Schlagzeilen |
Mittwoch, 26. August 2020 00:00:00 Panorama News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Eine Gruppe Alipinisten hörte per auf dem Grenzgletscher unweit der Monte-Rosa-Hütte per Zufall eine Frau um Hilfe rufen. Die in Deutschland wohnhafte Touristin konnte unverletzt geborgen werden.

Eine damals Dreijährige wurde von ihrem Vater nach Ägypten entführt, um es dort islamisch zu erziehen. Die Rückkehr gelang erst, nachdem sich Bundesrat Cassis persönlich eingeschaltet hatte.

Der Wirbelsturm, der sich vom Golf von Mexiko auf die US-Küste zubewegt, legt an Stärke zu. US-Meteorologen rechnen damit, dass er ein extrem gefährlicher Hurrikan wird.

Das Sturmtief «Kirsten» über der Nordsee sorgt in der Schweiz für Wetterkapriolen.

14’000 Feuerwehrleute kämpfen in Kalifornien gegen zwei Dutzend Waldbrände. 1400 Gebäude sind bereits zerstört worden. Es könne aber noch schlimmer werden.

Die Crewmitglieder wollten offenbar mit ihren Familien sprechen – und kamen mit dem Schiff der Insel zu nahe. Umweltschützer kritisieren, dass das Wrack des Frachters im Ozean entsorgt wurde.

Ein 15-Jähriger erlitt Brandverletzungen zweiten und dritten Grades. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich der Unfall im Rahmen eines gängigen Experiments nach Lehrplan ereignet hat. Dabei wurde Wasser mit Brennsprit und Salz vermischt.

Nach zwei Nächten gewaltsamer Proteste wegen der Schüsse von Polizisten auf einen schwarzen Amerikaner ordnet Gouverneur Tony Evers zudem eine verstärkte Präsenz der Nationalgarde an

Jeden Dienstag küren wir das Leserfoto der Woche und zeigen die besten Einsendungen.

Der kalifornische Gouverneur spricht von «historischen Waldbränden» in diesem Jahr. Dank günstigen Wetterbedingungen haben die Einsatzkräfte nun aber weitere Fortschritte erzielt.

In Montreux wurde am Montagabend eine 23-jährige Frau getötet. Ein 27-jähriger Amerikaner hatte die Frau mit einem Messer angegriffen. Die Frau erlag den Stichverletzungen.

Der Mann hat mehrere minderjährige Mädchen aus Osteuropa sexuell missbraucht. Dazu sind bei ihm kinderpornografische Aufnahmen entdeckt worden.

Eine Gruppe Alipinisten hörte per auf dem Grenzgletscher unweit der Monte-Rosa-Hütte per Zufall eine Frau um Hilfe rufen. Die in Deutschland wohnhafte Touristin konnte unverletzt geborgen werden.

Eine damals Dreijährige wurde von ihrem Vater nach Ägypten entführt, um es dort islamisch zu erziehen. Die Rückkehr gelang erst, nachdem sich Bundesrat Cassis persönlich eingeschaltet hatte.

Der Wirbelsturm, der sich vom Golf von Mexiko auf die US-Küste zubewegt, legt an Stärke zu. US-Meteorologen rechnen damit, dass er ein extrem gefährlicher Hurrikan wird.

Das Sturmtief «Kirsten» über der Nordsee sorgt in der Schweiz für Wetterkapriolen.

14’000 Feuerwehrleute kämpfen in Kalifornien gegen zwei Dutzend Waldbrände. 1400 Gebäude sind bereits zerstört worden. Es könne aber noch schlimmer werden.

Die Crewmitglieder wollten offenbar mit ihren Familien sprechen – und kamen mit dem Schiff der Insel zu nahe. Umweltschützer kritisieren, dass das Wrack des Frachters im Ozean entsorgt wurde.

Ein 15-Jähriger erlitt Brandverletzungen zweiten und dritten Grades. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich der Unfall im Rahmen eines gängigen Experiments nach Lehrplan ereignet hat. Dabei wurde Wasser mit Brennsprit und Salz vermischt.

Der kalifornische Gouverneur spricht von «historischen Waldbränden» in diesem Jahr. Dank günstigen Wetterbedingungen haben die Einsatzkräfte nun aber weitere Fortschritte erzielt.

In Montreux wurde am Montagabend eine 23-jährige Frau getötet. Ein 27-jähriger Amerikaner hatte die Frau mit einem Messer angegriffen. Die Frau erlag den Stichverletzungen.

Nach zwei Nächten gewaltsamer Proteste wegen der Schüsse von Polizisten auf einen schwarzen Amerikaner ordnet Gouverneur Tony Evers zudem eine verstärkte Präsenz der Nationalgarde an