Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||   

Mehrere hundert Medikamente sind in der Schweiz zurzeit nicht lieferbar. Mit einer Standesinitiative wollten die Grünen Medikamentenmangel verhindern. Grossratspräsidentin Edith Saner musste schliesslich einen Entscheid treffen.

Der Grosse Rat hat das neue aargauische Polizeigesetz in erster Lesung beschlossen. Zuvor waren alle Fraktionen darauf eingetreten. Eine Übersicht der wichtigsten Entscheidungen.

Am Mittwoch wird die Blitzanlage in Baden bei der Gstühl-Kreuzung in Betrieb genommen. Es ist das erste fest installierte Gerät im Kanton Aargau. Tele M1 hat den Blitzer am Dienstag bereits zwei Stunden lang getestet.

Seit der Bundesrat die Massnahmen gelockert hat, stecken sich wieder mehr Menschen mit dem Coronavirus an. In einer Bar in Spreitenbach gab es bereits einen ersten Superspreader-Event. Die SP will nun wissen, wie und ob der Regierungsrat vorbereitet ist.

Der erste fixe Blitzer im Aargau wurde montiert und nun auch freigegeben. Wer künftig auf der Badener Gstühl-Kreuzung Rotlichter überfährt oder zu schnell unterwegs ist, wird auch gebüsst.

Im Aargau erhalten im nächsten Jahr 138 Gemeinden Finanzausgleichsbeiträge. Davon finanziert der Kanton rund 28 Millionen, während der grössere Teil durch jene 72 Gemeinden finanziert wird, die Abgaben von rund 65 Millionen leisten.

Im Kanton Aargau wird die seit knapp 50 Jahren bestehende Spitalsteuer definitiv abgeschafft und in die Kantonssteuer integriert. Für Diskussionen sorgte aber, wie viel Geld die Spitäler für Leistungen erhalten sollen, die nicht kostendeckend erbracht werden können.

Die Premiere in der «Galerie der Jugendfest(t)räume» im Salzhaus begeisterte die Gäste und regt zum Nachdenken, Schmunzeln und Sinnieren an.

In der Sitzung vor den Sommerferien hat das Parlament das neue Polizeigesetz gutgeheissen. Ausserdem beriet der Grosse Rat die Teilrevision des Spitalgesetzes fertig. Es war die vierte und voraussichtlich die letzte Sitzung, die wegen Corona in der Umwelt-Arena in Spreitenbach stattfand. In unserem Liveticker können Sie sie nachlesen.

In der Reisebranche kommt es zu einer weiteren Entlassungswelle. Die Knecht-Reisen-Gruppe mit Hauptsitz in Windisch baut einen Fünftel ihrer Arbeitsplätze ab. Auch wird das Filialnetz reduziert.

Im Alterswohnheim St. Martin in Muri feierte der ehemalige Beinwiler Posthalter Hans Villiger seinen 92. Geburtstag. Früher führte er in seinem Postbüro auch Trauungen durch.

Für über 27 Millionen Franken wird an der Dürrenäscherstrasse in Teufenthal eine grosse Wiese überbaut.

Im Blaulicht-Ticker vom Juni halten wir Sie mit den wichtigsten Polizei- und Verkehrsmeldungen aus dem Kanton Aargau auf dem Laufenden.

Am frühen Dienstagmorgen stiess die Polizei auf einen beschädigten Peugeot in Bettwil. Der Fahrer war nicht anwesend, die Polizei sucht Zeugen.

Wie ist die Corona-Situation im Kanton Aargau? Die wichtigsten News finden Sie hier zusammengefasst.

Nach einem Überholmanöver eines Lieferwagenfahrers kam es am Montagabend in Aarau zu einem Zusammenprall zwischen zwei Fahrzeugen. Der Sachschaden beläuft sich auf 6000 Franken.

Am Mittwoch beginnt in Rupperswil-Auenstein die heisse Phase der 43 Millionen Franken teuren Kraftwerksanierung. Dazu muss dieses faktisch abgestellt werden. Davon betroffen ist auch das Schwimmbad. Im September wird der Bahnstrom-Generator wieder in Betrieb gehen.