Schlagzeilen |
Montag, 07. September 2020 00:00:00 Schweiz/Aargau News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||  

Da der Regierungsrat im Projekt Veras keinen Autobahnanschluss an die A1 in Suhr vorsieht, wehrt sich nun ein FDP-Politiker aus der Region. Weil der Autobahnanschluss des Wynentals über Hunzenschwil ihm nicht genügt, appelliert der 30-jährige Adrian Meier an die Grossräte.

Die AZ konfrontierte Energiedirektor Stephan Attiger mit den grössten Vorbehalten der Gegner des neuen Energiegesetzes. Sie sprach mit ihm über die Erfahrungen in Luzern mit dem Gesetz und warum es in Solothurn scheiterte.

Vor sechs Jahren hat ein Dominikaner einen Mann in dessen Wohnung niedergestochen. Obwohl er nach seiner Tat verurteilt wurde, konnte der Messerstecher bis jetzt nicht ausgeschafft werden. Weil das Gericht die Verurteilung ein Jahr lang nicht meldete, sieht die SVP-Grossrätin Désirée Stutz ein «Behördenversagen».

René Huber übergibt das Präsidium des grössten Profi-Eintagesrennen an Matthias Rennhard.

Drei Männer aus dem Anabolika-Milieu mussten sich wegen einer brutalen Erpressung erneut vor dem Aargauer Obergericht verantworten. Dieses verurteilt alle drei Täter. Ins Rollen kam der Fall, nachdem die Polizei illegale Anabolika in einem Fitnessstudio in Villmergen gefunden hatte.

Die beiden Pilotprojekte «Miacar» und «myMigros» werden Ende Jahr gebündelt. Grund dafür ist die Annäherung der beiden Angebote. Für die aktuellen Kundinnen und Kunden ändert sich noch nichts.

In Oberrüti sind ein 78-jähriger Fahrradlenker und eine 54-jährige Motorradlenkerin zusammengeprallt. Beide wurden bei dem Unfall verletzt.

Die SP Bezirk Baden veranstaltete eine Aktion zum Vaterschaftsurlaub. Ein besonderer Hingucker war die Strassenumfrage.

Die Staatsanwaltschaft Baden hat gegen den Tatverdächtigen ein Strafverfahren wegen versuchter vorsätzlicher Tötung eröffnet.

Auf der Strecke zwischen Brugg und Turgi werden an drei Wochenenden Ersatzbusse statt Züge fahren. Grund dafür sind Sanierungsarbeiten.

Torschütze Silvan Widmer, Loris Benito und Renato Steffen machten beste Werbung für das "Team Aargau": Die Geschichten der drei Aargauer Fussballprofis, die im Prestigeduell gegen Deutschland zu den besten Schweizer Spielern gehörten.

Obwohl der klassische Anlass coronabedingt abgesagt wurde, trafen sich rund 250 Oldtimer. Am Sonntag fand die erste Lägern Classic Cruise rund um den namensgebenden Jura-Berg statt.

Der Bankomat der Raiffeisenbank in Mellingen wurde in der Nacht auf Montag in Brand gesetzt. Der Geldtresor blieb intakt. Die geflüchtete Täterschaft wird gesucht.

In Baden galt Eugen Bättig als prägende Figur, er brachte seine klare bürgerliche Meinung zum Beispiel in Leserbriefen im Badener Tagblatt zum Ausdruck. Zwei Wochen nach seinem 95. Geburtstag musste er von seinem Leben Abschied nehmen.

Wenn Spiel als Bestimmungswort in Flurnamen auftritt, verweist es oft auf Stellen, wo man sich zu Spielen zusammenfand. Warum der «Spieldruckenwinkel» in Sarmenstorf nichts mit Spiel und Tanz zu tun hat.

Der Aargau unter Strom: Eine grosse Erlebnisausstellung mit zahlreichen Veranstaltungen zeigt bis am 4. Oktober in der Alten Schmiede Baden die «Elektropolis» Baden.

Nachdem das frühere Lokal der Metzgerei Felchlin an der Wettinger Landstrasse mehrere Jahre leer stand, eröffnet dort am Donnerstag die "Bäckerei Boem".

Beim Festival Fanfaluca, das am 8. September in der Tuchlaube in Aarau startet, rückt neben der Pandemie vor allem die Digitalisierung in den Fokus. Dieses Jahr musste das Festival wegen Corona auf zwei Produktionen reduziert werden.

Simon Kühn aus Bad Säckingen kam auf die Idee, wie er mit Paketen für Schweizer Geld verdienen kann. Im vergangenen Jahr nahm er 150000 Sendungen entgegen. Bis Corona kam.

In diesen Tagen erhalten die rund 12'500 Studierenden der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) per Post eine Stoffmaske bester Qualität zugeschickt. Absender: die FHNW.