Schlagzeilen |
Mittwoch, 13. Januar 2021 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Aus Furcht vor einer dritten Welle durch die Virusvariante aus Grossbritannien hat der Bundesrat die Reihen trotz Kritik geschlossen. Die drastischen Einschränkungen seien unumgänglich, sagte Bundespräsident Parmelin.

Die neuen Massnahmen sind wegen der auch in Wengen aufgetauchten Mutation unvermeidlich, nun müssen die Kantone liefern.

Der Bundesrat verstärkt die Härtefallhilfe für die Wirtschaft. Das Problem: Er setzt auf ein Instrument, das klammen Betrieben in den Kantonen Zürich und Bern nichts bringt. Vorerst jedenfalls.

Für den Reiseanbieter Globetrotter war 2020 ein rabenschwarzes Jahr. In Wengen wurden am Mittwoch 200 Tests durchgeführt. Alle News im Ticker.

In Schlachthäusern in Thun und Langnau würden Vorschriften zum Tierschutz missachtet, bemängeln Kontrolleure. Der Kantonstierarzt widerspricht.

Am 20. Januar muss Donald Trump das Weisse Haus verlassen, doch die Demokraten wollen den Präsidenten vorher des Amtes entheben. Die News im Ticker.

Wohl 2022 dürfte in der Stadt Bern der wissenschaftliche Versuch zum Cannabis-Verkauf in Apotheken starten. Die Referendumsfrist gegen den Experimentierartikel läuft ab.

Ein Prinz, der Berndeutsch spricht. Das gibt es. Hubertus von und zu Liechtenstein ist in Bern aufgewachsen und ist für die fürstliche LGT-Bank tätig.

Während die Konkurrenz die Krise aussitzt, greift der Ultra-Low-Cost-Carrier Wizz an. 2020 hat er 14 Basen und 323 Strecken ins Programm genommen.

Das Berner Obergericht hat eine Beschwerde der Ehefrau gegen die U-Haft im Fall der Tötung des Des-Alpes-Wirts abgewiesen und nennt eine ganze Reihe von Details zur Tat.

Italiens Regierung im Rom glaubt, dass die Pandemie in einer «expansiven Phase» sei. Internationale Corona-News im Ticker.

Drei Stimmen Differenz reichen für ein hieb- und stichfestes Ja: Weil die Beschwerdeführer aufgeben, gehts nun mit der neuen Schule Stalden vorwärts.

Vor einem Jahr übernahm Andreas Mühlheim die Geschäftsführung der Lauberhornrennen. Er blickt auf eine Zeit mit vielen Herausforderungen zurück, schaut aber trotzdem positiv in die Zukunft.

Am Mittwoch ist in Lotzwil ein Auto von der Strasse abgekommen und in einem Bach auf dem Dach gelandet. Die Lenkerin wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Anfang der 1970er-Jahre flitzten ältliche Sonderlinge über die Loipe. Heute erlebt Langlauf – Corona sei Dank – einen Boom. Gregor Wyder hat all das miterlebt.

Ein Abstecher auf die Tschentenalp lohnt sich nicht nur für Skifahrer. Der Aussichtsbalkon oberhalb von Adelboden ist auch für Winterwanderer ein reizvolles Ausflugsziel.

In einem von mehreren Wahlbetrugs-Prozessen rund um die Abstimmung über den Kantonswechsel Moutiers ist es es am Mittwoch erstmals zu einer Verurteilung gekommen.

Führende Sportfunktionäre haben selten Berührungsängste bei zweifelhaften Staatslenkern. Sie brauchen sie sogar – und umgekehrt. Mittendrin: Schweizer Exponenten.

Die neuesten Beschlüsse des Bundesrats verunmöglichen eine Fortsetzung der Saison 2020/21 in der MSL und 1. Liga. Die Meisterschaft wird abgebrochen.

Das Team von Michael Suter ersetzt in Ägypten die USA und bestreitet bereits am Donnerstag seine erste Partie, kurz nach der Ankunft. Im Aufgebot stehen einige Berner.

Saisonabbruch im Schweizer Amateur-Eishockey +++ Vier Corona-Fälle beim FC Luzern +++ Palmeiras zieht in Final der Copa Libertadores ein +++ Sbisa wird Josis Teamkollege +++ Strengere Corona-Regeln in der NBA +++

Hier lesen Sie alles zur Bundesliga, Premier League, Ligue 1, La Liga sowie Serie A in der Übersicht und erfahren, wie sich die Schweizer in den Top-Ligen schlagen.

Seine erste Investition waren weisse Schuhe: Ein Gespräch mit dem Boxchampion Wladimir Klitschko über Geld und die Frage, ob es ein Comeback geben wird.

1991 schreibt das Lauberhorn sein dunkelstes Kapitel: Der Österreicher Gernot Reinstadler stirbt an den Folgen seines Sturzes. Die Mutter blickt zurück.

Nach zehn Monaten Pandemie hätten sich die Menschen auf der Strasse zwar an die neue Situation gewöhnt, sagt Gassenarbeiterin Nora Hunziker. Doch einfach sei es nicht.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

In der Schweiz bahnt sich ein neuer Corona-Sturm an. Gesundheitsminister Alain Berset beantragt darum, die Massnahmen rasch zu verschärfen.

Nach den verschärften Massnahmen haben SBB und PostAuto in Absprache mit dem Bund vereinbart, dass beim Fahrplan nicht runtergefahren wird. Nationale Corona-News im Ticker.

Einem 31-jährigen Waadtländer droht in Frankreich eine langjährige Gefängnisstrafe, weil er als Chef einer Gruppe Verschwörer Terroranschläge für den IS geplant haben soll.

Der Bundesrat hat die Corona-Vorschriften bis Ende Februar verlängert und zum Teil verschärft. Was ist ab nächstem Montag neu? Was gilt weiterhin?

Lockdown für Läden und Homeoffice-Pflicht: «Ein schwerer Schlag», kritisiert der Detailhandel, die SVP geht auf Berset los und stellt Forderungen. Und es gibt auch positive Stimmen.

Eine schwer depressive Patientin erlitt in der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich gravierende Verletzungen. Der mutmassliche Täter: ihr Betreuer.

Pokern und Posieren: Matteo Renzis Partei Italia Viva zieht ihre Ministerinnen aus dem Kabinett ab und eröffnet damit die Regierungskrise auch formal. Und doch gibt es gleich mehrere Auswege.

Brüssel will die Sozialen Medien im Kampf gegen Hass und illegale Inhalte per Gesetz in die Pflicht nehmen. Diese haben mit der Verbannung von Donald Trump unfreiwillig Werbung für das wichtigste Vorhaben der EU gemacht.

Sie machen Schlagzeilen mit Ban­den­kämp­fen, Über­fäl­len und Schlä­ge­rei­en: Ein­bli­cke in die tschetschenische Ge­mein­schaft, die um ihren Ruf fürchtet.

US-Aussenminister Mike Pompeo sagt seine letzte Europareise ab – aus Ärger über Kritik aus dem kleinen Luxemburg.

Sollen schwule, lesbische und queere Figuren in Filmen künftig nur noch von schwulen, lesbischen und queeren Schauspielerinnen gespielt werden?

Der Thuner Anton Genna hat sich seiner Angst vor Hunden gestellt – mit der Hilfe zweier Expertinnen.

2020 war ein erfreuliches Jahr für den Buchhandel. Der Umsatz der Ratgeberliteratur stieg stark, ein anderes Genre wurde weniger nachgefragt.

Carl Spitzwegs Kunstwerk «Das Klavierspiel» befindet sich endlich bei seinem rechtmässigen Eigentümer. Es ist das vorläufig letzte restituierte Werk aus der Gurlitt-Sammlung.

Leserinnen und Leser äussern sich zu aktuellen Themen. Unter anderem zum verlängerten Gastro-Lockdown und dessen Folgen.

Gesucht, gefunden, vermisst, zu verschenken: die Kleininserate des Tages im Überblick.

Jeden Tag erreicht das «Forum» eine Vielzahl an Leserbildern. Zahlreiche Fotos finden Sie hier.

50 Jahre ist es her, seit sich die Schweizerinnen ihr Stimm- und Wahlrecht erkämpft haben. Wir suchen Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die von damals erzählen.

Der Bundesrat schliesst Geschäfte. Dabei orientiert er sich an den Kantonen Aargau und Solothurn. Doch dort beklagen sich Händler über willkürliche Abgrenzungen.

Arbeitnehmende müssen zwar neu von zu Hause aus arbeiten, wenn möglich, eine Entschädigung für Büroeinrichtung gibt es aber nicht.

Stefan Thomas ist verzweifelt. Er besitzt über 7000 Bitcoins, kann aber nicht auf sie zugreifen. Mit diesem Dilemma steht er nicht alleine da.

Die Schweizerische Rettungsflugwacht hebt zum ersten Mal seit fast 30 Jahren die Beiträge an. Als Begründung nennt die Stiftung unter anderem die hohen Kosten in den Bereichen Medizin und Aviatik.

Der Rohstoffhändler Beny Steinmetz bestreitet in Guinea Schmiergeld gezahlt zu haben. Doch Dokumente belasten ihn schwer.

Wegen einer technischen Störung im Gotthardstrassentunnel musste der Verkehr am Dienstagabend angehalten werden. Viele Lenkerinnen und Lenker hatten daraufhin Mühe, ihre Fahrt fortzusetzen.

Anfang Januar ist das polare Windband in der Stratosphäre zusammengebrochen. Das könnte den Schneefall in Spanien begünstigt haben – und nochmals für Schneechaos in Europa sorgen

Ein französischer Bäckermeister will verhindern, dass sein Lehrling abgeschoben wird. Deshalb nimmt er seit rund einer Woche keine Nahrung mehr zu sich. Während sich nun auch Prominente für den 18-Jährigen einsetzen, muss sein Chef ins Spital.

Der Winter ist auch im Flachland eingebrochen. Viele Strassen sind schneebedeckt, Pendlerinnen und Pendler brauchen Geduld.

Die Pandemie verändert unsere Tischkultur: Teller und Schüsseln sind Teil der häuslichen Selbstdarstellung im Netz. Was gerade besonders gut ankommt, und wo man Vintage-Porzellan mieten kann.

Schauspielerin Anne Hathaway entschuldigt sich für ihren neuen Film. Dabei wollte sie eigentlich ganz etwas anderes sagen. Hier ist die Übersetzung.

Die Antwort auf eine Leserfrage zur Wandelbarkeit des menschlichen Innenlebens.

Im sozialen Netzwerk wird versucht, Personen dingfest zu machen, die am Sturm von Washington beteiligt waren. Dabei wird der Rechtsstaat unterlaufen.

Die Überreste tatsächlicher Exemplare haben Hinweise auf eine nur entfernte Verwandtschaft zu heute lebenden Tieren gegeben. Das zeigen Erbgut-Analysen des vor 13'000 Jahren ausgestorbenen Wolfs.

Die meisten tragen beim Pendeln und Einkaufen eine Hygienemaske – diese hat jetzt in Bayern ausgedient. Doch was bringt die Pflicht zur FFP2-Maske – und kann sie Ladenschliessungen verhindern?

Christoph Berger erklärt, warum Geduld weiter gefragt ist und warum die Corona-Massnahmen auch nach Impfbeginn nicht schnell gelockert werden sollten.

Laut dem Bund wird dieses Virus auch die Schweiz heimsuchen. Kontakte zwischen Hausgeflügel und Wildvögel müssen unbedingt verhindert werden.

Das Kulturjahr 2020 war eines zum Vergessen. Folgt dieses Jahr die grosse Renaissance? Im Podcast «BZ us dr Box» wagen wir den Blick in die Kristallkugel.

Im Podcast «Wahrheit, Wein und Eisenring» sprechen Prominente über Tabuthemen. In der neuen Folge erzählt Unternehmerin Bea Petri von der Verhaftung ihres Gatten und einer schiefgelaufenen Schönheitsoperation.

Hat die Schweiz den Impfstart verschlafen – oder ist das angebliche Chaos gar keines? Antworten in einer neuen Folge von «Und jetzt? Der Corona-Podcast».

War es ein versuchter Staatsstreich? Oder doch nur eine Demonstration, die leicht aus dem Ruder gelaufen ist? Willkommen zu einer neuen Folge des Amerika-Podcasts zum Sturm auf das Capitol.

Das Munitionsdepot Mitholz hat Gemeindepräsident Roman Lanz in den Kreis der Mächtigen katapultiert. Doch dieses Jahr wurde im Oberländer Dorf alles noch komplizierter.

Bei der Aufarbeitung des Umweltskandals Blausee setzt das Parlament auf die Geschäftsprüfungskommission. Vizepräsident Fritz Ruchti über die grössten Herausforderungen.

Es wird keine Parlamentarische Untersuchungskommission (PUK) zur illegalen Ablagerung von Gleisschotter in Mitholz geben. Das hat der Grosse Rat am Dienstag entschieden.

Der Grosse Rat muss beim Umweltskandal Blausee über die Einsetzung einer parlamentarischen Untersuchungskommission entscheiden. Aber nur noch die Grünen fordern eine solche.

Was mit einem passiert, wenn man bis zur Endstation im Bus sitzen bleibt.

Es heisst, der Bundesrat höre zu wenig auf die Taskforce. Befolgt er wenigstens die Regeln eines gutes Krisenmanagements? Nun…

Der «Patriot» Brian Cash war beim Sturm auf den Kongress in Washington dabei – und erzählt unserem Reporter, wie «grossartig» das war.

In Biel stoppt eine breite Allianz den bereits beschlossenen Bau einer Stadtautobahn – eine politische Sensation. Unsere Autorin war am Coup beteiligt.

Aus Furcht vor einer dritten Welle durch die Virusvariante aus Grossbritannien hat der Bundesrat die Reihen trotz Kritik geschlossen. Die drastischen Einschränkungen seien unumgänglich, sagte Bundespräsident Parmelin.

Die Schweiz im Fast-Lockdown. Niemand weiss, wie man die Seuche am effizientesten bekämpft. Versagt haben alle: Bundesrat, Kantone, Experten.

Der Bundesrat schliesst Geschäfte. Dabei orientiert er sich an den Kantonen Aargau und Solothurn. Doch dort beklagen sich Händler über willkürliche Abgrenzungen.

Die meisten tragen beim Pendeln und Einkaufen eine Hygienemaske – diese hat jetzt in Bayern ausgedient. Doch was bringt die Pflicht zur FFP2-Maske – und kann sie Ladenschliessungen verhindern?

Am 20. Januar muss Donald Trump das Weisse Haus verlassen, doch die Demokraten wollen den Präsidenten vorher des Amtes entheben. Die News im Ticker.

Während die Konkurrenz die Krise aussitzt, greift der Ultra-Low-Cost-Carrier Wizz an. 2020 hat er 14 Basen und 323 Strecken ins Programm genommen.

Furioses Meisterwerk: Der stilbildende englische Noir-Klassiker «Schwere Körperverletzung» von Ted Lewis liegt in neuer Übersetzung vor.

Die Überreste tatsächlicher Exemplare haben Hinweise auf eine nur entfernte Verwandtschaft zu heute lebenden Tieren gegeben. Das zeigen Erbgut-Analysen des vor 13'000 Jahren ausgestorbenen Wolfs.

Das Universitäts-Kinderspital beider Basel erhält magistrale Unterstützung in seinem Kampf für ein Parkhaus unter der Tschudi-Matte im St. Johann. Wegen Widerstands der Quartierbewohner wird das Projekt redimensioniert.

Im Grossen Rat wird heftig über Sinn und Unsinn eines Mindestlohns diskutiert. Am Ende entscheidet man sich mit dem Gegenvorschlag für den Kompromiss.

Führende Sportfunktionäre haben selten Berührungsängste bei zweifelhaften Staatslenkern. Sie brauchen sie sogar – und umgekehrt. Mittendrin: Schweizer Exponenten.

Am Ende der Corona-Krise wartet der Aufschwung? In einigen Branchen stehe das Schlimmste noch bevor, analysieren Wirtschaftsfachleute. Und dann ist da noch die eine grosse Unsicherheit.

Ausserdem: 12’400 Franken an Spenden für Bedürftige gesammelt. Die BaZ hat die Aktion unterstützt – und sagt danke!

Zudem: Im Elsass gilt neu eine Ausgangssperre ab 18 Uhr.

Eine Betriebsanalyse hatte im Herbst 2019 in diesem Bereich grosse Mängel aufgezeigt. Nun hat der Basler Grosse Rat 6,2 Millionen Franken für eine Generalinventur gesprochen.

Obwohl die Baselbieter Kantonsrichter versucht sind, einer Beschwerdeführerin recht zu geben, weisen sie deren Beschwerde schliesslich ab.

Die Frage, ob und wie der Kanton zusätzlich einen Corona-Bonus für das stark beanspruchte Personal ausrichten solle, wurde beim Entscheid am Mittwoch ausgeklammert.

Jüngst sind zwei Neueinspielungen von Schuberts Sinfonien Nr. 2 und 3 erschienen. Mit dabei: Dirigent Heinz Holliger und das Kammerorchester Basel. Welche Aufnahme überzeugt mehr?

Die Warnung vor Bauchweh und Blähungen erfolgt kaum aus gesundheitlichen Gründen. Dahinter steckt eine andere Taktik.

Eine Oberwiler Mutter sieht die Klasse ihres Sohnes am Schulhaus Thomasgarten in Oberwil stigmatisiert.

Grossrat Thomas Grossenbacher wäre gerne Regierungsrat geworden – aber bei den Grünen stand die Genderfrage im Vordergrund. Er wünscht sich von seiner Partei in Zukunft mehr strategisches Denken.

Sechs bürgerliche Grossräte setzen sich für den Gegenvorschlag zur Mindestlohninitiative ein – ihre Fraktionen, die Wirtschaftsverbände und viele Gewerbler sind strikt dagegen. Das sorgt für Erstaunen und Unmut.

Die 59-jährige Nadine S. aus dem Baselbiet wollte einer Bekanntschaft von einer Datingplattform 4000 Euro überweisen. Doch ihre Bank entlarvte ihn als Trickbetrüger.

Der Bundesrat verstärkt die Härtefallhilfe für die Wirtschaft. Das Problem: Er setzt auf ein Instrument, das klammen Betrieben in den Kantonen Zürich und Bern nichts bringt. Vorerst jedenfalls.

Nach den verschärften Massnahmen haben SBB und PostAuto in Absprache mit dem Bund vereinbart, dass beim Fahrplan nicht runtergefahren wird. Nationale Corona-News im Ticker.

Einem 31-jährigen Waadtländer droht in Frankreich eine langjährige Gefängnisstrafe, weil er als Chef einer Gruppe Verschwörer Terroranschläge für den IS geplant haben soll.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Der Bundesrat hat die Corona-Vorschriften bis Ende Februar verlängert und zum Teil verschärft. Was ist ab nächstem Montag neu? Was gilt weiterhin?

Pokern und Posieren: Matteo Renzis Partei Italia Viva zieht ihre Ministerinnen aus dem Kabinett ab und eröffnet damit die Regierungskrise auch formal. Und doch gibt es gleich mehrere Auswege.

Brüssel will die Sozialen Medien im Kampf gegen Hass und illegale Inhalte per Gesetz in die Pflicht nehmen. Diese haben mit der Verbannung von Donald Trump unfreiwillig Werbung für das wichtigste Vorhaben der EU gemacht.

Italiens Regierung im Rom glaubt, dass die Pandemie in einer «expansiven Phase» sei. Internationale Corona-News im Ticker.

Sie machen Schlagzeilen mit Ban­den­kämp­fen, Über­fäl­len und Schlä­ge­rei­en: Ein­bli­cke in die tschetschenische Ge­mein­schaft, die um ihren Ruf fürchtet.

US-Aussenminister Mike Pompeo sagt seine letzte Europareise ab – aus Ärger über Kritik aus dem kleinen Luxemburg.

Arbeitnehmende müssen zwar neu von zu Hause aus arbeiten, wenn möglich, eine Entschädigung für Büroeinrichtung gibt es aber nicht.

Stefan Thomas ist verzweifelt. Er besitzt über 7000 Bitcoins, kann aber nicht auf sie zugreifen. Mit diesem Dilemma steht er nicht alleine da.

Die Schweizerische Rettungsflugwacht hebt zum ersten Mal seit fast 30 Jahren die Beiträge an. Als Begründung nennt die Stiftung unter anderem die hohen Kosten in den Bereichen Medizin und Aviatik.

Der Rohstoffhändler Beny Steinmetz bestreitet in Guinea Schmiergeld gezahlt zu haben. Doch Dokumente belasten ihn schwer.

Beim 5:0-Testspiel-Sieg gegen den FC Aarau musste der FC Basel gleich auf sieben Profis verzichten, die unter normalen Umständen in der Startformation stehen – und schon in eineinhalb Wochen geht die Meisterschaft weiter.

FCB besiegt Aarau 5:0 +++ Wohin wechselt Aldo Kalulu? +++ Testspiel gegen Aarau vorverlegt +++ Wie fit sind die FCB-Spieler? +++ 2:2 im ersten Test gegen Thun +++

Seine erste Investition waren weisse Schuhe: Ein Gespräch mit dem Boxchampion Wladimir Klitschko über Geld und die Frage, ob es ein Comeback geben wird.

Nur 44 Stunden liegen zwischen offizieller Zusage und erstem Spiel: Wie die Schweizer Handballer unter Corona-Bedingungen ihre unverhoffte WM-Teilnahme auf die Reihe bringen.

Saisonabbruch im Schweizer Amateur-Eishockey +++ Vier Corona-Fälle beim FC Luzern +++ Palmeiras zieht in Final der Copa Libertadores ein +++ Sbisa wird Josis Teamkollege +++ Strengere Corona-Regeln in der NBA +++

Sind die Aktivisten, die im Netz nach den Randalierern aus dem Capitol suchen, Hobbydetektive, die den Rechtsstaat unterlaufen? Nein, sie unterstützen als rechtschaffene Bürger die Arbeit der Polizei.

Werden die Corona-Massnahmen weiter verschärft, wollen mehrere Kantone in die ausserordentliche Lage zurück. Warum sie es sich zu einfach machen.

Auch die Gegner von Donald Trump sind seiner Faszination erlegen – sie befinden sich im Rausch der Empörung.

Dieses Jahr finden die Weltcup-Rennen in Wengen nicht statt – weil sie politisch nicht opportun sind.

Sollen schwule, lesbische und queere Figuren in Filmen künftig nur noch von schwulen, lesbischen und queeren Schauspielerinnen gespielt werden?

2020 war ein erfreuliches Jahr für den Buchhandel. Der Umsatz der Ratgeberliteratur stieg stark, ein anderes Genre wurde weniger nachgefragt.

Carl Spitzwegs Kunstwerk «Das Klavierspiel» befindet sich endlich bei seinem rechtmässigen Eigentümer. Es ist das vorläufig letzte restituierte Werk aus der Gurlitt-Sammlung.

Ausserdem: Netzkunst im Fokus

Die Pandemie verändert unsere Tischkultur: Teller und Schüsseln sind Teil der häuslichen Selbstdarstellung im Netz. Was gerade besonders gut ankommt, und wo man Vintage-Porzellan mieten kann.

Schauspielerin Anne Hathaway entschuldigt sich für ihren neuen Film. Dabei wollte sie eigentlich ganz etwas anderes sagen. Hier ist die Übersetzung.

Die Antwort auf eine Leserfrage zur Wandelbarkeit des menschlichen Innenlebens.

Im sozialen Netzwerk wird versucht, Personen dingfest zu machen, die am Sturm von Washington beteiligt waren. Dabei wird der Rechtsstaat unterlaufen.

Die Modezeitschrift «Vogue» fotografierte für ihr Titelbild die angehende US-Vizepräsidentin. Und erntete dafür massive Kritik in den sozialen Medien. Vier Gründe.

Christoph Berger erklärt, warum Geduld weiter gefragt ist und warum die Corona-Massnahmen auch nach Impfbeginn nicht schnell gelockert werden sollten.

Laut dem Bund wird dieses Virus auch die Schweiz heimsuchen. Kontakte zwischen Hausgeflügel und Wildvögel müssen unbedingt verhindert werden.

Bei den Vorschlägen zum «Unwort des Jahres» dominierte das Thema Covid-Pandemie. Deshalb hat die Jury ein Paar auserwählt: «Corona-Diktatur» und «Rückführungspatenschaften».

Nach Biontech/Pfizer wird auch das Mittel von Moderna in der Schweiz zugelassen. Reichen diese Impfstoffe nun für die Schweiz und kann man das Vakzin frei wählen? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Der beliebte Messenger erschreckt seine zahlreichen Nutzerinnen und Nutzer mit neuen Bedingungen. Signal, Threema und Telegram boomen. 6 Fragen und Antworten.

Erste Geräte, die mit viel mehr Tempo und Zuverlässigkeit datenfunken, werden diese Woche an der virtuellen Tech-Messe CES vorgestellt. Wir stellen hier diesen und vier weitere der wichtigsten Trends von 2021 vor.

Am Donnerstag bringen die Koreaner ihr neustes Smartphone auf den Markt. Es soll der S-Reihe verlorenen Glanz zurückbringen. Wir sagen, ob das gelingen kann.

Flash hat vor mehr zwanzig Jahren dem Web multimediale Vielfalt eingehaucht. Doch die Technologie war immer auch ein Einfallstor für Schadsoftware. Inzwischen ist Flash obsolet und sollte unbedingt gelöscht werden. Wir zeigen, wie das geht.

Im Podcast «Wahrheit, Wein und Eisenring» sprechen Prominente über Tabuthemen. In der neuen Folge erzählt Unternehmerin Bea Petri von der Verhaftung ihres Gatten und einer schiefgelaufenen Schönheitsoperation.

Hat die Schweiz den Impfstart verschlafen – oder ist das angebliche Chaos gar keines? Antworten in einer neuen Folge von «Und jetzt? Der Corona-Podcast».

War es ein versuchter Staatsstreich? Oder doch nur eine Demonstration, die leicht aus dem Ruder gelaufen ist? Willkommen zu einer neuen Folge des Amerika-Podcasts zum Sturm auf das Capitol.

Im Podcast «Wahrheit, Wein und Eisenring» sprechen Prominente über Tabuthemen. In der neuen Folge verrät Renato Kaiser, dass er nie ein Schwarm war und warum er zu viel trank.

Wegen einer technischen Störung im Gotthardstrassentunnel musste der Verkehr am Dienstagabend angehalten werden. Viele Lenkerinnen und Lenker hatten daraufhin Mühe, ihre Fahrt fortzusetzen.

Am Montagabend ist in Urtenen-Schönbühl ein Aquarium mit lebenden Zierfischen aufgefunden worden. Die Hintergründe sind unklar.

Anfang Januar ist das polare Windband in der Stratosphäre zusammengebrochen. Das könnte den Schneefall in Spanien begünstigt haben – und nochmals für Schneechaos in Europa sorgen

Ein französischer Bäckermeister will verhindern, dass sein Lehrling abgeschoben wird. Deshalb nimmt er seit rund einer Woche keine Nahrung mehr zu sich. Während sich nun auch Prominente für den 18-Jährigen einsetzen, muss sein Chef ins Spital.

Der Winter ist auch im Flachland eingebrochen. Viele Strassen sind schneebedeckt, Pendlerinnen und Pendler brauchen Geduld.

Am Montag ist eine 76-jährige Frau in Poschiavo tödlich verufallt. Sie wurde vom Auto eingeklemmt, das von ihrem 80 Jahre alten Ehemann gelenkt wurde.

Hautärztin Karolin Zepter sagt, wie man normale Rötungen und erkrankte Haut unterscheidet – und wie man Couperose behandelt.

Kreative Arbeiten der eigenen Kinder wegzuwerfen, scheint schier unmöglich. Blogger Tschannen hat sieben Ansätze.

Was bringt ein Transfer in die PK? Welche Säule sollte man stärken? Eine Übersicht zu den Vorsorgevarianten.

Das Homeoffice bleibt uns auf jeden Fall noch länger erhalten. Deswegen bekommen Sie hier zehn wunderschöne neue Ideen.

Was mit einem passiert, wenn man bis zur Endstation im Bus sitzen bleibt.

Es heisst, der Bundesrat höre zu wenig auf die Taskforce. Befolgt er wenigstens die Regeln eines gutes Krisenmanagements? Nun…

Der «Patriot» Brian Cash war beim Sturm auf den Kongress in Washington dabei – und erzählt unserem Reporter, wie «grossartig» das war.

In Biel stoppt eine breite Allianz den bereits beschlossenen Bau einer Stadtautobahn – eine politische Sensation. Unsere Autorin war am Coup beteiligt.

Unsere östlichen Nachbarn tun alles für sorgenfreie Winterferien. So bald wie möglich sollen auch Schweizer Gäste profitieren.

Jan U. Schoch verschmilzt Bankenwelt und Appenzeller Tradition. Mit viel Fingerspitzengefühl hat das frühere Wunderkind von der Bahnhofstrasse den Bären in Gonten in ein Vorzeigehotel verwandelt.

Durch Steilwandkurven und über eisige Pisten ins Tal sausen: Auf diesen Schlittelstrecken haben Adrenalin-Junkies Spass – aber Anfänger definitiv nichts verloren.

Der Tourismus kam 2020 fast zum Stillstand – die Art, wie wir reisen, dürfte sich durch Corona verändern. Hier sind die acht wichtigsten Trends.