Schlagzeilen |
Samstag, 01. Mai 2021 00:00:00 Panorama News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Am 1. Mai haben die Gewerkschaften und Linksautonome in Zürich und anderen Städten demonstriert. Während die bewilligten Kundgebungen ohne Probleme verliefen, kam es am Nachmittag im Kreis 4 zu einem Grosseinsatz der Polizei.

Massenpaniken treten in gewisser Regelmässig auf. Die Wissenschaft beschäftigte sich in den letzten Jahren intensiv mit dem Phänomen. Aufgrund der Fortschritte in der Forschung können viele Tragödien vermieden werden.

Mindestens 45 Tote und 150 Verletzte sind die Bilanz einer Massenpanik im Wallfahrtsort Meron. Israels Rettungskräfte sprechen von einer «unfassbaren Katastrophe».

Die britische Schauspielerin Esmé Bianco hat eine Zivilklage eingereicht: Sie wirft dem 14 Jahre älteren Sänger Körperverletzung, Vergewaltigung und emotionalen Missbrauch in den Jahren 2009 bis 2011 vor. Vor ihr haben bereits mehrere Frauen ähnliche Vorwürfe gegen Manson erhoben. Er streitet sie ab.

Der Eurovision Song Contest 2021 wird mit Publikum ausgetragen. Die niederländische Regierung lässt bei drei Live-Shows und sechs öffentlichen Proben je 3500 Zuschauer zu.

Der ehemalige deutsche Fussball-Nationalspieler Christoph Metzelder hat im Prozess um den Besitz und die Weiterleitung von Kinderpornografie ein Teilgeständnis abgelegt. Er wurde zu einer zehnmonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Christoph Metzelder hatte als Fussballer einen tadellosen Ruf. Der heute 40-Jährige galt als ein Profi, dessen Horizont nicht am Stadionparkplatz endet. Nun wird er wegen der Verbreitung von jugendpornografischen Inhalten zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Zeitgleich zur geplanten Expo-Weltausstellung von Dubai im Herbst soll in der Golf-Metropole eine eigene Ausgabe des Oktoberfests öffnen.

Im Basislager am Fuss des höchsten Bergs der Welt geht das Virus um. Einige Bergsteiger mussten per Helikopter evakuiert werden. Nepal beschönigt die Situation – und lässt so viele Kletterer wie noch nie auf den höchsten Berg der Welt.

Auf der Höhe des Birsfelder Hafens wurde am Donnerstagmorgen Öl im Rhein festgestellt. Der Schiffsverkehr auf dem Fluss wurde dadurch während mehrerer Stunden beeinträchtigt.

Ihre Geschichte über Übergriffe und Machtmissbrauch beim Westschweizer Fernsehen RTS hat hohe Wellen geschlagen. Jetzt sind die drei Autoren trotz auch scharfer Kritik an ihrer Arbeit mit dem Hauptpreis der Swiss Press Awards ausgezeichnet worden.

Vier Tote und eine schwerverletzte Person wurden in verschiedenen Krankenzimmern einer Station gefunden. Die Mordkommission ermittelt. Eine Mitarbeiterin wurde festgenommen.

Im Nachbarland verläuft das Freiheitsgefälle in der Pandemie von West nach Ost. Eine Spurensuche im Habsburg-Disneyland, bei einem einsamen Pfarrer und in der «Modellregion» Vorarlberg.

Die Corona-Pandemie trifft Indien mit voller Wucht. Wie konnte es dazu kommen? Eine Spurensuche.

Geimpft, genesen, getestet – das ist nicht gleichwertig. Dennoch sollen alle Personen mit einem dieser G bald wieder grössere Veranstaltungen besuchen dürfen oder in fremde Länder reisen können.

Das Bundesamt für Gesundheit hat auf die besten Vakzine der Welt gesetzt – und doch hat sich die Impfkampagne des Bundes vom grossen Versprechen zur Hängepartie entwickelt.

Ein Experiment im deutschen Tübingen ermöglichte ab Mitte März während sechs Wochen für Personen mit Covid-19-Negativtest den Zugang zu diversen Aktivitäten. Eine neue Studie über die Wirkungen des Projekts lässt aufhorchen.

Immer mehr Menschen interessieren sich für eine rein pflanzliche Ernährung. Doch wie gesund ist sie? Für Kinder? Für Schwangere? Und in anderen Lebenslagen? Die NZZ beantwortet die häufigsten Fragen.

Einen grossen Teil der täglich benötigten Energie beziehen wir aus stark verarbeiteten Lebensmitteln. Diese beeinflussen unser Essverhalten mehr, als uns lieb ist – mit teilweise drastischen Folgen.

Wie schwierig ist es, sich zuckerfrei zu ernähren? Und was passiert mit meinem Körper, wenn ich es geschafft habe? Ein Selbstversuch.

In Gossau SG erlitt eine junge Frau einen tödlichen Stromschlag, nachdem ihr beim Baden das am Ladekabel angeschlossene Handy ins ins Wasser fiel.

Gut fünf Monate nach dem Tod der argentinischen Fussball-Legende werfen Gutachter seinen Ärzten schwere Versäumnisse vor.

Auf Hinweis einer Entführung finden Polizeibeamte in Houston, im US-Bundesstaat Texas 91 Frauen und Männer ohne gültige Aufenthaltspapiere.

Schauspielerin Esmé Bianco leitet rechtliche Schritte gegen den US-Schock-Rocker wegen Missbrauchs ein. Bereits zuvor haben Frauen gegen den 52-Jährigen ähnliche Vorwürfe erhoben.

Eine Festnahme mit dem Roboter Digidog hatte in den USA viele Menschen in Rage versetzt. Jetzt reagiert die Polizei auf den Vorwurf der zunehmenden Militarisierung.

Tausende Pilger versuchten offenbar in das Innere der Wallfahrtstätte zu gelangen, während andere nicht mehr hinaus konnten.

Im April 2020 wurde die Leiche eines 24-Jährigen in einer Höhle oberhalb von Brugg gefunden. Der in diesem März festgenommene Tatverdächtige ist geständig.

An einem Wallfahrtsort im Norden Israels ist es zu einer Massenpanik gekommen. Im Gedränge wurden mindestens 44 Pilger getötet und über 100 verletzt.

Sein Auftritt in einer Talkshow diente als Vorlage für zahllose Videos, denen mit Untertiteln ein völlig neuer Sinn verliehen wurde. Nun ist der 65-jährige Komiker Juan Joya Borja in Sevilla gestorben.

Bierzelte und Deutscher Schlager: Es bestehen Pläne, das Münchner Oktoberfest nach Dubai zu verlegen. Die Gaudi soll zum «grösstem Volksfest der Welt» mutieren.

Im landesweiten Mittel lag die Temperatur des vierten Monats des Jahres bei 2,9 Grad Celsius. Im Oberengadin war es noch kälter.