Schlagzeilen |
Freitag, 16. Juli 2021 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

In Deutschland hat das Tief «Bernd» die grösseren Verheerungen verursacht als in der Schweiz. Experten erklären, woran das liegt.

Wenn Grundwasser in die Häuser eindringt, wird Pumpen zur Sisyphusarbeit. Die Berner Feuerwehren konzentrieren sich daher auf den Schutz wichtiger Infrastrukturen.

Am Freitag sind die Pegelstände weiter gestiegen. Die Aare lag am Abend knapp unter der höchsten Gefahrenstufe. Alle News zum Hochwasser im Kanton Bern im Ticker.

Die Wetterkapriolen treffen die Bauern hart. Das Heu fehlt, Kühe geben weniger Milch, das Gemüse ist versoffen oder verhagelt und die Gastarbeiter haben nichts zu tun.

Die Bieler Einsatzkräfte verlieren derzeit viel Zeit wegen blockierter Strassen. Der Bielersee erreicht am Freitagvorabend den Rekordstand von 2007.

Im Alter von 71 Jahren ist der Unternehmer Jürg Opprecht gestorben. Er war der Besitzer des Hotels Lenkerhof und hat sich für christliche Werte eingesetzt.

Der Meteorologe Jörg Kachelmann erklärt die extremen Wetterereignisse. Im Kampf gegen den Klimawandel hat er keine grossen Hoffnungen mehr.

Die Hochwasserlage wird sich in Teilen der Schweiz zu Beginn des Wochenendes nochmals zuspitzen. Meldungen zum Wetter im Ticker.

Wer bei ungewöhnlichem Wetter nach dem Klimawandel fragt, ist sich der Tragweite der Klimakrise noch nicht bewusst.

In Gampelen war ein 22-jähriger Autolenker mit 185 km/h unterwegs. Erlaubt sind auf dem Abschnitt 60 km/h.

Jetzt treten die Flüsse und Seen über die Ufer

Die Full Steam Jazzband eröffnete die kurzen Jazztage Lenk mit allem, was das Herz von Freunden des traditionellen Jazz erfreut.

Während 15 Jahren stand er an der Spitze des Berner Energiekonzerns und setzte sich entschlossen für Atomstrom ein.

Der Besitzer des Löwen schlägt ein neues Kapitel auf: Das Restaurant wird kleiner, und es gibt 24 alters- und behindertengerechte Wohnungen.

Auf der neuen Fernsichtroute rund um den Frienisberg zu radeln, bietet überwältigende Ausblicke. Allerdings müssen dafür happige Steigungen überwunden werden.

Im 300-Seelen-Dorf hat das Chäsi-Beizli seine Türen geschlossen. Der ehemalige Mieter und die Vermieter decken sich gegenseitig mit Vorwürfen ein.

Brigitte Daxelhoffer läuft siebenmal hintereinander die 101 Kilometer lange Eiger-Ultra-Strecke. Ein Zwischenstand ihres Spendenlaufs Run for Hope.

Auf den Alpen der Region Gantrisch wird im Sommer in den Hütten Milch zu Käse verarbeitet. Die Familie Mäder in der Birehütte setzt auf Ziegenkäse.

Beim Testessen im Gurnigel-Berghaus war nicht nur der Himmel verhangen – auch das Essen musste sich Abzüge gefallen lassen.

In der zweiten Sommerferienwoche steht unser Camper in Rüschegg-Heubach, wo sich Dauercamper und Wohnwägeler vom durchzogenen Wetter nicht stressen lassen.

Die Wälder rund um Rüschegg-Heubach sind auch bei Sommerhitze für eine leichte Wanderung geeignet. Von den Wiesen und Weiden zwischen den Waldabschnitten geniesst man schöne Ausblicke ins Gantrischgebiet und zum Jura.

Der heutige Uefa-Berater findet es «absolut vertretbar», jetzt die Kinder zu durchseuchen. Und er sagt, warum er guten Gewissens im Wembley-Stadion sass.

Die Young Boys müssen wieder Meister werden. Auf dem Weg zum fünften Titel in Serie gilt es für sie auch, der eigenen Genügsamkeit Herr zu werden.

Zuerst kritisierte er die Massnahmen gegen Corona, dann die Impfungen – und nun Israel. Der Wissenschaftler und Bundestagskandidat Sucharit Bhakdi redet sich um Kopf und Kragen.

Vor zweieinhalb Jahren starb der Bruder von Laura S. in Polizeigewahrsam. Die 28-Jährige spricht über falsche Bilder, eine diffuse Wut und den andauernden juristischen Kampf ihrer Familie.

Der ehemalige Präsident des FC Basel berät seit seinem Rücktritt andere Vereine. Warum ihm die Ereignisse bei seinem ehemaligen Club Sorge bereitet haben.

Admir Mehmedi beendet seine Karriere in der Schweizer Nationalmannschaft. Ein Rückblick auf seine wichtigsten Auftritte im Nati-Trikot.

Der Kanton Zürich ist ein Eldorado für Radfahrer, die gerne klettern. Das zeigen die Lieblingsrampen unserer Leserinnen und Autoren.

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Erstmals entscheidet nicht das Qualifying über die Startaufstellung, sondern ein Sprint. Die neuen Chefs erhoffen sich mehr Action. Nicht alle finden das eine gute Idee.

Giuseppe Gracia, ehemaliger Sprecher des Bistums Chur, verlässt die Landeskirche. Gleichzeitig erscheint sein neustes Buch – alles nur Zufall?

Seit Tagen steigt die Zahl der Covid-19-Ansteckungen wieder an. Meldungen aus dem Inland im Ticker.

Die Initiative «AHV entlasten» verlangt, das Rentenalter in der Schweiz schrittweise auf 66 Jahre zu erhöhen und danach an die Lebenserwartung zu koppeln.

Der ehemalige Medienverantwortliche des Bistums Chur will kein Mitglied der katholischen Kirche mehr sein. Mit seinem Austritt hatte er dem Bischof zuliebe zugewartet.

Während andere Länder einen Impfzwang einführen, verpflichtet der Bund die ungeimpften Pflegenden nicht einmal zu regelmässigen Tests. Das sollte sich ändern.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Das Hochwasser bringt sogar die Retter samt ihrer modernen Technik an ihre Grenzen. Noch immer gehen Notrufe bei ihnen ein. Eindrücke aus dem Katastrophengebiet.

Noch immer ist unklar, wie und warum Staatschef Jovenel Moïse ermordet wurde. Doch die Hintermänner könnten in den höchsten Positionen des Landes sitzen.

Auch Teile der Benelux-Staaten sind von den starken Regenfällen und Überflutungen betroffen. Tausende mussten evakuiert werden. ­

Vor allem bei jungen Menschen seien mehr Fälle verzeichnet worden, hiess es im Pandemie-Lagebericht der Regierung in Rom. Internationale Meldungen im Ticker.

Adolf Muschg lässt in seinem neuen Roman «Aberleben» einen alten Bekannten wieder auferstehen. Wer nicht auf der Höhe des Autors ist, fühlt sich leicht überfordert.

Das momentane Unwetter wird mit der biblischen Katastrophe verglichen. Vielleicht ist das eine Untertreibung.

Der Popstar wehrt sich juristisch dagegen, von ihrem Vater weiter bevormundet zu werden. Warum ihr Konflikt weit mehr offenbart als die Luxusschmerzen einer Diva.

Der Gitarrist und Songwriter der MTV-Band Spandau Ballet über die Tücken einer erfolgreichen Pop-Vergangenheit.

Leserinnen und Leser äussern sich zu aktuellen Themen. Unter anderem zum Unwetter in der Schweiz.

Gesucht, gefunden, vermisst, zu verschenken: die Kleininserate des Tages im Überblick.

Leserinnen und Leser äussern sich zu aktuellen Themen. Unter anderem zu Bikerinnen und Biker auf Schweizer Wanderwegen.

Gesucht, gefunden, vermisst, zu verschenken: die Kleininserate des Tages im Überblick.

Immer mehr Konsumenten bevorzugen gesunde Lebensmittel. Das Verlangen nach weniger Zucker setzt grosse Hersteller unter Druck. Andere hingegen können profitieren.

Dank Verkäufen in Südamerika, Afrika und Europa haben die Chinesen mit ihren günstigeren Geräten den iPhone-Hersteller überholt.

Der Inflationsschub nach der Wiedereröffnung der US-Wirtschaft nach der Corona-Krise erwischt die US-Notenbank kalt.

Guy Lachappelle hat ein vertrauliches Dokument der Basler Kantonalbank seiner Ex-Geliebten gemailt. Nun nimmt die Bank die Vorgänge unter die Lupe.

Auf der Autobahn im Kanton Solothurn kam es zu einem schweren Unfall. Eine Person starb, zwei Kinder mussten ins Spital eingeliefert werden.

Nach den extremen Unwetter ziehen Forscher Bilanz: Der Klimawandel dürfte eine wichtige Rolle gespielt haben. Aber es kamen noch andere Faktoren hinzu.

Im belgischen Maastal, nur wenige Dutzend Kilometer von den Flutgebieten in Deutschland, werden 19 Menschen vermisst. Häuser sind eingestürzt, die Armee wurde aufgeboten.

Ein deutscher Staatsangehöriger ist bei einer Wanderung im Val d’Osogna in die Tiefe gestürzt und konnte nicht mehr gerettet werden.

Die Pandemie hat polnische Kleinstunternehmen hart getroffen. Um den Schneiderinnen, Konditoren und Floristinnen zu helfen, haben Studierende eine Social-Media-Aktion gestartet.

Mauritius Choriol arbeitete in seinem früheren Leben in der Spitzengastronomie. Nun leitet er das älteste Kloster Deutschlands, die Benediktinerabtei Tholey – und steht immer noch täglich am Herd.

Nach langen Jahren in der internationalen Spitzenhotellerie schiebt Peter Schoch seinen Ruhestand auf – um an der Bucht von Čikat Spuren zu hinterlassen.

Spezialisten für Balkanreisen verraten wenig bekannte Highlights in acht Ländern: unberührte Nationalparks, bizarre Schluchten, traumhafte Strände.

Wie gelangten Waren in Windeseile von einem Ende des römischen Imperiums zum anderen? Um das zu erforschen, werden Archäologen selbst zu Seefahrern.

Hanf wurde in der Jungsteinzeit als eine der ersten Arten kultiviert, zusammen mit Weizen und Gerste. Lausanner Forschende fanden auch den Ursprung der Pflanze.

Ein internationales Forschungsteam hat beim Messenger-Dienst mehrere Schwachstellen für Angreifer gefunden. Telegram hat die Probleme mittlerweile behoben.

Um eine Geburt einzuleiten, wird in Schweizer Spitälern zum Teil das Medikament Cytotec eingesetzt. Obwohl es dafür nicht zugelassen ist – und in seltenen Fällen gefährliche Folgen haben kann.

Schon gepackt? Diese Vintage-Koffer begleiten Sie nicht nur auf einer Sommerreise, sondern auch durch ihr Wohnleben.

Eine Teenager-Tochter beschimpft regelmässig ihre Eltern – und wird zuweilen gar handgreiflich. Was tun? Hier gibt es Tipps von unserer Beraterin Daniela Melone.

Wer bei mehreren Banken Depots hat, sollte bei Neuanlagen auch seine bisherigen Wertschriften mitberücksichtigen. Sonst riskiert man ein Klumpenrisiko.

Holz dürfte als Roh- und Baustoff an Bedeutung gewinnen. Diese Möglichkeiten gibt es, um in Aktien von Forstfirmen oder in Holzfonds zu investieren.

In seinem Atelier in der Hammerschmiede Worblaufen verhilft Künstler Gamelle alten gebrauchten Dingen zu einem zweiten Leben. Bei ihm lief es ähnlich.

Matthias Koschahre ist der neue Brauereileiter im Alten Tramdepot. Der gebürtige Deutsche über Kreativität im Bett, seine Brau-Crew und kuriose Biermischungen.

Kurz nach der Pensionierung machte Marianna Reinhard aus Stettlen ein Praktikum als Bestatterin. In der Begleitung von Trauernden hat sie ihre Berufung gefunden.

Markus Flück leitet die schweizweit einzigartige Schule für Holzbildhauerei in Brienz. Er arbeitet besonders gerne mit der Kettensäge.

Innerhalb von drei Wochen haben die Gegner und Gegnerinnen der Corona-Massnahmen 180’000 Unterschriften für ein zweites Referendum gesammelt. Ein Rekord. In «Apropos» erzählt eine Aktivistin, warum ihr Ärger nach wie vor so gross ist.

Eine Sturmnacht und viel Regen hinterlassen am Dienstag Schäden in der ganzen Schweiz, besonders heftig in und um Zürich. Rückblick auf eine Stadt – und eine Redaktion – im Ausnahmezustand.

Die G-20 befürworten die Einführung einer weltweiten Mindeststeuer und sagen damit Steuer-Schlupflöchern den Kampf an. Verliert die Schweiz ihren grössten Trumpf als Firmenstandort?

Einen Sommerabend an der Sonne geniessen und den Schirm zu Hause lassen? Dazu gab es die letzten Wochen selten Gelegenheit. Im Gegenteil. Erklärungen zu einer gefühlt verrückten Wetterlage – im Podcast «Apropos».

Es ist meist ratsam, auf Ärzte zu hören. Unsere Autorin macht es sogar bei Buchtipps – und wurde mit der aussergewöhnlichen Liebeserklärung zweier Seelenverwandten belohnt.

Fussballerisch sind sie entthront worden, aber in der Küche bleiben die Franzosen die Könige. Gerade auch beim Dessert – obwohl dieses wie das Penaltyschiessen am Schluss kommt.

…und was er über unser Land aussagt.

Mit dieser alten Weisheit hadere ich gerade, beziehungsweise ich richte sie als Vorwurf gegen mich selbst.

In Deutschland hat das Tief «Bernd» die grösseren Verheerungen verursacht als in der Schweiz. Experten erklären, woran das liegt.

Der Uferbereich beim Rankhof ist unterspült, zwei Galgen wurden fortgeschwemmt, ein weiterer hängt schräg. Und: Lörrach hat den Notstand ausgerufen.

Der Meteorologe Jörg Kachelmann erklärt die extremen Wetterereignisse. Im Kampf gegen den Klimawandel hat er keine grossen Hoffnungen mehr.

Die Hochwasserlage wird sich in Teilen der Schweiz zu Beginn des Wochenendes nochmals zuspitzen. Meldungen zum Wetter im Ticker.

Der ehemalige Präsident des FC Basel berät seit seinem Rücktritt andere Vereine. Warum ihm die Ereignisse bei seinem ehemaligen Club Sorge bereitet haben.

Die Wetterkapriolen treffen die Bauern hart. Das Heu fehlt, Kühe geben weniger Milch, das Gemüse ist versoffen oder verhagelt und die Gastarbeiter haben nichts zu tun.

In den neu eingerichteten Testzentren vor den Basler Clubs kann man sich spontan und kostenlos testen lassen und ein offizielles BAG-Zertifikat erhalten. Nur etwas darf man nicht vergessen: die Krankenkassenkarte und die ID.

Eine Teenager-Tochter beschimpft regelmässig ihre Eltern – und wird zuweilen gar handgreiflich. Was tun? Hier gibt es Tipps von unserer Beraterin Daniela Melone.

Noch höher, noch riskanter, noch tödlicher: Für mehr Aufmerksamkeit auf den sozialen Medien begibt sich so mancher Hobbyfotograf in Lebensgefahr. Das Resultat nennt sich «Killfie».

Angela Merkel wurde in Washington mit der Ehrendoktorwürde der Johns-Hopkins-Universität ausgezeichnet – nur mit dem Anziehen des Kleides klappte es nicht wirklich.

Hanf wurde in der Jungsteinzeit als eine der ersten Arten kultiviert, zusammen mit Weizen und Gerste. Lausanner Forschende fanden auch den Ursprung der Pflanze.

Zwei Fischergalgen wurden bei einem Hangrutsch zerstört. Der Fischergalgen-Verein erhebt schwere Vorwürfe gegen die Behörden. So einfach sei das nicht, kontern diese.

Und: Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen im Zoo Basel

Vor drei Monaten vermeldete die Basler Beiz sexuelle Übergriffe durch einen Mitarbeiter des Kollektivs. Nun zeigt das «Hirschi», wie es mit den Vorfällen umgeht.

Und weiter: Neuer Walk-In-Tag in Basel-Stadt

Grosse Beaver-Schläuche sollen das Dorf am Rhein vor Überschwemmungen bewahren. Die Bauarbeiten werden allerdings erschwert.

Stadtoriginal -minu zeigt uns 36 seiner Lieblingsplätze und -geschichten. Wer jede Sprosse errät und am Ende den Lösungsspruch weiss, dem winken ganz spezielle Basler Preise.

Der Leistungsabbau der Post muss politisch bekämpft werden.

Regierungsrätin Esther Keller setzt sich nun doch für den Erhalt der Kugelahorne ein – ein Teil der Exemplare soll an anderer Stelle in der Stadt weiterwachsen können.

In Westdeutschland sind ganze Ortschaften verwüstet worden. Über 100 Menschen sind ums Leben gekommen, Dutzende werden noch vermisst.

Ein SP-Grossrat begrüsst die Entscheidung Frankreichs, die Impfpflicht fürs Gesundheitspersonal einzuführen. Damit kommt er beim lokalen Pflegeverbandschef gar nicht gut an.

Der heutige Uefa-Berater findet es «absolut vertretbar», jetzt die Kinder zu durchseuchen. Und er sagt, warum er guten Gewissens im Wembley-Stadion sass.

Guy Lachappelle reagiert auf brisante Vorwürfe seiner Ex-Geliebten. Diese wirft ihm in einer Strafanzeige die Weitergabe vertraulicher Geschäftsinformationen vor.

Giuseppe Gracia, ehemaliger Sprecher des Bistums Chur, verlässt die Landeskirche. Gleichzeitig erscheint sein neustes Buch – alles nur Zufall?

Seit Tagen steigt die Zahl der Covid-19-Ansteckungen wieder an. Meldungen aus dem Inland im Ticker.

Die Initiative «AHV entlasten» verlangt, das Rentenalter in der Schweiz schrittweise auf 66 Jahre zu erhöhen und danach an die Lebenserwartung zu koppeln.

Der ehemalige Medienverantwortliche des Bistums Chur will kein Mitglied der katholischen Kirche mehr sein. Mit seinem Austritt hatte er dem Bischof zuliebe zugewartet.

Während andere Länder einen Impfzwang einführen, verpflichtet der Bund die ungeimpften Pflegenden nicht einmal zu regelmässigen Tests. Das sollte sich ändern.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Das Hochwasser bringt sogar die Retter samt ihrer modernen Technik an ihre Grenzen. Noch immer gehen Notrufe bei ihnen ein. Eindrücke aus dem Katastrophengebiet.

Noch immer ist unklar, wie und warum Staatschef Jovenel Moïse ermordet wurde. Doch die Hintermänner könnten in den höchsten Positionen des Landes sitzen.

Auch Teile der Benelux-Staaten sind von den starken Regenfällen und Überflutungen betroffen. Tausende mussten evakuiert werden. ­

Vor allem bei jungen Menschen seien mehr Fälle verzeichnet worden, hiess es im Pandemie-Lagebericht der Regierung in Rom. Internationale Meldungen im Ticker.

Immer mehr Konsumenten bevorzugen gesunde Lebensmittel. Das Verlangen nach weniger Zucker setzt grosse Hersteller unter Druck. Andere hingegen können profitieren.

Dank Verkäufen in Südamerika, Afrika und Europa haben die Chinesen mit ihren günstigeren Geräten den iPhone-Hersteller überholt.

Der Inflationsschub nach der Wiedereröffnung der US-Wirtschaft nach der Corona-Krise erwischt die US-Notenbank kalt.

Guy Lachappelle hat ein vertrauliches Dokument der Basler Kantonalbank seiner Ex-Geliebten gemailt. Nun nimmt die Bank die Vorgänge unter die Lupe.

Nach der Inhaftierung von Ex-Präsident Jacob Zuma ist die Gewalt explodiert. Der in der Bevölkerung weitverbreitete Frust über die soziale Ungleichheit macht die Lage bedrohlich.

Der zurückgetretene Raiffeisen-Präsident gibt sich reuig. Doch es bleiben viele Fragen offen.

Die EU-Kommission degradierte uns bei der Forschungsförderung zum Drittstaat. Die in der Wissenschaft so wichtige internationale Zusammenarbeit ist damit gefährdet.

Viele fürchten sich vor einer gefährlichen Variante, gegen die Impfungen nicht mehr wirken. Je länger sich die Pandemie hinzieht, desto grösser ist das Risiko für eine solche Entwicklung.

Admir Mehmedi beendet seine Karriere in der Schweizer Nationalmannschaft. Ein Rückblick auf seine wichtigsten Auftritte im Nati-Trikot.

+++ Marchand nach Grenoble ausgeliehen +++ Juventus holt Hajdari nach Turin +++ Abrashi: «Täglich war Theater» +++

Der Kanton Zürich ist ein Eldorado für Radfahrer, die gerne klettern. Das zeigen die Lieblingsrampen unserer Leserinnen und Autoren.

Marco Chiudinelli bleibt ein Tennisreisender: Nach dem Gastspiel beim beliebten Arlesheimer Traditionsturnier ist der einstige ATP-Profi zu einem seiner Camps nach Halle gereist

Drei Sm'Aesch-Spielerinnen in EM-Aufgebot +++ Joanne Züger gewinnt Startpartie +++ Abseitsfälle: Ein Nostalgie-Tag für das Meisterteam +++ Jan Rohrer holt WM-Silber

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Adolf Muschg lässt in seinem neuen Roman «Aberleben» einen alten Bekannten wieder auferstehen. Wer nicht auf der Höhe des Autors ist, fühlt sich leicht überfordert.

Das momentane Unwetter wird mit der biblischen Katastrophe verglichen. Vielleicht ist das eine Untertreibung.

Der Popstar wehrt sich juristisch dagegen, von ihrem Vater weiter bevormundet zu werden. Warum ihr Konflikt weit mehr offenbart als die Luxusschmerzen einer Diva.

Der Gitarrist und Songwriter der MTV-Band Spandau Ballet über die Tücken einer erfolgreichen Pop-Vergangenheit.

Die Pandemie hat polnische Kleinstunternehmen hart getroffen. Um den Schneiderinnen, Konditoren und Floristinnen zu helfen, haben Studierende eine Social-Media-Aktion gestartet.

Mauritius Choriol arbeitete in seinem früheren Leben in der Spitzengastronomie. Nun leitet er das älteste Kloster Deutschlands, die Benediktinerabtei Tholey – und steht immer noch täglich am Herd.

Nach langen Jahren in der internationalen Spitzenhotellerie schiebt Peter Schoch seinen Ruhestand auf – um an der Bucht von Čikat Spuren zu hinterlassen.

Spezialisten für Balkanreisen verraten wenig bekannte Highlights in acht Ländern: unberührte Nationalparks, bizarre Schluchten, traumhafte Strände.

Zwei Autorinnen legen in einem Buch über Facebook die drei grossen Ängste von Gründer Mark Zuckerberg offen. Können sie ihm gefährlich werden?

Einige Medikamente, die gegen Bluthochdruck eingesetzt werden, scheinen sich positiv auf die Gehirnfunktion auszuwirken.

Schon gepackt? Diese Vintage-Koffer begleiten Sie nicht nur auf einer Sommerreise, sondern auch durch ihr Wohnleben.

Wer bei mehreren Banken Depots hat, sollte bei Neuanlagen auch seine bisherigen Wertschriften mitberücksichtigen. Sonst riskiert man ein Klumpenrisiko.

Holz dürfte als Roh- und Baustoff an Bedeutung gewinnen. Diese Möglichkeiten gibt es, um in Aktien von Forstfirmen oder in Holzfonds zu investieren.

Eingepackt gebacken, im Ofen gebraten oder im Topf geschmort: Diese Rezepte gelingen immer und bringen viel Feriengefühl.

Wie gelangten Waren in Windeseile von einem Ende des römischen Imperiums zum anderen? Um das zu erforschen, werden Archäologen selbst zu Seefahrern.

Um eine Geburt einzuleiten, wird in Schweizer Spitälern zum Teil das Medikament Cytotec eingesetzt. Obwohl es dafür nicht zugelassen ist – und in seltenen Fällen gefährliche Folgen haben kann.

Extremer Regen und Gewitterstürme wie in den letzten Tagen können sich mit dem Klimawandel verstärken und häufen. Hierzulande wurde der Hochwasserschutz zwar stark verbessert – trotzdem gibt es noch Schwächen.

Wer bei ungewöhnlichem Wetter nach dem Klimawandel fragt, ist sich der Tragweite der Klimakrise noch nicht bewusst.

Ein internationales Forschungsteam hat beim Messenger-Dienst mehrere Schwachstellen für Angreifer gefunden. Telegram hat die Probleme mittlerweile behoben.

Nächste Woche kurven mehrere Dutzend Apple-Autos durch die Schweiz und erfassen Strassen für den Kartendienst.

Die sogenannten Fleets, die nach 24 Stunden wieder verschwinden, haben nicht den von Twitter erhofften Erfolg gebracht.

Google sieht im chinesischen Konkurrenten eine ernsthafte Gefahr für Youtube. Darum lanciert der Konzern einen eigenen Dienst für Kürzestvideos. Die wichtigsten Fragen zu Youtube Shorts – und unsere Antworten.

Auf der Autobahn im Kanton Solothurn kam es zu einem schweren Unfall. Eine Person starb, zwei Kinder mussten ins Spital eingeliefert werden.

Nach den extremen Unwetter ziehen Forscher Bilanz: Der Klimawandel dürfte eine wichtige Rolle gespielt haben. Aber es kamen noch andere Faktoren hinzu.

Im belgischen Maastal, nur wenige Dutzend Kilometer von den Flutgebieten in Deutschland, werden 19 Menschen vermisst. Häuser sind eingestürzt, die Armee wurde aufgeboten.

Ein deutscher Staatsangehöriger ist bei einer Wanderung im Val d’Osogna in die Tiefe gestürzt und konnte nicht mehr gerettet werden.

Erst hörten sie das Rauschen, dann sahen sie das Wasser. Im Westen Deutschlands reissen die Fluten Menschen, Autos, Häuser, ganze Dörfer weg. Über einen Schock, der keine wirkliche Überraschung ist.

Das Bundesgericht hat das Urteil gegen den 36-jährigen Galeristensohn aufgehoben und nicht mit Kritik am Obergericht gespart.

Innerhalb von drei Wochen haben die Gegner und Gegnerinnen der Corona-Massnahmen 180’000 Unterschriften für ein zweites Referendum gesammelt. Ein Rekord. In «Apropos» erzählt eine Aktivistin, warum ihr Ärger nach wie vor so gross ist.

Eine Sturmnacht und viel Regen hinterlassen am Dienstag Schäden in der ganzen Schweiz, besonders heftig in und um Zürich. Rückblick auf eine Stadt – und eine Redaktion – im Ausnahmezustand.

Podcast-Moderator René Häfliger tingelt mit einem Wohnmobil durch Schweden. Der zweite Teil unserer luftig-lockeren Sommerserie.

Die G-20 befürworten die Einführung einer weltweiten Mindeststeuer und sagen damit Steuer-Schlupflöchern den Kampf an. Verliert die Schweiz ihren grössten Trumpf als Firmenstandort?

Unser Autor konnte trotz Pandemie relativ problemlos durch Italien nach Frankreich reisen. Die Fahrt nach Antibes und Cannes geriet gleichwohl zum Kulturschock.

Als Maja Homberger vor 35 Jahren auf die Galapagosinseln reiste, war es Liebe auf den ersten Blick. Heute arbeitet sie auf dem Archipel als Tourismusunternehmerin und Nationalparkführerin.

Schüttelbrotkurse, Höhlenerkundungen und Klettern im Hochseilpark: Mit diesen Empfehlungen werden ihre Ferien zum grossen Familiengenuss.

Das grosse Rating vom Hotelexperten Karl Wild. Die Aufsteiger, die Absteiger, die Neuen. Und das Schweizer Hotel des Jahres.

Es ist meist ratsam, auf Ärzte zu hören. Unsere Autorin macht es sogar bei Buchtipps – und wurde mit der aussergewöhnlichen Liebeserklärung zweier Seelenverwandten belohnt.

Fussballerisch sind sie entthront worden, aber in der Küche bleiben die Franzosen die Könige. Gerade auch beim Dessert – obwohl dieses wie das Penaltyschiessen am Schluss kommt.

…und was er über unser Land aussagt.

Mit dieser alten Weisheit hadere ich gerade, beziehungsweise ich richte sie als Vorwurf gegen mich selbst.