Schlagzeilen |
Mittwoch, 26. August 2020 00:00:00 Panorama News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
|||  

Eine Gruppe Alipinisten hörte per auf dem Grenzgletscher unweit der Monte-Rosa-Hütte per Zufall eine Frau um Hilfe rufen. Die in Deutschland wohnhafte Touristin konnte unverletzt geborgen werden.

Eine damals Dreijährige wurde von ihrem Vater nach Ägypten entführt, um es dort islamisch zu erziehen. Die Rückkehr gelang erst, nachdem sich Bundesrat Cassis persönlich eingeschaltet hatte.

Der Wirbelsturm, der sich vom Golf von Mexiko auf die US-Küste zubewegt, legt an Stärke zu. US-Meteorologen rechnen damit, dass er ein extrem gefährlicher Hurrikan wird.

Das Sturmtief «Kirsten» über der Nordsee sorgt in der Schweiz für Wetterkapriolen.

14’000 Feuerwehrleute kämpfen in Kalifornien gegen zwei Dutzend Waldbrände. 1400 Gebäude sind bereits zerstört worden. Es könne aber noch schlimmer werden.

Die Crewmitglieder wollten offenbar mit ihren Familien sprechen – und kamen mit dem Schiff der Insel zu nahe. Umweltschützer kritisieren, dass das Wrack des Frachters im Ozean entsorgt wurde.

Ein 15-Jähriger erlitt Brandverletzungen zweiten und dritten Grades. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich der Unfall im Rahmen eines gängigen Experiments nach Lehrplan ereignet hat. Dabei wurde Wasser mit Brennsprit und Salz vermischt.

Der kalifornische Gouverneur spricht von «historischen Waldbränden» in diesem Jahr. Dank günstigen Wetterbedingungen haben die Einsatzkräfte nun aber weitere Fortschritte erzielt.

In Montreux wurde am Montagabend eine 23-jährige Frau getötet. Ein 27-jähriger Amerikaner hatte die Frau mit einem Messer angegriffen. Die Frau erlag den Stichverletzungen.

Nach zwei Nächten gewaltsamer Proteste wegen der Schüsse von Polizisten auf einen schwarzen Amerikaner ordnet Gouverneur Tony Evers zudem eine verstärkte Präsenz der Nationalgarde an

Der Mann hat mehrere minderjährige Mädchen aus Osteuropa sexuell missbraucht. Dazu sind bei ihm kinderpornografische Aufnahmen entdeckt worden.

Nach dem 0:1 von Paris Saint-Germain gegen den FC Bayern München ist es in französischen Städten zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei hat in Paris 148 Personen festgenommen.

Mit einem ausgearbeiteten Hygienekonzept demonstrieren Hamburgs Prostituierte seit Wochen für eine Wiedereröffnung ihrer Betriebe. Und siehe da: Jetzt tut sich etwas.

Die Schweiz darf sich nicht an das Netzwerk der europäischen Corona-Apps anschliessen. Als Grund dafür nennt Brüssel offiziell das fehlende Rahmenabkommen. Damit stellt die EU die Machtpolitik über die Gesundheit ihrer Bürger.

Nach offizieller Meinung haben sich in der Schweiz bisher höchstens 20 Prozent der Menschen mit Sars-CoV-2 infiziert. Doch es gibt Hinweise, dass die gängigen Studien die Immunität der Bevölkerung unterschätzen.

Schweden-Besucher mögen sich schon über die seltsamen Gefährte gewundert haben, die zwar wie sportliche Pick-ups aussehen, aber dennoch mit nicht mehr als 30 Kilometern pro Stunde über die Strassen tuckern. «EPA-Traktoren» genannt, sind sie die Kultautos der Jugend auf dem Land.

Hirsch hatte das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau überlebt. Er gründete die Kontaktstelle für Überlebende des Holocaust in der Schweiz.

Auch wenn die Behandlung im Rahmen von Studien und bei Schwerkranken schon länger erlaubt ist, nennt Präsident Trump die erweiterte Genehmigung einen historischen Durchbruch.

Tonnen von Haschisch, ein Drogenbaron und ein Elitepolizist – das sind die Ingredienzen von Norwegens spektakulärstem Drogenkriminalfall der Geschichte. Das Delikate dabei ist: Der Kriminelle und der Polizist stecken unter einer Decke.

Das Urteil gegen einen angeklagten Australier soll diese Woche verkündet werden. Ihm werden 52 Morde, 40 versuchte Morde und Terrorismus zur Last gelegt.

Die Polizei setzte Tränengas gegen randalierende Fans ein.

Coronavirus, Hitzewelle, Tausende von Blitzeinschlägen und nun Hunderte von Bränden auf einmal: Kalifornien erlebt derzeit ein ganzes B¨ündel an Katastrophen. Im Kampf gegen die Brände kann der Staat diesmal auch kaum auf die Hilfe von Gefängnisinsassen zählen.