Schlagzeilen |
Freitag, 16. Juli 2021 00:00:00 Panorama News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Auf der Autobahn im Kanton Solothurn kam es zu einem schweren Unfall. Eine Person starb, zwei Kinder mussten ins Spital eingeliefert werden.

Die Hochwasserlage hat sich in Teilen der Schweiz nochmals zugespitzt. Meldungen zum Wetter im Ticker.

Nach den extremen Unwetter ziehen Forscher Bilanz: Der Klimawandel dürfte eine wichtige Rolle gespielt haben. Aber es kamen noch andere Faktoren hinzu.

Im belgischen Maastal, nur wenige Dutzend Kilometer von den Flutgebieten in Deutschland, werden 19 Menschen vermisst. Häuser sind eingestürzt, die Armee wurde aufgeboten.

Ein deutscher Staatsangehöriger ist bei einer Wanderung im Val d’Osogna in die Tiefe gestürzt und konnte nicht mehr gerettet werden.

Die Bieler Einsatzkräfte verlieren derzeit viel Zeit wegen blockierter Strassen. Der Bielersee erreicht am Freitagvorabend den Rekordstand von 2007.

Angela Merkel wurde in Washington mit der Ehrendoktorwürde der Johns-Hopkins-Universität ausgezeichnet – nur mit dem Anziehen des Kleides klappte es nicht wirklich.

Erst hörten sie das Rauschen, dann sahen sie das Wasser. Im Westen Deutschlands reissen die Fluten Menschen, Autos, Häuser, ganze Dörfer weg. Über einen Schock, der keine wirkliche Überraschung ist.

In Westdeutschland sind ganze Ortschaften verwüstet worden. Über 100 Menschen sind ums Leben gekommen, Dutzende werden noch vermisst.

Ein Mann fuhr seit 1997 mit seinem Motorrad quer durch China und suchte nach seinem verlorenen Sohn. Seine Geschichte wurde verfilmt – und erhielt nun ein Happy End.

Unwetter haben in einigen Regionen Deutschlands zu Ausnahmezuständen und zahlreichen Feuerwehreinsätzen geführt. Mindestens drei Personen wurden von den Wassermassen mitgerissen.

Auf der Autobahn im Kanton Solothurn kam es zu einem schweren Unfall. Eine Person starb, zwei Kinder mussten ins Spital eingeliefert werden.

Die Hochwasserlage wird sich in Teilen der Schweiz zu Beginn des Wochenendes nochmals zuspitzen. Meldungen zum Wetter im Ticker.

Nach den extremen Unwetter ziehen Forscher Bilanz: Der Klimawandel dürfte eine wichtige Rolle gespielt haben. Aber es kamen noch andere Faktoren hinzu.

Im belgischen Maastal, nur wenige Dutzend Kilometer von den Flutgebieten in Deutschland, werden 19 Menschen vermisst. Häuser sind eingestürzt, die Armee wurde aufgeboten.

Ein deutscher Staatsangehöriger ist bei einer Wanderung im Val d’Osogna in die Tiefe gestürzt und konnte nicht mehr gerettet werden.

Angela Merkel wurde in Washington mit der Ehrendoktorwürde der Johns-Hopkins-Universität ausgezeichnet – nur mit dem Anziehen des Kleides klappte es nicht wirklich.

Erst hörten sie das Rauschen, dann sahen sie das Wasser. Im Westen Deutschlands reissen die Fluten Menschen, Autos, Häuser, ganze Dörfer weg. Über einen Schock, der keine wirkliche Überraschung ist.

In Westdeutschland sind ganze Ortschaften verwüstet worden. Über 100 Menschen sind ums Leben gekommen, Dutzende werden noch vermisst.

In der Serie «Wenn die Stille einkehrt» erschüttert ein Anschlag Kopenhagen. Dazu haben wir weitere Film- und Serientipps.

Das Bundesgericht hat das Urteil gegen den 36-jährigen Galeristensohn aufgehoben und nicht mit Kritik am Obergericht gespart.