Schlagzeilen |
Freitag, 20. November 2020 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Egal für welchen Kampfjet sich die Armee entscheidet, abhängig von US-Technologie werde sie auf jeden Fall sein. Das sagt die Schweizer Rüstungsbehörde. Frankreich und Deutschland lassen das nicht gelten.

Der Ex-Präsident erinnert sich an Höhen und Tiefen seiner Amtszeit, und er analysiert die Politik seines Nachfolgers und die Gründe für dessen Wahl. Besonders eine Frau habe Donald Trump den Weg bereitet.

Wegen Weihnachten und Silvester könnte die Zahl der Neuinfektionen wieder in die Höhe schiessen. Deshalb bereiten der Bund und die Kantone spezielle Massnahmen vor.

Der Kanton Basel-Stadt schliesst Bars, Restaurants und Cafés, um die Corona-Fallzahlen zu senken. Gastro-Suisse-Präsident Casimir Platzer sieht darin keine Notwendigkeit.

Wenn langjährige UPC-Kunden das Abo wechseln wollen, erhalten sie viel teurere Angebote als Neukunden. Die Discountangebote werden ihnen im Onlineshop erst gar nicht angezeigt.

Ein Gutachten zeigt: Spitalratspräsident Martin Waser war mit den Skandalen überfordert, die Chefärzte haben zu viel Macht. Und am Spital herrscht eine Angstkultur.

Die Versuche des Präsidenten, das Wahlergebnis zu kippen, sind stümperhaft und aussichtslos. Doch je länger sie dauern, desto gefährlicher werden sie für die Demokratie.

Vor dem Gotthard hat sich eine kilometerlange Schlange gebildet. Die Gründe waren technisch bedingt.

Der ukrainische Fussballverband veröffentlicht ein Interview mit seinem Chefmediziner. Dessen Aussagen haben es in sich.

Nach überstandener Quarantäne und 13 Tagen ohne Ernstkampf tritt der ZSC gegen Genf-Servette an. Die Partie Zug gegen Lugano findet nicht statt. Die Tessiner stecken im Stau fest.

Der Kanton Basel-Stadt schliesst Restaurants und Bars, im Wallis bleiben diese zu. Das BAG lanciert eine neue Kampagne. Nationale Corona-News im Ticker.

Im Land gibt es seit Monaten nur noch tiefe Infektionszahlen. Doch der Preis ist hoch: Auf wenige Ansteckungen folgen harte Lockdowns, und das Regime fördert Denunziantentum.

Die Adoleszenz ist eine Herausforderung – für die ganze Familie. Unsere Expertin sagt, welche Unterstützung die Jugendlichen brauchen und was Eltern besser lassen sollten.

225’000 Franken pro Jahr fürs Nichtstun: Das Ruhegehalt für Magistraten ist umstritten. Nach dem Fall Blocher will die Regierung Alternativen prüfen. Vor einem Jahr tönte das noch ganz anders.

In der Schweiz sterben pro Tag zurzeit gegen 80 Personen an Covid-19. Die aktuelle Übersterblichkeit ist hoch. So steht das Land im internationalen Vergleich da.

Die Expeditionsleiterin und Buchautorin Birgit Lutz trauert um eine einzigartige Landschaft, die sie viele Male bereist hat – und die in diesen Monaten untergeht.

Ein Gespräch mit der Philosophin Carol Hay.

Da draussen gibt es Welten, die dunkler sind als unser dunkelstes Schwarz, Welten mit der Dichte von Zuckerwatte und mit einer höheren Dichte als Eisen. Und es gibt Planeten ohne Stern. Warum uns das zu denken geben sollte.

Eine geniale Idee der Wiener Staatsoper.

Die Führungsprobleme des Zürcher Unispitals sind alt. Nun besteht Hoffnung, dass sich endlich etwas ändert.

Die Alpine Air Ambulance hat ihren Heli nicht so stationiert, wie sie durfte. Rega-Chef Ernst Kohler übt scharfe Kritik am Zürcher Rettungssystem.

Glasbausteine erleben derzeit in der Stadt ein Comeback. Das hat vor allem zwei Gründe.

Gratis-Badis, Überbauung in Seebach, Kulturförderung: In Zürich kommen drei städtische Vorlagen an die Urne. Die Übersicht.

Die Anzahl Corona-Ansteckungen bleibt hoch, jetzt meldet sich Christiane Meier. Bis am 2. Januar pausiert die Oper.

Endlich denkt der Bundesrat nicht nur über die Renten anderer nach, sondern auch über seine eigenen.

Der Stadtkanton führt die schärfsten Corona-Massnahmen der Deutschschweiz ein. Der Regierungsrat hat das neue Regelwerk am Freitag erklärt.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Die zweite Welle hat die Schweiz erreicht. Was muss man wirklich wissen? Und wo lohnt es sich, genauer hinzublicken? «Und jetzt? Der Corona-Podcast» bietet neu einmal pro Woche Hintergründe zur aktuellen Lage.

Laut dem Seco schlägt sich die Schweiz in der Pandemie-Krise im internationalen Vergleich gut. Ein Arzt rät, wie man sich vor Weihnachten verhalten soll. Wir berichteten live.

Verantwortungsvolles Politisieren in der Pandemie? Oder Gegengeschäft für den Schutz seiner Mediaset? Silvio Berlusconi reicht Giuseppe Conte die Hand – und zerreisst damit Italiens Rechte.

Saudiarabiens Veranstaltung der Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Wirtschaftsländer schrumpft auf ein digitales Format. Schuld daran ist die Pandemie, die auch das Hauptthema der G-20 ist.

Die holländische Verteidigungsministerin veröffentlicht auf Twitter ein Foto des Treffens – mit Hinweis auf den Zugangscode. Für Landsmann Daniel Verlaan ist es danach ein Kinderspiel, sich an den virtuellen Verhandlungstisch zu setzen.

Zur weiteren Eindämmung der Corona-Pandemie riegelt sich Spnniens Hauptstadt zwischen dem 4. und dem 13. Dezember ab. Internationale Corona-News im Ticker.

Im Streit mit der EU sitzen Polen und Ungarn am längeren Hebel. Brüssel will umso härter bleiben. Doch wie weit kann die EU gehen?

Frauen sind weniger wettbewerbsfreudig als Männer. Entscheidet allerdings das Los über den Gewinner unter den besten Teilnehmenden, wird der Geschlechterunterschied überbrückt.

Nachdem Regierungen die Luftfahrt bereits mit 160 Milliarden Dollar unterstützt haben, benennt der Airline-Dachverband Iata weiteren finanziellen Bedarf.

Der US-Finanzminister beschneidet die Corona-Hilfe für Unternehmen und Gemeinden. Dies erscheint als Aktion Trumps, um die Ausgangslage für Joe Biden möglichst zu verschlechtern.

Seit Beginn der Corona-Krise fallen in der Schweiz Tausende Jobs weg. Fast täglich kündigen Firmen Entlassungen an. Die Übersicht.

300 Tage hat die Amerikanerin kein Skirennen bestritten. In Levi gibt sie ihr Comeback. Geschichten über eine junge Frau, die polarisiert und Rekorde bricht.

Zverev verpasst Halbfinal der ATP Finals +++ Ammann startet schwach in die Saison +++ Weltfussballer-Kür wegen Corona-Pandemie nur virtuell +++ Stahl bleibt Präsident von Swiss Olympic +++ Formel 1 plant Expansion: 24 Rennen mittelfristiges Ziel +++

Der FC Sion stürzt sich mit einem Trikot im Camouflage-Look ins Getümmel. Dabei wissen Forscher längst: Das Tarnmuster ist im Fussball wenig erfolgversprechend.

Selbst während der zehntägigen Quarantäne wurde einigen ZSC-Spielern nicht langweilig. Chris Baltisberger zum Beispiel stand ständig in der Küche.

Die härteste Segel-Regatta der Welt schreibt schon früh ihre ersten Geschichten. Der Schweizer Alan Roura hadert, ein Franzose startet zu früh und ein Niederländer trinkt fleissig Kaffee.

Nun beginnt auch für die Schneesportler die Corona-Saison. Die Herausforderungen sind komplex, gearbeitet wird mit Farben, Formeln und neuen Fahrplänen. Und die Rodler proben die Ausnahme.

Die Stadt Zürich muss das Schauspielhaus modernisieren und will dafür den geschichtsträchtigen Theatersaal zerstören. Verrat am historischen Erbe oder nötige Erneuerung?

Die Idee ist so simpel wie revolutionär. Vor genau 75 Jahren begann sie von Nürnberg aus die Welt zu erobern.

Der teuerste Abstimmungskampf der Geschichte wird der Transparenzinitiative Schub verleihen. Sie braucht allerdings einen tauglichen Gegenvorschlag.

Der Bundesrat vereinfacht mit der Busse für Maskenverweigerer die Corona-Regeln. Dass ausgerechnet Ueli Maurer die Massnahme erläuterte, macht sie glaubwürdig.

Wissenschaftler wie Dr. Fauci begleiten uns durch die Pandemie – und laufen damit Gefahr, zum Sündenbock zu werden.

Diese Inspirationen sorgen für die richtige Stimmung, um mit den Vorbereitungen für die Adventszeit zu beginnen.

Die Zahlen auf dem Ausweis der Pensionskassen sind lediglich Prognosen. Warum sich deren Analyse dennoch lohnt.

Das aktuelle Geschehen, eingefangen von internationalen Topfotografen.

Der Weltkriegsthriller «Vergeltung» erzählt vom V2-Raketenprogramm der Nazis. Aber auch von der Erotik der Waffen.

Welche Bildlegende braucht sich nicht zu verstecken? Geben Sie jetzt Ihren Vorschlag ab.

SRF sendete jahrelang eine katholische und eine reformierte Radiopredigt, jetzt soll es nur noch eine geben. Ein Testhören zeigt: Die Ansprachen sind erstaunlich inspirierend.

Die US-Sängerin nimmt ihre alten Songs nochmals auf. Damit durchkreuzt sie die Pläne eines alten Feindes und Popmusik-Hais.

Eine Testfahrt mit einem Wasserstoff-«Brummi» überzeugt. Zehn sind derzeit in der Schweiz unterwegs, bis 2025 sollen es 1000 sein. Sie sind nicht die einzige Option für klimabewusste Transportunternehmen.

Fast 16 Stunden dauerte die Reise der «Fendouzhe» vom Eintauchen in den Ozean bis zum Erreichen des Grundes des Marianengrabens – die tiefste Stelle des Pazifischen Ozeans.

Langeweile kann Menschen dazu verleiten, sadistisch zu handeln und andere zu drangsalieren. Das ergab eine Studie der dänischen Universität Aarhus.

Ob ein Kind richtig wächst, sieht der Arzt auf den Wachstumskurven. Doch jetzt gibt es Streit unter den Experten, wie diese Kurven verlaufen sollen.

Meteorologen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz haben Untersuchungen durchgeführt. Sie kommen zum Schluss, dass der momentane Trend nur durch verschärfte Massnahmen aufhalten könne.

Zu wenige Menschen haben in der Schweiz, Deutschland und Österreich die Contact-Tracing-App heruntergeladen. Eine Studie aus Winterthur macht deutlich, wieso das so ist.

Olga und Vincenzo Molino aus Norditalien bekamen hohes Fieber, wurden gemeinsam ins Spital gebracht und schieden fast gleichzeitig aus dem Leben.

Auf Schneeschuh-Tour im Juliergebiet: In der weissen Wildnis zwischen Oberhalbstein und Engadin wartet die Begegnung mit winterlichen Naturphänomenen.

Bücherwände und Designer-Möbel im Hintergrund von virtuellen Sitzungen sind out. Wer etwas auf sich hält, beamt sich etwa in eine Designer-Villa.

Der «Gault Millau» hat diese Woche Michèle Meier ausgezeichnet. Essen bei ihr ist wie heimkommen.

Die deutsche Präventionskampagne #BesondereHelden polarisiert. Die einen feiern sie als hochoriginell, andere schütteln nur den Kopf. Werber Frank Bodin ordnet die Aktion ein – und beurteilt die Schweizer Kampagne.

Die deutsche Regierung punktet mit Satire, Italien warnt vor Masken als Schals, und das BAG erntet Kritik. Das sind die besten und schlechtesten Beispiele der Corona-Kommunikation.

Shazam hat die meistgesuchten Songs aller Zeiten veröffentlicht. Die App ist für Künstlerinnen und Künstler längst ein wichtiger Karrierefaktor.

Ex-Evernote-Chef Phil Libin hat eine neue App lanciert, die dröge Onlinesitzungen viel, viel besser macht. Wir haben mit ihm über Mmhmm und die Zusammenarbeit mit Apple gesprochen.

Kopfhörer gibt es für alle möglichen Situationen. Aber welche sind bequem, klingen gut und reduzieren die Aussengeräusche am besten?

Schluss mit unbeschränktem Speicher bei Google Fotos. Wer künftig mehr als 15 GB Bilder hochlädt, muss dafür bezahlen.

Gerne hätte er Kanzlerin Angela Merkel eine andere Frisur verpasst, sagte Deutschlands prominentester Coiffeur einst in einem Interview. Nun ist er im Alter von 76 Jahren gestorben.

Haare schlecht gefärbt oder zu viel Make-up aufgetragen? Experten sind sich uneins darüber, was beim Styling von Donald Trumps Anwalt schieflief.

Drei Tage lang harrte ein Sägekauz in der Fichte aus, ehe er entdeckt wurde. Nun soll er wieder freigelassen werden.

Eine militante Tierschützerin ist vom Bezirksgericht in Nyon für verschiedene Aktionen zu einer Geldstrafe und einer Busse verurteilt worden.

Das Regionalgericht in Biel hat den 27-Jährigen, der in Suberg seine Eltern getötet haben soll, schuldig gesprochen.

Nachlässigkeit resultierte im US-Bundesstaat Maine in einem Super-Spreading-Event mit zahlreichen Opfern. Brisant: Keine der hospitalisierten oder verstorbenen Personen war an der Hochzeit.

Wie verbringen wir die Winterferien? Aufgrund der erschwerten Freizeitbedingungen dürften Outdoor-Aktivitäten besonders gefragt sein.

Die frühere Modedesignerin Lotti Meier hat in Lappland ein Hundeschlitten-Camp aufgebaut – ein abenteuerliches Unterfangen.

Bei Kambly in Trubschachen läuft die Adventsbäckerei auf Hochtouren. Backkurse und ein Corona-konformes Weihnachtsdörfli stimmen auf die Festtage ein.

Schneeschuhlaufen könnte in diesem Jahr in der Schweiz einen Boom erleben. Sieben Fragen und Antworten zu den Touren in der verschneiten Natur.

Psychotherapeutin Sandra Sommer weiss, wie Stalker ticken. Ein Gespräch über Trennungen, Unsicherheiten und Macht.

Der Ex-Präsident erinnert sich an Höhen und Tiefen seiner Amtszeit, und er analysiert die Politik seines Nachfolgers und die Gründe für dessen Wahl. Besonders eine Frau habe Donald Trump den Weg bereitet.

Sie hat den Prozess um das Tötungsdelikt von Suberg für die BZ begleitet. Im Podcast erzählt Simone Lippuner, wie es ist, hinter einem Täter zu sitzen.

Das Obergericht verschärft die Strafe gegen einen Bauern vom Längenberg deutlich. Er verteidigte seinen Hanf mit groben Mitteln gegen Eindringlinge.

Der SC Bern handelt im Graubereich und setzt als erster Club seinen Abonnenten eine Frist. Sie müssen bis Ende November entscheiden: Geld zurück oder nicht. Der Geschäftsführer nimmt Stellung.

Der ukrainische Fussballverband veröffentlicht ein Interview mit seinem Chefmediziner. Dessen Aussagen haben es in sich.

Fast 16 Stunden dauerte die Reise der «Fendouzhe» vom Eintauchen in den Ozean bis zum Erreichen des Grundes des Marianengrabens – die tiefste Stelle des Pazifischen Ozeans.

Der Kanton Basel-Stadt schliesst Restaurants und Bars, im Wallis bleiben diese zu. Das BAG lanciert eine neue Kampagne. Nationale Corona-News im Ticker.

Laut dem Seco schlägt sich die Schweiz in der Pandemie-Krise im internationalen Vergleich gut. Ein Arzt rät, wie man sich vor Weihnachten verhalten soll. Wir berichteten live.

Gerne hätte er Kanzlerin Angela Merkel eine andere Frisur verpasst, sagte Deutschlands prominentester Coiffeur einst in einem Interview. Nun ist er im Alter von 76 Jahren gestorben.

Um einen Corona-Fonds doch noch in diesem Jahr auf den Weg zu bringen, wollten SP und FDP am 17. Dezember eine Stadtratssitzung dazu abhalten. Doch das geht dem Gemeinderat zu schnell.

Die Stadt Bern wird sukzessive mit neuen und zusätzlichen Sitzbänken ausgerüstet. Eine Version der «Neuen Berner Bank» hat keine Lehne.

Unicef sammelte Anliegen von Kindern, am Tag der Kinderrechte sind sie der Politik überreicht worden. Im Zentrum: Mitsprache, Schutz, saubere Umwelt.

Der Emmentaler Tourismus hat dank Corona einen erfolgreichen Sommer und Herbst hinter sich. Es kamen auffallend viele französischsprachige Gäste. Doch es gibt auch Verlierer.

Am Freitagnachmittag haben etwa tausend Personen auf dem Berner Waisenhausplatz demonstriert. Es ging um den bewaffneten Konflikt um die Region Tigray in Äthiopien.

Sie hat auch mal Mitleid mit ihrer hinkenden Figur: Aline Höchli produziert verträumte Animations-Filme mit Abgründen – und holt einen Preis nach dem anderen.

Am Freitag wurde im Inselspital ein Mann im Strafvollzug tot aufgefunden. Alle Kurznachrichten aus Stadt, Region und Kanton Bern im Ticker.

Am Samstag gastiert der Offensivspieler nun aber mit Basel im Wankdorf. Seine Geschichte ist nicht die einzige mit Aufregerpotenzial.

Zverev verpasst Halbfinal der ATP Finals +++ Ammann startet schwach in die Saison +++ Weltfussballer-Kür wegen Corona-Pandemie nur virtuell +++ Stahl bleibt Präsident von Swiss Olympic +++ Formel 1 plant Expansion: 24 Rennen mittelfristiges Ziel +++

Nach überstandener Quarantäne und 13 Tagen ohne Ernstkampf tritt der ZSC gegen Genf-Servette an. Die Partie Zug gegen Lugano findet nicht statt. Die Tessiner stecken im Stau fest.

300 Tage hat die Amerikanerin kein Skirennen bestritten. In Levi gibt sie ihr Comeback. Geschichten über eine junge Frau, die polarisiert und Rekorde bricht.

Am Samstag beim Spiel gegen den BSC Young Boys (20.30 Uhr) wird sich zeigen, ob es Trainer Ciriaco Sforza bereits versteht, die Breite seines Spielerangebots gewinnbringend zu nutzen.

Dem 21-jährigen Schweden wird eine grosse Zukunft in der NHL vorausgesagt. Ausgerechnet Langnau soll ihm helfen, das nötige Rüstzeug für den nächsten Schritt zu holen.

Jahrzehntelang waren sie privat, nun überführt Köniz mehrere Strassen ins Gemeindeeigentum. Das sorgt für heftigen Widerstand – und wirft Fragen auf.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Berner Alters- und Pflegeheime sind erneut ein Pandemie-Hotspot. Dort sterben täglich ein halbes Dutzend Personen am Virus. Es herrscht Personalnotstand.

Nirgendwo in der Schweiz gehen die Behörden im Kampf gegen Corona so weit wie in der Romandie – und nirgendwo sind die Corona-Zahlen so hoch.

Die Expeditionsleiterin und Buchautorin Birgit Lutz trauert um eine einzigartige Landschaft, die sie viele Male bereist hat – und die in diesen Monaten untergeht.

Da draussen gibt es Welten, die dunkler sind als unser dunkelstes Schwarz, Welten mit der Dichte von Zuckerwatte und mit einer höheren Dichte als Eisen. Und es gibt Planeten ohne Stern. Warum uns das zu denken geben sollte.

Ein Gespräch mit der Philosophin Carol Hay.

Eine geniale Idee der Wiener Staatsoper.

225’000 Franken pro Jahr fürs Nichtstun: Das Ruhegehalt für Magistraten ist umstritten. Nach dem Fall Blocher will die Regierung Alternativen prüfen. Vor einem Jahr tönte das noch ganz anders.

Endlich denkt der Bundesrat nicht nur über die Renten anderer nach, sondern auch über seine eigenen.

Der Stadtkanton führt die schärfsten Corona-Massnahmen der Deutschschweiz ein. Der Regierungsrat hat das neue Regelwerk am Freitag erklärt.

So viel Geld wie für und gegen die Initiative wurde in der Schweiz noch nie ausgegeben. Dies zeigen Recherchen im Umfeld der Kampagne. Erstaunlich: Die Befürworter haben die Nase vorn.

Die zweite Welle hat die Schweiz erreicht. Was muss man wirklich wissen? Und wo lohnt es sich, genauer hinzublicken? «Und jetzt? Der Corona-Podcast» bietet neu einmal pro Woche Hintergründe zur aktuellen Lage.

Verantwortungsvolles Politisieren in der Pandemie? Oder Gegengeschäft für den Schutz seiner Mediaset? Silvio Berlusconi reicht Giuseppe Conte die Hand – und zerreisst damit Italiens Rechte.

Die holländische Verteidigungsministerin veröffentlicht auf Twitter ein Foto des Treffens – mit Hinweis auf den Zugangscode. Für Landsmann Daniel Verlaan ist es danach ein Kinderspiel, sich an den virtuellen Verhandlungstisch zu setzen.

Saudiarabiens Veranstaltung der Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Wirtschaftsländer schrumpft auf ein digitales Format. Schuld daran ist die Pandemie, die auch das Hauptthema der G-20 ist.

Die Versuche des Präsidenten, das Wahlergebnis zu kippen, sind stümperhaft und aussichtslos. Doch je länger sie dauern, desto gefährlicher werden sie für die Demokratie.

Der Weltkriegsthriller «Vergeltung» erzählt vom V2-Raketenprogramm der Nazis. Aber auch von der Erotik der Waffen.

SRF sendete jahrelang eine katholische und eine reformierte Radiopredigt, jetzt soll es nur noch eine geben. Ein Testhören zeigt: Die Ansprachen sind erstaunlich inspirierend.

Die US-Sängerin nimmt ihre alten Songs nochmals auf. Damit durchkreuzt sie die Pläne eines alten Feindes und Popmusik-Hais.

Die Stadt Zürich muss das Schauspielhaus modernisieren und will dafür den geschichtsträchtigen Theatersaal zerstören. Verrat am historischen Erbe oder nötige Erneuerung?

Leserinnen und Leser äussern sich zu aktuellen Themen. Unter anderem zur Frage, ob Corona-Skeptikern die Intensivpflege bezahlt werden soll.

Jeden Tag erreicht das «Forum» eine Vielzahl an Leserbildern. Zahlreiche Fotos finden Sie hier.

Peter Glur aus Huttwil will wissen, was da neu in seinem Garten wächst. Leserinnen und Leser kennen die Antwort.

Bert Seemann aus Deutschland ist ein leidenschaftlicher Briefmarkensammler. Mit einem Schreiben an die Redaktion bittet er um Marken aus der Schweiz.

Wenn langjährige UPC-Kunden das Abo wechseln wollen, erhalten sie viel teurere Angebote als Neukunden. Die Discountangebote werden ihnen im Onlineshop erst gar nicht angezeigt.

Seit Beginn der Corona-Krise fallen in der Schweiz Tausende Jobs weg. Fast täglich kündigen Firmen Entlassungen an. Die Übersicht.

Nachdem Regierungen die Luftfahrt bereits mit 160 Milliarden Dollar unterstützt haben, benennt der Airline-Dachverband Iata weiteren finanziellen Bedarf.

Der US-Finanzminister beschneidet die Corona-Hilfe für Unternehmen und Gemeinden. Dies erscheint als Aktion Trumps, um die Ausgangslage für Joe Biden möglichst zu verschlechtern.

Gedränge und Verspätungen: Der Veloboom hat Folgen für Pendler. Nun reagiert die Bahn. In Intercity- und manchen Interregio-Zügen gilt neu eine kostenpflichtige Reservationspflicht.

Haare schlecht gefärbt oder zu viel Make-up aufgetragen? Experten sind sich uneins darüber, was beim Styling von Donald Trumps Anwalt schieflief.

Drei Tage lang harrte ein Sägekauz in der Fichte aus, ehe er entdeckt wurde. Nun soll er wieder freigelassen werden.

Eine militante Tierschützerin ist vom Bezirksgericht in Nyon für verschiedene Aktionen zu einer Geldstrafe und einer Busse verurteilt worden.

Der Zürcher Zoo habe «extrem unverantwortlich» gehandelt, sagt der renommierte Forscher Keith Lindsey. Die Elefantenmutter sei viel zu jung gewesen.

Olga und Vincenzo Molino aus Norditalien bekamen hohes Fieber, wurden gemeinsam ins Spital gebracht und schieden fast gleichzeitig aus dem Leben.

Auf Schneeschuh-Tour im Juliergebiet: In der weissen Wildnis zwischen Oberhalbstein und Engadin wartet die Begegnung mit winterlichen Naturphänomenen.

Bücherwände und Designer-Möbel im Hintergrund von virtuellen Sitzungen sind out. Wer etwas auf sich hält, beamt sich etwa in eine Designer-Villa.

Der «Gault Millau» hat diese Woche Michèle Meier ausgezeichnet. Essen bei ihr ist wie heimkommen.

Eine Testfahrt mit einem Wasserstoff-«Brummi» überzeugt. Zehn sind derzeit in der Schweiz unterwegs, bis 2025 sollen es 1000 sein. Sie sind nicht die einzige Option für klimabewusste Transportunternehmen.

Shazam hat die meistgesuchten Songs aller Zeiten veröffentlicht. Die App ist für Künstlerinnen und Künstler längst ein wichtiger Karrierefaktor.

In der Schweiz sterben pro Tag zurzeit gegen 80 Personen an Covid-19. Die aktuelle Übersterblichkeit ist hoch. So steht das Land im internationalen Vergleich da.

Langeweile kann Menschen dazu verleiten, sadistisch zu handeln und andere zu drangsalieren. Das ergab eine Studie der dänischen Universität Aarhus.

Nach Geologe Hans Rudolf Keusen und dem Büro Geotest soll nun ein weiteres Fachbüro ein hydrogeologisches Gutachten erstellen.

In der Kiesgrube oberhalb des Blausees hat die Staatsanwaltschaft eine Hausdurchsuchung durchführen lassen und Dokumente sichergestellt.

Seit 2012 lieferte die BLS 16’000 Tonnen teilweise giftigen Altschotter in den Steinbruch Mitholz. Der Kanton hat reagiert und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

Führte teils giftiger Altschotter zum Fischsterben im Blausee? Zwei Gutachten kommen zu komplett unterschiedlichen Schlüssen.