Schlagzeilen |
Mittwoch, 15. Januar 2020 00:00:00 Kultur News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Olafur Eliasson ist einer der weltweit gefragtesten Künstler. Jetzt stellt er in Zürich aus. Wir haben ihn in seinem Berliner Studio getroffen.

Billie Eilish führt, mit 18 Jahren, die Hitparaden der Welt an. Und soll den neuen Bond-Song einsingen.

Am Pop-Festival Eurosonic werden künftige Stars entdeckt. So stehen die Chancen der Schweizer Gäste auf internationalen Ruhm.

Mit dem Stimmritzenverschlusslaut zur Inklusion: An der Universität Wien wird jetzt auch akustisch gegendert. Das setzt Sprachcomputer unter Stress.

Tim Zulauf aus Zürich und Sello Pesa aus Soweto haben eine Performance über die Apartheidpolitik Südafrikas erarbeitet.

Krimi der Woche: LGBTQ-Aktivistin Sarah Schulman zeichnet in ihrem Roman «Trüb» ein düsteres Bild des Big Apple – samt Mord.

Bei SRF Virus erreicht das lineare Radio immer weniger Reichweite. Viel wichtiger sind mittlerweile die Videos in den sozialen Medien.

Linke attackieren einen linken britischen Komiker, Rechte loben ihn: Humorlosigkeit wird zum Politikum.

Susanne Mayer hat das Haus ihrer Eltern ausgeräumt. Ihre Inventur der angehäuften Dinge führt sie zu grundsätzlichen Fragen, was unser Verhältnis zu Besitz angeht.

Für Sibylle Berg geht die Welt unaufhaltsam den Bach runter. Die Schweiz mag sie aber doch sehr. Was die Gewinnerin des Grand Prix Literatur ausmacht.

Wie entschuldigt man sich perfekt? Eine Anleitung in fünf Schritten.

Zwar gibt es auch in «The Circle» blonde Bikini-Models. Trotzdem ist die neue Netflix-Show ziemlich clever.

Steff La Cheffe als Loredana und weitere tolle Nummern: Im Casinotheater Winterthur ist die satirische Show «Bundesordner 2019» zu sehen.

Die 18-Jährige wird die jüngste Künstlerin sein, die jemals ein James-Bond-Titellied geschrieben und aufgenommen hat.

Olafur Eliasson ist einer der weltweit gefragtesten Künstler. Jetzt stellt er in Zürich aus. Wir haben ihn in seinem Berliner Studio getroffen.

Das Bühnenmusical feiert heute Dienstag seine Premiere im Musical Theater. Im Gespräch blickt Regisseur Anders Albien auf die Popkultur der 80er-Jahre zurück.

Billie Eilish führt, mit 18 Jahren, die Hitparaden der Welt an. Und soll den neuen Bond-Song einsingen.

Der Basler Autor Urs Schaub richtet in seinem jüngsten Tanner-Krimi gleich mit der ganz grossen Kelle an.

«Irish Celtic» zieht in Basel ein und bietet mit traditioneller Musik und bärbeissigem Humor alles, was es verspricht – vor allem in betrunkenem Zustand.

Russell Howard gehört zu Grossbritanniens erfolgreichsten und vielseitigsten Comedians. Im März tritt er mit seinem neuen Programm «Respite» in Zürich auf.

Zum Tod des Musikers Joël Vandroogenbroeck, Gründungsmitglied der Experimentalband Brainticket.

Am Freitag, 17. Januar, ist es wieder so weit: Von 18 Uhr abends bis um 2 Uhr in der Früh öffnen die Museen in ganz Basel ihre Türen.

Am Pop-Festival Eurosonic werden künftige Stars entdeckt. So stehen die Chancen der Schweizer Gäste auf internationalen Ruhm.

Mit dem Stimmritzenverschlusslaut zur Inklusion: An der Universität Wien wird jetzt auch akustisch gegendert. Das setzt Sprachcomputer unter Stress.

Was die wenigsten über den Musiker wissen: Er ist begeisterter Eisenbähnler.

Tim Zulauf aus Zürich und Sello Pesa aus Soweto haben eine Performance über die Apartheidpolitik Südafrikas erarbeitet.

Krimi der Woche: LGBTQ-Aktivistin Sarah Schulman zeichnet in ihrem Roman «Trüb» ein düsteres Bild des Big Apple – samt Mord.

Bei SRF Virus erreicht das lineare Radio immer weniger Reichweite. Viel wichtiger sind mittlerweile die Videos in den sozialen Medien.