Schlagzeilen |
Montag, 03. Mai 2021 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Lie Detectors, das von der EU ausgezeichnete europaweite Nachrichtenkompetenzprojekt, startet in Zusammenarbeit mit dem Verlegerverband Schweizer Medien ein Programm für Klassenbesuche in der Schweiz.

Die Anlaufstelle für Betroffene von Medienberichten ist fünf Jahre alt. Pünktlich zum Jubiläum hat mit Catherine Thommen eine neue Präsidentin das Zepter übernommen. Die 41-Jährige will nun den Verein finanziell besser aufstellen. Denn Fairmedia sei wichtiger denn je.

Mit Twitter Spaces kann man wie mit der App «Clubhouse» Live-Audio-Konversationen hosten und anhören.

Für die Schweiz hat der Schweizer Rapper und Markenbotschafter Stress die Videos der globale Hausgeräte-Kampagne auf Schweizerdeutsch und Französisch neu vertont. Zusammen mit weiterem Content wird die Kampagne in mehreren Wellen bis zum Jahresende laufen.

Die Organisation Reporter ohne Grenzen Schweiz fordert die Einsetzung eines Uno-Sonderbeauftragten. Hass und Drohungen gegen Journalistinnen und Journalisten nehmen laut RSF und der Gewerkschaft Syndicom auch in der Schweiz zu.

Das Westschweizer Radio und Fernsehen RTS erstattet Anzeige, nachdem an einem Firmengebäude in Freiburg ein Drohplakat angebracht worden ist. Auch wurden anonyme Briefe mit weissem Pulver an das Medienunternehmen geschickt.

Aktuell wird über eine Anpassung des Schweizer Sexualstrafrechts diskutiert. Die Frauenzentrale Zürich will Druck machen, damit der Straftatbestand der Vergewaltigung endlich der Realität angepasst wird – unter anderem mit einer emotionalen und aufrüttelnden Kampagne.

McDonald’s Schweiz lanciert eine neue Markenkampagne, in der kleine Gesten ihren grossen Auftritt haben.

Seit der Saison 2018/19 war Michèle Schönbächler als Kommentatorin für Frauenskirennen tätig. Nun gibt sie diese Funktion ab. Unverändert als TV-Kommentatorin zum Einsatz kommt die 40-Jährige im Curling, Pferdesport und Orientierungslauf – neu zudem im Schwimmen.

Der Journalistenverband Impressum und der Zürcher Presseverein (ZPV) haben anlässlich des internationalen Tags der Pressefreiheit einen offenen Brief an die Stadtzürcher Sicherheitsvorsteherin Karin Rykart (Grüne) geschickt.

Die Baselbieter Regierung betont stets die Bedeutung der Corona-Impfung in der Pandemie. Die Kantonsangestellten sollen sich aber wenn möglich in ihrer Freizeit impfen lassen.

Der Birsfelder Hafen und der Auhafen machen werktags den Uferweg für Spaziergänger dicht, obschon eine Arbeitsgruppe Alternativen prüft. Landrat Klaus Kirchmayr ist stocksauer.

Der Getränkehersteller hat alle Hände voll zu tun, gleich mehrere Probleme zu meistern. Nun kommt auch noch ein Scharmützel mit dem prominentesten Verehrer hinzu.

Mit seiner überraschenden Kandidatur für den Rheinfelder Stadtrat hat Politiker Michael Derrer den Bogen überspannt. Er tat dies bewusst.

Eine 33-jährige Kosovarin will sich in Hochdorf LU einbürgern lassen und scheitert ein ums andere Mal. Sie ist dort aufgewachsen und sagt: «Wo sonst gehöre ich hin, wenn nicht hierher?»

In wenigen Wochen läuft der Leihvertrag von Timm Klose aus. Das erste Jahr nach seiner Rückkehr war kein einfaches. Jetzt stellt sich die Frage: Bleibt er? Oder geht er?

Seine letzten Jahre verbrachte Napoleon als verbitterter und zanksüchtiger Verbannter auf St. Helena. Am 5. Mai 1821 starb der Mann, der die Welt aus den Fugen gehoben hatte.

Seit Monaten betteln Menschen aus Rumänien in der Stadt. Die SP will ihnen langfristig Unterkünfte anbieten. Kann das funktionieren?

Für eine Titelgeschichte mit dem britischen Modemagazin liess sich die US-Musikerin in einem neuen Look inszenieren. Was sie damit bezweckt.

Das BAG meldet 3978 neue Ansteckungen für die letzten 72 Stunden. Vor sieben Tagen waren es noch 5313. Meldungen aus dem Inland im Ticker.

Für unter 16-Jährige gibt es hierzulande noch kein Vakzin – aber erste Studien im Ausland zeigen vielversprechende Resultate. Die Kinder-Impfung könnte den Verlauf der Pandemie verändern.

Der Kanton sollte mit gutem Beispiel vorangehen und impfwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entgegenkommen. In Zeiten der Pandemie ist es kein Geschenk, sondern Pflicht.

Eine Replik zur Kolumne «Seitenblicke» von Raphael Suter.

Zudem: Bis Ende Juni sollen alle Impfwilligen Basler einen Termin erhalten

Das Aufgebot kommt kurzfristig, eine Absage ist kompliziert. Das müssen Sie wissen, wenn Sie sich während der Arbeitszeit gegen Covid-19 impfen lassen wollen.

Kommt wirklich alles Gute von oben? Von einer Reise nach Thun, einem Bettler und dem vergeblichen Versuch, das Horoskop zu lesen.

Und: Rheinuferweg nur noch sonntags offen.

Ein Basler Pharma-Start-up entwickelt eine neue Methode, um gezielt Tumore zu bekämpfen. Der Ansatz ist vielversprechend.

Weil ökologische Ersatzmassnahmen fehlen, kämpfen WWF und andere Naturschutzverbände gegen eine geplante Fotovoltaikanlage der Kelsag AG in Liesberg. Das Bundesgericht könnte ihnen einen Strich durch die Rechnung machen.

Die Eidgenossenschaft und Deutschland verfolgen verschiedene Corona-Strategien. Journalisten versuchen sich ein Bild zu machen – und sparen nicht mit Schweiz-Klischees.

Airbus und Atos verdienen hunderte Millionen am Schweizer Polizeifunk Polycom. Doch sie liefern nicht, was sie versprochen haben.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Beim 1:0-Sieg über St. Gallen lässt Palacios erahnen, weshalb er der teuerste Transfer der Schweizer Fussball-Geschichte ist. Danach stellt er sich erstmals den Medien.

Ein neuer, exemplarischer Fall legt die skandalösen Umstände frei, unter denen hierzulande die Einbürgerung verweigert werden kann.

Mit einer Gesetzesänderung will die Rechtskommission des Ständerats das Vorgehen gegen kritische Berichte erleichtern. «Das öffnet die Büchse der Pandora», sagt die Organisation Reporter ohne Grenzen.

Der Stadtrat prüft in einem Pilotprojekt eine Gebührenpflicht für motorisierte Zweiräder. Der Betrag steht schon fest.

SP, FDP, Mitte-Partei, Grüne, Grünliberale und EVP bestreiten den Abstimmungskampf für die Vorlage vom 13. Juni gemeinsam.

Der ehemalige Genfer Politiker wird bei einem IT-Unternehmen arbeiten. In dieser Branche machte der Jurist Erfahrungen, als er noch in der Regierung sass.

Viola Amherd geht bei der viel diskutierten Beschaffung der Armee-Flugzeuge einen neuen Weg. Die Bundesrätin sagt auch, welcher Typ für die Schweiz in Frage kommt.

Die Islamisten haben aus ihrer Ideologie wenig bleibendes Kapital geschlagen. Umso ärgerlicher, dass die USA die zentrale Botschaft aus der Tat vom 11. September nicht beherzigt haben.

Die USA und der Iran verhandeln über einen Gefangenenaustausch – eine Einigung wurde aber dementiert. Auch das Atomabkommen soll wiederbelebt werden.

In Österreich soll die Impfung schon bald als Eintrittskarte für Restaurants, Events und Hotels gelten. Boris Johnson macht Hoffnung auf ein Ende der Abstandregeln. Internationale Meldungen im Ticker.

Die deutsche Polizei hat die Darknet-Plattform «Boystown» zerschlagen und mehrere Verantwortliche festgenommen. Es war eine der weltweit grössten Tauschbörsen für Kinderpornografie.

Das Genfer Unternehmen Wisekey schreibt Verluste, seine Aktie verliert an Wert und es steht für seine komplizierte Vergütungspolitik in der Kritik. Nun soll der kürzlich abgewählte Staatsrat der Firma unter die Arme greifen.

Ab Juli gibt es Überbrückungsleistungen. Sie sollen die Existenz von ausgesteuerten, älteren Arbeitslosen bis zur AHV sichern. Anspruch darauf hat aber nur, wer die teils strengen Bedingungen erfüllt.

«Sollte mir heute Abend etwas passieren», sagte der 90-jährige dem US-Sender CNBC, dann sei klar, wer an seiner Stelle bei Berkshire Hathaway übernehmen würde.

Innerhalb eines Jahres hat sich Mais um 100 Prozent verteuert. Auch andere Rohstoffe schlagen auf. Über die Gründe, die Folgen – und wie Migros vorgesorgt hat.

Von einem Lungeninfekt gebremst, nimmt Julien Wanders nun Kurs auf Tokio. Sein neuer Trainer pocht auf Erholung, der Ausrüster löchert ihn – und er hat zwei Tempomacher.

+++ Kuzmanovic über Odermatt-Video: «Ich war schockiert» +++ FCB-Frauen verlieren gegen YB +++ Treue FCB-Fans werden belohnt +++

Warum hilft frieren, um aus einer Krise zu finden? Was muss sich beim FC Zürich auf die kommende Saison hin ändern? Ist in Basel die Zeit reif für einen Rahmenvertrag? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Der ehemalige FCB-Stürmer will in Brasilien wieder zu alter Form finden. Währenddessen ist der Saisonstart für Raphael Wicky und Georg Heitz in den USA missglückt.

Was läuft im nationalen und internationalen Fussball? Wie schlagen sich die Schweizer im Ausland? Alles dazu und die aktuellen Resultate und Tabellen lesen Sie hier.

Antonio Conte feierte als Trainer von Juventus grosse Erfolge. Nun beendete er mit Inter die Turiner Überlegenheit in der Serie A.

Kälte und Regen bis in die Niederungen: Wir haben genug.

Am Schaffhauser Rheinweg geniessen Zweiräder auf einer Strecke von 500 Metern bedingungslosen Vortritt. Das scheint phantastisch zu sein – und ist doch nicht so toll.

Affären erschüttern die Niederlande in ihren Grundfesten und offenbaren ein monumentales Staatsversagen. An der Spitze des Problems steht der Premier selbst. Die Frage ist nun: Wann haben das endlich alle Niederländer gemerkt?

Die grösste Gefahr für die Demokratie geht nicht von Russland oder China aus. Sie erwächst immer aus ihrem Innern. Demokraten müssen ihre Werte leben und verteidigen.

Was macht Corona mit einer Musikerin? Die Wahlschweizerin über eine Zeit, die sie als ebenso schrecklich wie faszinierend erlebt.

Es war die erste Premiere mit Publikum am Schauspielhaus Zürich seit Dezember. Alexander Giesche liefert einen bedeutungsschweren Sinnestaumel.

Die neue Folge leistet eine erstklassige Abkehr vom Blödelformat, ohne den Münsteranern ihren kurligen Charakter zu nehmen.

Sie wurde zur Ikone des Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Während viele das Andenken an die vor 100 Jahren geborene Scholl wach halten, vereinnahmen sie andere unverschämt.

Weltweit probieren Designer, aus Abfall echte Schätze zu machen. Wie Zigarettenstummel zu Schüsseln werden – und gebrauchte Gesichtsmasken zu Möbeln.

Meist geht es auch ohne Antibiotika: Pflanzliche Heilmittel schonen die Darmflora und verhindern die Bildung von Resistenzen.

Wer von einer geliebten Person verlassen wird, kann leiden wie auf Drogenentzug. Eine Psychotherapeutin beschreibt, wie man wieder aus dem Loch herausfindet.

Im Hightech-Land Südkorea dominieren patriarchale Rollenbilder. Der K-Pop gibt das Schönheitsideal vor. Doch nicht alle machen mit.

Die Technik, mit der man verschiedene Stoffteile zusammennäht, boomt. Ein junger Mann aus Kalifornien ist der Star des aktuellen Patchwork-Trends.

Hier finden Sie Inspirationen, Kochtipps und Lieblingsrezepte – zusammengestellt von unserer Foodredaktion.

Der Mai bringt bestimmt das langersehnte schöne Wetter. Finden Sie hier die schönsten Ideen für ein Essen im Garten – und gleich noch passende Rezepte dazu.

Zum Start ihres Filmdebüts «I’ll be your mirror» spricht die Schweizerin Johanna Faust über vererbte Traumata, Mutterschaft und die Vereinbarkeit von Beruf und Kindern.

Im Alter sollte man seine Risiken senken und nicht erhöhen – mit einem Lombardkredit ist man stark den Schwankungen der Finanzmärkte ausgesetzt.

Sinnlich, entspannt und mit viel Poesie: Neuerdings spielen wir beim Einrichten mit der Reduktion.

Korallenriffe im Golf von Akaba sind besonders widerstandsfähig gegen Hitze. Forschern zufolge dürfte sie das noch für lange Zeit vor der globalen Erwärmung schützen.

Tränen sind nicht gleich Tränen: Warum Frauen häufiger und länger weinen und was es mit dem taktischen Tränenvergiessen auf sich hat.

Mittelmeer statt Pazifik: Die Sichtung eines Grauwals vor Frankreich ist eine Premiere.

Grizzlys haben eine angeborene Neigung, sich so wenig wie möglich zu bewegen – darin ähneln sie anderen Tieren und auch dem Menschen.

Neugierde ist eine Tugend, die sich per Smartphone fördern lässt: Die passenden Apps verhelfen zu erstaunlichen Entdeckungen in der nahen und ganz fernen Umgebung und erweitern den Horizont.

Das Ladegerät der Marke M2-Tec wird von Fachleuten einer Bundesbehörde als potenziell gefährlich eingestuft. Konsumentinnen und Konsumenten sollen es auf keinen Fall mehr benutzen.

Eine Festnahme mit dem Roboter Digidog hatte in den USA viele Menschen in Rage versetzt. Jetzt reagiert die Polizei auf den Vorwurf der zunehmenden Militarisierung.

Apple geht gegen Apps vor, die heimlich Daten sammeln. Facebook droht nun damit, Gebühren von Nutzern zu verlangen. Fragen und Antworten zu einer Entscheidung, die das Internet verändern könnte.

Bei Lawinenunglücken in den französischen Alpen sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Ein Regionalpräsident spricht von einer «Tragödie».

Eine erste Untersuchung zeigt auf, warum die junge Frau aus Gossau in der Badewanne ums Leben kam. Das sei aber erst ein Zwischenbericht, erklärt die St. Galler Staatsanwaltschaft.

Die erste Maiwoche hat mit einem Kaltstart begonnen. Teilweise starker Regen hat die Trockenheit im April etwas gemildert.

Nein, es ist kein Witz: Am Wochenende tanzten Tausende in Liverpool zu Rave-Beats, dicht an dicht, ohne Masken. Die Partys sind Teil eines Pilotprojektes, dessen Höhepunkt ein Fussballspiel vor 21'000 Zuschauern sein soll.

Das Bauwerk im Norden des Landes führt in 175 Metern Höhe über die Schlucht des Flusses Paiva. Wer den Gang über die Brücke wagen will, muss 12 Euro bezahlen.

Gemäss den Ermittlern hat die Darknet-Plattform mehr als 400’000 Mitglieder gehabt. In Deutschland allein sind drei Männer festgenommen worden.

Eine Frau im Macho-Business: Tana Douglas tourte in den 70ern als erste weibliche Roadie mit den Rockstars um die Welt – und trank sie (fast) alle unter den Tisch.

Verrat, Lohn, Tod und Selbstbefriedigung – in diesem Podcast sprechen Schweizer Prominente in einer Bar offen und ehrlich über Tabuthemen. Hier gibt’s alle Folgen der zweiten Staffel.

Adolf Muschg wird für seinen Auschwitz-Vergleich harsch kritisiert. Ist das bereits ein Beweis für die von ihm beklagte Cancel Culture? Antworten im Podcast «Apropos».

Warum schwebt der FC Zürich in Abstiegsgefahr? Wie verhindern die Young Boys, dass sie durch ihre Erfolge langweilig werden? Und ist beim FC Basel der Belzebub am Werk? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Weil es bedeutet, aufmerksam zu sein. Und noch vieles mehr.

Der berühmteste aller ungelesenen Schriftsteller schreibt über die Liebe. Und nimmt dabei einen interessanten Umweg: über den Hass.

Lukas Gloor, Direktor der Bührle-Stiftung, über die problematische Herkunft der Gemälde, die ab Herbst 2021 im Kunsthaus Zürich gezeigt werden sollen.

…und dazu den Podcast «Song Exploder» hören. Oder «Home Cooking», um sich von einer Lawine der guten Laune mitreissen zu lassen.

Wer das Tessin abseits der Touristenströme entdecken will, schnürt die Wanderschuhe. Perfekt für den Spätfrühling: das Centovalli und das Ufer der Maggia

Auf Mallorca erwarteten uns Frauen in Schutzanzügen, die unsere PCR-Tests genau unter die Lupe nahmen. Zurück in Zürich, kümmert sich niemand darum. Was ist da los?

Frank Marrenbach, Chef der Althoff-Hotels, über den Start in Zürich und weitere Schweizer Pläne.

Camping, Trekking, Velotouren: Jetzt ruft die Natur. Was gibts Schöneres, als draussen zu nächtigen? Fünf Varianten mobiler Unterkünfte, die flugs aufgebaut sind.