Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||   

Auf der portugiesischen Ferieninsel ist es zu einem schweren Busunfall gekommen. Unter den Opfern befinden sich auch deutsche Touristen.

Aus Angst vor der jungen Frau blieben die Columbine Highschool und andere Schulen in und um Denver geschlossen.

Lori Loughlin plädiert in der Bestechungsaffäre auf unschuldig. Ein öffentlicher Prozess könnte pikante Details aus ihrem Privatleben zutage fördern.

Die thailändische Marine wirft dem reichen Bitcoin-Händler vor, die Souveränität des Landes verletzt zu haben.

In der ausgebrannten Kathedrale ist die Spurensuche schwierig. Denkmalschützer haben bereits einen Schuldigen ausgemacht: den französischen Staat.

Eine italienische Bande liess Knochen brechen, um von der Versicherung Millionen zu kassieren.

Der Osterverkehr verdichtet sich. Autofahrer plagen sich zu Beginn ihrer Kurzferien durch den Stau.

Die 16-jährige Aktivistin Gereta Thunberg reiste per Zug nach Rom und traf dort das Oberhaupt der katholischen Kirche.

Nach der grossen Katastrophe in Paris ist eines klar: Die alten, gotischen Mauern der Kathedrale stehen noch. Und Frankreich ist wieder zusammengerückt.

Weil fast im ganzen Land Ferien sind, verreisen viele schon früher. So weichen Sie der Masse aus.

Architekten aus aller Welt sollen sich am Wiederaufbau der eingestürzten Turmspitze beteiligen. Präsident Macron berief derweil eine Sondersitzung für den Mittwochnachmittag ein.

Der neue Präsident des Weltschachbundes, Arkadi Dworkowitsch, verlegt die Zentrale der Organisation von Griechenland in die Schweiz.

Das Pariser Wahrzeichen solle danach schöner als vorher sein, sagte der französische Präsident in einer Ansprache am Dienstagabend.

Mehr als ein Jahrhundert lang waren die Riesenschildkröten Bibi und Poldi ein Paar. Dann entliebte sich Bibi über Nacht und machte Schluss.

Vor 20 Jahre sind bei einem Amoklauf an der Columbine Highschool 13 Menschen getötet worden. Jetzt gibt es eine neue Bedrohung.

Auf der portugiesischen Ferieninsel ist es zu einem schweren Busunfall gekommen. Unter den Opfern befinden sich auch deutsche Touristen.

Aus Angst vor der jungen Frau blieben die Columbine Highschool und andere Schulen in und um Denver geschlossen.

Die thailändische Marine wirft dem reichen Bitcoin-Händler vor, die Souveränität des Landes verletzt zu haben.

Die 16-jährige Aktivistin Gereta Thunberg reiste per Zug nach Rom und traf dort das Oberhaupt der katholischen Kirche.

In der ausgebrannten Kathedrale ist die Spurensuche schwierig. Denkmalschützer haben bereits einen Schuldigen ausgemacht: den französischen Staat.

Der Osterverkehr verdichtet sich. Autofahrer plagen sich zu Beginn ihrer Kurzferien durch den Stau.

Eine italienische Bande liess Knochen brechen, um von der Versicherung Millionen zu kassieren.

Lori Loughlin plädiert in der Bestechungsaffäre auf unschuldig. Ein öffentlicher Prozess könnte pikante Details aus ihrem Privatleben zutage fördern.

Die Zürcher Staatsanwaltschaft erhebt wegen einer Vielzahl von Vorfällen gegen Polizisten, Gefängnisbetreuer und Insassen Anklage gegen Carlos.

Architekten aus aller Welt sollen sich am Wiederaufbau der eingestürzten Turmspitze beteiligen. Präsident Macron berief derweil eine Sondersitzung für den Mittwochnachmittag ein.

Weil fast im ganzen Land Ferien sind, verreisen viele schon früher. So weichen Sie der Masse aus.

Nach der grossen Katastrophe in Paris ist eines klar: Die alten, gotischen Mauern der Kathedrale stehen noch. Und Frankreich ist wieder zusammengerückt.

Das Feuer sei eine Vergeltung für das Hissen der kosovarischen Flagge in der Notre-Dame während einer Gedenkfeier vom letzten November.

Auf einem See in der Demokratischen Republik Kongo hat sich ein schweres Schiffsunglück ereignet. Es wird mit vielen Toten gerechnet.

Vor 20 Jahre sind bei einem Amoklauf an der Columbine Highschool 13 Menschen getötet worden. Jetzt gibt es eine neue Bedrohung.

Auf der portugiesischen Ferieninsel ist es zu einem schweren Busunfall gekommen. Unter den Opfern befinden sich auch deutsche Touristen.

Aus Angst vor der jungen Frau blieben die Columbine Highschool und andere Schulen in und um Denver geschlossen.

Eine italienische Bande liess Knochen brechen, um von der Versicherung Millionen zu kassieren.

Die thailändische Marine wirft dem reichen Bitcoin-Händler vor, die Souveränität des Landes verletzt zu haben.

In der ausgebrannten Kathedrale ist die Spurensuche schwierig. Denkmalschützer haben bereits einen Schuldigen ausgemacht: den französischen Staat.

Die 16-jährige Aktivistin Gereta Thunberg reiste per Zug nach Rom und traf dort das Oberhaupt der katholischen Kirche.

Der Osterverkehr verdichtet sich. Autofahrer plagen sich zu Beginn ihrer Kurzferien durch den Stau.

Nach der grossen Katastrophe in Paris ist eines klar: Die alten, gotischen Mauern der Kathedrale stehen noch. Und Frankreich ist wieder zusammengerückt.

Weil fast im ganzen Land Ferien sind, verreisen viele schon früher. So weichen Sie der Masse aus.

Architekten aus aller Welt sollen sich am Wiederaufbau der eingestürzten Turmspitze beteiligen. Präsident Macron berief derweil eine Sondersitzung für den Mittwochnachmittag ein.

Lori Loughlin plädiert in der Bestechungsaffäre auf unschuldig. Ein öffentlicher Prozess könnte pikante Details aus ihrem Privatleben zutage fördern.

Die Zürcher Staatsanwaltschaft erhebt wegen einer Vielzahl von Vorfällen gegen Polizisten, Gefängnisbetreuer und Insassen Anklage gegen Carlos.

Das Pariser Wahrzeichen solle danach schöner als vorher sein, sagte der französische Präsident in einer Ansprache am Dienstagabend.

Vor 20 Jahre sind bei einem Amoklauf an der Columbine Highschool 13 Menschen getötet worden. Jetzt gibt es eine neue Bedrohung.

Auf einem See in der Demokratischen Republik Kongo hat sich ein schweres Schiffsunglück ereignet. Es wird mit vielen Toten gerechnet.

In Frankreich herrschen seit der Trennung von Kirche und Staat 1905 besondere Besitzverhältnisse. Zwar werden die Kirchen von den Diözesen und den Gläubigen kostenlos genutzt, der Staat finanziert jedoch meist den Unterhalt. So ist es auch bei der Notre-Dame.

Der Kölner Dombaumeister Peter Füssenich verantwortet den Erhalt der drittgrössten Kirche der Welt. Er glaubt, dass die Restaurierung nach dem Brand der Notre-Dame de Paris weit länger dauere als von Staatspräsident Macron gewollt.

Die Baugeschichte ist reich an Beispielen von Zerstörung und Neuaufbau. Der fatale Brand in Paris öffnet viele Möglichkeiten, auch für Veränderung.

Werden Versicherer für den Wiederaufbau des Mittelturms und des Dachs von Notre Dame geradestehen müssen? Weil ältere Kirchen in Frankreich Staatseigentum sind, ist dies zu verneinen. Trifft Bauarbeiter ein Verschulden, könnte es aber ein Haftpflichtfall werden.

Der Brand in der Pariser Kathedrale stellt auch Fragen an unsere Gegenwart. Welchen Stellenwert hat die Vergangenheit, und was bedeuten uns Baudenkmäler?

Kaum ein Monument ist so eng mit der französischen Geschichte verwoben wie die Pariser Kathedrale. Selbst die Revolutionäre schreckten vor einer Entweihung zurück.

Der Brand in der Notre-Dame erschüttert Paris und ganz Frankreich – es ist eine Prüfung mehr. Doch kleinkriegen lassen sich diese Stadt und dieses Land nicht so schnell.

Am Montagabend stand die Kathedrale auf der Ile de la Cité in Flammen. Der Dachstock ist dem Feuer zum Opfer gefallen, die beiden steinernen Türme aber stehen noch.

Jan Bauke ist Stellvertretender Kommandant Feuerwehr Schutz und Rettung Zürich. Im Interview erklärt er, vor welchen Herausforderungen die Pariser Kollegen standen und wie es um die Sicherheit von Zürichs Sakralbauten bestellt ist.

Selbstoptimierung ist der Trend unserer Zeit. Viele Menschen wollen erfolgreicher, fitter und glücklicher werden. Der NZZ-Podcast lüftet 12 Geheimnisse der Selbstoptimierung.

In der Kathedrale Notre-Dame auf der Seine-Insel in Paris ist am Montagabend ein Grossbrand ausgebrochen, der den Dachstock und den Dachreiter der Kathedrale fast völlig zerstört hat. Laut Feuerwehr konnte die Struktur der Kirche gerettet werden.

Am 10. April 1939 lösten sich am Flimserstein im Kanton Graubünden 100 000 Kubikmeter Fels und stürzten ins Tal. Der Felssturz verschüttete das Kinderheim Sunnehüsli, 18 Menschen kamen ums Leben.

In der Provinz Gangwon in Südkorea sind schwere Busch- und Waldbrände ausgebrochen. Mehr als 120 Häuser und Hunderte Hektaren Wald gelten als zerstört, Tausende von Einwohnern mussten in Sicherheit gebracht werden.

Der Wintereinbruch mit teils ergiebigen Schneefällen bis ins Flachland hat am Donnerstag (4. 4.) in weiten Teilen der Schweiz für glitschige Strassen und Probleme im Verkehr gesorgt. In höheren Lagen wird die Lawinengefahr als hoch eingestuft.

In der Formel-E-Saison 2018/19 kommen neue Einheitsrennwagen zum Einsatz. Die NZZ hatte auf Mallorca die seltene Gelegenheit, den brandneuen Rennboliden Probe zu fahren.

Mit «Last Christmas» ist Wham! zu Weihnachten Dauergast in den Charts. Kaum einer weiss, dass der Schmachtstreifen im Wallis gedreht wurde. Eine Spurensuche im Video.

Mit dem U-Space-System von Skyguide und Bazl wird die Integration von kommerziellen Drohnen in den Luftraum Realität. Schwirren schon bald massenhaft Transport-Copter über unseren Köpfen?

Die Aussicht, dass sich der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks vor Gericht verantworten muss, stösst auf breite Zustimmung. Mit Blick auf die Vergangenheit ist das erstaunlich. Wendehälse hatten damals Hochkonjunktur.

Scott Kelly hat ein Jahr im Weltraum gelebt. Was das für die Gesundheit bedeutet, wollten Forscher herausfinden. Nicht alles, was sie fanden, ist harmlos.

Frauen haben die Fotografie emanzipiert, und die Fotografie hat einen wesentlichen Beitrag zur ihrer eigenen Emanzipation geleistet. Zwischen dem Medium und den Künstlerinnen bestand seit je eine besondere Beziehung. Doch die Fotogeschichte will davon nichts wissen.