Schlagzeilen |
Donnerstag, 03. Juni 2021 00:00:00 Schweiz News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Pietro Antonini ist der Leiter der schweizweit ersten Long-Covid-Station in Lugano. Er weiss, was hilft. Und was nicht.

Expertin Alicia Giraudel hat einen Bericht über Menschenrechtsverletzungen in Schweizer Asylzentren verfasst. Ohne Schranken könne es auch in Rechtsstaaten Folter geben, sagt sie.

Wenn der US-Präsident am 16. Juni in Genf auf den russischen Machthaber trifft, will die Schweizer Regierung die Gelegenheit nutzen, um sich mit Joe Biden auszutauschen.

Das «Go!» kam von ganz oben: Für den Einsatz gegen die Waadtländer Klimaaktivisten ist die Bundesrätin mitverantwortlich. Sie selbst hat die Bundesanwaltschaft zum Eingreifen ermächtigt.

Ab 2023 kann die Schweiz nur noch digital Radio hören. UKW wird abgeschaltet, viele Autofahrer müssen ihre Geräte austauschen. Nun lanciert Roger Schawinski dagegen eine Politkampagne. Hat er Chancen?

Als Antwort auf den geplatzten EU-Deal fordert die FDP ein «Fitnessprogramm» für die Schweizer Wirtschaft. Doch was heisst das genau? Dazu die Präsidentin im Interview.

Österreich will sich nach dem Aus beim Rahmenabkommen für ein weiterhin enges Verhältnis zwischen der Schweiz und der EU einsetzen.

Das Schweizer Fernsehen berichte tendenziös, so die Volkspartei. Nun gehe man mit einer Beschwerde und politisch gegen den TV-Sender vor.

Taugt das Gesetz im Kampf gegen den Islamismus in der Schweiz wirklich? Unser Experte Kurt Pelda liefert Antworten anhand aktueller Beispiele aus Winterthur, Basel und Schaffhausen.

Mehr als drei Viertel aller jungen Erwachsenen in der Schweiz träumen vom eigenen Haus. Für die meisten bleibt es beim Traum. Die Gründe liegen nicht nur beim Geld.

Mit dem «Blick» und «Watson» drängen gleich zwei Deutschschweizer Medienmarken in die Westschweiz. Warum tun sie das? Und welches Publikum erwartet sie dort? Antworten in «Apropos».

Pietro Antonini ist der Leiter der schweizweit ersten Long-Covid-Station in Lugano. Er weiss, was hilft. Und was nicht.

Expertin Alicia Giraudel hat einen Bericht über Menschenrechtsverletzungen in Schweizer Asylzentren verfasst. Ohne Schranken könne es auch in Rechtsstaaten Folter geben, sagt sie.

Wenn der US-Präsident am 16. Juni in Genf auf den russischen Machthaber trifft, will die Schweizer Regierung die Gelegenheit nutzen, um sich mit Joe Biden auszutauschen.

Laut ETH-Professorin Tanja Stadler weist die indische Virus-Variante «Delta» einen Übertragungsvorteil auf. Meldungen aus dem Inland im Ticker.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Das «Go!» kam von ganz oben: Für den Einsatz gegen die Waadtländer Klimaaktivisten ist die Bundesrätin mitverantwortlich. Sie selbst hat die Bundesanwaltschaft zum Eingreifen ermächtigt.

Ab 2023 kann die Schweiz nur noch digital Radio hören. UKW wird abgeschaltet, viele Autofahrer müssen ihre Geräte austauschen. Nun lanciert Roger Schawinski dagegen eine Politkampagne. Hat er Chancen?

Als Antwort auf den geplatzten EU-Deal fordert die FDP ein «Fitnessprogramm» für die Schweizer Wirtschaft. Doch was heisst das genau? Dazu die Präsidentin im Interview.

Österreich will sich nach dem Aus beim Rahmenabkommen für ein weiterhin enges Verhältnis zwischen der Schweiz und der EU einsetzen.

Das Schweizer Fernsehen berichte tendenziös, so die Volkspartei. Nun gehe man mit einer Beschwerde und politisch gegen den TV-Sender vor.

Taugt das Gesetz im Kampf gegen den Islamismus in der Schweiz wirklich? Unser Experte Kurt Pelda liefert Antworten anhand aktueller Beispiele aus Winterthur, Basel und Schaffhausen.