Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||   

Mindestens ein Bewaffneter hat in der Stadt Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania auf Beamte geschossen. Die Polizei sprach am Mittwochnachmittag (Ortszeit) von einer "aktiven und andauernden" Situation im Stadt...

Die Furcht vor einer weltweiten Rezession hat die Börsen fest im Griff. Die Anleger haben am Mittwoch nach einem Erholungstag wieder panisch die Reissleine gezogen. Kurze Hoffnung im Handelskrieg mit China wich umgehe...

Gutes Börsenjahr? Von wegen. Verschiedene Einzeltitel am Schweizer Markt korrigieren 2019 deutlich. cash sagt, wo sich dabei Einstiegschancen bieten.

Die Anleger an den US-Börsen haben am Mittwoch nach einem Erholungstag schon wieder panisch die Reissleine gezogen. Kurze Hoffnung im Handelskrieg mit China wich umgehend wieder der Konjunkturangst. Der Leitindex Dow...

Die Furcht vor einer weltweiten Rezession hat die Börsen fest im Griff. An der Wall Street verbuchen am Mittwoch alle drei Indizes Verluste von etwa 3 Prozent.

Die gesamten globalen Nettomittelzuflüsse in ETFs betrugen laut den Statistiken von Amundi im Juli 48 Milliarden Euro. Die Nachfrage nach Obligationen-ETFs ist im Vergleich zum Vormonat deutlich zurückgegangen, ...

China und USA auf Kollisionskurs, die Eurozone mit schleppender Wirtschaftstätigkeit, und angesichts der schwachen Dynamik allgemein wenig Handlungsspielraum in der Weltwirtschaft, um exogene Schocks zu absorbier...

Die Bergos Berenberg hat ihren Verwaltungsrat neu besetzt. Neben den bisherigen Eigentümervertretern sind neu Christof Kutscher und Patricia Guerra in den Verwaltungsrat gewählt worden. Kutscher wurde gleichzeit...

Der Telekommunikationsanbieter United Internet wird beim Blick auf das Gesamtjahr vorsichtiger. Der Umsatz dürfte 2019 unter anderem wegen des schwächer laufenden Hardware-Geschäfts nur um zwei Prozent zulegen, teilt...

Der Eurokurs hat am Mittwoch in einem von Risikoscheu geprägten Umfeld an den Finanzmärkten spürbar nachgegeben. In New York wurden zuletzt 1,1139 US-Dollar für die Gemeinschaftswährung gezahlt und damit einen halben...

Die Immobilienbesitzerin PSP lässt das Gebäude totalsanieren – deshalb muss die Warenhausgruppe bald ihren Zürcher Prestige-Standort räumen.

Ein neuer Bericht übt scharfe Kritik an der gängigen Praxis des Bundesamts für Kultur.

Die CDU schliesst vor den Wahlen jegliche Zusammenarbeit mit der AfD aus, selbst den «Kaffeeplausch» unter Kommunalpolitikern. Doch wie lange hält die Partei das durch?

Nach dem tragischen Tod eines Zugbegleiters ist der Unmut unter den SBB-Angestellten gross. Das Vertrauen zwischen Basis und Spitze scheint weg.

Die Zürcher erleben gegen den FC St. Gallen zuerst ein Déja-vu. Und verteidigen dann mit viel Leidenschaft das 2:1.

Die Furcht vor einer weltweiten Rezession hat die Märkte fest im Griff. Das ist in New York nicht anders als in der Schweiz.

Erfolg für die Justizministerin: Der Bundesrat gibt ihr grünes Licht für einen eigenen, abgeschwächten Gegenvorschlag zur Konzerninitiative. Den Initianten kommt das ungelegen.

Auf Facebook hat der Detailhändler ein Foto mit der Klimaaktivistin veröffentlicht, ohne dass diese es wusste.

Jahr für Jahr gibt es in Zürich mehr Gelaterias – wir haben die neusten getestet.

Streamingdienste versprechen ständige Verfügbarkeit ihres Angebots. Doch im Alltag sieht das anders aus. Was dagegen hilft.

Die meisten sauren Gurken stammen nicht aus der Schweiz.Doch sie lassen sich ganz einfach in der eigenen Küche produzieren.

Velos machen den Verkehr in Städten sicherer – auch für Autofahrer und Fussgänger. Woran das liegt.

Mutter und Spitzensportlerin: Für Stabhochspringerin Nicole Büchler war stets klar, dass sie beides sein will. Aber dieses Vorhaben fordert ihr einiges ab.

Die ehemalige Nationalratskandidatin Tamy Glauser über den Shitstorm, der ihre Kandidatur beendete – zur Freude der politischen Konkurrenz.

In der Gemeinde aus dem Bezirk Meilen ist am Mittwochabend eine Explosion zu hören gewesen. Ein Schopf mit Gasflaschen hat Feuer gefangen.

Die Blutreserven im Kanton Zürich sind auf ein Drittel der nötigen Menge zusammengeschrumpft. Der Blutspendedienst greift deshalb zu ungewöhnlichen Mitteln.

Briefmarkensammler und -händler waren einst galante Verführer. Heute hoffen sie auf junge Frauen und Chinesen.

Weil die Stadt das Amtshaus Walche beim Hauptbahnhof für 87 Millionen Franken saniert, muss Schutz & Rettung für rund vier Jahre in die Limmat ausweichen.

Die «Wunderkammer» am Stadtrand von Zürich ist ein Biotop der Vielfalt. Möglich gemacht hat es die Soziologin Vesna Tomse fast im Alleingang.

In der Exekutive von Glattfelden sind Handys und Laptops neuerdings verboten. Aus Angst vor heimlichen Mitschnitten oder Schattenprotokollen.

Gemäss der ersten Hochrechnung dürften Ende Jahr 2,8 Milliarden Franken in der Bundeskasse bleiben.

Sie soll in Zukunft die Waldhüter bei der Baumwahl in Zeiten des Klimawandels helfen.

Videos und Satellitenbilder zeigen chinesische Truppen an der Grenze zu Hongkong. Dort sind bereits 6000 chinesische Soldaten stationiert.

Wissenschaftler befürchten grossen Schaden durch den Brexit für die Universitäten des Landes. Zusagen von Boris Johnson können sie nicht besänftigen.

Nudelsuppe vom Lieblings-Asiaten statt selber kochen? Jetzt wollen Lieferdienste den Schweizer Markt erobern.

Der Bundesrat hat ein Abkommen in die Vernehmlassung geschickt, das die Arbeitsmarktzulassung zwischen Grossbritannien und der Schweiz im Falle eines chaotischen Brexits regelt.

Nächstes Zweitrunden-Aus für Stan Wawrinka: Der Romand scheitert in Cincinnati am Russen Andrey Rublev in zwei Sätzen.

Sala erlitt an Bord Kohlenmonoxid-Vergiftung +++ Gut-Behrami hat einen neuen Coach +++ Serena Williams muss Forfait geben +++

Die Journalistin Karina Sainz Borgo hat einen Roman über die anhaltende Krise in ihrem Heimatland Venezuela geschrieben. Ein Gespräch.

Ein Gericht weist die Behauptung der Notwehr zurück und verurteilt den 30-Jährigen wegen Körperverletzung. Prominente hatten seine Freilassung gefordert.

Die Band Eels besteht eigentlich nur aus dem Frontmann Mark Oliver Everett. Bei ihm werden sogar Songs über Krebs zu Hits.

Bei Facebook, Amazon, Apple, Google und Microsoft werden Sprachnachrichten aufgezeichnet. Nun reagieren die Tech-Giganten – mehr oder weniger.

Ein Start-up kauft Wälder und nutzt Bäume als Gräber. Für 30'000 Dollar findet man so als Dünger die ewige Ruhe unter einem Mammutbaum.

Regenbogenflagge, Menschen mit Handicap: Die neusten Emojis widerspiegeln eine eigene Lebenswelt.

Schwangere können sie nicht mehr hören: die immer gleichen Fragen.

Jörg Kachelmann fragt sich, warum vor dem tödlichen Unwetter im Wallis kein Alarm herausging.

Kein WC, keine Dusche und schlechtes Wetter: Die Klimaaktivistin muss sich auf zwei harte und gefährliche Wochen auf See einstellen.

Pierre Casiraghi, der Enkel von Grace Kelly, nimmt Greta Thunberg in seiner Rennjacht mit.

Die Dermatologin Inja Allemann über den richtigen Sonnenschutz und warum eine effektive Hautpflege weder aufwendig noch teuer sein muss.

Sie fliegen in die Ferne? Wir zeigen Ihnen, wie viele Tage Sie auf Fleisch oder das Auto verzichten müssen, um den Flug zu kompensieren.

Testen Sie Ihre Knobelfähigkeiten in der Folge 159 des Zahlendrehers.

Die philosophische Antwort auf eine Frage zum Thema eigene Sterblichkeit.

Wer in den Ferien vor allem Spass im Wasser sucht, hat die Qual der Wahl: Etliche Hotels warten mit spektakulären Wasserrutschen und gigantischen Poollandschaften auf.

In vielen Schweizer Hotels lässt es sich nicht nur angenehm nächtigen, man schnuppert auch ein bisschen Geschichte.

Die Furcht vor einer weltweiten Rezession hat die Börsen fest im Griff. Die Anleger haben am Mittwoch nach einem Erholungstag wieder panisch die Reissleine gezogen. Kurze Hoffnung im Handelskrieg mit China wich umgehend wieder der Konjunkturangst.

Der Bundesrat will der Stadt Bern die so genannte Bundesmillion für kulturelle Leistungen als Bundesstadt streichen. Für den umstrittenen Schritt erhält er nun Rückendeckung von der Eidgenössischen Finanzkontrolle. Diese stellt die Subvention in Frage.

In den Achtelfinals in Cincinnati kommt es am Donnerstag nicht zum Schweizer Duell zwischen Stan Wawrinka und Roger Federer. Der Romand verliert in der 2. Runde gegen Andrej Rublew 4:6, 4:6.

Gerüchte, Nachrichten und Zitate – unser Ticker bietet Ihnen einen schnellen Überblick zu den spannendsten Themen aus der Sport-Welt.

Das Schweizer Basketball-Nationalteam erleidet vier Tage nach der Niederlage in Island in der EM-Vorqualifikation einen weiteren Rückschlag. Sie unterliegt in Portugal mit 68:84.

Dem FC Zürich glückt in der vorgezogenen Meisterschaftpartie der 6. Runde der benötigte Befreiungsschlag. Neuverpflichtung Mimoun Mahi sorgt beim 2:1 gegen St. Gallen für das Ende der Negativserie.

Die St.Galler SVP hat am Mittwoch im Obertoggenburg den Wahlkampf eröffnet. Auch den nationalen: Ein Episodenfilm und Panini-ähnliche Bilder der Kandidaten sollen helfen.

Der Bundesrat will nun doch einen Gegenvorschlag zur Konzernverantwortungsinitiative. Weshalb Justizministerin Keller-Sutter gelingt, was ihrer Vorgängerin Simonetta Sommaruga noch verwehrt blieb.

Der Mann, der an der Street Parade einen Rucksack mit Rohrbombenattrappen beim Utoquai deponiert hatte, wurde am Sonntag in Bremgarten verhaftet. Mittlerweile hat er die Tat zugegeben.

Die FDP Aargau will mit Grossrätin Jeanine Glarner erstmals seit 18 Jahren einen zweiten Sitz in der Kantonsregierung erobern. Die FDP-Delegierten nominierten die 35-Jährige am Mittwochabend in Aarau. Glarner setzte sich parteiintern gegen einen Mann durch.

Die Zuger Feuerwehr hat am Mittwoch eine Frau aus einem brennenden Haus in der Stadt geborgen. Die 68-Jährige wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht und danach umgehend festgenommen: Sie wird verdächtigt, das Feuer selber gelegt zu haben.

Nach dem Unfall von Baden fordern die Arbeitnehmer eine Umgestaltung des Abfertigungsverfahrens an den Bahnhöfen. Die Kundenbegleiter sollen den Lokführern die Abfahrtserlaubnis künftig erst erteilen, wenn sie sich selber im Zug befinden.

Am Dienstagvormittag sind mehrere gepanzerte Fahrzeuge durch die Strassen in Dietikon gefahren. Hintergrund war eine grossangelegte Truppenübung.

Sollen sich ehemalige Bundesräte aus der Öffentlichkeit zurückziehen? Doris Leuthard hat ihre Meinung dazu geändert. Zu Recht, wie unser Kommentator schreibt. Doch nicht alle Bundesräte finden nach dem Rücktritt den richtigen Weg, sich öffentlich einzubringen.

Der Schweizer Aktienmarkt ist am Mittwoch wegen Rezessionsängsten in den Keller gerauscht. Damit ist das Optimismus-Strohfeuer vom Vortag, ausgelöst durch Entspannungszeichen im Handelsstreit USA-China, erloschen.

Die Politsendung «Arena» verlässt das Studio. Zentrale Wahlkampfthemen werden auf dem Jungfraujoch, dem Rheinhafen Basel und in einer Apotheke diskutiert. Moderator Sandro Brotz über die heisse Wahlphase und coole Sendungsdekors aus Eis.

Die Portale haben sich schwächer entwickelt als erwartet. «Google for Jobs» könnte die Situation verschärfen.

Künftig sollen Inhalte durch maschinelles Lernen bezogen werden. Durch die «Interests»-Funktion können User nicht nur Personen folgen, sondern auch Themen. Auch stumm schalten wird möglich.

Das Soziale Netzwerk hat Messenger-Nutzer belauscht. Die umstrittene Praxis wurde nun gestoppt.

Reinhard Lutz, der bekannteste Kokainhändler der Schweiz, ist wegen Dealens im Knast wieder festgenommen worden. Deswegen erscheint seine Biografie «Mein Leben als Schneekönig» bereits am Donnerstag. Ein Gespräch mit Mitautor Sascha Michael Campi.

Der Mitbegründer und Ex-Programmchef von Radio DRS 3 hat seine Velotaschen-Firma Tranzbag verkauft.

Für die ZSC Lions startet bald die Eishockeysaison. Drei TV-Spots sollen den Saisonkarten-Verkauf ankurbeln. Vor der Kamera: Spieler des Zürcher Stadtclubs.

Die Kunsthistorikerin übernimmt die Nachfolge von Adrian Notz. Esther Widmer wird neu Geschäftsführerin.

Der ORF-Moderator spricht am Montagabend mit Dominic Dillier über sich und Österreich vor den Neuwahlen Ende September.

«Belles Vues»: Der Auftritt an der Weltausstellung in Dubai nimmt die Besucher mit über das Nebelmeer.