Schlagzeilen |
Samstag, 05. September 2020 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Ein Flugzeug, das exklusiv dem weissrussischen Präsidenten und seiner Familie zur Verfügung stehen soll, befindet sich seit ein paar Tagen in der Schweiz. Und niemand will wissen, wieso.

Der gemässigte Demokrat Joe Biden muss sich gegen die Behauptung wehren, er sei ein Linksradikaler. Donald Trumps Überrumpelungstaktik ging früher schon auf.

Stabhochspringerin Angelica Moser bricht ein Tabu im Spitzensport: Sie hat Jahre des Erfolgs, aber auch des Leidens hinter sich und spricht erstmals über ihre Essstörung.

Von Juni bis August ist die Anzahl der ausgeschriebenen Jobs von 26'490 auf 39'915 um über 50 Prozent angestiegen. Nur 7 Prozent der Firmen wollen Stellen abbauen – das sind weniger als in der Finanzkrise.

Im Kampf gegen das Coronavirus behandeln die Regierungen die Bürger wie Helikoptereltern ihre Kinder. Dabei ist Angst selten ein guter Ratgeber.

Die Zahl der Infizierten steigt leicht an. Und die SEF-Veranstalter mussten 900 Teilnehmer warnen. Schweizer Corona-News im Ticker.

Bürgerliche verlangen eine dringliche Debatte zum Bericht der Geschäftsprüfer. Nun werden auch SP, Basta und selbst die Grünen, die Partei der Regierungspräsidentin, die Forderung der Bürgerlichen unterstützen.

Die Pandemie habe alle im Tennis an einen Tisch gebracht, sagt Swiss-Tennis-Präsident René Stammbach. Deshalb komme der Putsch von Novak Djokovic zum dümmsten Zeitpunkt.

Viele Väter bemühen sich zwar um mehr Familienarbeit. Die Verantwortung aber trägt meistens doch die Mutter.

Andrea Blum von der SVP geht gegen drei andere Richter vor. Sie fühlt sich verleumdet.

Mehr männliche Verletzlichkeit! Weniger weibliche Gefallsucht! – Hollywood hängt derzeit an den Lippen von zwei Selbsthilfe-Bestseller-Autorinnen.

Der frühere Anführer des mexikanischen Sinaloa-Kartells strengt einen neuen Prozess an. Die US-Behörden hätten «blindwütig übertrieben».

Einmal ist es zu viel, einmal zu wenig, einmal bleibt es ganz aus. Das Trinkgeld – mit ihm ist es nicht immer einfach.

Jeder Basler hat sich dort wohl schon einmal die Nase am Schaufenster plattgedrückt – beim Abraxas-Lädeli am Münsterhügel. Viele tun es als Kalligrafie-Geschäft ab, doch eigentlich ist es das gar nicht.

Ein minderjähriger Mann soll zwei Männer und eine Frau am Samstag früh morgens geschlagen haben, um ihnen ihr Geld zu entwenden.

Dieser Œil-de-Perdrix ist kein Wein, sondern ein Champagner.

BVB-Chauffeure freuen sich darauf, dass bald wieder FCB-Spiele vor Fans im Stadion gespielt werden dürfen.

Das orientalisch-türkische Restaurant im Steinenbachgässlein muss man suchen – bekannt ist es trotzdem. Die feinen Lammgerichte sind einen Besuch wert.

Der Kanton Baselland hat seine Abklärungsstation im selben Gebäude eingerichtet, in der Pflegefachleute ausgebildet werden. Diese schalten dort ihre Corona-Tracing-Apps wegen Fehlalarmen ab.

Nach Autos will das Justiz- und Sicherheitsdepartement nun auch Nutzfahrzeuge und Motorräder nach ökologischen Kriterien besteuern. Der Automobil-Club und der Gewerbeverband äussern Kritik.

Wegen der heissen Sommer verbreitet sich die hochtoxische Eichen-Prozessionsspinner-Raupe immer mehr. Der Kontakt mit dem Insekt mit dem langen Namen kann schmerzhaft sein. Ein Erfahrungsbericht.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Die erste grosse Soloshow des japanischen Künstlers hierzulande dürfte die Besucher des Museums Tinguely zum Denken anregen.

Das Wahlkampfthema Nummer eins sind die bettelnden Roma. An einem Podium der SP diskutieren in Kleinhüningen Polizisten und Bürger über Bandenmässigkeit und Schlaflager in Parks.

Die Delegierten ebnen den Weg für einen Zusammenschluss mit der CVP, Präsident Martin Landolt ist zuversichtlich, dass das der politischen Mitte den verdienten Erfolg sichern werde.

Die Personenfreizügigkeit beenden, die Beziehung zur EU ruinieren: Das bezweckt die SVP mit ihrer Initiative. Gut für die Schweiz ist das nicht.

FDP-Präsidentin Petra Gössi fordert in einem Interview mehr Nähe zur Basis. Eine Partei könne in der heutigen Zeit nicht einfach Parolen vorgeben.

Der Parteipräsident will «den Aufbruch» wagen und neue Wähler ansprechen, die Delegierten fassen Abstimmungsparolen.

Die Reform der AHV verzögert sich weiter, da sich die Ständeräte noch nicht auf die finanzielle Abfederung für die Frauen einigten. Gesetzt ist für die Bürgerlichen Rentenalter 65 für Frauen.

Österreich führt ein neues System zur Lagebeurteilung ein. In Osteuropa gibt es Infektionsrekorde. Internationale News im Ticker.

Auslöser der Proteste in Rochester war ein Polizeieinsatz, bei dem ein Schwarzer starb. Ein Demonstrant wurde wohl absichtlich von einem Auto angefahren.

Die Demokraten halten diese Woche ihren Parteitag in Milwaukee ab. Der US-Präsident greift sie verbal an. Wir berichten laufend.

Was der vergiftete Oppositionelle für die kommenden Regionalwahlen in Russland vorbereitete, könnte auch ohne ihn Folgen haben, die dem Kreml missfallen.

Patriot Prayer sieht sich selbst als christliche Organisation, soll aber die vermeintliche Überlegenheit von Weissen predigen. Nun hat das soziale Netzwerk ihre Accounts entfernt.

Der beschuldigte Ex-Klinikleiter und der Hinweisgeber müssen gleichzeitig gehen. Das setzt ein ganz schlechtes Zeichen.

Fast alles wieder normal. Fussball im Stadion, Bier inklusive. Nach den weiteren Corona-Lockerungen fragt man sich: Sind wir einfach besser bei der Bewältigung der Pandemie? Oder steckt etwas anderes dahinter?

Die CVP soll künftig «Die Mitte» heissen. Mit einer solchen Umbenennung riskiert die Partei viel.

Menschen fühlen sich in der Pandemie ohnmächtig, sie sind von den ständig neuen Massnahmen überfordert. Ihr Kampf gegen die Maskenpflicht ist ein Versuch, Souveränität zurückzuerlangen.

Entlassungen im Kader, hohe Schulden und schlechte Zahlen. Beim Snackverkäufer Selecta läuft es nicht rund – mit intelligenten Automaten und neuen Angeboten soll es wieder aufwärtsgehen.

Der Dollar erreichte zum Franken den tiefsten Stand seit Januar 2015. Das wirft die Frage nach der künftigen Rolle der dominierenden Weltwährung auf. Vier Gründe und Folgen der Entwicklung.

Das Unternehmen hilft US-Geheimdiensten und unterstützt die Jagd nach illegalen Migranten. Trotz schlechter Reputation will Chef Alex Karp die Aktien der Firma für Milliarden verkaufen.

Die Affären um zu viel bezogenen Subventionen im ÖV untermauern die Wichtigkeit der eidgenössischen und kantonalen Finanzkontrolle. Sie stellen nun Forderungen.

Vom 31. August bis 13. September findet das wohl ungewöhnlichste US Open statt. Resultate und Side-Storys lesen Sie im Ticker.

Weil das Paralympische Komitee neue Regeln aufgestellt hat, gilt George Bates nicht mehr als behindert genug. Nun fasst er einen extremen Entscheid ins Auge.

Ramires verlässt den FCB +++ Burgener im Sportpanorama +++ Zhegrova: Rückkehr steht bevor +++ Abschiedsworte von Van Wolfswinkel

Wegen politischer Ränkelspiele wurde der Franzose Adrian Mannarino beinahe vom US Open ausgeschlossen. Wie das Tennisturnier zur Staatsaffäre wurde.

Vom Liverpool-Desaster über zwei eindringliche Warnungen: Lionel Messis Kündigungswunsch kommt nicht aus heiterem Himmel. Eine Auflistung wichtiger Ereignisse rund um den Rosenkrieg mit dem FC Barcelona.

Mit menschlicher Wärme: Ein radikal gedachtes Wohnatelierhaus in Basel zeigt, wie ein Leben ohne Heizung funktioniert.

Lesen Sie nach, wie man sich neuerdings begrüsst, warum Banker lockerer werden wollen und welche Erkenntnisse ein neues Buch über die First Lady liefert.

Jan Böhmermann ist Deutschlands berühmtester TV-Satiriker. Im Interview redet er über sein Twitter-Buch und erklärt, warum er digitale Ausgrenzung manchmal für sinnvoll hält – und er kommentiert Tweets von Viktor Giacobbo, Kafi Freitag und Roger Köppel.

Am Freitag feierte der Circus Knie in Bern seine verspätete Premiere. Die Artisten und Komiker boten dem maskierten Publikum eine magisch-wagemutige Show.

Die Biotechfirma Evolva verfügt über interessante Produkte in einem Wachstumsmarkt. Dennoch sind ihre Aktien hoch spekulativ.

Je nach Studie hat die Zuwanderung andere Auswirkungen auf das Bruttoinlandsprodukt. Ökonom Mathias Binswanger klärt auf.

Anja Iseli hilft Jugendlichen bei der Suche nach ihrer ersten Stelle. Sie sagt, wie auch Eltern sie in dieser Phase unterstützen können.

Als Aktionär von Wirecard kann man sich Schadenersatzklagen anschliessen – selbst klagen sollte man indes nicht, da man dabei beträchtliche Risiken alleine trägt.

Millionen lieben die Strände vor der Kulisse des Taurus-Gebirges. Und nun kann man wieder dort Ferien machen. Ein Besuch.

Coop verkauft einen Kalender mit veralteten Tagesabläufen und Rollenbildern. Wie sähe Ihr Tag in diesem Terminplaner aus? Hier meiner.

In Basels ältester Backstube ist ein junges Team zu Hause. Und einige denkwürdige Brote.

Vegan, umweltfreundlich, sexy: Der schwedische Haferdrink-Hersteller Oatly war der Star der boomenden Milchersatz-Branche. Doch nun wenden sich Konsumenten wegen eines umstrittenen Investors ab.

Die CS will ihre Kunden am Schalter duzen – und befeuert so eine anhaltende Debatte: Sollten wir das auch in anderen Alltagssituationen so handhaben?

Pathologin Zsuzsanna Varga entdeckte in Zürich, dass das neue Coronavirus nicht nur die Lungen, sondern den gesamten Körper befällt – und sorgte damit weltweit für Aufsehen.

Wie die gefährlichen Bakterien in Käse, Wurst und Salat kommen – und wie Hersteller, Forscher und Konsumenten sie bekämpfen können.

Die Sommerbilanz der Waldbrände im hohen Norden ist ernüchternd. Die CO₂-Emissionen waren noch höher als im Rekordjahr 2019. Setzt sich der Trend fort, hat das gravierende Folgen für den Klimaschutz.

Der Theaterpionier Milo Rau sprach in einem Interview über den Corona-Schock und die Folgen – und erzählte von seinem Ärger mit den Reichsbürgern.

Fairphone stellt ein neues Modell seines nachhaltigen, modularen Smartphones vor. Das alte lässt sich aufrüsten.

Das FBI hat Facebook auf Aktivitäten einer Website mit dem Namen «Peacedata» aufmerksam gemacht. Dort warben Russen freie Journalisten für Propaganda an.

Nun ist sie da: die erste Uhr des Swatch-Konzerns mit eigenem Betriebssystem. Wir haben sie eine Woche lang ausprobiert.

Das Wahlkampfteam von US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden veröffentlichte vier virtuelle Werbeschilder, die Spieler von «Animal Crossing» in ihren Gärten aufstellen können.

Die Frauen sollen den Kindern Wunden zugefügt haben. Sie sitzen in Untersuchungshaft.

Die beiden Jugendlichen am Zollikerberg sind offenbar an einer Überdosis Medikamente verstorben. Es zeigt sich: Der Mischkonsum von Beruhigungsmitteln ist so verbreitet wie noch nie.

Die fünf tot aufgefundenen Kinder im Bundesland Nordrhein-Westfalen sind den Ermittlern zufolge vermutlich erstickt. Gegen die 27-jährige Mutter wird wegen Mordes ermittelt.

Ein Alpinist stürzte auf dem Gemeindegebiet von Silvaplana in den Tod. Eine 51-jährige Frau verlor am Pilatusmassiv ihr Leben.

Rund einen Monat nach der verheerenden Explosion im Libanon haben Rettungskräfte mögliche Hinweise auf einen weiteren Überlebenden.

Erneut ist im Hafen der libanesischen Hauptstadt die Chemikalie Ammoniumnitrat entdeckt worden. Im Gegensatz zur grossen Explosion vor einem Monat ist aber nichts passiert.

Im Nordwesten Deutschlands beginnt jetzt die schönste Jahreszeit: Bühne frei für Zugvögel, eine steife Brise und viel heissen Tee.

Das grosse Rating vom Hotelexperten Karl Wild. Die Aufsteiger, die Absteiger, die Neuen. Und das Schweizer Hotel des Jahres.

Rügen erlebt nach dem Corona-Lockdown einen Gästeansturm. Drei Charakterköpfe und ihr Leben auf der Ostseeinsel.

Industriearchitektur, Klassikfestivals, der sanierte Semperbau, ein trendiges Schloss – vier Tipps für einen Ausflug in eine der kulturbeflissensten Regionen Deutschlands.

Pflanzt man genug neue Wälder, ist der Klimawandel gestoppt – so lautet eine populäre Theorie. Stimmt sie auch?

Frauen haben ein höheres Risiko, bei einem Autounfall zu sterben. Weil unsere Welt für Männer designt wurde.

Wieso wir in Geschäftsbeziehungen am meisten erhalten, wenn wir nichts verlangen.

Dank Corona: der erste gelöste Zauberwürfel meines Lebens.

Am Donnerstag debattiert der Nationalrat über die Medienförderung. Eine Studie zeigt: 57 Prozent der Befragten wollen Print- sowie Onlinemedien mit öffentlichen Geldern unterstützen. Die Hälfte spricht sich gegen Unterschiede in der Förderung der beiden Gattungen aus.

Der ehemalige BaZ-Chefredaktor arbeitet unter dem Titel «Säntis» an einem neuen publizistischen Produkt. Laut einem Bericht versucht er seit dem Frühling vier Millionen Franken zu sammeln. Lanciert werden soll das neue Medium im ersten Quartal 2021.

Der Onlineauftritt wird auf den Websites und Apps der Tageszeitungen von Tamedia integriert.

Die New York Times kippt nach über 80 Jahren das Fernsehraster aus der Printausgabe. Was machen die Schweizer Verlage? persoenlich.com hat bei Tamedia, Ringier, NZZ und CH Media nachgefragt.

Die Parteileitung der CVP Schweiz schlägt ihren Mitgliedern vor, die Partei in «Die Mitte» umzutaufen.

Der deutsche Künstler ist mit 73 Jahren seiner Parkinson-Krankheit erlegen. Er war international bekannt.

Michèle Binswanger darf über die kolportierten Handlungen an der Zuger Landammannfeier von 2014 kein Buch veröffentlichen. Als Sanktion wird der Journalistin eine Busse angedroht. Tamedia wird das Urteil anfechten. Spiess-Hegglin bedauert diesen Schritt.

Ken Jebsen hat auf seinem Portal KenFM eine NZZ-Kolumne publiziert. Offenbar gab der Autor grünes Licht.

In Zürich ist über Krisenkommunikation in den sozialen Medien diskutiert worden. 50 Teilnehmer waren dabei.

Neu nehmen Nationalrat Philipp Kutter, Matthias Müller und Nicolas Jutzet im Vorstand Einsitz.