Schlagzeilen |
Dienstag, 08. Juni 2021 00:00:00 Schweiz/Basel News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||  

Kürzere Ausgangssperre, offene Restaurants: Franzosen erwarten am 9. Juni weitgehende Öffnungen. Die Einreise bleibt relativ schwierig, gerade im Vergleich zu Deutschland.

Der Kanton Baselland überlässt die Finanzierung der Kitas den Gemeinden. Das führt an vielen Orten zu vergleichsweise teuren Kita-Plätzen.

Die Liste der Affären wird immer länger, der Glaube in die Institutionen schwindet.

Und: Klosterbergfest findet erneut nicht statt.

Die Goldgrube der Bürgergemeinde Liestal wird zur Altlast. Die Wettbewerbskommission vermutet Verstösse gegen das Kartellgesetz und ermittelt.

Und: Am Basler Euro-Airport ist eine neue Fluggesellschaft stationiert.

Nach einer Blockade der UBS in Basel wurden 2019 mehrere Klimaaktivisten verhaftet. Nun müssen die Behörden auf Anordnung des Bundesgerichts sensible Daten löschen.

Ein Kleinkind, das am helllichten Tag im Tram von einem Mann belästigt wurde, obwohl die Mutter danebenstand: Die Meldung sorgte für Aufsehen. Aber sie war falsch.

Um welche Stellen in Basel machen Sie nachts einen grossen Bogen? Wir besuchen die meistgenannten Orte gemeinsam mit einem Spezialisten der Basler Polizei.

Der Entscheid der Industrieländer, einen globalen Mindeststeuersatz einzuführen, könnte für die beiden Basel Folgen haben. So wollen sie die Arbeitsplätze der Konzerne in der Region schützen.

Ein Passagier prangert das «absurde» Einreiseprozedere am Basler Flughafen an. Die Airport-Betreiber weisen die Schuld von sich – und warnen vor noch längeren Wartezeiten im Sommer.

Der Frühling insgesamt war kühl und nass, aber gleichzeitig auch überdurchschnittlich sonnig.

Warum es bei uns niemals Bouillon mit Ei gab und weshalb Verlobungen bei uns der Schlacht zu Morgarten glichen.

Die Deponie Höli in Liestal soll über eine marktbeherrschende Stellung verfügen und Aktionäre der Betreibergesellschaft einseitig bevorzugt haben. Nun ermittelt die Wettbewerbskommission.

In einem Basler Lokal hat ein Mann am Montagabend um sich geschossen. Er wurde von der Polizei festgenommen, verletzt wurde niemand.

Nachdem eine Frau auf offener Strasse sexuell angegriffen worden ist, stellen sich viele die Frage, wie man sich vor einem solchen Angriff schützen kann. Marco Liechti, Leiter Kriminalprävention der Kantonspolizei, hat auf diese und viele weitere Fragen Antworten.

Zum Schluss dieses Podcasts sagt Mindestlohn-Gegner Stephan Schiesser zu Soziologe Ueli Mäder: «Mit dem Gegenvorschlag könnte ich leben.»

Mit seiner Haltung zum neuen Bettelverbot der Basler Regierung stösst SVP-Grossrat Pascal Messerli auf Widerstand. Er will es sofort umsetzen. In der Diskussion mit Franziska Stier vom Grünen Bündnis zeigt sich: Die Gegner gehen schon in Stellung.

Der 56-Jährige ist seit Februar Vorsteher des Präsidialdepartements und voller Tatendrang. Wir reden mit ihm über Marc Fehlmann und Frank Sinatra.

Mit zwei gleichlautenden Standesinitiativen wollen Wirtschaftsvertreter in den beiden Basel erreichen, dass das Gesundheitswesen digitalisiert wird. Patientendaten würden so transparent und geteilt.

Wird am Patentrecht gekratzt, müssten die Staaten die Forschung mitfinanzieren. Im Gegenzug könnten sie dafür tiefere Medikamentenpreise aushandeln.

Im Kanton Basel-Stadt können EM-Fans bis zum Schlusspfiff in Beizen mitfiebern. Das muss dabei beachtet werden.

Was haben toxische Suppenkellen, der Basler Klimaweg und die Impfkampagne miteinander zu tun? Hier erfahren Sie es.

Es ist unklar, ob und in welcher Form Parlament und Regierung die vor dem Strafgericht genannten Missstände untersuchen wollen. Zu prüfen gäbe es einiges.

Zwischen dem Bottminger Schloss und dem Basler Aeschenplatz verkehren neuerdings fünf E-Busse. Im Unterbaselbiet funktioniert das gut. In den Hügeln jedoch wird es schwierig.

Am 15. Juni entscheidet die Gemeindeversammlung in Aesch über den Kredit für das neue Kultur- und Sportzentrum Löhrenacker. Gemeindepräsidentin Eveline Sprecher erklärt, wieso das Projekt eine Chance für Aesch sei.

Das Verkehrschaos im Bachgrabengebiet in Allschwil ist programmiert – der QP Alba könnte aber dabei helfen.

Seit über 35 Jahren wirten Regina und Lorenz Affolter in der Eintracht in Bretzwil.

Mit dem weitum langsamsten öffentlichen Verkehrsmittel soll das moderne Salina Raurica erschlossen werden. Das ist ein Witz.

Der Kanton Baselland plant weitreichende Massnahmen, um das Laufental vor einer weiteren Naturkatastrophe zu bewahren.

12 Monate Gefängnis bedingt fordert die Staatsanwaltschaft für den angeklagten Regierungsrat Thomas Weber. Dessen Verteidiger will einen Freispruch.