Schlagzeilen |
Mittwoch, 17. Februar 2021 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Die Landesregierung reagiert mit vorsichtigen Lockerungen auf den Druck und schliesst die Reihen: Die SVP-Bundesräte verteidigen Gesundheitsminister Alain Berset.

Die Landesregierung setzt mit der vorsichtigen Öffnung das richtige Zeichen. Aber Einschränkungen sind mit der jüngsten Entwicklung demnächst nicht mehr zu rechtfertigen.

10 Milliarden: Der Topf zur Unterstützung von wirtschaftlich angeschlagenen Betrieben ist neu doppelt so gross. Am Kostenteiler mag der Bund allerdings nicht rütteln.

Tobias Burkhalter, Präsident von Gastro Stadt Bern und Umgebung, ist nach der Verlängerung des gastronomischen Lockdown wütend.

Die Mutzen gewinnen bei den SCL Tigers 4:2 und geben damit die rote Laterne wieder an die Emmentaler ab.

Die Blockade von Gefangenentransporten am Güterbahnhof Bern könnte für sieben Aktivisten teuer werden. Der Vorwurf lautet auf Nötigung.

Das Gurtenfestival-Team hält sich noch bedeckt. Bis im März müsse man wissen, wie der Festivalsommer aussehen könnte, sagt Mediensprecherin Lena Fischer.

Der Detailhandel und die Museen sind die Gewinner der ersten Lockerungswelle. Das sagen die Betroffenen im Kanton Bern.

40 Jahre Paris Hilton, das sind auch 20 Jahre Juicy-Couture-Trainingsanzug. Die beiden waren unzertrennlich, unzerknitterbar – und wurden vielfach kopiert.

Wahl des Ferienziels, Buchung der Reise, Rückkehr in die Schweiz: Darauf müssen Ferienhungrige achten, wenn sie im Frühling oder Sommer ins Ausland verreisen wollen.

Nach dem peinlichen 2:6-Cup-Aus gegen den unterklassigen FC Winterthur gibt es kaum Argumente, weshalb Ciriaco Sforza noch der richtige Trainer für den FC Basel ist.

Die Berner Kantonsregierung und die Thuner Stadtregierung trafen sich trotz Corona-Pandemie reell in der Halle des Berner Rathauses.

Die Jungfrau-Region bittet zum grossen Rollentausch. Einheimische werden für eine Nacht zu Touristen – und tauschen ihr Schlafzimmer gegen ein schickes Hotelzimmer.

Das Stimmvolk kann mit dem Planungskredit auch über die Zahl der Schulstandorte entscheiden. Diese Kompetenz hat aber eigentlich der Gemeinderat.

Die Werkequipe musste letzte Woche Stahlcontainer und Abfallsäcke aus dem Doppelwald-Tobel bergen. Auch in anderen Gebieten haben Unbekannte Gemeindegut beschädigt.

Die Post schliesst voraussichtlich im Spätsommer dieses Jahres ihre Filiale an der Bernstrasse in Stettlen. Danach werden Post-Dienstleistungen im Maxi-Laden angeboten.

Die Einsprache der Vogt AG gegen die Umzonung ihres eigenen Firmenareals ist bereinigt. Zusammen mit der Gemeinde und der Arealentwicklerin wurde eine Lösung erarbeitet.

Über kaum eine Sportlerin wird in der Schweiz so kontrovers diskutiert wie über die Tessinerin. Das sagen aktuelle und ehemalige Teamkolleginnen sowie Athletinnen anderer Nationen.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres läuft. Hier erfahren Sie alles, was in Melbourne auf aber auch neben dem Platz passiert.

Im Reisegepäck eines ehemaligen NLA-Spielers von Uni Bern wurden verbotene Substanzen entdeckt. Nun greift die Disziplinarkammer von Swiss Olympic durch.

Was läuft im nationalen und internationalen Fussball? Wie schlagen sich die Schweizer im Ausland? Welche Transfergerüchte kursieren? Alles dazu in unserem Fussball-Ticker.

Rang 4, Enttäuschung, Frust. Die Schweiz startet als Titelverteidiger und geht leer aus. Überhaupt gibt der Team-Event Anlass für Diskussionen. Frankreich ist nicht mal am Start.

Die Guggen spielen nicht mehr, die Schnitzelbänkler dichten nur noch für sich, und die Kostüme blieben unverkauft: So geht es den Akteuren ohne Fasnacht.

Jetzt ist bekannt, wer das Plakat an der Gysnauflühe aufhängte – und an wen die Liebeserklärung gerichtet war. Das frisch verlobte Paar erzählt.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Das Pro-Komitee wirft den Gegnern der Unterführung zum Hirschengraben vor, Fehlinformationen zu verbreiten. Sogar Stadtpräsident Alec von Graffenried meldet sich zu Wort.

Der Bund will eine halbprivate E-ID schaffen. Die Lösung ist nicht perfekt. Dennoch verdient sie ein Ja.

Die meisten Fälle mit mutierten Coronavirus-Varianten sind keiner der bekannten Mutationen zuzuschreiben. News im Ticker.

Der Bund kommt der Wirtschaft zu Hilfe und baut die Härtefallunterstützung für Firmen erneut aus. Doch diese kritisiert die Verzögerung der Auszahlung scharf, schuld daran sei das Staatssekretariat für Wirtschaft.

An der Pressekonferenz zur Lockerung der Corona-Massnahmen hat sich SVP-Bundesrat und Bundespräsident Guy Parmelin für seinen heftig kritisierten Kollegen Alain Berset eingesetzt.

Der Bundesrat will den Lockdown teilweise aufheben. Darüber dürfen wir uns freuen – und müssen uns doch darauf einstellen, dass uns ab März eine heikle Zeit erwartet.

Staatsanwalt Stéphane Grodecki beantragt dem Gericht im Fall des Regierungsrats eine bedingte Gefängnisstrafe von 14 Monaten und Kompensationszahlungen.

Markus Flück leitet die schweizweit einzigartige Schule für Holzbildhauerei in Brienz. Er arbeitet besonders gerne mit der Kettensäge.

Sein Zylinder verkörpert für Roland Morgenthaler Berufsstolz. Der Kaminfegermeister aus Münsingen ist auch im Simmental und in Bern unterwegs.

Thomas Wälti baut Orgeln, aber keine wie jede andere. Eines seiner grössten Instrumente steht unweit der Werkstatt in der Kirche Gümligen.

Mischu Wirth hat die höchsten Berge der sieben Kontinente dieser Erde erklommen. Nun ist der 52-Jährige in Bern, denn in die Ferne schweifen ist im Moment nicht angesagt.

Die Regierung von Joe Biden richtet ihre Politik im Mittleren Osten neu aus. Das lässt Amerikaner und Europäer zusammenrücken. Vor allem im Atomstreit mit Teheran wollen sie gemeinsam vorgehen.

Weil er Tausende vor dem Genozid rettete, wurde seine Geschichte in «Hotel Ruanda» verfilmt. Jetzt muss sich Paul Rusesabagina vor Gericht verantworten.

Der UNO-Generalsekretär hat die führenden Industrienationen der Welt zur Durchsetzung eines weltweiten Impfplans aufgefordert. Internationale News im Ticker.

Russland werde die Abstimmung im September vor allen Versuchen einer Einflussnahme schützen. Die Kremlpartei Geeintes Russland will dann ihre absolute Mehrheit verteidigen. Doch Beobachter beklagen immer wieder Manipulationen.

Warum faszinieren uns die Abstürze der Anderen? Und warum können diese nicht aufhören, davon zu erzählen?

Der US-Autor Taylor Brown schreibt in «Maybelline» über brutale Geschäfte in den Bergen von North Carolina. Das ist stimmungsvoll und überraschend.

Mit- oder gegeneinander spielen, bangen, hoffen, gewinnen – das Freizeitvergnügen schlechthin für viele Menschen liegt brach. Zeit, die besten Solospiele zu entdecken.

40 Jahre nach «Christiane F.» aktualisiert eine Amazon-Serie den Stoff. Die Produktion zeigt die Drogensucht von Jugendlichen, aber auch ihre Lust aufs Leben.

Die einen reagieren mit scharfer Kritik auf die Öffnungs-Forderungen der Bürgerlichen, die anderen unterstützen die sofortige Öffnung von Restaurants und Läden. So denkt unsere Leserschaft über die Petitionen.

Damit man an der Wärme bleiben kann, zeigen wir hier die schönsten Fotos aus der Natur, die dem «Forum» zugeschickt wurden.

Leserinnen und Leser äussern sich zu aktuellen Themen. Unter anderem zu Quarantäne-Gruselgeschichten von China-Reisenden.

Gesucht, gefunden, vermisst, zu verschenken: die Kleininserate des Tages im Überblick.

Abschweifende Gedanken sind bei der Arbeit verpönt. Zu Unrecht, denn Gedanken brauchen Freiraum.

Die Schweizer Grossbank schlägt sich mit kostspieligen Rechtsstreitigkeiten herum. Sie sorgen für einen Verlust und schaden dem Ruf.

Caroline Bono wurde durch einen Autounfall unverschuldet zum Sozialhilfefall. Mit einer vernetzten Bordkamera will sie anderen ihr Schicksal ersparen.

In Spanien sind im Januar halb so viele Autos zugelassen worden als sonst. In Deutschland beträgt der Rückgang fast ein Viertel.

Drei prominente Ökonomen fordern von der Schweizerischen Nationalbank eine radikale Änderung der Geld- und Währungspolitik.

Wer beim richtigen Anbieter ist und gut verhandelt, kann über zehn Jahre Zehntausende Franken zurückhalten. Pensionskassen bieten dabei oft bessere Bedingungen als Banken.

Stefan Linder, Präsident der Blausee AG, hat einen Journalisten des Sonntagsblicks angezeigt – unter anderem wegen Verleumdung und übler Nachrede.

Zuerst ging es nur um Bahnschotter, dann um Abfall aus dem Kanton Zürich – jetzt wird bekannt, dass auch verschmutzter Betonschlamm in den Steinbruch Mitholz gebracht wurde.

Bei der Sanierung des Lötschberg-Scheiteltunnels gibt es Sicherheitsprobleme. Bereits mehrfach kam es zu gefährlichen Vorfällen.

Stefan Linder, Präsident der Blausee AG, ermittelte selber und sprach mit Zeugen. Nun liegt eine Anzeige wegen Nötigung gegen ihn vor. Er bestreitet die Vorwürfe vehement.

65 Jahre vor den Schweizerinnen konnten die Frauen Finnlands erstmals bei den Parlamentswahlen mitstimmen und kandidieren. Wie gelang es dem Land im hohen Norden, zum Vorbild der internationalen Frauenbewegung zu werden?

Doris Ryser wurde 1969 in Erlach erste Gemeindepräsidentin der Deutschschweiz. Obwohl das ein historischer Schritt war, ist die Quellenlage über sie dürftig.

Überall in der Schweiz werden die 50 Jahre Frauenstimmrecht zelebriert – mit Veranstaltungen und Online-Events, Filmen, Ausstellungen, Spielen und Büchern. Hier sind zahlreiche Tipps.

Vor 50 Jahren hat Doris Gisler Truog (93) geschafft, woran viele gescheitert waren: skeptische Männer von einem Ja zu überzeugen. Kritisiert wurde sie trotzdem.

Möglicherweise ist im Verwaltungsgebäude des Discounters in Neckarsulm eine Brief- oder Paketbombe explodiert. Die Polizei prüft auch eine Verbindung zu einem weiteren Fall.

Jedes Jahr werden die Fische auf ihrer Wanderung flussabwärts Opfer von Wasserkraftwerken. Nun fordert eine Umweltorganisation, dass Lösungen für den Fischabstieg rasch umgesetzt werden.

Der 99-jährige Herzog von Edinburgh ist am Dienstagabend zur «Beobachtung und Erholung» in die King-Edward-Klinik gebracht worden.

Viele Texaner versuchen verzweifelt, sich während des Stromausfalls irgendwie zu wärmen – notfalls auch mit dem Automotor. Die Spitäler stossen an ihre Kapazitätsgrenzen, warnen Ärzte.

Melanie Mühl sieht kaum Sinn in Diäten. Stattdessen plädiert sie für mehr Achtsamkeit beim Essen. Und erklärt, wie uns das Hungergefühl austrickst.

Das französische Kulturministerium erwägt, dass das Weissstangenbrot bei der UNO den internationalen Ritterschlag erhält. Aber das Markenzeichen kämpft gegen nationaler Konkurrenz.

Peter Schneider antwortet auf die Frage, wieso Viren nicht das Einzige sind, was eine Pandemie mit sich bringt.

Katherine Maher hat dem grössten Online-Lexikon einen Verhaltenskodex verpasst. Nun geht sie. Der Kampf gegen Trolle und für Autorinnen wird auch ihre Nachfolger beschäftigen.

Aus den Überresten von Mammuts haben Forscher die ältesten DNA-Spuren gewonnen, die der Wissenschaft jemals zur Verfügung standen.

Aus dem Verhältnis der Fingerlängen wollen Forscher Sportlichkeit, die sexuelle Orientierung und sogar das Risiko, an Covid-19 zu sterben, herauslesen. Kann das funktionieren?

Epic Games beschwert sich bei der EU-Kommission über Apple. Die beiden Unternehmen überziehen sich seit dem Sommer mit Klagen. Für Apple steht viel auf dem Spiel.

In den USA ist es bitterkalt, in Europa herrschen milde Temperaturen, und in Zentralasien ist es ungewöhnlich warm. Wissenschaftler sagen, woher der verrückte Winter rührt.

Kennen Sie «1169 Yens»? Unser Autor auch nicht. Also reiste er hin.

Sie kennen vermutlich Murphy’s Law: Alles, was schiefgehen kann, geht schief. Aber Murphy hatte einen Bruder im Geiste, der die Tücken des menschlichen Lebens noch viel besser beschrieb: Douglas Hofstadter.

Sechs Freiwillige berichten von den schrecklichen Zuständen in den Flüchtlingslagern auf den ägäischen Inseln.

Hartes Brot ist nicht hart, kein Brot ist hart. Das stimmt. Aber keine Brösel an Brokkoli ist auch hart.

Dominic Wuillemin kritisiert den FC Basel, Kay Voser verteidigt ihn, und das Erstaunliche passiert: Ausgerechnet Samuel Burgener versucht, sich in der diplomatischen Mitte zu positionieren. Das und noch mehr in der 76. Folge der «Dritten Halbzeit».

Für Teenager ist der zweite Lockdown besonders einschneidend – persönlich und beruflich. Was tun? Antworten im Corona-Podcast «Und jetzt?».

In Washington findet das zweite Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump statt. Dabei wird mehr als der Sturm auf das Capitol verhandelt. Es geht um die Frage: Darf ein Präsident alles sagen?

Verrat, Lohn, Tod und Selbstbefriedigung – in diesem Podcast sprechen Schweizer Prominente in einer Bar offen und ehrlich über Tabuthemen. Hier gibt’s alle Folgen der zweiten Staffel.

Nach dem peinlichen 2:6-Cup-Aus gegen den unterklassigen FC Winterthur gibt es kaum Argumente, weshalb Ciriaco Sforza noch der richtige Trainer für den FC Basel ist.

Die Basler gehen mit 2:6 gegen den FC Winterthur aus der Challenge League unter. Ein historisches Ergebnis, das historisch schlechte Bewertungen nach sich zieht.

Der Bundesrat plant eine schrittweise Öffnung. Doch darüber hinaus fehlen Perspektiven.

«Licht am Ende des Tunnels»: Am 1. März soll der Lockdown teilweise gelockert werden, am 1. April – vielleicht! – noch ein weiteres bisschen. Hier sind die Details dazu.

An der Pressekonferenz zur Lockerung der Corona-Massnahmen hat sich SVP-Bundesrat und Bundespräsident Guy Parmelin für seinen heftig kritisierten Kollegen Alain Berset eingesetzt.

Die Regierung von Joe Biden richtet ihre Politik im Mittleren Osten neu aus. Das lässt Amerikaner und Europäer zusammenrücken. Vor allem im Atomstreit mit Teheran wollen sie gemeinsam vorgehen.

40 Jahre Paris Hilton, das sind auch 20 Jahre Juicy-Couture-Trainingsanzug. Die beiden waren unzertrennlich, unzerknitterbar – und wurden vielfach kopiert.

Über kaum eine Sportlerin wird in der Schweiz so kontrovers diskutiert wie über die Tessinerin. Das sagen aktuelle und ehemalige Teamkolleginnen sowie Athletinnen anderer Nationen.

Weil er Tausende vor dem Genozid rettete, wurde seine Geschichte in «Hotel Ruanda» verfilmt. Jetzt muss sich Paul Rusesabagina vor Gericht verantworten.

Wahl des Ferienziels, Buchung der Reise, Rückkehr in die Schweiz: Darauf müssen Ferienhungrige achten, wenn sie im Frühling oder Sommer ins Ausland verreisen wollen.

Warum faszinieren uns die Abstürze der Anderen? Und warum können diese nicht aufhören, davon zu erzählen?

Wegen der Schliessung des Bundesasylzentrums Feldreben in Muttenz wird das 2012 eröffnete Asylzentrum Atlas in Allschwil temporär weitergeführt. Jetzt erhält es einen neuen, grösseren Eingangsbereich samt Sicherheitszaun.

In unserer Serie erzählen Basler Musiker von ihren Erfahrungen in der Corona-Krise. Heute berichtet die Soul-Sängerin Nicole Bernegger (43) von der Herausforderung, unterschiedlichen Rollen gerecht werden zu müssen. Auch als Mutter.

Zudem: Corona-Mutationen auch an Aescher Schule entdeckt.

Trotz all den Absagen gibt es auch im Corona-Jahr 2021 so was wie Fasnacht in der Region Basel. Wir zeigen Ihnen, wie und wo – und freuen uns auch auf Beiträge aus der Leserschaft.

Am 7. März wird im Kanton Baselland über die Lehrplan-Initiative abgestimmt. Die BaZ hat Alina Isler (Pro) und Miriam Locher (Kontra) eingeladen, ihre unterschiedlichen Standpunkte dazu zu vertreten.

Die Leimentaler Gemeinde stimmt über einen der grössten Pumptracks der Schweiz ab. Kritiker befürchten Lärm und Littering.

Für eine Amtsenthebung gelten hohe Hürden – der renommierte Staatsrechtler Markus Schefer erklärt, warum das so ist.

Ausserdem: Ein Komitee sammelt Unterschriften gegen neue «Blaue Zonen» in Allschwil.

Kennen Sie «1169 Yens»? Unser Autor auch nicht. Also reiste er hin.

Sie kennen vermutlich Murphy’s Law: Alles, was schiefgehen kann, geht schief. Aber Murphy hatte einen Bruder im Geiste, der die Tücken des menschlichen Lebens noch viel besser beschrieb: Douglas Hofstadter.

Sechs Freiwillige berichten von den schrecklichen Zuständen in den Flüchtlingslagern auf den ägäischen Inseln.

Hartes Brot ist nicht hart, kein Brot ist hart. Das stimmt. Aber keine Brösel an Brokkoli ist auch hart.

Während in Baselland alle impfwilligen Personen in einem Alters- und Pflegeheim durchgeimpft sind, verschiebt das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Termine auf unbestimmte Zeit.

Doppelte Abrechnungen oder überzogene Honorare – Operationsabrechnungen in der Region Basel seien oft intransparent und frisiert, kritisieren auch die Krankenkassen. Die Versicherer gehen nun dagegen vor.

Matias Palacios und Darian Males sind Spieler für die Zukunft des FC Basel. Allerdings fehlen bei der Kaderzusammenstellung die klare Linie und der Blick auf das grosse Fussball-Bild.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Der Bund will eine halbprivate E-ID schaffen. Die Lösung ist nicht perfekt. Dennoch verdient sie ein Ja.

Die meisten Fälle mit mutierten Coronavirus-Varianten sind keiner der bekannten Mutationen zuzuschreiben. News im Ticker.

Der Bund kommt der Wirtschaft zu Hilfe und baut die Härtefallunterstützung für Firmen erneut aus. Doch diese kritisiert die Verzögerung der Auszahlung scharf, schuld daran sei das Staatssekretariat für Wirtschaft.

Staatsanwalt Stéphane Grodecki beantragt dem Gericht im Fall des Regierungsrats eine bedingte Gefängnisstrafe von 14 Monaten und Kompensationszahlungen.

Die Schweiz soll im Monatsrhythmus aus dem Lockdown kommen. Guy Parmelin reagiert heftig auf Kritik an «Diktator» Alain Berset. Wir berichteten live von der Medienkonferenz.

Die Läden sowie Sport- und Freizeitanlagen sollen wieder öffnen. «Der Bundesrat ist auf einem vernünftigen Weg», sagt SP-Co-Präsident Cédric Wermuth. Das sieht die SVP ganz anders.

Der UNO-Generalsekretär hat die führenden Industrienationen der Welt zur Durchsetzung eines weltweiten Impfplans aufgefordert. Internationale News im Ticker.

Russland werde die Abstimmung im September vor allen Versuchen einer Einflussnahme schützen. Die Kremlpartei Geeintes Russland will dann ihre absolute Mehrheit verteidigen. Doch Beobachter beklagen immer wieder Manipulationen.

Corona-Massnahmengegner um einen Tanzlehrer liefern sich mit der Regierung von Premier Mark Rutte ein juristisches Hickhack. Ein definitiver Entscheid folgt Ende Woche.

Länger und emotionaler als erwartet: Italiens neuer Premier umreisst zum Auftakt ein umfassendes Regierungsprogramm für eine breite Mehrheit.

Abschweifende Gedanken sind bei der Arbeit verpönt. Zu Unrecht, denn Gedanken brauchen Freiraum.

Die Schweizer Grossbank schlägt sich mit kostspieligen Rechtsstreitigkeiten herum. Sie sorgen für einen Verlust und schaden dem Ruf.

Caroline Bono wurde durch einen Autounfall unverschuldet zum Sozialhilfefall. Mit einer vernetzten Bordkamera will sie anderen ihr Schicksal ersparen.

Kleinanleger bringen böse Wall-Street-Hedgefonds um Milliarden? Der Fall Gamestop klingt wie ein Hollywood-Drehbuch à la Robin Hood. Doch ganz so einfach ist es nicht.

Der 6:2-Sieg im Cup gegen den FC Basel ist eine kleine Sensation für den FC Winterthur. Die Zürcher vergessen beinahe das grosse Ärgernis zu Hause.

+++ Callà fehlt verletzt +++ Offene Worte von Marco Streller +++ Sforzas Bilanz im Schweizer Cup +++ Nikolic steht gegen Winterthur im Tor +++

Rang 4, Enttäuschung, Frust. Die Schweiz startet als Titelverteidiger und geht leer aus. Überhaupt gibt der Team-Event Anlass für Diskussionen. Frankreich ist nicht mal am Start.

Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres läuft. Hier erfahren Sie alles, was in Melbourne auf aber auch neben dem Platz passiert.

Der Grieche holt gegen den 20-fachen Grand-Slam-Sieger Nadal einen 0:2-Satzrückstand auf und steht sensationell im Halbfinal. Dort trifft er auf Daniil Medwedew.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Wir sind eine Republik und kommen ohne Titel aus. Die überlassen wir unseren Nachbarn.

US-Präsident Joe Biden lässt Israels Premierminister Benjamin Netanyahu schmoren, weil dieser ein enges Verhältnis zu Trump pflegte. Aber nicht nur deswegen.

Die internationale Gemeinschaft muss darauf drängen, dass die Volksrepublik China ihren Widerstand aufgibt und sämtliche Forschungsergebnisse zu Corona teilt. Die Erfahrung zeigt: Das kann durchaus gelingen.

Sich zu einem Umzug zu formieren, ohne auf die Gefahren des Virus zu achten, ist verantwortungslos. Dafür feiert es die Fasnacht in ihrer ursprünglichen Anarchie.

Der US-Autor Taylor Brown schreibt in «Maybelline» über brutale Geschäfte in den Bergen von North Carolina. Das ist stimmungsvoll und überraschend.

Ausserdem: Sinfonieorchester im Livestream

40 Jahre nach «Christiane F.» aktualisiert eine Amazon-Serie den Stoff. Die Produktion zeigt die Drogensucht von Jugendlichen, aber auch ihre Lust aufs Leben.

Zudem: Die tiefste Stimme der Welt. Eine Alternative zum Welthit «Jerusalema». Und die Frage: Was treibt eigentlich Nadja Tolokonnikova von Pussy Riot?

Melanie Mühl sieht kaum Sinn in Diäten. Stattdessen plädiert sie für mehr Achtsamkeit beim Essen. Und erklärt, wie uns das Hungergefühl austrickst.

Das französische Kulturministerium erwägt, dass das Weissstangenbrot bei der UNO den internationalen Ritterschlag erhält. Aber das Markenzeichen kämpft gegen nationaler Konkurrenz.

Peter Schneider antwortet auf die Frage, wieso Viren nicht das Einzige sind, was eine Pandemie mit sich bringt.

Katherine Maher hat dem grössten Online-Lexikon einen Verhaltenskodex verpasst. Nun geht sie. Der Kampf gegen Trolle und für Autorinnen wird auch ihre Nachfolger beschäftigen.

Das Zuhause wird zum Arbeitsplatz, Freizeit zu Arbeitszeit. Damit uns das nicht ausbrennt, müssen wir neue Strategien entwickeln.

Beinahe hat man vergessen, wie viel Spass Einkaufen einmal gemacht hat. Auf dem Chatuchak-Markt in Bangkok erinnert man sich wieder daran.

Auch wenns altbacken klingen mag: Warum wir alles daran setzen sollten, dass Freundschaften zwischen Nachbarn wieder zum Normalfall werden.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis als Kennzahl ist wichtig, sollte aber nur ein Aspekt unter mehreren sein, wenn man über einen Aktienkauf nachdenkt.

Die Kurkumawurzel kann viel mehr, als bloss unser Essen gelb färben. Das Gewürz soll auch bei Blähungen, Völlegefühl und Rheuma helfen. Was ist dran?

Steigender Leistungsdruck, zu wenig Zeit für Vertiefung und die persönliche Entwicklung: Ein Primarlehrer teilt seine Sicht auf die heutige Volksschule.

Aus den Überresten von Mammuts haben Forscher die ältesten DNA-Spuren gewonnen, die der Wissenschaft jemals zur Verfügung standen.

Aus dem Verhältnis der Fingerlängen wollen Forscher Sportlichkeit, die sexuelle Orientierung und sogar das Risiko, an Covid-19 zu sterben, herauslesen. Kann das funktionieren?

In den USA ist es bitterkalt, in Europa herrschen milde Temperaturen, und in Zentralasien ist es ungewöhnlich warm. Wissenschaftler sagen, woher der verrückte Winter rührt.

Erstmals wird ein Helikopter in der Atmosphäre eines anderen Planeten fliegen. Seine erste Landung vollzieht «Ingenuity» im Bauch des jüngsten Nasa-Rovers «Perseverance».

Epic Games beschwert sich bei der EU-Kommission über Apple. Die beiden Unternehmen überziehen sich seit dem Sommer mit Klagen. Für Apple steht viel auf dem Spiel.

Apple-Expertinnen und -Experten gibt es unzählige. Gehören Sie dazu? Hier, unsere 10 Fragen, viel Glück!

Smarte Uhren helfen, das Leben positiver zu gestalten. Das kann ganz schön anstrengend sein. Sechs Probleme, die sich im Alltag mit Smartwatch stellen – und was Sie dagegen tun können.

Auf unsere Tipps für Smartphone und Tablet gab es vielfältige Publikumsreaktionen. Hier nochmals fünf, diesmal von Lesern und Zuschauerinnen.

Möglicherweise ist im Verwaltungsgebäude des Discounters in Neckarsulm eine Brief- oder Paketbombe explodiert. Die Polizei prüft auch eine Verbindung zu einem weiteren Fall.

Jedes Jahr werden die Fische auf ihrer Wanderung flussabwärts Opfer von Wasserkraftwerken. Nun fordert eine Umweltorganisation, dass Lösungen für den Fischabstieg rasch umgesetzt werden.

Der 99-jährige Herzog von Edinburgh ist am Dienstagabend zur «Beobachtung und Erholung» in die King-Edward-Klinik gebracht worden.

Viele Texaner versuchen verzweifelt, sich während des Stromausfalls irgendwie zu wärmen – notfalls auch mit dem Automotor. Die Spitäler stossen an ihre Kapazitätsgrenzen, warnen Ärzte.

Schwärme von Insekten fressen in Äthiopien, Somalia und Kenia die Ernten weg. Für die Bekämpfung der Plage geht zunehmend das Geld aus.

Auf Sizilien ist am Dienstagabend der Vulkan Ätna ausgebrochen. Spektakuläre Bilder zeigen Aschewolken und einen Lavafluss.

Dominic Wuillemin kritisiert den FC Basel, Kay Voser verteidigt ihn, und das Erstaunliche passiert: Ausgerechnet Samuel Burgener versucht, sich in der diplomatischen Mitte zu positionieren. Das und noch mehr in der 76. Folge der «Dritten Halbzeit».

Für Teenager ist der zweite Lockdown besonders einschneidend – persönlich und beruflich. Was tun? Antworten im Corona-Podcast «Und jetzt?».

In Washington findet das zweite Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump statt. Dabei wird mehr als der Sturm auf das Capitol verhandelt. Es geht um die Frage: Darf ein Präsident alles sagen?

Verrat, Lohn, Tod und Selbstbefriedigung – in diesem Podcast sprechen Schweizer Prominente in einer Bar offen und ehrlich über Tabuthemen. Hier gibt’s alle Folgen der zweiten Staffel.

In der Bündner Surselva sorgt Thomas Castelberg mit seinem «Husky» Nacht für Nacht dafür, dass Langlauf-Fans voll auf ihre Kosten kommen.

Im Radisson Blu am Flughafen Zürich unterstützt «Jeeves» die Mitarbeitenden – als rollende Minibar und im Room Service. Fünf Fragen und Antworten zum Corona-konformen Pilotprojekt.

In renommierten Wintersportgebieten schlummert man in Schnee und Eis. Corona kann dem Kälteexperiment im Iglu nicht viel anhaben.

Manche mögens heiss: Dreimal Badefreuden für besonders kalte Tage.