Schlagzeilen |
Donnerstag, 14. Januar 2021 00:00:00 Schweiz News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Das neue Corona-Regime befriedigt nicht. Wir müssen dringend nachbessern, vor allem bei den Finanzhilfen und bei den Regeln für die Skigebiete.

Die Mutation aus England breitet sich auch in der Schweiz aus. Sind wir dafür gewappnet? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

An der Spitze des Bundesrats: die SVP. An der Spitze der Bundesratskritiker: die SVP. Konkurrenten orten eine «ideologische Blockade» bei der Volkspartei.

Anders als im ersten Lockdown bleiben Gartencenter und Blumenläden dieses Mal geöffnet. Mitverantwortlich dafür: das erfolgreiche Lobbying des obersten Gewerblers.

Der Kanton Graubünden befreit Touristen mit Corona-Impfung von der Quarantäne – auch wenn sie aus einem Risikogebiet kommen.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

In einem Altersheim in Balerna hat die britische Mutation zu einem grösseren Ausbruch geführt. Nationale Corona-News im Ticker.

Der Berner Skiort wurde zum Corona-Hotspot – mit der ansteckenderen Virusmutation aus England. Jetzt werden alle im Dorf nochmals getestet, um die Ausbreitung zu stoppen.

Der Bundesrat verstärkt die Härtefallhilfe für die Wirtschaft. Das Problem: Er setzt auf ein Instrument, das klammen Betrieben in den Kantonen Zürich und Bern nichts bringt. Vorerst jedenfalls.

Nach dem Lockdown der Läden informierten Amtschefinnen und Experten des Bundes über die aktuelle Corona-Lage. Der Überblick.

Erstmals soll ein amtlicher Ausweis kommerzialisiert werden. Dagegen wehrt sich eine breite Allianz.

Aus Furcht vor einer dritten Welle durch die britische Virusvariante hat der Bundesrat die Reihen trotz Kritik geschlossen. Die drastischen Einschränkungen seien unumgänglich, sagte Bundespräsident Parmelin.

Das neue Corona-Regime befriedigt nicht. Wir müssen dringend nachbessern, vor allem bei den Finanzhilfen und bei den Regeln für die Skigebiete.

In einem Altersheim in Balerna hat die britische Mutation zu einem grösseren Ausbruch geführt. Nationale Corona-News im Ticker.

Die Mutation aus England breitet sich auch in der Schweiz aus. Sind wir dafür gewappnet? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

An der Spitze des Bundesrats: die SVP. An der Spitze der Bundesratskritiker: die SVP. Konkurrenten orten eine «ideologische Blockade» bei der Volkspartei.

Anders als im ersten Lockdown bleiben Gartencenter und Blumenläden dieses Mal geöffnet. Mitverantwortlich dafür: das erfolgreiche Lobbying des obersten Gewerblers.

Der Kanton Graubünden befreit Touristen mit Corona-Impfung von der Quarantäne – auch wenn sie aus einem Risikogebiet kommen.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Erstmals soll ein amtlicher Ausweis kommerzialisiert werden. Dagegen wehrt sich eine breite Allianz.

Der Berner Skiort wurde zum Corona-Hotspot – mit der ansteckenderen Virusmutation aus England. Jetzt werden alle im Dorf nochmals getestet, um die Ausbreitung zu stoppen.

Aus Furcht vor einer dritten Welle durch die britische Virusvariante hat der Bundesrat die Reihen trotz Kritik geschlossen. Die drastischen Einschränkungen seien unumgänglich, sagte Bundespräsident Parmelin.