Schlagzeilen |
Mittwoch, 02. September 2020 00:00:00 Schweiz/Aargau News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||  

Das Hochhauskonzept hat es weiterhin schwer in Windisch: Erneut ging das Projekt zurück an den Gemeinderat.

Die Reorganisation der Elektrizitätsversorgung gab an der Gemeindeversammlung in Rupperswil einiges zu diskutieren.

Die Stimmbürger von Oberentfelden stimmten dem Verbleib im Fusionsprojekt zu. Der Entscheid fiel mit 66,2 Prozent Ja-Stimmen deutlich. Oberentfelden wird nun den konkreten Fusionsvertrag mit den anderen Zukunftsraum-Gemeinden aushandeln – wenn es nicht noch zu einem Referendum kommt.

Für die Fischer ist es ein «Präjudizfall»: Das Verwaltungsgericht stoppt den Kanton, der den Seitenarm des Klingnauer Stausees ausbaggern will. Denn ein Teil des Aushubes soll wieder ins Gewässer zurückgeführt werden - doch das Sediment enthält giftige Stoffe.

Dem Duo Meyer/Wermuth steht auf dem Weg zum SP-Präsidium niemand mehr im Wege. Die anfangs kritischen Stimmen aus den eigenen Reihen sind verstummt.

Sind Bäume die Antwort auf den Klimawandel? Experten diskutierten im Stapferhaus Lenzburg innovative Ideen einer Architektengruppe

Eigentlich wollte die Besitzerin des Hotels Aarauerhof, die Zürcher ZFV-Unternehmungen, das Hotel am Aarauer Bahnhofplatz abreissen und neu bauen. Daraus wird nun vorderhand nichts, der «Aarauerhof» soll verkauft werden. Der Stadtpräsident hofft, dass sich ein Käufer findet, der das Neubauprojekt doch noch umsetzt.

Der überraschende und sofortige Rücktritt des langjährigen Gemeindeammanns André Zoppi (FDP) an der Gmeind letzte Woche löst in Würenlingen ein mittleres politisches Beben aus.

Die Stadtpolizei Baden hat während einer gezielten Verkehrskontrolle, sieben Fahrzeuglenkende gebusst, welche Kindergartenkindern den Vortritt am Fussgängerstreifen verwehrt haben.

Das Aussetzen von Feldhasen im Rahmen eines Pilotprojektes im Unteren Seetal hat leider nicht den erhofften Erfolg gebracht. Die bisherigen Massnahmen zur Verbesserung des Lebensraumes der Hasen sollen aber weitergeführt werden.

Im Blaulicht-Ticker vom September halten wir Sie mit den wichtigsten Polizei- und Verkehrsmeldungen aus dem Kanton Aargau auf dem Laufenden. Klicken Sie in den einzelnen Meldungen auf den Link, um mehr zu erfahren.

Ein Autofahrer fuhr in Siggenthal Station über eine Sperrfläche. Nach einer Diskussion mit einem Strassenmarkierungsarbeiter, beschleunigte er und touchierte den Arbeiter. Dieser wurde leicht verletzt.

An der Kantonsstrasse K292 in Mumpf wird voraussichtlich kommende Woche der Deckbelag eingebaut.

Beim Abwasserverband Region Baden Wettingen übernimmt der Badener Stadtrat Philippe Ramseier das Präsidium von Roger Huber. Der Gemeindeverband mit sechs Mitgliedsgemeinden erhält zudem eine schlankere Organisation.

Obwohl im ersten Wahlgang vom 27. September jeder Wahlberechtigte gewählt werden kann, stehen die Chancen gut, dass das neue Densbürer Gemeinderatsmitglied Samuel Hänni heisst.

Wie ist die Corona-Situation im Kanton Aargau? Die wichtigsten News finden Sie hier zusammengefasst.

Die Stiftung Menschen mit Behinderung im Fricktal, MBF, plante erstmals einen Anlass, ohne dass ein physisches Treffen durchgeführt wurde. 61 Personen gestalteten je ein Puzzleteil. Daraufhin wurden diese zu einem grossen Kunstwerk zusammengefügt.

Gerade für die Lokale in Innenstädten wird es heikel, wenn sie bei schlechtem Wetter in den Aussenbereichen nicht wirten können. Dennoch können Heizpilze im Aargau nicht beliebig eingesetzt werden. Es sei zudem auch nur bedingt sinnvoll, findet Gastropräsident Lustenberger.

Aarauer Einwohnerräte könnten künftig auf elektronischem Weg an Sitzungen teilnehmen. Der Stadtrat will die Möglichkeiten prüfen. Dazu braucht es jedoch technische und gesetzliche Rahmenbedingungen.