheim mit Benzidin belastet ist. Und erhielt widersprüchliche Angaben vom Kanton und den Chemiefirmen.

Das Pflegepersonal soll Menschen helfen, nicht sie gefährden. Um neue Corona-Hotspots in Heimen und Spitälern zu verhindern, braucht es einen Impfzwang für die Angestellten.

Obwohl Basel zu den Wirtschaftslokomotiven der Schweiz gehört, leben hier prozentual weniger Menschen im erwerbsfähigen Alter als in Zürich oder Bern. Das wird sich ändern, sagt Stadtentwickler Lukas Ott.

Stadtoriginal -minu zeigt uns 36 seiner Lieblingsplätze und -geschichten. Wer jede Sprosse errät und am Ende den Lösungsspruch weiss, dem winken ganz spezielle Basler Preise.

8 der 17 von einer Fällung bedrohten Kugelahorne an der Margarethenstrasse in Basel sollen umgepflanzt werden. Baumpflegespezialisten bemängeln den Zeitpunkt.

Acht Bäume will das Bau- und Verkehrsdepartement leben lassen und umpflanzen. Ob sie es überleben, ist fraglich.

In den neu eingerichteten Testzentren vor den Basler Clubs kann man sich spontan und kostenlos testen lassen und ein offizielles BAG-Zertifikat erhalten. Nur etwas darf man nicht vergessen: die Krankenkassenkarte und die ID.

Vor drei Monaten vermeldete die Basler Beiz sexuelle Übergriffe durch einen Mitarbeiter des Kollektivs. Nun zeigt das «Hirschi», wie es mit den Vorfällen umgeht.

Zwei Fischergalgen wurden bei einem Hangrutsch zerstört. Der Fischergalgen-Verein erhebt schwere Vorwürfe gegen die Behörden. So einfach sei das nicht, kontern diese.

In der Nacht auf Freitag soll der Rhein den Höchststand erreichen. Mit unterschiedlichen Mitteln bereiten sich die anliegenden Städte und Gemeinden gegen die mögliche Flut vor. In Wallbach ist das am Donnerstag der Fall.

Das Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB) erwartet von Mitarbeitenden mit Patientenkontakt einen «vollständigen Impfstatus». Impfunwillige können auf Risikostationen nicht eingesetzt werden.

Die Organisatoren haben entschieden, die Vorbereitungen für das Schwing- und Älplerfest in Pratteln trotz unklaren Prognosen mit voller Kraft voranzutreiben.

Am Sonntag wurde in Muttenz mutmasslich eine Frau Opfer eines Gewaltverbrechens. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

Podcast-Moderator René Häfliger tingelt mit einem Wohnmobil durch Schweden. Der zweite Teil unserer luftig-lockeren Sommerserie.

Podcast-Moderator René Häfliger tingelt mit einem Wohnmobil durch Schweden. Und hat deshalb Zeit für eine leichte Sommerserie.

Sommer, Sonne, Rhein. Der BaZ-Podcast spielt sich in dieser Ausgabe zwischen dem Gross- und dem Kleinbasel auf der Wild Maa-Fähri ab. Hier ist nicht nur ein Fährimann am Ruder, sondern auch eine Fährifrau.

Miriam Siegenthaler ist polyamor und liebt offen zwei Männer. Wie gehen die drei mit Eifersucht um? Wen nimmt die 28-Jährige mit ans Weihnachtsfest? Darüber spricht sie in der Podcast-Reihe «Los emol».

Schadstoffe aus der Deponie von J.R. Geigy belasten den Roemislochbach stark. Die Gemeinden Neuwiller (F) und Allschwil verlangen von Novartis, Syngenta und BASF, die Gefahr umgehend zu beseitigen.

Schaulustige haben sich über die sozialen Medien zuhauf angemeldet – die Cliquen zögern aber noch.

Ein technischer Defekt weckt die Anwohner der reformierten Kirche mitten in der Nacht.

Riehen hat sein Dorfmuseum renoviert und die Dauerausstellungen komplett neu erarbeitet. Das Haus richtet sich hauptsächlich an Familien und Kinder, ohne je kindisch zu sein.