Schlagzeilen |
Sonntag, 15. November 2020 00:00:00 Schweiz/Aargau News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||  

Casinos ist es erlaubt, auch nach 23 Uhr offen zu haben. Im Casino Baden gibt es strenge Auflagen, um die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, damit mit Geld, nicht aber mit der Gesundheit gespielt wird.

Die Stiftung Lebenshilfe Reinach und die Berufsschule Lenzburg haben einen Award gewonnen.

In einer Serie denkt Autor Max Dohner in diesem Blog laut über Orte aus der Region Baden und ihre Auffälligkeiten nach. Dies jeweils aus subjektiver Sicht unter dem Titel "Ansichtssache". Ein neuer Beitrag folgt jeweils montags.

Am Samstag zeichnete das Muri Energieforum die Genossenschaft für Wohnkultur für ihre vorbildliche Überbauung am Chatzenbach aus.

Der Verband hat entschieden: Die Mannschaftsmeisterschaft geht am 21. November weiter. Schaffen die Freiämter den Finaleinzug gegen Einsiedeln, warten im Final die Willisau Lions. Kriessern – der Meister der Jahre 2016 und 2018 – verzichtet.

Am Bahnhof in Hunzenschwil wurden mehrfach Fahrräder auf die Gleise gelegt. Dabei entstand Schaden am Fahrrad sowie am Zug. Die Kantonspolizei Aargau sucht Auskunftspersonen.

Die Leibstädter Stimmbevölkerung hat am vergangenen Freitag über verschiedene Geschäfte abgestimmt. Unter anderem auch über den Steuerfuss für 2021.

Temposünder im Zurzibiet müssen mit mehr Bussen rechnen: Die Regionalpolizei Zurzibiet nimmt schon bald ein semistationäres Verkehrsüberwachungsgerät in Betrieb. Die Zunahme von Tempo-30-Zonen sei ein wichtiger Grund, aber nicht der einzige.

Während einige Zurzibieter Gemeinden ihre Wintergmeind absagten, haben die Rietheimer an ihrer Einwohnergemeindeversammlung vom vergangenen Freitag festgehalten.

Im Blaulicht-Ticker vom November halten wir Sie mit den wichtigsten Polizei- und Verkehrsmeldungen aus dem Kanton Aargau auf dem Laufenden. Klicken Sie in den einzelnen Meldungen auf den Link, um mehr zu erfahren.

Am Samstag kam es auf dem Benkerjoch zu einem Auffahrunfall, wobei sich ein Motorradlenker schwere Verletzungen zuzog. Dieser musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Ein Autolenker verursachte im Kreisverkehr einen Unfall. Wie sich herausstellte, war der Lenker angetrunken.

Eine Autolenkerin kollidierte aus noch unbekannten Gründen mit einem Hydranten. Es entstand grosser Sachschaden. Die Automobilistin verletzte sich dabei und musste mittels Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Beim von der Coronakrise gebeutelten Reiseveranstalter Knecht Reisen soll es zu mehr Kündigungen gekommen sein als bislang bekannt. Nun will das Amt für Wirtschaft Auskünfte.

Zwei junge Erwachsene beschädigten mutwillig zwei Fahrzeuge. Kurz nach Eingang der Meldung konnte die Stadtpolizei zwei Kosovaren anhalten. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Keine Verpachtung, aber auch kein Verkauf der Energieversorgung Beinwil am See: Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben die Verpachtung der Elektrizitätsversorgung an die Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) nicht genehmigt.

In kleiner Besetzung fällte das Schulparlament einen wichtigen Entscheid.

Für die Realisierung des Projektes braucht es einen Kredit von rund 65 Millionen Franken.