Schlagzeilen |
Montag, 24. August 2020 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Die Corona-Fallzahlen in Zürich steigen. Jedoch sind fast nur junge Leute betroffen. Die Zürcher Regierung hätte darum mit schärferen Massnahmen zuwarten können.

Trotz steigenden Infektionszahlen hat der Zürcher Regierungsrat bisher auf eine Verschärfung der Anti-Coronavirus-Massnahmen verzichtet. Das wird sich ab kommendem Donnerstag ändern. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Angesichts der wieder steigenden Zahlen der Corona-Infektionen müssen Kunden im Kanton Zürich ab Donnerstag beim Einkaufen Schutzmasken tragen. Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli nimmt Stellung.

Bisher sind in der Schweiz und in Liechtenstein laut Angaben des Bundesamts für Gesundheit 39 903 Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden, 1720 Infizierte sind gestorben.

Mit erschütternder Regelmässigkeit werden Regimegegner in Russland Opfer von Anschlägen. Der Kreml macht es sich zu einfach, wenn er sich ahnungslos gibt. Denn Giftattacken wie jene gegen Nawalny sind mit hoher Wahrscheinlichkeit das Werk eines staatlichen Geheimdienstes.

Im Körper des russischen Oppositionspolitikers wurden Giftstoffe festgestellt, wie sie auch in den chemischen Kampfstoffen VX, Sarin und Nowitschok vorkommen. Merkel und Maas fordern von Moskau  Aufklärung und Konsequenzen für die Verantwortlichen.

Der Kremlkritiker Alexei Nawalny wurde laut Ärzten mit einer Substanz vergiftet, die einen wichtigen Botenstoff im Nervensystem blockiert. So wirkt das Gift.

Nach der zuständigen Kommission des Ständerats hebt nun auch die Immunitätskommission des Nationalrats Bundesanwalt Laubers Immunität auf. Jetzt wird gegen ihn ermittelt.

Auch die zweite Instanz beurteilt die Berichterstattung des «Blick» zur Zuger Landammann-Feier als schwerer Eingriff in die Intimsphäre von Jolanda Spiess-Hegglin. Eine Entschuldigung muss Ringier nicht publizieren, Verlagschef Marc Walder tut es aber doch.

Werden talentierte Jugendliche mit Migrationshintergrund aufs Gymnasium vorbereitet, erhöhen sich ihre Matur-Chancen. Der Zürcher Kantonsrat hat sich nun knapp für die Ausweitung eines Förderprogramms ausgesprochen.

Die Türkei liegt im Streit mit Zypern und Griechenland um die Aufteilung des Seegebiets und die Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer. Die Suche nach Energie-Ressourcen hat auch eine geopolitische Dimension, die viel Sprengstoff birgt.

Der Afroamerikaner George Floyd ist Ende Mai bei einem brutalen Polizeieinsatz ums Leben gekommen. Seither protestieren weltweit Menschen gegen Polizeigewalt und Rassismus.

Die schon kurze Zeit nach Ausbruch der Pandemie rekapitalisierte Singapore Airlines kommt mit Ticketrückerstattungen zügig voran. Zwischen Zürich und Singapur wird nur dreimal die Woche ein Flug angeboten. Die Präsenz in Deutschland und in der Schweiz wird aufrechterhalten.

Der Irak hat die erste Welle der Seuche relativ gut überstanden. Doch seit Monaten steigen die Zahlen dramatisch an. Viele Mediziner arbeiten am Rande ihrer Kräfte und fürchten den Kollaps des ohnehin desolaten Gesundheitswesens.

Über 23,45 Millionen Millionen Menschen sind laut der Johns-Hopkins-Universität weltweit positiv auf das Virus getestet worden. Über 809 100 Infizierte sind verstorben, über 14,8 Millionen genesen.

Alex Frei kündigt den Vertrag als U-21-Trainer beim FC Basel. Mit dem Rekordtorschützen der Schweizer Nationalmannschaft verliert der FCB eine weitere Identifikationsfigur. Es ist das nächste Zerwürfnis im Klub.

Einwanderer aus der EU sind am Arbeitsmarkt so aktiv wie Schweizer – und sie sind besser ausgebildet als früher. Dass bürokratische Kontingente oder Punktesysteme die Einwanderung besser steuern würden als die Nachfrage aus der Wirtschaft, ist nicht einzusehen.

Die Initiative zur Kündigung der Personenfreizügigkeit am 27. September hat im Tessin gute Chancen. Befürworter und Gegner der Initiative fühlen sich im Kanton gleichermassen unverstanden.

Nach dem Champions-League-Sieg der Bayern wird der Goalie für seine Leistung gerühmt: Einen Torhüter wie Neuer habe es noch nicht gegeben. Die Art und Weise seines Spiels ist tatsächlich stilprägend.

Das Schweizer Radio und Fernsehen verschiebt seine Prioritäten und will stärker im Internet aktiv sein. Damit ist ein Konflikt mit den Verlegern vorprogrammiert.

Das Schweizer Radio und Fernsehen SRF plant den grossen Umbau. Statt etablierter Inhalte am TV gibt es künftig mehr Instagram-Videos für das junge Publikum. Im Rahmen der Restrukturierung kommt es auch zu Entlassungen.

Trotz intensiven Bemühungen kommt die Schweiz beim Erhalt der Artenvielfalt nicht voran. Eine neue Studie zeigt, dass Bund, Kantone und Gemeinden die Biodiversität mit etlichen Subventionen ungewollt schädigen.

Der Megatrend der Individualisierung macht auch vor der Finanzindustrie nicht halt. Neu gibt es eine innovative Lösung, die eine Brücke schlägt zwischen der vollständigen Bevollmächtigung und komplett selbständigen Anlageentscheiden.

Der schwerkranke Nawalny ist nach einem stundenlangen Flug aus Sibirien am Samstagvormittag in der Universitätsklinik eingetroffen. Dort wird er nun von deutschen Ärzten versorgt. Sein Zustand ist nach Angaben von Vertrauten sehr besorgniserregend.

In Minsk und anderen Städten protestierten am Wochenende erneut Zehntausende friedlich gegen das Regime Alexander Lukaschenkos. Dieser ging zum Gegenangriff über – die Opposition macht es ihm einfach.

Sushi zum Essen, Nichtalkoholisches zum Trinken und ein Aufenthalt in einer «konspirativen» Wohnung: Der russische Sicherheitsapparat berichtet allerlei Details über die letzten Tage des Oppositionspolitikers Nawalny vor dessen Erkrankung. Die Behörden lassen damit durchblicken, dass sie eine Rundum-Überwachung für völlig normal halten.

Rund 234 500 Menschen sind laut der Johns-Hopkins-Universität in Deutschland positiv auf das Virus getestet worden. 9276 Infizierte sind verstorben, mehr als 206 000 wieder genesen.

Welches Land ist wie stark vom Virus betroffen? Was unternehmen Regierungen im Kampf gegen Sars-CoV-2? Die wichtigsten Daten und Fakten zum Coronavirus.

In China gibt es offiziell 56 Minderheiten. Eine davon ist die der Miao. Durch die Öffnung für Touristen bieten sich ihnen neue Perspektiven. Die Fremden sind jedoch eine Belastung für die Dorfgemeinschaft.

Zu Beginn der Corona-Pandemie durften Chirurgen nur noch lebenswichtige Operationen durchführen. Das habe einzelne Patienten vor Schäden bewahrt, schreibt unsere Kolumnistin.

Der legendäre belgische Krimi-Autor hat mit ungeheurer Produktivität Buch um Buch geschrieben. Und jedes trifft noch heute ins Herz der Finsternis.

Der britische Sänger und Multiinstrumentalist Jacob Collier setzt sich über technische Herausforderungen ebenso hinweg wie über stilistische Gräben. Der Aufsplitterung der Pop-Szene begegnet er mit seiner umfassenden Musikalität.

Zwei junge Architekten aktivieren für taubblinde Klienten die Sinneswahrnehmungen. Von ihrem Arbeitsprozess und dem aufmerksamen Materialeinsatz können alle lernen.

Am 22. August 1954 kämpfen 16 Rennwagen um den Tagessieg in Bern. Es ist die Ehrenrunde des Grand Prix Suisse – doch das weiss damals noch niemand. Ein Blick zurück.

Die deutschen Sozialdemokraten haben mit Olaf Scholz doch noch einen Kanzlerkandidaten gefunden. Aber weshalb reden sie nun alle so auffällig oft von Geschlossenheit?

Corona droht auch den Schulbetrieb auf den Kopf zu stellen. Mögen sich Virologen daran stossen: Maskenpflicht und Abstandsregelung im Unterricht sind aus pädagogischer Sicht problematisch, weil sie nicht zum Wesen des Menschen passen.

Wegen massivster Wahlfälschungen ist in Weissrussland ein friedlicher Volksaufstand gegen den ewigen Diktator Alexander Lukaschenko losgebrochen. Wiederholt sich das Krim-Szenario des Jahres 2014? Wird Russland eingreifen? Und wenn ja: wie?

Im Bundesland Berlin regiert die Linkspartei mit. Auf ihrem jüngsten Parteitag stellte sie radikale Forderungen. Die Corona-Krise soll genutzt werden, um Staat und Gesellschaft grundlegend umzubauen. Hauptfeind aber bleibt die Immobilienwirtschaft.

Kellyanne Conway führte Trump bei der Wahl 2016 zum Sieg und stand ihm seitdem als Beraterin zur Seite. Ihr Ehemann dagegen wollte alles tun, um eine Wiederwahl Trumps im November zu verhindern.

Der ohrenbetäubende Knall und die gewaltige Druckwelle in Beirut dauerten nur Sekunden. Zehntausende wird das Trauma aber womöglich ein Leben lang begleiten. Unter ihnen viele Kinder.

Der redimensionierte Energiekonzern hat seine Bilanz saniert. Operativ hat sich das Ergebnis weiter verbessert. Wegen Wertminderungen und Bewertungsanpassungen resultierte jedoch erneut ein Nettoverlust.

Die heutige Alpiq hat mit dem einstigen Grossversorger nur noch wenig zu tun. Das Unternehmen musste sich vieler seiner Aktiven entledigen, bis es wieder auf einem soliden Fundament stand. Doch im Handel konnte Alpiq stets in der Europaliga mitspielen.

Der Winterthurer Industriekonzern Sulzer leistet sich noch immer vier Sparten. Doch früher oder später wird er sich fokussieren müssen. Die Märkte werden ihm kaum eine andere Wahl lassen.

Im September will Deutschland erstmals eine sogenannte grüne Staatsanleihe emittieren. Beim Bund hofft man, dass sich diese Papiere gegenüber konventionellen Government-Bonds verteuern, weil sie angeblich einen Mehrwert bieten. Ob die Anleger da mitspielen?

Alle Unternehmen, die sich mit einer Anwendung gegen Corona beschäftigen, werden von den Anlegern wie Sieger behandelt. Bei Hunderten von Projekten kann das nicht funktionieren.

Der Prozess der Deglobalisierung ist durch die Unterbrechung von Lieferketten in der Corona-Krise beschleunigt worden.

Der Tessiner Ständerat Marco Chiesa übernimmt eine schwächelnde SVP. Ein neuer Präsident ist eine Chance für die Partei. Doch Chiesa allein wird es für die SVP nicht richten können.

Die Delegierten der SVP haben am Samstag in Brugg den 45-jährigen Tessiner zum Nachfolger von Albert Rösti gewählt.

Die FDP hat im Parlament für den Vaterschaftsurlaub gestimmt und ist neu dagegen. Auch die Wirtschaftsverbände zeigen sich unentschlossen.

Ein junger Somalier fährt gerne Auto, besitzt aber keines und auch keinen Führerausweis. Seine Delikte sind keine Katalogtaten, die einen obligatorischen Landesverweis vorsähen. Aufgrund der Menge der Taten wird er trotzdem des Landes verwiesen.

Jugendliche kommen aus der halben Schweiz, um am Utoquai in Zürich zu feiern. Die Behörden versuchen neuerdings mit dem Spezialprojekt «Surplus» Eskalationen zu verhindern.

Der ehemalige Schweizer Fussball-Nationaltrainer Paul Wolfisberg ist tot. Der Luzerner verstarb im Alter von 87 Jahren in seiner Wohngemeinde in Horw. Wolfisberg war neben Köbi Kuhn der vielleicht populärste Nationalcoach der Schweiz.

Der französische Krösus Paris Saint-Germain steht unter seinen prestigehungrigen Geldgebern aus Katar abermals vor einem Neuaufbau.

Mit dem 1:0 im Final gegen Paris Saint-Germain schliesst Bayern München eine makellose Saison in der Champions League ab. Das schreiben die Medien über den Triumph.

Auf der ins Netz verlegten Städtebaumesse Polis Convention 2020 gibt es keine persönlichen Begegnungen. Ein Chat ist aber durchaus möglich.

Am Sonntag eröffnet das Jüdische Museum seine neue Dauerausstellung mit vielen Zeugnissen aus den Jahrhunderten deutschen Judentums. Bewusst fokussiert der Blick über den Holocaust hinaus die neuen, hochgefährlichen Formen rassistischer Judenfeindschaft. Die Schau liefert Diskussionsstoff, auf Krawall ist sie nicht angelegt.

Das Virus lebt prächtig auf dem Planeten, ebenso wie Millionen von kleinen und grossen Lebewesen. Nur der Mensch macht sich Sorgen über den Fortbestand der Erde. Warum eigentlich genau?

Auch wenn die Behandlung im Rahmen von Studien und bei Schwerkranken schon länger erlaubt ist, nennt Präsident Trump die erweiterte Genehmigung einen historischen Durchbruch.

John Tyndall war Alpinist, Forscher und Wissenschaftskommunikator. Die Früchte seines Entdeckergeistes sind noch heute in Medizin, Klimaforschung und Physiologie von Bedeutung. Heuer jährt sich sein Geburtstag zum 200. Mal.

Bei jeder fünften Person, die trainiert, verbessert sich die Fitness nicht. Forschende untersuchen, was dahintersteckt und wie individuelles Training auch bei diesen Menschen zum Erfolg führt.

Seit Montag muss man beim Einkaufen in Basler Läden eine Maske tragen. Einige Kunden fluchen, einige weichen aufs Land aus – viele aber stehen hinter den Anordnungen des Basler Gesundheitsdepartements.

Eine Woche nach Ruedi Zbindens Rücktritt als Sportdirektor hat auch Alex Frei gekündigt. Den beiden Explosionen ging seit Februar eine Posse um die Nachfolge von Marcel Koller voraus, in der die Clubführung den U21-Trainer mehrfach köderte und hinhielt, bis der Druck im Pulverfass zu gross wurde.

Nachdem Alex Frei beim FC Basel seine Kündigung eingereicht hat, teilt Marco Streller auf Instagram eine Botschaft. Mehrere FCB-Profis und ein Aktionär setzen ein Like.

Der Bund empfiehlt, auch Babys gegen Grippe zu impfen. Jetzt sagt der oberste Kinderarzt der Schweiz, warum die Empfehlung sinnvoll ist und wie es um Nebenwirkungen steht.

Nachdem russische Ärzte von Stoffwechselproblemen gesprochen haben, herrscht nun Klarheit: Die klinischen Befunde beim Kreml-Kritiker Alexei Nawalny weisen auf eine Intoxikation hin, teilt die Berliner Charité mit.

Am Parteitag der Republikaner tragen sieben Rednerinnen und Redner den Namen Trump. Warum sich der US-Präsident auf seine Kinder und deren Partner verlässt.

Forscher der Universität Hongkong haben den weltweit ersten Covid-19-Patienten identifiziert, der sich zweimal mit dem Coronavirus angesteckt hat. Ein Nudisten-Camp ist vom Virus heimgesucht worden. Internationale News im Ticker.

Viele afrikanische Städte sind nur grob kartiert. Eine Organisation in Tansania bekämpft mit äusserst genauen Karten Überschwemmungen und Mangelernährung – und nun das Coronavirus.

Mit der Erhöhung des Kinderabzugs werde der Mittelstand gefördert, sagen die Befürworter. Stimmt das wirklich? Der Check.

Vom 1. September an müssen Passagiere zusätzlich einen negativen Virus-Test vorlegen. Ist Frankreich auch bald auf der Quarantäneliste? Schweizer Corona-News im Ticker.

Im Alter von 87 Jahren ist der langjährige Fussball-Nationaltrainer Paul Wolfisberg verstorben. Er war ein besonderer Mensch und Trainer – ein Mann des Volkes.

Zudem: Trinkwassernot in Ormalingen/Velofahrerin erliegt ihren Verletzungen im Spital

In Basel-Stadt gilt seit dieser Woche die Maskenpflicht in den Läden. Die Chance, die das mit sich bringt, überwiegt den Einschnitt in die persönliche Freiheit.

Zudem: Das Baselbiet ist jetzt auch Covid-App-tauglich.

«Selber entscheiden» lautet das Motto der Basler FDP für die Grossratswahlen. Mit dem Statement gegen staatliche Bevormundung wollen die Freisinnigen die Zahl ihrer Sitze von heute 11 auf 13 erhöhen.

Die Schweizerischen Rheinhäfen setzen auf den Schienenverkehr. Mit der Südanbindung wurde eine wichtige Lücke der Hafenbahn geschlossen.

Die Bühnen beider Basel sind für die kommende Theatersaison gut gerüstet. Das Roxy in Birsfelden und das Basler Marionettentheater haben einen ersten Testlauf durchgeführt.

Der Gewerbeverband wirbt mit einer Mogelpackung. Anstatt für wahrlich unternehmerische Persönlichkeiten wirbt er vor den Grossratswahlen mit «Schreibtisch-Gewerblern».

Basel-Stadt hat im Gegensatz zu Baselland eine höhere Anforderung an das absolute Mehr. Darum reicht ein einzelner Urnengang kaum dafür, den Basler Regierungsrat zu wählen. Der Justizvorsteher weiss das aus Erfahrung.

Die neuste Ausgabe des Standardwerkes für die deutsche Sprache ist eine Wundertüte. Wir haben einen Blick hineingeworfen und Verblüffendes entdeckt.

Maskenpflicht im Joggeli +++ So reagiert der FCB auf die Kündigung von Alex Frei +++ U21 ohne Zuschauer +++ FCB verpflichtet Talent +++ Cupfinal ohne Fans

Radprofi kann 9 Tage nach Horror-Brückensturz Spital verlassen +++ Positiver Corona-Fall in Schalker Trainingslager +++ U19-Nati der Frauen verliert Trainerin Nora Häuptle +++ St. Gallen verstärkt die Offensive +++

Der frühere Nationalmannschafts-Trainer Paul Wolfisberg ist tot. Der Luzerner prägte den Schweizer Fussball über Jahre hinweg.

Noch vor kurzem herrschte Aufbruchsstimmung in Japans Sportbetrieb – doch mit den gestiegenen Infektionszahlen ist die Verunsicherung zurück.

Kurz nach dem Rücktritt von Sportdirektor Ruedi Zbinden kommt es beim FC Basel zum nächsten Knall: Anstatt Cheftrainer zu werden, wirft U-21-Coach Frei hin. Zu Beginn der Ära Burgener noch Verwaltungsrat, geht nun ein weiterer grosser Name.

Seit dem Lockdown häufen sich die Meldungen von Delikten am Kleinbasler Rheinufer. Die BaZ war eine Nacht lang bei einem Einsatz gegen Gewaltdelikte mit dabei.

Basel hat einen Sommerhit. «Anrigo» zeigt, wie schlimm die Zustände im Kleinbasel wirklich sind.

Im rundum erneuerten Basler Konzerthaus kommt das Orchester mit einer Brillanz zur Geltung, die man bisher so nicht kannte. Stimmen und Eindrücke vom Eröffnungskonzert.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Die Fifa-Affäre hat ein juristisches Nachspiel für Michael Lauber. Nun kann gegen ihn ermittelt werden.

Der CEO des «Blick»-Verlags, Marc Walder, hat sich in einer Mitteilung für die Berichterstattung rund um die Vorfälle bei der Zuger Landammanfeier entschuldigt.

Der Bundesrat will die bestehende Kampfjet-Flotte ersetzen und spricht von anhaltender Bedrohungslage. Viel zu teuer, finden die Gegner und wollen die Vorlage abschiessen. Alles, was Sie zur Vorlage wissen müssen.

Ein interner Bericht kommt zum Schluss, dass am Engagement der Schweizer Entwicklungshilfe bei der britischen Islamic Relief nichts auszusetzen sei. Nun kommen neue antisemitische Entgleisungen der Hilfsorganisation ans Licht.

Wenn sich Marco Chiesa nicht vorsieht, könnte seine Krönung der beste Tag seiner Karriere als SVP-Chef gewesen sein.

Der Amtsinhaber kommt zum Auftakt des Parteitags auf die notwendige Mehrheit der Stimmen und wird formell als Präsidentschaftskandidat nominiert. Überraschend erscheint Donald Trump persönlich beim Parteitag.

Die Demokraten halten diese Woche ihren Parteitag in Milwaukee ab. Der US-Präsident greift sie verbal an. Wir berichten laufend.

Der russische Oppositionelle Wladimir Kara-Mursa hat zwei Giftanschläge überlebt. Im Interview erzählt er, wie sich das anfühlt und warum er sicher ist, dass auch Alexei Nawalny vergiftet wurde.

In Deutschland warnen Experten vor einem Engpass an Materialien für die Corona-Tests. Wie sieht die Lage in der Schweiz aus?

Dem staatlichen Fernsehen in Belarus laufen wichtige Mitarbeiter davon. Jetzt soll Russland helfen – mit regimetreuen Journalisten.

Claudia Conway, die Tochter der gewieften Trump-Beraterin, schoss gegen den Arbeitgeber ihrer Mutter. Jetzt hat Kellyanne Conway gekündigt. Wieso?

Was die Nobelpreisträgerin Elinor Ostrom und das Bewässerungssystem eines 500-Seelen-Dorfs im Wallis heute über Covid-19 sagen können.

Das ewige Leben: Wenn einer es verdient hätte, dann der langjährige SP-Präsident, der diese Woche verstorben ist.

Es zeigt sich immer mehr, dass sich unangenehme Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise ohne Zwang nicht durchsetzen lassen.

Die belgische Bundesanwaltschaft hat aus Frankreich eine Liste mit 2600 Kundennamen der Grossbank erhalten, die verdächtigt werden, Steuern hinterzogen zu haben.

Die Vorfälle in Belarus werfen ein Schlaglicht auf Stadler Rail, die ein Werk bei Minsk betreibt. Nichtregierungsorganisationen fordern eine Distanzierung von Lukaschenko.

Wenn Unternehmen ehemalige Spitzenpolitiker der Europäischen Union in ihre Teppichetage holen, steigen die Kurse. Dies besagt eine Studie der Universität Luzern. Deren Autoren fordern mehr Transparenz.

Für E-Bike-Nutzer ist es naheliegend, den Akku an der Steckdose im gemeinschaftlichen Veloraum oder in der Gemeinschaftsgarage aufzuladen. Doch das ist grundsätzlich nicht erlaubt.

Ob im Konzertsaal oder auf Twitter: Der 33-jährige Pianist Igor Levit ist eine Ausnahmeerscheinung. Wir haben ihn vor seinem Luzerner Beethoven-Konzert getroffen.

Im Interview spricht Sänger Christian Gerhaher über sein neues Liedprojekt mit dem Kammerorchester Basel, seinen Hang zum Düsteren und die bayerische Corona-Politik.

Das Kammerorchester Basel spielte unter Heinz Holliger im Musiksaal.

Immer neue Anläufe zu Verbindlichkeit: In «Normale Menschen», dem neuen Roman der irischen Bestseller-Autorin Sally Rooney, ist Normalität für zwei Liebende das Allerschwierigste.

Was tun, wenn die Phase der Verliebtheit vorbei ist? Unsere Paartherapeutin weiss, wie eine Beziehung nicht nur am Leben bleibt, sondern auch wachsen kann.

Aktien von US-Giganten wie Amazon oder Microsoft profitieren von Corona. Doch beim Investieren in den Technologiesektor ist Vorsicht geboten.

Knackig, frisch, gesund und abwechslungsreich: Wer will denn schon kochen, wenn man auch feine Salate geniessen kann?

Lernen Sie von den anderen: Diese 10 Ideen aus unseren Homestorys zeigen, wie Sie auf einfache Art Ihr Zuhause verschönern können.

Am 25. August ist Welt-Tofu-Tag. Das müssen Sie über den «Sojaquark» wissen.

Apps sollen uns mit Ernährungstagebuch und Schrittzähler beim Kampf gegen die überflüssigen Pfunde unterstützen. Doch klappt das wirklich?

Tom Hunt, preisgekrönter Koch und Autor beim «Guardian», hat ein einfaches Konzept erstellt, wie man im Alltag nachhaltig kochen kann.

Claudia Schiffer verdient selbst nach 50 mit ihrer sinnlichen Schönheit Millionen. Sie ist die Frau im Model-Business, die nie ihre Seele verkauft hat, und versucht sich nun als Ausstellungs-Kuratorin.

Wenn im Sommer die Hüllen fallen, werden wir zu Voyeuren. Der übergriffige Blick sei aber bloss das Tor zu vielen anderen Lüsten, sagt der Psychoanalytiker Olaf Knellessen.

Schwermetalle, Herbizide, Weichmacher: Chemikalien könnten die Tiere vergiften und das Auflaufen mitverursachen.

Archäologen finden immer mehr Gräber von Wikingerinnen mit Waffen. Doch waren diese Frauen wirklich Kriegerinnen wie Lagertha aus der TV-Serie «Vikings»?

Um diesen Winter das Gesundheitswesen zu entlasten, lanciert der Bund eine neue Grippekampagne. Auch Kinder ab sechs Monaten sollen jetzt geimpft werden.

Anders als bei Covid-19 gibt es bei der Influenza eine Impfung und dadurch die Möglichkeit, die Schwächsten zu schützen. Worauf warten wir also noch?

So lesen Sie komfortabler, schneller und mehr – oder lassen sich Texte vorlesen, wofür es auch auf Deutsch mittlerweile akzeptable Lösungen gibt.

Der US-Präsident will die chinesische Video-App Tiktok zu einem raschen Verkauf des US-Geschäfts zwingen. Nun haben die Betreiber eine Klage angekündigt.

Der US-Präsident sieht in der chinesischen App eine Bedrohung und will sie in den USA verboten sehen. Dagegen scheint das Mutterunternehmen nun juristisch vorgehen zu wollen.

«Gamer Grandma» Hamako Mori ist laut «Guinness World Records» die älteste Gamerin der Welt. Ihr Lieblingsspiel: «Grand Theft Auto V».

In Wisconsin hat ein Polizist auf einen unbewaffneten Mann geschossen, als dieser in sein Auto einstieg. Offenbar wollte der Angeschossene davor einen Streit schlichten.

Der Mann hat mehrere minderjährige Mädchen aus Osteuropa sexuell missbraucht. Dazu sind bei ihm kinderpornografische Aufnahmen entdeckt worden.

Nach dem 0:1 von Paris Saint-Germain gegen den FC Bayern München ist es in französischen Städten zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei hat in Paris 148 Personen festgenommen.

Wirbelsturm Marco hat im Golf von Mexiko Hurrikan-Stärke erreicht und dürfte am Dienstag auf Land treffen. Ein zweiter, wenn auch etwas schwächerer Tropensturm wütete bereits zuvor in der Karibik und dürfte wenig später auf Land treffen.

Mit dem Motorrad eines Bekannten stürzte ein Teenager nach einem missglückten Wendemanöver und zog sich schwere Verletzungen zu.

Ein 57-jähriger Bündner Bergführer und sein 38-jähriger Begleiter aus dem Kanton Bern stürzten auf 4300 Metern in die Tiefe.

2020 sind nah und fern unzählige neue Hotels eröffnet worden oder stehen vor der Vollendung. Ob man in Zeiten von Corona tatsächlich dahin reisen kann, steht aber manchenorts noch in den Sternen.

Das grosse Rating vom Hotelexperten Karl Wild. Die Aufsteiger, die Absteiger, die Neuen. Und das Schweizer Hotel des Jahres.

Angelo Modena hat sein Leben der italienischen Bahn gewidmet. Aber er liebt auch die RhB und motiviert Kinder.

In den Cinque Terre, den berühmten Fischerdörfern an der ligurischen Küste, macht der hier sonst übliche Massentourismus eine Pause. Die Natur erholt sich, die vom Tourismus abhängigen Einheimischen beten und hoffen.

Neue Marken haben es in der Autobranche schwer. Polestar setzt beim Einstieg in den elektrischen Volumenmarkt auf einen Mix aus Erfahrung und Start-up-Spirit. Ein Gespräch mit Sascha Heiniger, dem Managing Director von Polestar Schweiz.

Der Rote Pfeil der italienischen Bahn macht das Land zum Paradies für Zugfans. Protokoll einer Reise nach Bologna und Rom.

In der Altstadt von Bari scheint die Zeit stillzustehen. Empfehlenswert sind Streifzüge zu Fischern und Händlern am Morgen.

Nicht nur Covid: Mehr als 10’000 Menschen erkranken in der Schweiz jährlich an Krankheiten, die von Tieren übertragen werden.

Über die Illusion der perfekten Planbarkeit im 21. Jahrhundert – oder was eine Geschirrspülmittel-Vergiftung auslösen kann.

Die Covid-19-Pandemie macht keinen Sinn. Daher bemühen wir Bilder und Geschichten, um sie greifbar und begreifbar zu machen.

Einen Tag lang SRF 2 zu schauen, das ist wie eine Simulation des Daseins in einer Welt ohne euch.

Wie Donald Trump seit bald vier Jahren die Demokratie, den Staat und dessen Institutionen beschädigt. Das erschütternde Resultat seiner Präsidentschaft.