Schlagzeilen |
Sonntag, 06. Juni 2021 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Nach den Wahlen von Sachsen-Anhalt und dem Triumph für Reiner Haseloff werden die Karten in der Bundespolitik neu gemischt: Die SPD liegt am Boden, die Grünen stolpern, und Armin Laschet darf sich freuen.

Entgegen allen Prognosen haben die Christlichdemokraten deutlich zulegen können. Die AfD bleib unter ihren Erwartungen. Lange Gesichter gab es bei der Linkspartei, der SPD und den Grünen. Die FDP dagegen zieht nach 10 Jahren wieder in den Landtag ein.

Der Theologe Richard Schröder fordert einen differenzierten Umgang mit Ostdeutschland und seiner Geschichte. Ein Gespräch über Rechtsextremismus, paradoxe Stimmungslagen und das unterschiedliche Demokratieverständnis vieler Ostdeutscher.

Die grossen Industriestaaten wollen den Steuerwettbewerb zügeln. Nun wird in Bern und in den Kantonen darüber nachgedacht, wie man die erwarteten Mehrbelastungen der grossen Unternehmen abfedern kann.

Die grossen westlichen Industrieländer wollen Konzerne strenger zur Kasse bitten. Bei der Höhe der Mindestbesteuerung wurden sie überraschend konkret. Doch für US-Riesen wie Amazon und Google ist längst nicht alles geregelt.

Die globale Mindeststeuer kommt. Sie höhlt den Steuerwettbewerb teilweise aus, was der Schweiz schadet. Die Argumentation der grossen Länder offenbart eine schwer erträgliche Doppelmoral.

Am Dienstag wird die SP-Nationalratsfraktion über eine Motion entscheiden, die vom Bundesrat Beitrittsverhandlungen mit der EU verlangt. Der Autor ist der Parlamentarier Fabian Molina.

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Das Mädchen trägt den Namen Lilibet Diana Mountbatten-Windsor.

Die politische Berichterstattung des Schweizer Radios und Fernsehens (SRF) ist der SVP schon länger ein Dorn im Auge. Nach der «Club»-Sendung zum Rahmenabkommen plant sie nun eine Volksinitiative.

Die SBB kämpfen mit einer Fehlfunktion der Anzeigetafeln an Bahnhöfen. Reisende sollen die Durchsagen beachten.

Erneut ist es in einem irakischen Flüchtlingslager zu einem Drohnenangriff der Türkei gekommen. Drei Personen sollen dabei getötet worden sein.

Die Vereinigten Staaten beenden zum September 2021 den längsten Kriegseinsatz ihrer Geschichte. Der Abzug ist an keine weiteren Bedingungen geknüpft.

Der Inlandsgeheimdienst warnt vor einem möglichen Blutvergiessen. Neben dem designierten Ministerpräsidenten Naftali Bennett erhalten auch andere Politiker zusätzlichen Personenschutz.

Die neue Regierung in Israel steht zwar. Doch am Ziel ist der Oppositionsführer Yair Lapid noch nicht. Der noch amtierende Regierungschef Benjamin Netanyahu versucht mit allen Mitteln, den Machtwechsel in letzter Sekunde zu verhindern.

Kurz vor Ablauf der Frist haben sich die Oppositionsparteien von ganz links bis ganz rechts unter der Führung von Yair Lapid auf eine gemeinsame Regierung geeinigt. Die erste Feuerprobe wird sie in den nächsten Tagen bestehen müssen.

Bei den Präsidentschaftswahlen haben die Peruaner die Wahl zwischen der Tochter eines Diktators und einem marxistischen Lehrer aus der Provinz. Die Desillusionierung über die Politik dürfte dies kaum beenden.

Drei Kongressabgeordnete geben bei einer Stippvisite in Taipeh die Spende bekannt. Sie erfolgt nach angekündigten Gesprächen über die Sicherheitspolitik – und womöglich geht es auch um die Versorgung mit knappen Computerchips.

Über 172 Millionen Menschen sind laut der Johns-Hopkins-Universität weltweit positiv auf das Virus getestet worden. Rund 3,7 Millionen Infizierte sind gestorben. Über 2 Milliarden Impfdosen wurden weltweit verabreicht.

Bald soll das Covid-Zertifikat für noch mehr Freiheiten sorgen. Doch die Einführung wird begleitet von der Angst vor einer Zweiklassengesellschaft. Am Montag debattiert der Nationalrat darüber.

Wo Geimpfte, Getestete oder Genesene den Nachweis bekommen, wie lange er eingesetzt werden kann und wie es um den Datenschutz steht.

Seit Beginn der Pandemie sind in der Schweiz und in Liechtenstein laut Angaben des Bundesamts für Gesundheit 697 292 Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden, 10 272 Infizierte sind gestorben.

Der Schwingerkönig Christian Stucki entscheidet überlegen das Aargauer Kantonale in Lenzburg für sich. Für Stucki war das Fest ein Test – schliesslich sind seit dem letzten Ernstkampf 21 Monate vergangen.

Gegen den Deutschen Dominik Koepfer kämpft Federer während dreieinhalb Stunden und vier Sätzen. Doch er will sein operiertes Knie vor Wimbledon nicht überbelasten. Am Sonntag gibt er forfait für den Achtelfinal.

Unser Fleischhunger ist der grosse blinde Fleck der Menschlichkeit.

Wo kommen die meisten Kinder auf die Welt? Welche Länder wachsen, welche schrumpfen? Sieben Antworten zur demografischen Entwicklung von heute und morgen.

Wer tritt an? Welche Koalitionen sind möglich, und was bedeutet der Urnengang im ostdeutschen Bundesland für Deutschland? Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten zu den Landtagswahlen.

Alles ist grün und sehr blau, Madeira ist wie gemacht für Verliebte. Man kann sich entspannen und verpasst nichts, wenn man sich entspannt. Dennoch: Gegen Ferienzwist ist auch auf der Blumeninsel niemand gefeit.

2017 erneuerte der Jungpolitiker die ÖVP und holte sie aus einer tiefen Krise. Nun sind die Machenschaften der verschworenen Gruppe um den Bundeskanzler zu einer Hypothek geworden. Innerparteiliche Kritik regt sich nur punktuell.

Der republikanischen Grand Old Party droht die Auflösung. Sie mutiert zu einer revolutionären Bewegung. Der Trumpismus hat seine eigenen Vorstellungen von der Demokratie. Die britischen Tories hatten in der Vorkriegszeit mit ihrem ultrarechten Flügel ein ähnliches Problem – mit einem rettenden Unterschied: Winston Churchill.

Die Geschichte, die wir uns über uns erzählen, stimmt oft nicht. Erinnerungen sind trügerisch. Vielleicht ist das gar nicht schlecht.

Die neuste Folge der Krimireihe nimmt sich eines typischen Themas aus der deutschen Hauptstadt an – und macht daraus ein ästhetisches Stück Sozialkritik.

Hier spiegelt sich die Welt in Aufnahmen. Zusammengestellt von der NZZ-Bildredaktion.

Archivdokumente belegen erstmals, wie die Werkzeugmaschinenfabrik Oerlikon in der Nachkriegszeit im grossen Stil und über Mittelsländer illegale Waffengeschäfte tätigte. Die Schweizer Behörden agierten hilflos.

Einer muss ja schuld sein, wenn die Welt immer noch kein Paradies ist. Als Sündenbock vom Dienst dient für «systemkritische» Geister aller Couleur der «Neoliberalismus». Dabei war der Neoliberalismus nach 1929 von denselben Ideen zur Zähmung des Kapitalismus beseelt.

Trotz der Androhung schwerer Strafen haben in Hongkong viele Menschen des Tiananmen-Massakers gedacht. Das zeigt, dass sie weiter bereit sind, für demokratische Ideale einzustehen.

Die Wissenschaftsausstellung Phänomena 2023 findet nicht in Zürich, sondern in Dietikon statt. Das ist beschämend für Zürich, bietet aber eine grosse Chance für das Limmattal.

Die Bürgerinnen und Bürger im ostdeutschen Bundesland haben gewählt. Die CDU ist die klare Wahlsiegerin, SPD und Linkspartei verlieren, während die Grünen weniger stark zulegen, als erwartet.

Gegen den libanesischen Zentralbankchef Riad Salame und sein Umfeld sind in Frankreich zwei Anzeigen eingereicht worden. Parallel laufen auch in der Schweiz Ermittlungen gegen den Zentralbanker.

Das kalifornische Elektroauto-Startup Faraday Future hat in New York gerade einen Show-Room eröffnet. Es bereitet sich so auf den Abschluss einer Spac-Finanzierung und die Lancierung eines Luxus-Fahrzeugs ein Jahr später vor. CEO Carsten Breitfeld sieht im Gespräch einen dramatischen Wandel der Autobranche.

Der Bundesrat kündigt in seinem neusten Bericht zu den grössten Banken eine weitere Verschärfung der Liquiditätsvorgaben an. Die jüngsten Milliardenpannen der Credit Suisse könnten zudem bald neue Regulierungsgelüste wecken.

Die Konjunktur entwickelt sich erfreulich. Doch reicht das, um die Aktienkurse noch höher steigen zu lassen?

Die Krypto-Gemeinde muss hohe Wertverluste der digitalen Währungen verkraften. Etwas anderes als der Kursverfall schmerzt aber noch mehr.

Die jüngsten Daten zur Lebensmittelpreisinflation zeigen einen beunruhigenden Trend. Fachleute sind besorgt, dass es in Schwellen- und Entwicklungsländern deswegen zu sozialen Unruhen kommen könnte.

In Graubünden steht die Bürgerlich-Demokratische Partei vor der Fusion mit der CVP. Was bleibt von der BDP, die wegen der Wahl der Bündnerin Eveline Widmer-Schlumpf in den Bundesrat gegründet wurde? Ein Augenschein in Chur ergibt ein zwiespältiges Bild.

Swissmedic erlaubt den Pfizer-Impfstoff jetzt auch bei 12- bis 15-Jährigen. Für sie gibt es laut BAG genügend Dosen. Ob eine Impfung für Teenager überhaupt sinnvoll ist, wird in Deutschland kontrovers diskutiert.

Geht es nach der SVP, soll die Schweizerische Nationalbank ihre Einnahmen aus Negativzinsen der AHV zukommen lassen. Das ist eine schlechte Idee. Besser wäre es, Regierung und Parlament würden endlich die demografischen Tatsachen im Lande akzeptieren.

Christian Ingold vom Zentrum für Spielsucht sieht beim Jugendschutz vor Geldspielen im Kanton Zürich noch Potenzial. Die Geschicklichkeitsautomaten, über die am 13. Juni abgestimmt wird, seien aber nicht das zentrale Problem.

Ein Unternehmer aus Österreich hat reihenweise Hausarztpraxen in der Schweiz aufgekauft. Doch dann kollabierte sein undurchsichtiges Firmenkonstrukt.

Die Wissenschaftsausstellung Phänomena, die 1984 in Zürich stattfand, soll eine Neuauflage in Dietikon erleben. Dort ist man Feuer und Flamme und will den Organisatoren auch finanziell helfen.

Beim Debüt des Equipenchefs Michel Sorg enttäuscht ausgerechnet der Teamleader Steve Guerdat. Die Schweizer werden ihrer Favoritenrolle nicht vollauf gerecht. Und mit Blick auf die Olympischen Spiele bleiben Fragen.

Max Verstappen sieht im sechsten Saisonrennen wie der sichere Sieger aus, doch kurz vor dem Rennende fällt der Niederländer aufgrund eines geplatzten Reifens aus. Der Weltmeister Lewis Hamilton kann die Zufalls-Chance nicht nutzen – der Brite fällt wegen Problemen mit den Hinterradbremsen weit zurück.

Die Tour de Suisse Women erlebt in Frauenfeld eine erfolgreiche Premiere. Elise Chabbey gewinnt die Auftakt-Etappe und wird Gesamtzweite. Swiss Cycling hatte den Frauen-Strassenradsport einst vernachlässigt – und jetzt eine Kehrtwende vollzogen.

Die Gegenwartskunst entdeckte für sich plötzlich das Lebendige – und in ihm das Andere des Menschen.

Überbordende Phantasie oder doch lieber profunde Musikalität? In Zürich bekommt die Jury des Concours beides zu hören.

Die Frage nach dem Wesentlichen bleibt immer neu. Keine Religion kann sie für sich allein beanspruchen. Man muss sie stellen und erörtern können. Und jeder Mensch muss Antworten auf sie finden.

Weltweit transformiert tauender Permafrost die Erdoberfläche. In den Alpen rechnen Forscher mit Felsstürzen und Muren; in der Tundra entstehen Seen, Häuser bekommen Risse. Die Ungewissheit, wie schnell das weitergeht, ist noch sehr gross.

Die Forderung nach mehr Aufklärung schlug hohe Wellen und gab Spekulationen über einen Laborunfall in Wuhan neuen Auftrieb. Zwei Forscher von der Universität Basel erklären, was sie dazu bewogen hat, den Brief zu unterzeichnen.

Der Ursprung des Corona-Virus ist noch immer nicht bestätigt. Was bräuchte es, um die Laborthese zu beweisen?

Vielerorts sinken die Fallzahlen, dafür steigt die Anzahl geimpfter Menschen. Mit diesen fünf Regeln gelingen die Ferien im Ausland.

Die Trinkwasser- und die Pestizidinitiative wollen synthetische Pflanzenschutzmittel reduzieren oder gar verbieten. Welche Probleme sie angehen möchten und was die möglichen Konsequenzen sind. Unser Erklärvideo.

In seinem Atelier in der Hammerschmiede Worblaufen verhilft Künstler Gamelle alten gebrauchten Dingen zu einem zweiten Leben. Bei ihm lief es ähnlich.

Hier ist Begegnung möglich, da bleiben die Stimmberechtigten auf Distanz: Konolfingen und Grosshöchstetten gehen in der Pandemie unterschiedliche Wege.

Die grossen Länder beschliessen Mindeststeuern. Der Zuger Finanzdirektor plant Entlastungen bis hin zu einer Reduktion der Umweltabgaben.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Sein Rückzug vom French Open ist für viele ein Affront. Doch er zeigt auch, wie ambitioniert der 39-Jährige immer noch ist. Und das ist gut für alle.

Seit Samstag wird in Bern nach einem vermissten jungen Mann in der Aare gesucht. Der hohe Wasserstand erschwerte die Suche. Bis Sonntagabend konnte er nicht gefunden werden.

Die Partei von Ministerpräsident Reiner Haseloff gewinnt die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt überraschend deutlich. Viele wählten sie, um einen möglichen Sieg der AfD zu verhindern.

Es gibt mittlerweile Indizien für beide Theorien – für die eines natürlichen Ursprungs und für die eines Laborunfalls. Eine Spurensuche.

Prinz Harry und Meghan Markle haben die Geburt ihrer Tochter bekanntgegeben. Lilibet Diana ist in Santa Barbara in den USA zur Welt gekommen.

Marlen Reusser hat die erste Tour de Suisse Women auf dem dritten Platz beendet. Nach den zwei Etappen war für die Emmentalerin in Frauenfeld noch nicht Schluss.

Testen Sie ihr Schweiz-Wissen im Geoquiz. Heute mit speziellem Kartenmaterial.

Manche Hunde leben gefährlich, seit sich ihr Wert in der Pandemie vervielfacht hat. Die berühmtesten Opfer: Lady Gagas Bulldoggen.

Während fast fünfzig Jahren wurde der Schriftsteller vom Schweizer Geheimdienst überwacht. Das zeigt Friedrich Dürrenmatts Fiche, die wir heute erstmals veröffentlichen.

Der Anteil Buben sinkt in Gymnasien seit Jahren. Viele Schulen führen deshalb Klassen nur mit Mädchen. Die Schülerinnen stört das nicht – meistens.

Der Garmin-Sportuhr entgeht selbst im Bett nichts. Aber zwischen 2 und 3 Uhr in der Früh gibt es eine rätselhafte Lücke.

Am Sonntagnachmittag ist in Pieterlen ein Mountainbiker schwer verunfallt. Der Mann musste in kritischem Zustand mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Jetzt ist klar, was die Trennung zwischen der ARA Kiesental AG und dem ARA-Verband unteres Kiesental kostet. Am 8. Juni entscheiden die Delegierten.

Immer mehr Kinder und Jugendliche werden im SAZ Burgdorf unterrichtet. Es braucht dringend neue Klassenzimmer.

Mit dem Ja zur Teilrevision der Ortsplanung bestätigte der Souverän von Pohlern die Umnutzung des Schulhauses.

Nach Kritik am langsamen Ablauf der Planung und einem Abänderungsantrag genehmigte der Kandersteger Souverän die Teilrevision der Ortsplanung.

In Niederwangen wurde ein 26-jähriger Mann in der Nacht auf Sonntag bei einem Selbstunfall verletzt. Zum Unfall sind Ermittlungen im Gang.

Der Europameister gewinnt das Zeitfahren in seiner Heimat Frauenfeld. Sein lokaler Herausforderer Stefan Bissegger wird knapp Zweiter.

Vom 30. Mai bis 13. Juni findet in Roland Garros das French Open statt. Die wichtigsten News, Resultate und Kuriositäten aus Paris lesen Sie hier.

Der Niederländer führt bis kurz vor Schluss, dann schiesst er in die Wand. Doch Hamilton kann nicht profitieren. Weil er einen falschen Knopf drückt.

Was läuft im nationalen und internationalen Fussball? Wie schlagen sich die Schweizer im Ausland? Alles dazu und die aktuellen Resultate und Tabellen lesen Sie hier.

Um seine Vorbereitung auf Wimbledon nicht zu gefährden, zieht sich Roger Federer vor dem Achtelfinal vom Montag zurück. Eine Entscheidung, die für Kontroversen sorgen wird.

Dem FC Spiez gelingt beim Re-Start in der 2. Liga inter gegen Bubendorf ein 1:0-Erfolg. Joel Fryand, der Sohn von YB-Konditionstrainer Martin Fryand, buchte das goldene Tor im Abstiegskampf.

Der Kanton Bern wird ab nächster Woche versuchsweise schweizweit die ersten Impfzertifikate ausstellen. Bis Ende Juni sollen auch Genesene und Getestete Zertifikate erhalten. Was man dafür tun muss – und weitere Antworten auf die drängendsten Fragen.

Die Aufsteiger, die Absteiger, die Neuen – und das Schweizer Hotel des Jahres 2021: Das grosse Rating von Hotelexperte Karl Wild.

Cornelia Mellenberger dürfte bei EWB 20 bis 30 Prozent weniger verdienen als zuvor bei den SBB. «Ergänzend zum Lohn» sei anderes entscheidend gewesen, sagt sie.

Gastrosuisse-Präsident Casimir Platzer spricht über Kritik aus den eigenen Reihen, den Wirbel um seine Person und seine Unversöhnlichkeit gegenüber dem Bundesrat.

Das Gipfeltreffen zwischen den Präsidenten Joe Biden und Wladimir Putin findet in Genf unter strikten Sicherheitsmassnahmen statt.

Nachdem im «Club» ohne die Volkspartei über das gescheiterte EU-Rahmenabkommen diskutiert wurde, droht die SVP nun mit politischen Konsequenzen für das Schweizer Fernsehen.

Mit viel Aufwand wurde in der Schweiz der Massnahmenvollzug ausgebaut. Jetzt drohen die Kosten aus dem Ruder zu laufen.

Im Vallée de Joux darf unter speziellen Bedingungen ein Triathlon stattfinden. In Deutschland gelten acht Schweizer Kantone nicht mehr als Risikogebiete. Meldungen aus dem Inland im Ticker.

An Gymis und Berufsschulen soll Schluss sein mit Masken auf dem Pausenplatz. Diesen Vorschlag stellt der Bundesrat nächste Woche zur Debatte. Die SVP fordert die sofortige Aufhebung der «absurden» Vorschrift.

Die eidgenössischen Räte kommen in den nächsten drei Wochen zur Sommersession zusammen. Wir berichten laufend.

In den Augen der Iraner ist der Hardliner Ebrahim Raisi so gut wie gewählt. Den Weg zur Urne wollen sie sich deshalb sparen. Zum Ärger des Regimes.

Die Christdemokraten haben im ostdeutschen Bundesland die Landtagswahl einer Prognose zufolge klar gewonnen. Die AfD kommt auf Platz zwei.

Sinkende Infektionszahlen im einstigen Corona-Hotspot: Die Millionenstädte Delhi und Mumbai wagen erste Lockerungen. Internationale Meldungen im Ticker.

In seiner Rede war Donald Trump ganz der Alte und sprach von Wahlbetrug, chinesischen Reparationen für Corona und von der Schuld der anderen.

In Hunderten Folgen hat die Sendung Ortschaften und ihre Bewohner vorgestellt. Bald wird sie abgesetzt. Schade – sie war drauf und dran, den Schweizer Volkscharakter zu entschlüsseln.

Das dezimierte Orchester erweist sich als Glücksfall, die Sängerinnen und Sänger sowieso. Ein Drama spielt sich bei der Opernpremiere von «Jenůfa» indes nicht nur im Saal ab.

Der tschechische Dokumentarfilm «Caught in the Net» zeigt mit kontroversen Methoden, wie Kinder übers Internet Opfer von sexuellem Missbrauch werden.

Der Dorfkern von Mels wird neu gestaltet. Architekt Beat Loosli erklärt, wie das neu gebaute Kultur- und Kongresshaus Verrucano den Anfang macht.

1974 unternahmen Angelika (75) und Werner Klemenz (80) eine Hochzeitsreise der besonderen Art. Sie fuhren quer durch Europa – auch durch die damalige UdSSR.

Hunde, Katzen, Kaninchen – und über 30 Ratten. Sie alle warten im Tierheim. Wir helfen bei der Vermittlung.

Jeden Tag erreicht das «Forum» eine Vielzahl an Bildern von Leserinnen und Lesern. Zahlreiche Fotos finden Sie hier.

Gesucht, gefunden, vermisst, zu verschenken: die Kleininserate des Tages im Überblick.

Der Wirbel um Whatsapp kommt ihm gelegen: Martin Blatter hat den Messenger Threema mitgegründet. Er erzählt, wie sich seine Firma finanziert, spricht über chattende Terroristen – und Selbstdarsteller.

Pensionskassen haben kein Interesse mehr an Firmen mit vielen älteren Mitarbeitern.

Das «Bürohr» der SonntagsZeitung ist eine Institution. Gerüchte, Possen, Erfolgsmeldungen: Hier lesen Sie, was abseits der grossen Schlagzeilen in der Wirtschaft passiert.

Der Turbo für die Herstellung der Impfstoffe ist gezündet: Bis Ende Jahr wird es 20 Milliarden Dosen geben. Nun tut sich eine neue Frage auf.

Die Grossen diktieren den Kleinen die Preise und Spielregeln, wie sich exemplarisch in der Garagistenbranche zeigt. Dagegen will die neue Stiftung KMU für Rechtsdurchsetzung ankämpfen.

Die sieben grössten westlichen Industriestaaten wollen Multis mit mindestens 15 Prozent besteuern.

In der gesamten Schweiz sind am Sonntag die Anzeigetafeln der SBB ausgefallen. Die Bahn konnte das Problem mittlerweile beheben.

Man hat sich in der Lagunenstadt an die Ruhe während der Pandemie gewöhnt. Nach gut eineinhalb Jahren Pause hat nun wieder ein schwimmender Koloss abgelegt.

Die ausserordentlich warmen Tagen mit viel Sonnenschein sind vorbei. Am Abend zogen heftige Gewitter über die Schweiz.

Mitten in einem Feld in Santa Maria Zacatepec hat sich ein mit Wasser gefülltes Erdloch aufgetan. Innert Tagen wuchs es von fünf auf fast 100 Meter Durchmesser – und wird immer grösser.

Ferien in Italien sind noch etwas weit weg, auch wenn das Land seine Grenzen wieder geöffnet hat. Wer schon einmal vorschnuppern will, dem empfiehlt unser Autor nachfolgende «Italiener».

Hier erfahren Sie, welche Musik Ihre Pflanze mag und welches das nervigste Trend-Gadget des Sommers wird – unsere Liste für das gepflegte Tischgespräch.

Monatelang haben wir uns gehen lassen, unser Äusseres vernachlässigt. Man kann nun hart trainieren, um sich wieder in Form zu bringen – oder erstmal das Leben feiern.

Die Stadt Metz ist das perfekte Ziel für einen Kurztrip nach Frankreich.

Island will Kohlendioxid von seinen Nachbarländern per Schiff einsammeln, um es im heimischen Lavagestein einzulagern

Und wie häufig die Bettwäsche waschen? Ernst Tabori, Facharzt für Hygiene, gibt Auskunft über irrationale Sauberkeitsvorstellungen, gesellschaftliche Normen – und sagt, wo die Keime wirklich lauern.

Kennen Sie sich beim Thema Fussball-Europameisterschaften aus? Dann können Sie eine Auszeit im Tirol gewinnen

Neue Untersuchungen aus Israel zeigen, dass die Pfizer-Impfung in seltenen Fällen eine Herzmuskel-Entzündung hervorrufen kann. Vorkommen kann das auch in Folge einer Covid-19-Erkrankung. Was bedeutet das für junge Menschen?

Zeit im Garten, Ausflüge, draussen essen und entspannter wohnen: Diese Inspirationen und Rezepte bringen sommerliche Leichtigkeit.

Der Ölpreis ist deutlich gestiegen und birgt doch Gefahren +++ für Aryzta und U-Blox läuft es rund +++ und die BLKB will mit neuen Angeboten punkten.

Einen Kapitalbezug bei der Pensionskasse sollte man nur in Betracht ziehen, wenn man bereit ist, das Anlage- und Langlebigkeitsrisiko zu tragen.

Bei vielen Menschen über 50 Jahren nimmt der Bauchumfang stetig zu – das kann verheerende Folgen haben. Wie Tai Chi dagegen helfen kann.

Matthias Koschahre ist der neue Brauereileiter im Alten Tramdepot. Der gebürtige Deutsche über Kreativität im Bett, seine Brau-Crew und kuriose Biermischungen.

Kurz nach der Pensionierung machte Marianna Reinhard aus Stettlen ein Praktikum als Bestatterin. In der Begleitung von Trauernden hat sie ihre Berufung gefunden.

Markus Flück leitet die schweizweit einzigartige Schule für Holzbildhauerei in Brienz. Er arbeitet besonders gerne mit der Kettensäge.

Sein Zylinder verkörpert für Roland Morgenthaler Berufsstolz. Der Kaminfegermeister aus Münsingen ist auch im Simmental und in Bern unterwegs.

Eine E-Mail-Unterhaltung mit dem Zürcher Schriftsteller über alltäglichen Antisemitismus und die Vertracktheit des Nahostkonflikts.

Es dauerte, bis unserem Autor aufging, wie sehr er sich abrackerte, ein ganzer Kerl zu sein. Und dass es hilft, offen über Männernormen zu sprechen.

Ein Buch, das nicht die Sicht aufs Leben verändert, sondern auf das Internet

Und wenn Sie nach Italien reisen, sagen Sie dort nie «Pisthatschio». Es heisst «Pistakkjo». Capito?

Nicht erst seit dem Abbruch der Verhandlungen mit der EU ist «Souveränität» zum Kampfbegriff in der Schweizer Politik geworden. Warum? Und was heisst das eigentlich?

Ab 2023 kann die Schweiz nur noch digital Radio hören. UKW wird abgeschaltet, viele Autofahrer müssen ihre Geräte austauschen. Nun lanciert Roger Schawinski dagegen eine Politkampagne. Hat er Chancen?

Zürich lässt problematische Häusernamen entfernen. Seither herrscht eine Kontroverse: Wie soll eine Stadt mit ihren kolonialen Altlasten umgehen?

Wie gut sind die Chancen von Fabio Celestini, Trainer der Young Boys zu werden? Welche Fragen stellen sich beim FC Basel? Und was sagt der USA-Test über das Schweizer Nationalteam? Antworten in der «Dritten Halbzeit».