Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||   

Ein Konzert mit dem Pianisten Seong-Jin Cho und dem Gstaad Festival Orchestra in der Basler Martinskirche nahm erstaunliche Wendungen.

Eine Ausstellung in Lausanne zeigt den legendären Fotografen René Burri als Grafiker, Zeichner – und als unbekümmerten Bildbearbeiter.

Drei Mal hat Picasso den sitzenden Harlekin gemalt, für eine Ausstellung in New York damals. Karl Im Obersteg kaufte einen, Rudolf Staechelin ebenfalls. Jetzt sind diese beiden Gemälde im Kunstmuseum vereint.

Sir András Schiff spielte in der Martinskirche 150 Minuten lang Bach – und keine zu viel.

Der Filmemacher Roman Polanski rollt in «J’accuse» die Dreyfus-Justizaffäre auf. Seine eigenen Justizaffären bleiben ungeklärt.

Das Theater Basel kündigt Aufführungen erstaunlich kurzfristig und vage an – warum nur?

Gericht in Istanbul spricht die türkische Schriftstellerin vom Vorwurf der «Terrorpropaganda» frei.

Rechtzeitig zum Valentinstag: Banksy schenkt Bristol neues Street-Art-Werk.

Wegen einer Debatte um Roman Polanski und seinen Film «J’accuse» ist die César-Akademie geschlossen zurückgetreten.

Der Filmregisseur erweckt in einer grossartigen Filminstallation Edward Hoppers Gemälde zum Leben. Heute tritt der weltbekannte Deutsche in Riehen auf.

Das Hongkong Arts Festival annulliert wegen des Coronavirus sämtliche Events, darunter Konzerte des Basler Orchesters.

Billie Eilish ist die jüngste Künstlerin, die je ein Lied für einen 007-Film geschrieben hat. «No Time to Die» beginnt ganz sanft.

Zum zweiten Mal in ihrer Geschichte muss die MCH Group eine Art absagen. Dieses Mal trifft es die Ausgabe in Asien. Der materielle Schaden dürfte sich jedoch in Grenzen halten.

Nach der Oscarverleihung ist in Südkorea, dem Heimatland von Regisseur Bong Joon-ho, alles ein wenig anders.

Eine Ausstellung in Lausanne zeigt den legendären Fotografen René Burri als Grafiker, Zeichner – und als unbekümmerten Bildbearbeiter.

Gericht in Istanbul spricht die türkische Schriftstellerin vom Vorwurf der «Terrorpropaganda» frei.

Rechtzeitig zum Valentinstag: Banksy schenkt Bristol neues Street-Art-Werk.

Wegen einer Debatte um Roman Polanski und seinen Film «J’accuse» ist die César-Akademie geschlossen zurückgetreten.

Billie Eilish ist die jüngste Künstlerin, die je ein Lied für einen 007-Film geschrieben hat. «No Time to Die» beginnt ganz sanft.

Die kanadische Pianistin Angela Hewitt verlor ihren kostbaren Flügel. Mitarbeiter einer Transportfirma liessen ihn fallen.

Die New Yorker Autorin Jeanine Cummins hat mit ihrem neuen Buch «American Dirt» eine heftige Debatte um Identität ausgelöst.

Kulturchef Stefan Charles ist diese Woche zurückgetreten. Wohin steuert der Sender unter Direktorin Nathalie Wappler?

Ein Leben ohne Angst und einklagbare Rechte für alle sind die Voraussetzungen für Liberalismus. Diese These vertrat Harvard-Professorin Judith N. Shklar. Ein neues Buch stellt nun ihr Denken vor.

Ohne Klytämnestra, die eifersüchtige Ehefrau aus der griechischen Mythologie, wäre die Oscar-Nacht undenkbar.

Klar, der Film über eine drogensüchtige Mutter und ihre Tochter berührt. Aber es gibt noch weitere Ursachen.

Das Voting ist eröffnet. Stimmen Sie über die neue Widmerzeile ab!

Ob dieses Foto sexistisch ist, entscheidet der Kontext. Ob die Frau auf dem Bild Feministin ist, entscheidet allein sie. Das sehen aber nicht alle so.

Nach der Oscarverleihung ist in Südkorea, dem Heimatland von Regisseur Bong Joon-ho, alles ein wenig anders.