Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||   

Ein regierungskritischer Song zur Corona-Krise gewinnt die Hörerabstimmung bei der Hitparade des polnischen Radiosenders Trojka. Die Senderleitung distanziert sich, daraufhin kündigen mehrere Journalisten ihre Jobs.

Der Regisseur Rainer Werner Fassbinder wäre am 31. Mai 75 Jahre alt geworden. Er wird gefeiert – aber was taugen seine Filme noch?

In Egg im Kanton Zürich ist eine zukunftsweisende Wohnsiedlung entstanden, die Elemente aus der Permakultur mit einbezieht.

Die Bernerin Steff la Cheffe gehört zu den grossen Talenten, welche die Schweizer Musikszene seit der Jahrtausendwende hervorgebracht hat. Daran ändert ihr durchzogenes neues Album nichts.

Der junge Zürcher Illustrator Nando von Arb hat die Realität von Patchwork-Familien in einer innovativen Graphic Novel gefasst. Und die Jury überwältigt.

Der Bundesrat will die grossen US-Streamingdienste verpflichten, in Schweizer Filme zu investieren. Doch jetzt droht seiner Vorlage der Absturz – wegen Opposition aus der Schweiz.

Keiner zelebrierte das samstägliche Hochamt des Unterhaltungsfernsehens wie Thomas Gottschalk. Nun wird er 70 - und ist immer noch so, wie man ihn aus der Glotze kennt.

Die Schriftstellerin Paulina Czienskowski ist die Stimme der Generation Y. Was sagt sie über die jungen Erwachsenen?

Das Label «Zicke» ist für eine Kandidatin von «Germany's Next Topmodel» zur sehr realen Gefahr geworden. So kann es mit der Sendung nicht weitergehen.

Elmo aus der Sesamstrasse ist nun auch TV-Moderator; er hat es sogar in den US-amerikanischen Abend geschafft.

Er wurde nicht Chef, nun geht er: Der hochrangige Manager Kevin Mayer verlässt Disney und wird Chef des chinesischen Social-Media-Unternehmens TikTok. Ein aufsehenerregender Seitenwechsel.

Im Jahr der «Comedyoffensive» spart SRF massiv an der Satire. Eine Late-Night-Show beim SRF sei nicht mehr möglich, sagt Showrunner Patrick Karpiczenko.

Michael Andrick, Philosoph und Manager, spricht über das Aufstiegsstreben im modernen Arbeitsleben und warum Ehrgeiz in seinen Augen keine gute Eigenschaft ist.

Die 42. Solothurner Literaturtage finden Corona-bedingt nur online statt. Das Angebot ist trotzdem reichhaltig. Am Anfang stand ein Gespräch zwischen Bundesrätin Simonetta Sommaruga und der Schriftstellerin Simone Lappert.

Laura Lippmans Privatdetektivin Tess Monaghan ermittelt endlich wieder auf Deutsch. Wurde «Die Frau im grünen Regenmantel» ermordet?

Der Zürcher Emil Oprecht verlegte Bücher, die im «Dritten Reich» nicht erscheinen konnten. Eine Biografie zeichnet sein Leben und Wirken nach.

27 Jahre nach seinem Tod erscheint die erste umfassende Biografie über Franz Schnyder. Sie erzählt, wie der kommerziell erfolgreichste Filmregisseur seiner Zeit zum verdrossenen Alten wurde.

Der Spielfilm «Wanda, mein Wunder» und zwei weitere Produktionen der Schweizer Regisseurin sind eigentlich bereit fürs grosse Publikum – was nun?

Psychoterror beim Filmboss: «The Assistant» erzählt von einer gedemütigten Büroangestellten – ohne dass man den Täter sieht. Eine Anspielung auf Harvey Weinstein?

Spike Lee dreht eine bittere Hommage an seine Heimatstadt in Zeiten der Pandemie.

Der internationale Durchbruch gelang dem Sänger aus Guinea 1988 mit seinem Ohrwurm «Yéké yéké».

Die blaue Cloud-Gitarre von 1984 des 2016 gestorbenen US-Popstars Prince soll bei einer Versteigerung in Kalifornien bis zu 600’000 Dollar einbringen.

40 Jahre Einstürzende Neubauten: Mit dem neuen Album und einer Tour wollte die Band ihr Jubiläum begehen. Dann kam Corona. Frontmann Blixa Bargeld über sein Leben in Quarantäne und Taschen als Instrumente.

Die Sängerin war die Ikone aller nicht-schlanken Frauen. Nach ihrer Radikaldiät gilt sie als Verräterin

Wie können Schauspielerinnen, Musiker und ihr Publikum vor dem Coronavirus geschützt werden? Hier die wichtigsten Vorschläge, über die der Bundesrat nächste Woche entscheiden muss.

In einem Chor erkrankten 102 der 130 Mitglieder an Covid – vier Menschen starben. Schweizer Laiensänger und Profis sind besorgt.

Mit seiner Soft-Klaviermusik stürmte er die Hitparaden. Nun ist Ezio Bosso 48-jährig gestorben.

Noch steht sie in der Werkstatt von Orgelbau Kuhn in Männedorf. Demnächst wird die neue Tonhalle-Orgel nach Zürich transportiert.

Die Gewinnerin erhält einen Picasso im Wert von einer Million Euro, vier Millionen Euro gehen an Entwicklungsprojekt in Kamerun und Madagaskar.

ETH-Gastprofessor Eyal Weizman deckt mit seiner Arbeitsgruppe Forensic Architecture Verbrechen gegen die Menschlichkeit auf. Seine Feinde sind die USA, Syrien und Russland. Und viele Architekten.

Die wichtigsten Ausschnitte aus dem eindringlichen Appell, den die brasilianische Schauspielerin Kay Sara aus dem Amazonas an die Welt richtet.

Eine Puppe im Look des Künstlers Jean-Michel Basquiat zielt auf Kunstsammlerinnen.

Rolf Hochhuth war der wirkmächtigste Dramatiker des deutschsprachigen Theaters nach 1945. Er klagte Papst Pius XII. an und stürzte den baden-württembergischen Ministerpräsidenten. Jetzt ist er 89-jährig gestorben.

Wie spielen Theater und Orchester ohne Körpernähe? Für die Phase der gelockerten Pandemie-Regeln haben die Häuser nun ein Schutzkonzept erstellt.

Christoph Marthaler zählt zur Corona-Risikogruppe. Trotzdem fordern er und andere Theatergrössen Live-Events und kritisieren die Politik.

Der Schweizer Komiker Viktor Giacobbo spricht über die absurde WC-Papier-Hamsterei, seinen Umgang mit der Abschottung und weshalb jetzt zu viel gepredigt wird.

Ein regierungskritischer Song zur Corona-Krise gewinnt die Hörerabstimmung bei der Hitparade des polnischen Radiosenders Trojka. Die Senderleitung distanziert sich, daraufhin kündigen mehrere Journalisten ihre Jobs.

Der Regisseur Rainer Werner Fassbinder wäre am 31. Mai 75 Jahre alt geworden. Er wird gefeiert – aber was taugen seine Filme noch?

In Egg im Kanton Zürich ist eine zukunftsweisende Wohnsiedlung entstanden, die Elemente aus der Permakultur mit einbezieht.

Die Bernerin Steff la Cheffe gehört zu den grossen Talenten, welche die Schweizer Musikszene seit der Jahrtausendwende hervorgebracht hat. Daran ändert ihr durchzogenes neues Album nichts.

Der junge Zürcher Illustrator Nando von Arb hat die Realität von Patchwork-Familien in einer innovativen Graphic Novel gefasst. Und die Jury überwältigt.

Der Bundesrat will die grossen US-Streamingdienste verpflichten, in Schweizer Filme zu investieren. Doch jetzt droht seiner Vorlage der Absturz – wegen Opposition aus der Schweiz.

Keiner zelebrierte das samstägliche Hochamt des Unterhaltungsfernsehens wie Thomas Gottschalk. Nun wird er 70 - und ist immer noch so, wie man ihn aus der Glotze kennt.

Bänz Friedlis (55) neue Kolumnen-Sammlung bezaubert mit wunderbaren Texten und klugen Pointen. Im Interview verrät er, wieso ihn der Bern-Kult nervt.

Festivaldirektor Olivier van der Hoeven geriet nach der Finanzierungskrise in die Kritik – jetzt taucht er wieder auf: Als Präsident des Stiftungsrats. Was ist los bei Shnit?

Trotz sehr ansprechender Leistung landeten Luca Hänni und Tanzpartnerin Christina Luft beim Finale von «Let’s Dance» nur auf Rang 3.