Schlagzeilen |
Samstag, 20. Februar 2021 00:00:00 Panorama News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
|||  

Nach einer Serie von Sprengstoff-Anschlägen auf Lebensmittelfirmen im Raum Baden-Württemberg meldet die Polizei einen Fahndungserfolg.

Im Sarganserland hat ein 35-Jähriger die Piloten eines Armeehelikopters geblendet. Die Polizei konnte ihn ermitteln und hat ihn angezeigt.

Der Tod eines Kleinkindes hat am Freitag das Kantonsgericht St. Gallen beschäftigt. Die Urteile im brisanten Fall stehen noch aus.

Am Wochenende soll es in der Schweiz noch wärmer werden als am Freitag. Zudem wird eine Staub- und Sandwolke aus der Sahara in Europa erwartet.

Die Behörden wollen nicht mehr länger zusehen. Das Tier hat 36 Nutztiere gerissen – zu viele für das Jagdinspektorat.

Menschen erfrieren am Strassenrand, gefrorene Hydranten behindern die Feuerwehr bei Löscheinsätzen und geplatzte Wasserrohre überschwemmen Häuser: Die Kältewelle der letzten Tage hat gravierende Folgen.

Das Paar zieht sich definitiv von den Royals zurück und gibt alle militärischen Ehrentitel ab. Das teilt der Buckingham-Palast mit.

Nach dem Briefbomben-Anschlag gegen den Discounter Lidl wurde eine weitere explosive Postsendung beim Flughafen München abgefangen. Es ist schon der dritte Fall innerhalb einer Woche.

Zum Absturz eines Kleinflugzeugs in den Bodensee sind neue Details bekannt geworden. Der Pilot versuchte die Landung in Altenrhein SG trotz dichtem Nebel – alle anderen Flüge wurden abgesagt.

Ein 56-jähriger Vater ist am frühen Morgen bei einem Brand gestorben. Die übrigen Familienmitglieder konnten sich retten.

Ein 34-jähriger Tourengänger wurde beim Unglück vollständig verschüttet. Sein 42-jähriger Bruder und ein Kollege konnten ihn nach rund 15 Minuten ausgraben.

Wie schwierig ist es, sich zuckerfrei zu ernähren? Und was passiert mit meinem Körper, wenn ich es geschafft habe? Reto Stauffacher erzählt.

Gefährliche Mutproben, versteckte Werbung und fehlende Transparenz bei der Verarbeitung von Daten: Gleich mehrfach gab es zuletzt negative Schlagzeilen zu Tiktok. Die App wehrt sich gegen die Vorwürfe.

Nach unbeholfenen Erklärungsversuchen zeigt sich der aus Mexiko nach Texas heimgekehrte Senator Ted Cruz jetzt reuig. Die Folgen des aussergewöhnlichen Winterwetters sind im Gliedstaat weiter spürbar.

In Madrid, Barcelona und anderen spanischen Städten haben sich am Mittwochabend Tausende von Menschen versammelt, um für die Freilassung von Pablo Hasél zu demonstrieren. Die Polizei setzte Schlagstöcke, Tränengas und Gummigeschosse ein.

Der Einzelhändler Lidl ist Opfer eines Anschlags geworden. Am Hauptsitz in Neckarsulm in Baden-Württemberg ist am Mittwochnachmittag eine Bombe hochgegangen.

Corona schweisse Paare eher zusammen, sagt Professor Guy Bodenmann von der Universität Zürich mit Blick auf den Forschungsstand.

Der Ehemann der britischen Queen Elizabeth II. ist ins Spital eingeliefert worden – dem Palast zufolge eine Vorsichtsmassnahme.

Ein Bub und sein Vater sind am Dienstag in Tarasp in einem selbstgebauten Iglu verschüttet worden. Der 7-jährige Sohn konnte zwar nach einer Viertelstunde aus den Schneemassen befreit werden, er starb jedoch später im Spital.

Die «Washington Post» berichtete, seit Sonntag seien mindestens 14 Menschen im Zusammenhang mit dem Unwetter ums Leben gekommen. Millionen sind ohne Strom. Das Weisse Haus teilte mit, die Regierung werde alle verfügbaren Ressourcen einsetzen, um den Menschen zu helfen, «diesen historischen Sturm» zu überstehen.

Der Fackellauf vor den Olympischen Spielen in Tokio soll am 25. März starten und durch alle 47 Präfekturen des Landes führen, darunter die Präfektur Shimane. Doch deren Gouverneur sagt, er sei unzufrieden mit den Corona-Massnahmen der Regierung, und erwägt abzusagen.

Die Schauspielerin Lilo Pulver erhält den Ehrenpreis des Schweizer Films. Das Bundesamt für Kultur ehrt ihren Beitrag zur internationalen Filmgeschichte.

Eine aussergewöhnliche arktische Kaltwetterfront lässt das Thermometer in mehreren amerikanischen Gliedstaaten auf bis zu minus 39 Grad sinken. Besonders betroffen ist Texas, wo der Katastrophenfall ausgerufen wurde.

Ein deutscher Physiker hat ein Thesenpapier vorgestellt, das belegen soll, dass der Ursprung der Corona-Pandemie wahrscheinlich ein Laborunfall war. Die WHO-Mission in Wuhan widerspricht.

Wegen der Angst Deutschlands und Wiens vor der südafrikanischen Variante des Coronavirus ist Tirol gegenwärtig doppelt isoliert. Die Grenze zu Bayern, über Jahre unbedeutend, bestimmt plötzlich wieder den Alltag.

Die Anzeichen verdichten sich, dass die in Grossbritannien erstmals identifizierte Viruslinie B.1.1.7 im Vergleich mit bisherigen Varianten gefährlicher ist. Sie scheint tatsächlich das Risiko zu erhöhen, bei einer Infektion ins Spital zu müssen oder zu sterben.

Alain Berset zieht in Betracht, dass Personen, die sich gegen Covid-19 impfen lassen, von Lockerungen in verschiedenen Bereichen profitieren. Dagegen kämpft die SVP an – auch wegen der verbreiteten Impfskepsis in der eigenen Basis.

Bereits auf den 1. März soll das Corona-Regime deutlich gelockert werden. Das ist erfreulich. Ein mulmiges Gefühl bleibt trotzdem. Und die Gastronomie muss darben.

Heilfasten liegt im Trend. Dabei geht es nicht nur um den Verzicht, sondern auch darum, Nahrungsmittel verspeisen zu wollen, die uns guttun.

Bei vielen Krankheiten kann Heilfasten helfen. Der Kurarzt Wolfgang Moosburger erklärt im Gespräch die medizinischen Vorteile und für wen sich die Methode des Teilfastens nach F.X. Mayr eignet.

Geschnittene Früchte und eine Tasse Tee zum Lernen? In My Liens Familie ein grosses Zeichen von Liebe und Fürsorge. Denn in der vietnamesischen Kultur wird viel über das Essen kommuniziert.