Schlagzeilen |
Dienstag, 25. August 2020 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Die Justizdirektion baut ihrem bekanntesten Gefangenen einen Spazierhof für 1,85 Millionen Franken, um ihn von seinen Aufsehern zu trennen – zu angespannt ist ihr Verhältnis. Brians Anwalt kritisiert die Situation als unhaltbar.

Beim FC Basel brodelt abseits vom Platz heftig. Die Ära Koller könnte mit einer Niederlage im Cup-Halbfinal bereits zu Ende gehen. Kann Winterthur die angezählten Basler überraschen und YB in den Cupfinal folgen? Das Spiel live.

Die Schule des Kaufmännnischen Vereins in Basel löst die Corona-Abstandsregel, indem sie die Lehrlinge auf dem Boden unterrichtet. In der dritten Lehrwoche fehlen noch immer die Lehrmittel.

Weitere Gerüchte um Sforza +++ Alex Freis Kündigungsbrief +++ FCB zahlt keine Stadion-Miete mehr +++ Maskenpflicht im Joggeli +++ So reagiert der FCB auf die Kündigung von Alex Frei

Ein Portugiese soll am 1. Februar 2020 in der Elsässerstrasse zusammen mit einem Kumpel eine Frau vergewaltigt haben. Der Staatsanwalt fordert vier Jahre Gefängnis – die Verteidigung einen Freispruch mangels Beweisen.

Dürfen Frauen in Frankreich sich am Strand oben ohne sonnen? Diese Frage erregt die Gemüter – und hat nun sogar den Innenminister des Landes auf den Plan gerufen.

Die Geschäftsleitung des Landrats will nicht in den eigenen Kanton zurückkehren. Die Sitzungen finden weiterhin im Congress Center der Messe in Basel statt.

Basel hat mehr Einwohner als noch vor einem Jahr: Dieser Zuwachs ist vor allem auf den Zuzug von Ausländern zurückzuführen. Doch nun zeichnet sich ein Corona-Knick ab.

In Hongkong, Belgien und Holland sind erste Zweifachansteckungen gemeldet worden. Bestätigen sich diese, dürfte es eine Herdenimmunität wohl nicht geben.

Wegen der erhöhten Fallzahlen könnte die Schweiz in den nächsten Tagen auf die Quarantäneliste des Vereinigten Königreichs aufgenommen werden. Schweizer Corona-News im Ticker.

Zudem: Das Baselbiet ist jetzt auch Covid-App-tauglich.

Das Nachtlokal des ehemaligen Formel-1-Managers Flavio Briatore in Porto Cervo hat sich zu einem Corona-Herd entwickelt. Der 70-jährige selbst sei im Spital. Internationale News im Ticker.

Zudem: Die Kinder der Basler Regierungsräte Elisabeth Ackermann und Hans-Peter Wessels nahmen an illegaler Demo teil.

Mit der Antibabypille verlor die katholische Kirche ihren Einfluss auf das Familienleben.

Gebannt verfolgt die Stadt, wie der zweite Roche-Turm in die Höhe wächst. Nur sechs Kilometer entfernt steht mit der Swisscom-Anlage auf der Chrischona aber das höchste frei stehende Bauwerk der Schweiz. Ein Besuch.

Die Angriffe gegen den Biel-Benkener Pfarrer Nico Rubeli erfolgten nach dem geheimen Drehbuch des von der Landeskirche Baselland eingesetzten Kurators Markus Fricker.

Rot-Grün gewinnt in der Energiepolitik – dank der Hilfe von CVP/GLP.

Die Vorlage führt laut Mitteilung der Regierung zu Mindereinnahmen in der geschätzten Höhe von fünf bis sechs Millionen Franken pro Jahr.

Ab und zu mal einen «Tatort» schauen ist ja ganz nett. Aber das SRF, wo sich alles nur noch um die Stadt Zürich dreht – da zappt BaZ-Kolumnist -minu verärgert weg.

Zwei Minderjährige klauten je ein Auto und gingen auf Spritztour. Bei einem Überholmanöver kamen sich die beiden Autos in die Quere – mit Folgen.

Vor zwei Jahren warnte ein Schäfer vor dem Wolf in der Nordwestschweiz. Nun hat einer ein Schaf nahe der Baselbieter Grenze gerissen. Wird die Region jetzt zum Wolfsrevier?

Nachdem Alex Frei beim FC Basel seine Kündigung eingereicht hat, teilt Marco Streller auf Instagram eine Botschaft. Mehrere FCB-Profis und ein Aktionär setzen ein Like.

Das Hin und Her der FCB-Führung in der Trainerfrage dauerte dem früheren Spitzenstürmer zu lange – bis der Rücktritt zur einzigen Option wurde.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Wegen der Corona-Krise solle der Bund heuer und nächstes Jahr den Autoimporteuren CO₂-Strafzahlungen erlassen, fordert SVP-Politiker Walter Wobmann. Doch der Bundesrat winkt ab.

Dem Bundesrat wird empfohlen, den Mindestzinssatz in der beruflichen Vorsorge 2021 von 1 Prozent auf 0,75 Prozent zu senken.

Mehrere Privatsender haben Teile des SVP-Videos gegen die Begrenzungsinitiative ausgestrahlt. Nur: Politische TV-Werbung ist widerrechtlich. Jetzt stellt das Bundesamt für Kommunikation Fragen.

Das Parlament will den Kinderabzug bei der direkten Bundessteuer von 6500 auf 10'000 Franken erhöhen. Und für die Fremdbetreuung sollen bis zu 25’000 Franken pro Jahr und Kind abzugsfähig werden. Die SP hat das Referendum ergriffen.

Die Nachbarkantone Zürichs entscheiden aufgrund eigener Kriterien, ob sie in Läden eine Maskenpflicht à la Zürich einführen werden. Bern kommuniziert als einziger Kanton einen klaren Schwellenwert.

Die afghanische Frauenrechtlerin Fausia Kufi soll mit den radikalen Islamisten verhandeln – was für diese schon eine Provokation ist.

Jobs, Geld, Prestige: Die Gaspipeline von Russland nach Deutschland war ein Glücksfall für die beiden Gemeinden Lubmin und Sassnitz. Dann kam ein Brief aus den USA. Und plötzlich herrscht da die Weltpolitik.

Während sich die Oppositionelle Swetlana Tichanowskaja aus dem Exil weiter kämpferisch äussert, verbittet sich Moskau Druck auf die Führung in Minsk auszuüben. Lettland hat trotzdem eigene Sanktionen beschlossen.

Die Demokraten halten diese Woche ihren Parteitag in Milwaukee ab. Der US-Präsident greift sie verbal an. Wir berichten laufend.

Seit zwei Wochen fliegen wieder täglich Feuerballons aus Gaza nach Israel. Hinter den Angriffen stehen wohl keine Splittergruppen, sondern die Hamas selbst.

In Frankreich wird ein Mahnmal gegen die Nazis verunstaltet – gerade deshalb braucht es solche Gedenkstätten.

Der Präsident hat in aller Bescheidenheit beschlossen, gleich an allen vier Tagen der Convention eine Rede zu halten.

Mit der strengeren Maskenpflicht stellt sich auch die Nachhaltigkeitsfrage. Doch das scheint im BAG noch nicht angekommen zu sein.

Weil der Komiker die Kleinstadt Danbury beschimpfte, benennt diese ihre Kläranlage nach ihm.

Lionel Messi sieht seine Fussballzukunft nicht mehr bei den Katalanen. Der Argentinier bat Barça um die Auflösung seines Vertrags.

Neuer Offensivspieler für GC +++ Pedro von Chelsea zur AS Roma +++ Maguire schuldig gesprochen +++ Continental-Cup abgesagt +++ Uefa-Supercup vor Fans +++ Briatore wegen Corona ins Spital eingeliefert +++ Sion holt Weltmeister Fabio Grosso als neuen Trainer +++

Die Geste von US-Quarterback Colin Kaepernick half den Sportlern, ihre Stimme zu finden. Und gerade dass sie keine Intellektuellen sind, verschafft ihnen Glaubwürdigkeit.

Der Defensivspezialist dürfte am Dienstag gegen Winterthur erstmals von Beginn an im Schweizer Cup für Rotblau auflaufen.

In seinem ersten Einsatz in der schottischen Premier League erzielt der 23-Jährige den entscheidenden Treffer.

Ein juristischer Biss in die Ohren: Auch andere Firmen dürfen ihre Schokohasen vorerst weiterhin in goldener Farbe verpacken. Der jahrelange Streit um die dünne Aluminiumfolie geht somit weiter.

Das Regime in Weissrussland sperrt Oppositionelle weg, die UNO spricht von Folter gegen friedliche Demonstranten. Doch der Schweizer Unternehmer Peter Spuhler will sich nicht von Diktator Lukaschenko distanzieren.

Aufgrund der unsicheren Lage im Reiseverkehr ändert die Swiss ihre Tickettarifstruktur bis Ende Dezember. Sämtliche Tickets sind ab sofort mehrfach gebührenfrei umbuchbar.

Die Bank baut Stellen ab und schliesst 37 Filialen. Sie will so den Smartphone-Banken nacheifern. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Schrumpfkur in der Schweiz.

«Der Halbbart» heisst das jüngste Werk von Charles Lewinsky. Im Vordergrund steht das Geschichtenerzählen – und die Schlacht am Morgarten.

Nicolas Senn verliert seine Galashow auf SRF. Der Volksmusiker sagt, wie er nun im Internet Erfolg haben will – und spricht über Feste, die trotz der Pandemie ganz unbeschwert sind.

Die G&G-Redaktionsleiterin Paola Biason erzählt von ihrem Leben als Seconda und verrät das Geheimnis zum guten People-Journalismus: «Alle, die bei uns in der Sendung sind, werden als A-Promi behandelt.»

Im Interview spricht Sänger Christian Gerhaher über sein neues Liedprojekt mit dem Kammerorchester Basel, seinen Hang zum Düsteren und die bayerische Corona-Politik.

Ein starker Bildband wirft einen Blick auf die Dreharbeiten in der Schweiz für den 007-Klassiker «Goldfinger».

Egal ob Souvenirs, Bücher oder Ferienfotos: Geliebte Sachen brauchen einen hübschen Platz. Diese Bilder bringen Sie bestimmt auf neue Ideen.

Ist das Kind gut aufgehoben im Schulhort? Sozialpädagoge Martin Grebe sagt, woran man eine gute Einrichtung erkennt und wie ein Neueintritt gelingt.

Was tun, wenn die Phase der Verliebtheit vorbei ist? Unsere Paartherapeutin weiss, wie eine Beziehung nicht nur am Leben bleibt, sondern auch wachsen kann.

Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Regierungen weltweit auf ganz unterschiedliche Massnahmen – mit bisweilen kuriosen Folgen.

Shootingstar Alexandria Ocasio-Cortez offeriert ein Schminktutorial der besonderen Art.

Wir sind kritische Wesen. Und manchmal kritisieren wir genau das.

Heute ist Tag des Tofu. Das traditionsreiche Produkt ist kulinarisch umstritten – auch auf unserer Redaktion.

Die Tochter der gewieften Trump-Beraterin Kellyanne Conway schoss gegen den Arbeitgeber ihrer Mutter. Diese hat jetzt gekündigt. Wieso?

Gemäss einer Studie von Forschern der Uni Basel führt auch die Landnutzung durch den Menschen zu Erosion von Landwirtschaftsböden. Betroffen sind vor allem tropische und subtropische Länder.

Schwermetalle, Herbizide, Weichmacher: Chemikalien könnten die Tiere vergiften und das Auflaufen mitverursachen.

Archäologen finden immer mehr Gräber von Wikingerinnen mit Waffen. Doch waren diese Frauen wirklich Kriegerinnen wie Lagertha aus der TV-Serie «Vikings»?

Apps sollen uns mit Ernährungstagebuch und Schrittzähler beim Kampf gegen die überflüssigen Pfunde unterstützen. Doch klappt das wirklich?

Wer im Homoffice oder unterwegs seine Ruhe möchte, kommt an Noise-Cancelling-Kopfhörern nicht vorbei. Wir haben das neue Topmodell von Sony getestet und mit dem halb so teuren Vorgänger verglichen.

Anfang August hatte US-Präsident Trump angekündigt, die Plattform in den USA zu verbieten. Jetzt wehrt sich der Konzern dagegen.

So lesen Sie komfortabler, schneller und mehr – oder lassen sich Texte vorlesen, wofür es auch auf Deutsch mittlerweile akzeptable Lösungen gibt.

Der US-Präsident will die chinesische Video-App Tiktok zu einem raschen Verkauf des US-Geschäfts zwingen. Nun haben die Betreiber eine Klage angekündigt.

Die Crewmitglieder wollten offenbar mit ihren Familien sprechen – und kamen mit dem Schiff der Insel zu nahe. Umweltschützer kritisieren, dass das Wrack des Frachters im Ozean entsorgt wurde.

Ein 15-Jähriger erlitt Brandverletzungen zweiten und dritten Grades. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich der Unfall im Rahmen eines gängigen Experiments nach Lehrplan ereignet hat. Dabei wurde Wasser mit Brennsprit und Salz vermischt.

Der kalifornische Gouverneur spricht von «historischen Waldbränden» in diesem Jahr. Dank günstigen Wetterbedingungen haben die Einsatzkräfte nun aber weitere Fortschritte erzielt.

In Montreux wurde am Montagabend eine 23-jährige Frau getötet. Ein 27-jähriger Amerikaner hatte die Frau mit einem Messer angegriffen. Die Frau erlag den Stichverletzungen.

In Wisconsin hat ein Polizist auf einen unbewaffneten Mann geschossen, als dieser in sein Auto einstieg. Offenbar wollte der Angeschossene davor einen Streit schlichten.

Der Mann hat mehrere minderjährige Mädchen aus Osteuropa sexuell missbraucht. Dazu sind bei ihm kinderpornografische Aufnahmen entdeckt worden.

Das grosse Rating vom Hotelexperten Karl Wild. Die Aufsteiger, die Absteiger, die Neuen. Und das Schweizer Hotel des Jahres.

Im dichten Grün wandern, über seltene Pflanzen staunen und sich energetisch aufladen: Ausflüge in sieben der speziellsten Wälder der Welt.

2020 sind nah und fern unzählige neue Hotels eröffnet worden oder stehen vor der Vollendung. Ob man in Zeiten von Corona tatsächlich dahin reisen kann, steht aber manchenorts noch in den Sternen.

Angelo Modena hat sein Leben der italienischen Bahn gewidmet. Aber er liebt auch die RhB und motiviert Kinder.

Neue Marken haben es in der Autobranche schwer. Polestar setzt beim Einstieg in den elektrischen Volumenmarkt auf einen Mix aus Erfahrung und Start-up-Spirit. Ein Gespräch mit Sascha Heiniger, dem Managing Director von Polestar Schweiz.

In den Cinque Terre, den berühmten Fischerdörfern an der ligurischen Küste, macht der hier sonst übliche Massentourismus eine Pause. Die Natur erholt sich, die vom Tourismus abhängigen Einheimischen beten und hoffen.

Der Rote Pfeil der italienischen Bahn macht das Land zum Paradies für Zugfans. Protokoll einer Reise nach Bologna und Rom.

In der Altstadt von Bari scheint die Zeit stillzustehen. Empfehlenswert sind Streifzüge zu Fischern und Händlern am Morgen.

Über die Illusion der perfekten Planbarkeit im 21. Jahrhundert – oder was eine Geschirrspülmittel-Vergiftung auslösen kann.

Die Covid-19-Pandemie macht keinen Sinn. Daher bemühen wir Bilder und Geschichten, um sie greifbar und begreifbar zu machen.

Einen Tag lang SRF 2 zu schauen, das ist wie eine Simulation des Daseins in einer Welt ohne euch.

Wie Donald Trump seit bald vier Jahren die Demokratie, den Staat und dessen Institutionen beschädigt. Das erschütternde Resultat seiner Präsidentschaft.

Folge 107: Christoph Timm ist seit wenigen Wochen Chef von Marketing und Kommunikation bei der Swisscom. Ein Gespräch über die neue Kampagne «Bereit fürs Leben» und seine frühere Arbeitgeberin Sunrise.

Das Medienhaus präsentiert einen Halbjahresverlust von 109 Millionen Franken. Hart betroffen von den Werberückgängen sind 20 Minuten und Goldbach. Während CEO Pietro Supino TX Markets als «Lichtblick» bezeichnet, muss Tamedia innert drei Jahren 70 Millionen sparen.

Der Ausbau der indirekten Presseförderung und die umstrittene direkte Förderung von Onlinemedien sollen getrennt behandelt werden. Dies hat die Fernmeldekommission des Nationalsrats hauchdünn beschlossen.

Das Tochterunternehmen sei der Lichtblick im ersten Halbjahr, sagte TX-Group-Chef Pietro Supino.

Bei 20 Minuten sei das Problem konjunkturell, nicht strukturell, sagt TX-Group-Chef Pietro Supino. Im Herbst startet das neue Videostudio.

Im Herbst startet das Social-Media-Magazin mit einem neuen Konzept. Zwölf bisherige Mitarbeiter-Verträge werden gekündigt. «Einzelne Entlassungen sind nicht zu vermeiden», so Ringier. Kommt nun das Aushängeschild «Supercedi» zurück?

Die Coronakrise trifft die Werbevermarkterin hart. Die Aussichten seien ungewiss, so TX-Group-Chef Pietro Supino.

EY lanciert das neues Online-Magazin «New Normal». Es soll dazu inspirieren, der Krise mit Zuversicht und Innovation zu begegnen.

Nachdem die Sichtbarkeitsraten der Werbeeinblendungen von den Verbänden IAB, LSA und SWA im Mai erstmals für die Schweiz publiziert wurden, sind nun die Werte für das zweite Quartal eruiert.

Anders als ihr Vorgänger Roger Blum veröffentlichen Esther Girsberger und Kurt Schöbi die Schlussberichte nicht aktiv. Blum hat eine Vermutung, weshalb dies so sein könnte.