Schlagzeilen |
Donnerstag, 19. November 2020 00:00:00 Panorama News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Drei Tage lang harrte ein Sägekauz in der Fichte aus, ehe er entdeckt wurde. Nun soll er wieder freigelassen werden.

Eine militante Tierschützerin ist vom Bezirksgericht in Nyon für verschiedene Aktionen zu einer Geldstrafe und einer Busse verurteilt worden.

Das Regionalgericht in Biel hat den 27-Jährigen, der in Suberg seine Eltern getötet haben soll, schuldig gesprochen.

Nachlässigkeit resultierte im US-Bundesstaat Maine in einem Super-Spreading-Event mit zahlreichen Opfern. Brisant: Keine der hospitalisierten oder verstorbenen Personen war an der Hochzeit.

Am Montag wurde ein Neugeborenes anonym abgegeben. Wie es mit dem Kind weiter geht – und wer jetzt mit ihm kuschelt.

Olga und Vincenzo Molino aus Norditalien bekamen hohes Fieber, wurden gemeinsam ins Spital gebracht und schieden fast gleichzeitig aus dem Leben.

In einem illegalen Tagebau im Nordwesten von Ecuador sind rund 40 Kubikmeter Erde abgerutscht. Es werden noch weitere Personen vermisst.

Ein junger Berglöwe ist wegen grosser Waldbrände in Kalifornien schwer verletzt worden und hat seine Mutter verloren. Nun gibt es aber für ihn ein Happy-End.

Der Wirbelsturm Iota hat mit Windgeschwindigkeiten von 250 Kilometern pro Stunde Teile Mittelamerikas verwüstet. In Nicaragua kamen 60’000 Menschen in Notunterkünfte.

Es werden durchschnittlich 15 Sternschnuppen pro Stunde erwartet. Was Sie in dieser Nacht der Wünsche beachten müssen, um eine möglichst gute Sicht zu haben.

Ein junger Mann ist bei einem Verkehrsunfall im Kanton Aargau ums Leben gekommen.

Drei Tage lang harrte ein Sägekauz in der Fichte aus, ehe er entdeckt wurde. Nun soll er wieder freigelassen werden.

Eine militante Tierschützerin ist vom Bezirksgericht in Nyon für verschiedene Aktionen zu einer Geldstrafe und einer Busse verurteilt worden.

Der Zürcher Zoo habe «extrem unverantwortlich» gehandelt, sagt der renommierte Forscher Keith Lindsey. Die Elefantenmutter sei viel zu jung gewesen.

Nachlässigkeit resultierte im US-Bundesstaat Maine in einem Super-Spreading-Event mit zahlreichen Opfern. Brisant: Keine der hospitalisierten oder verstorbenen Personen war an der Hochzeit.

Am Montag wurde ein Neugeborenes anonym abgegeben. Wie es mit dem Kind weiter geht – und wer jetzt mit ihm kuschelt.

Olga und Vincenzo Molino aus Norditalien bekamen hohes Fieber, wurden gemeinsam ins Spital gebracht und schieden fast gleichzeitig aus dem Leben.

In einem illegalen Tagebau im Nordwesten von Ecuador sind rund 40 Kubikmeter Erde abgerutscht. Es werden noch weitere Personen vermisst.

Ein junger Berglöwe ist wegen grosser Waldbrände in Kalifornien schwer verletzt worden und hat seine Mutter verloren. Nun gibt es aber für ihn ein Happy-End.

Der Wirbelsturm Iota hat mit Windgeschwindigkeiten von 250 Kilometern pro Stunde Teile Mittelamerikas verwüstet. In Nicaragua kamen 60’000 Menschen in Notunterkünfte.

Es werden durchschnittlich 15 Sternschnuppen pro Stunde erwartet. Was Sie in dieser Nacht der Wünsche beachten müssen, um eine möglichst gute Sicht zu haben.