Schlagzeilen |
Freitag, 28. August 2020 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Die Lokalpolitikerin und SVP-Fraktionschefin im Grossen Rat kämpft wegen einer Spesengeschichte um ihr politisches Überleben. Mit erstaunlicher Gelassenheit.

Neue und alte Saison vermischen sich. Da kann leicht vergessen gehen, dass die Young Boys am Sonntag Geschichte schreiben können.

Die WHO-Studie, auf die sich Maskenbefürworter massgeblich stützen, sei unbrauchbar, sagt der weltweit renommierte Epidemiologe Peter Jüni. Warum er dennoch fürs Maskentragen ist.

In der Schweiz regnet es von Freitag bis Sonntag teilweise stark. Meteorologen rechnen mit Erdrutschen und Murgängen.

Das BAG hat zum neusten Stand in Sachen Corona informiert. Thema war auch das sinkende Vertrauen in die Behörden. Wir berichteten live.

Ein wilder Ritt durch die letzten 28 Jahre Berner Stadtpolitik: Autor und Redaktor Jürg Steiner spricht mit uns über sein neues Buch «Bern – eine Wohlfühloase?».

Nicht nur in der ganzen Schweiz, sondern auch im Kanton Bern steigt die Zahl der Neuinfektionen an. Alle News im Ticker.

Am Freitagnachmittag ist eine Maschine der Swiss wieder zum Flughafen Zürich zurückgekehrt. Sie war knapp drei Stunden unterwegs in Richtung USA.

Bisher konnte aus einem Risikoland einreisen, wer den Heimweg mit Zwischenstopp über ein Nicht-Risikoland angetreten hat. Dem schiebt das SEM nun den Riegel. Schweizer Corona-News im Ticker.

Kleininserate und Angebote aus der Region

Wer macht die Geräusche im Wald, auf Feldern oder an Bächen, und wie können wir Menschen sie verstehen? Eine akustische Reise durch die Töne der Wildtiere.

Das Defizit der Stadt fürs nächste Jahr fällt angesichts der aktuellen Lage milde aus. Grund dafür sind zwei einmalige Erträge, von denen einer jedoch noch gar nicht sicher ist.

Bei den Gemeinderatswahlen vom 18. Oktober bleibt es bei einer einzigen Frauenkandidatur.

Für die Umsetzung der Schutzmassnahmen am Oeschibach genehmigten die Stimmberechtigten an der Gemeindeversammlung Kandersteg einen Investitionsbeitrag von 450'000 Franken.

Gegen den Kauf des Bärenareals durch die Gemeinde Wattenwil hat sich aus dem politisch rechten Spektrum Widerstand formiert.

Ruth Siegenthaler fragte, warum ihre Äpfel heuer Verfärbungen haben. Die Antwort liefert ein Profi, für den solche Schäden Folgen haben.

Wann sollte man essen vor einem Lauftraining? Wie warm sollte man sich anziehen? Alina Reh gibt Tipps für Anfänger und sagt: Das Wichtigste ist anfangen.

GC holt Portugiesen +++ Russischer Anti-Doping-Chef entlassen +++ Schweizerin pfeift den Champions-League-Final der Frauen +++ NHL-Spiele sollen am Wochenende nachgeholt werden +++ Verstappen mit Bestzeit +++ Thun verliert seinen Captain +++

Dritter in der WM, Aufsteiger der Saison: Doch am Erfolg von Racing Point erfreuen sich nur wenige. Mit einer Kopie von Mercedes eckt das Team an – und mit ihm der Dominator.

Unter strengen Corona-Vorschriften bestreitet die Schweiz nächste Woche die ersten Spiele in der Nations League. Xherdan Shaqiri fehlt schon wieder.

Nach elf Jahren bei den Berner Oberländern ist Schluss: Stefan Glarner verkündet am Freitag seinen Abgang. Wo es den 32-jährigen Meiringer hinzieht, ist unklar.

Der schwedische Mittelfeldstratege hat wesentlichen Anteil am Meistertitel von YB 1986 – und er spielt auch beim bislang letzten Cupsieg 1987 gegen Servette eine zentrale Rolle.

Alain Berset will die kommende Skisaison wegen Corona international koordinieren. Die Bergbahnbetreiber pochen derweil auf eine Branchenlösung. Am Montag kommts zum Gipfeltreffen.

Marcel Salathé, der bekannteste Schweizer Epidemiologe, kritisiert das Krisenmanagement von Bund und Kantonen. Es müsse Schluss sein mit der Beamtenmentalität, dann könnten Fussballspiele auch wieder Zuschauer haben.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Der deutsche Hirnforscher Gerald Hüther kritisiert, rund um das Coronavirus werde Panik verbreitet. In Bern wirbt er für neue Arten des Zusammenlebens.

Der CVP-Präsident und der SVP-Fraktionschef pflegen ein etwas kompliziertes Verhältnis. Das zeigt ihr fortwährender Schlagabtausch auf Twitter.

Am 27. September entscheidet das Schweizer Stimmvolk. Von der Zuwanderung bis zu den Kampfjets: Sagen Sie uns Ihre Meinung, und machen Sie bei unserer Umfrage mit.

Die Walliser Regierung hat einen Fünfjahresbeschluss gefasst. TV-Bilder hatten zuvor für eine Polemik in der Bevölkerung gesorgt.

Das Pestizid darf bis auf weiteres nicht mehr als «wahrscheinlich krebserregend» bezeichnet werden. Der Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts markiert einen Etappenerfolg für Syngenta.

Neun von zehn Schweizerinnen und Schweizer fühlen sich sicher. Die Angst vor dem Stellenverlust hat im Vergleich zum Vorjahr aber zugenommen.

Die Schüsse von Kenosha und das Prinzip Talkshow: Der Fox-News-Moderator Tucker Carlson verteidigt die Selbstjustiz, Trevor Noah von der «Daily Show» schaltet Anzeigen gegen Trump.

Berlin bereitet sich auf eine grosse Demo von Corona-Kritikern vor. Österreichs Kanzler hofft auf baldige Normalität. Internationale News im Ticker.

Die französische Regierung ist nervös: Sie warnt und beruhigt, dann verfügt sie neue Massnahmen gegen die Pandemie – und ändert sie am nächsten Tag wieder ab.

Die zunächst verbotenen Kundgebungen in Berlin gegen die Corona-Massnahmen der deutschen Regierung dürfen am Samstag stattfinden. Das hat das Berliner Verwaltungsgericht entschieden. Das Land Berlin hat dagegen Einsprache erhoben. Krawalle werden erwartet.

Der Spielfilm über Bruno Manser geht ins Rennen für die Golden-Globes-Nominierung, und der Film «Schwesterlein» wird vom Bundesamt für Kultur für die Oscar-Auswahl eingereicht.

«Remembering the Future» heisst die politische Ausstellung des französischen Installationskünstlers Kader Attia im Kunsthaus Zürich. Die Werke regen zum Nachdenken an über tief verankerte Ungerechtigkeiten.

Stararchitekt Shigeru Ban hat für Stadtpärke in Tokio bunte öffentliche Toiletten entworfen. Das Besondere: Sie sind durchsichtig.

Donald Trumps Tweets haben ein eigenes Museum in New York – präsentiert von Satiriker Trevor Noah.

Gesucht, gefunden, vermisst, zu verschenken: die Kleininserate des Tages im Überblick.

Meinungen von Leserinnen und Lesern zu aktuellen Themen.

Jeden Tag erreicht das «Forum» eine Vielzahl an Leserbildern. Zahlreiche Fotos finden Sie hier.

Meinungen von Leserinnen und Lesern zu aktuellen Themen.

In einigen Schweizer Tourismusgemeinden steigen die Preise für Zweitwohnungen. Die Angst vor einem zweiten Lockdown und die Homeoffice-Welle dürften diese Entwicklung jetzt noch verschärfen.

Die UBI ist der Ansicht, dass in einem SRF-Beitrag über den Baukartell-Whistleblower Adam Quadroni gegen Regeln verstossen wurde.

Der grösste Erfolg des in Pension gehenden Swissmem-Präsidenten ist es, dass die Schweiz trotz Frankenstärke und Corona-Krise nicht entindustrialisiert wurde. Doch er musste auch Niederlagen einstecken.

Die Corona-Krise traf temporär Angestellte sowie Beschäftigte in Gastronomie und Industrie am schlimmsten. Es gibt aber auch Gewinner.

Das Bundesamt für Verkehr hat bei den SBB wegen des Ausfalls von täglich 200 Verbindungen interveniert. Auch in Zürich und im Aargau ist der Ärger gross.

Ablenkung hier, Ablenkung da: Vielen Jugendlichen fällt das strukturierte Lernen schwer. So klappts besser.

Daybeds, Sitzgruppen und Tafelrunden: Diese gelungenen Inszenierungen in fantastischen Locations machen Lust auf neue, schöne Möbel.

Barrier Reverse Convertibles sind mit mehr Risiken verbunden als viele Anleger bisher glaubten. Darauf sollten Sie achten.

Mamabloggerin Sabine Sommer fragt sich, ob sie als Mutter Regeln verteidigt, die gar nicht mehr in die heutige Zeit passen. Und kommt zu einem klaren Schluss.

Auf Plätzen, in Parks und an der Isar darf von 23 Uhr an kein Alkohol mehr getrunken werden. Ein Mann ist bereits vor Gericht gezogen – und hat recht bekommen.

Nach Tagesanbruch sind in den von Laura getroffenen Gebieten in den USA die Auswirkungen sichtbar geworden. Im Bundesstaat Louisiana sterben mehrere Menschen – unter ihnen eine 14-Jährige.

Der britische Streetart-Künstler unterstützt Sea-Watch mit einer Motorjacht. Die MV Louise Michel hat bereits erste Einsätze hinter sich.

Der Mann aus dem Kanton Zürich hatte einen Buben und seine Mutter vor einen ICE gestossen – wohl im Wahn. Nun wird er dauerhaft untergebracht.

Neben den wirtschaftlichen und gesundheitlichen Aspekten von Corona sollten die langfristigen sozialen Folgen nicht vergessen gehen. Gerade bei der jungen Generation.

Levi's steigt in Kooperation mit dem dänischen Label Ganni ins Leihgeschäft ein. Aber wollen das die Kunden?

Der italienische Geschäftsmann und Playboy liegt mit Covid-19 im Spital. Ein Kapitel mehr in seinem skandalumwitterten Leben.

Bund und Kantone sind sich einig, dass Fussball- und Eishockeymatchs ab Oktober wieder vor grossem Publikum stattfinden. Uneins sind sie in der Frage, wie viele Leute in die Stadien sollen und wie man sie platziert.

US-amerikanische Wissenschaftler haben Unterschiede in der Immunantwort zwischen den beiden Geschlechtern gefunden.

Apple verlangt für Käufe im App-Store 30 Prozent Provision. Der Schweizer App-Unternehmer Oliver Reichenstein erklärt, warum das Entwicklern schadet und wie auch Nutzer unter Apples Dominanz leiden.

Dank verschiedener Milchsäure-fressenden Mikroorganismen lassen sich aus nicht-essbaren Pflanzen etliche chemische Produkte herstellen.

Der polnische Präsident Andrzej Duda hat ein neues Gesetz zur Einführung einer zusätzlichen Steuer für ungesunde Getränke unterzeichnet.

Um diesen Winter das Gesundheitswesen zu entlasten, lanciert der Bund eine neue Grippekampagne. Auch Kinder ab sechs Monaten sollen jetzt geimpft werden.

Normalerweise meiden die Schweizerinnen und Schweizer das Jungfraujoch. Diesen Sommer aber nehmen sie den Berg in Beschlag. Mit einer Schweizer Reisegruppe auf 3500 Metern über Meer.

Wenn im Sommer die Hüllen fallen, werden wir zu Voyeuren. Der übergriffige Blick sei aber bloss das Tor zu vielen anderen Lüsten, sagt der Psychoanalytiker Olaf Knellessen.

Anatomiebücher zeigen kleinste Details des menschlichen Körpers. Wenn es aber um das weibliche Geschlecht geht, sind die Abbildungen nach wie vor oft vage oder falsch. Eine Geschichte von Ignoranz, Unterdrückung und Verwirrung.

Über die Illusion der perfekten Planbarkeit im 21. Jahrhundert – oder was eine Geschirrspülmittel-Vergiftung auslösen kann.

Die Covid-19-Pandemie macht keinen Sinn. Daher bemühen wir Bilder und Geschichten, um sie greifbar und begreifbar zu machen.

Einen Tag lang SRF 2 zu schauen, das ist wie eine Simulation des Daseins in einer Welt ohne euch.

Wie Donald Trump seit bald vier Jahren die Demokratie, den Staat und dessen Institutionen beschädigt. Das erschütternde Resultat seiner Präsidentschaft.

Nach Ansicht der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen hat der von SRF ausgestrahlte Film über den Whistleblower Adam Quadroni das Sachgerechtigkeitsgebot verletzt. Journalistische Sorgfaltspflichten seien nicht eingehalten worden, befand die UBI.

Das Onlinemagazin «Das Lamm» hat mit dem Artikel «Binswanger und die Frauendemo» das Wahrheitsgebot verletzt. Der Tages-Anzeiger-Journalistin wurde unter anderem vorgeworfen, «unzählige Artikel» gegen Jolanda Spiess Hegglin geschrieben zu haben.

Daniela Lager moderiert am Montag die Jubiläumssendung von «Puls». Fürchten sich die Leute überhaupt noch vor dem Virus? In Folge 109 unserer Serie spricht die SRF-Moderatorin über die Krankheit und die Auswirkung auf ihre Arbeit und das Privatleben.

Videokonferenzen auf einem grossen Bildschirm sollen die Müdigkeit bei den Nutzern bekämpfen.

Der Claim der diesjährigen Herbstkampagne von Visit Glarnerland lautet: «Näher als zu denkst».

Susanne Wille gibt die Moderation nach mehreren Jahren ab. Die diesjährige Ausgabe des SwissMediaForums wird im November in Zürich stattfinden.

Die Eventlocation öffnet nach dem Veranstaltungsverbot zum ersten Mal wieder ihre Tore für Livekünstler. Am 28. November zelebriert die Band Pegasus ihr neues Album. Es kommt ein Schutzkonzept zur Anwendung.

Der Verlag mit Sitz in Schlieren gehört neu zu Galledia. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Innert 70 Minuten ist am Donnerstag der SwissRadioDay über die Bühne gegangen, erstmals vollständig digital. 375 Logins wurden registriert. Es ging um die Bedeutung von Radio als Audiowerbeträger und den aktuellen Stand des neuen Standards DAB+.

Die Digitalagentur hat eine Neuheit für den Werbemarkt entwickelt. Sicherheitsbedenken hat die Firma keine.