Schlagzeilen |
Sonntag, 18. Oktober 2020 00:00:00 Schweiz News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Der ehemalige Bundesrat René Felber ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Der Neuenburger Sozialdemokrat wurde 1987 in die Landesregierung gewählt und leitete bis 1993 das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)

Die Corona-Krise hält die Schweiz in Atem. Alle News, Reaktionen, Hintergründe und Tipps in unserem Newsblog.

Andreas Glarner schadet der SVP nicht. Die CVP hat wenig von der BDP. Es ist ein schwarzer Tag für die Frauen, aber ein sehr guter für die GLP. Und die SP verliert ausgerechnet wegen ihrer Grünen Freunde: Dies sind die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Aargauer Wahlsonntag.

Nach dem ersten Wahlgang für die neue jurassische Regierung ist am Sonntag noch keiner der Kandidierenden definitiv gewählt. Es bleibt weiter offen, ob die CVP ihren zweiten Sitz zurückgewinnen kann.

Der Bundesrat greift im Kampf gegen Corona ein, appelliert an die Bevölkerung – und mahnt die Kantone. Wie es so weit kommen konnte.

Der Kanton Bern stellt die Ampel auf rot und verbietet ab Montag Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen. Dies, weil die Fallzahlen und Hospitalisationen stark ansteigen.

Grüne und Grünliberale haben bei den Aargauer Grossratswahlen am Sonntag 10 Sitze gewonnen. Sitze abgeben müssen die SP, die FDP und die SVP.

Auf dem Berner Bundesplatz haben sich am Sonntagmittag mehrere hundert Gegner der Corona-Massnahmen zu einer "Mahnwache" versammelt. Die Polizei führte einzelne Demonstranten ab.

Ab Montag wird die Maskenpflicht in der ganzen Schweiz vereinheitlicht. Einkaufen geht nur noch mit Schutzmaske. Und auch bei privaten Feiern gelten neue Einschränkungen

Die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebundes (SIG) hat am Sonntag den ehemaligen Basler Regierungsrat Ralph Lewin zu dessen neuen Präsidenten gewählt.

Mit der SwissCovid-App will der Bund Ansteckunsgketten nachverfolgen können. Trotz steigender Fallzahlen nutzen aber nicht mehr Schweizerinnen und Schweizer die App.

Die wichtigsten Meldungen aus der Sonntagspresse im Überblick.

Damit nicht in einem Spital Bettenmangel und in einem anderen gähnende Leere herrscht, sollen Covid-19-Patienten besser verteilt werden. Beauftragt mit dieser Aufgabe wurde die Rega.

Lukas Engelberger, Präsident der GDK, begrüsst es, dass der Bund wieder vermehrt die Zügel in die Hand nimmt. Jürg Schlup, oberster Schweizer Arzt, glaubt, dass die Schweiz für eine zweite Welle besser aufgestellt ist.

Wegen eines herrenlosen Rucksacks in einem Zug hat die Aargauer Kantonspolizei am Samstag den Bahnhof Brugg evakuiert und die Umgebung grossräumig abgeriegelt. Der Bahnverkehr war bis gegen 21 Uhr unterbrochen.

Der Berner Epidemiologe Christian Althaus fordert die Behörden dazu auf, rasch Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu ergreifen. Wenn der Trend nicht rasch gebrochen werde, dann werde es schnell prekär.

Mattea Meyer und Cédric Wermuth folgen auf Christian Levrat an der SP-Spitze. Was ändert sich mit dem Duo? Eine Einordnung nach dem digitalen Parteitag.

Was denken die Schweizer über die bisherigen Massnahmen und wie soll es weitergehen? Wir haben in Bern nachgefragt.

Christian Rathgeb ist Präsident der Konferenz der Kantonsregierungen. Er verteidigt den Föderalismus und wehrt sich gegen den Vorwurf, dass wirtschaftliche Interessen zu hoch gewichtet worden seien.

Das Duo Mattea Meyer und Cédric Wermuth folgt auf Christian Levrat. Gewählt wurde das neue Co-Präsidium auf einem digital durchgeführten Parteitag.

Die SP erleidet eine Wahlschlappe – ausgerechnet im Aargau, dem Heimatkanton des neuen Co-Parteichefs Cédric Wermuth. Sieger sind Grüne und Grünliberale.

Coop hat die Beteiligung eines externen Vereins an einer internen Wahl blockiert.

1991 verkündete René Felber als erster Bundesrat, die Schweiz solle der Europäischen Gemeinschaft beitreten. Nun ist der Neuenburger 87-jährig gestorben. Ein Nachruf.

Bern reagiert mit eigenen Massnahmen auf «dramatisch steigende Corona-Fallzahlen», im Wallis verdoppelt sich die Zahl der Corona-Patienten in Spitälern täglich. Nationale Corona-News im Ticker.

Kaum hatte der Bundesrat die schweizweite Maskenpflicht und Regeln für private Anlässe bekanntgegeben, platzte eine Nachricht aus dem Kanton Bern herein.

Der neu für die CVP kandidierende Stéphane Babey überrundete in den Regierungsratswahlen im Kanton Jura einen der Bisherigen. Alle Kandidaten verfehlten allerdings das absolute Mehr klar.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Maskenpflicht ja, Sperrstunde nein – der Bundesrat tut alles, um das gesellschaftliche Leben in Gang zu halten. Das könnte schnell zu wenig sein.

Darf ich im Stehen noch ein Bier trinken? Darf man noch den 90. Geburtstag von Grosi feiern? Wir sagen im Detail, welche neuen Corona-Regeln ab Montag gelten. Wer sie nicht befolgt, kann gebüsst werden.

Unternehmer und Gewerkschaften sollen neue Corona-Regeln umsetzen. Der Gewerbeverband kündigt bereits Widerstand an.

Wenn wir jetzt nicht endlich entschlossene Massnahmen treffen, droht uns in zwei Wochen ein erneuter Lockdown.

Die Befürworter sorgen sich, dass der Bundesrat die Einführung des zweiwöchigen Vaterschaftsurlaubs verzögert.