Aktualisiert: Vor 2 Min.  ||   Schlagzeilen |  

Sun, 17:53 

Der portugiesische Film «Vitalina Varela» des Locarno-Rückkehrers Pedro Costa holt am Filmfestival von Locarno den Goldenen Leoparden sowie den Preis für die beste Darstellerin. Der einzige Schweizer Beitrag ging leer aus.

Sun, 17:53 

Das Bündner Kunstmuseum blickt stolz auf 100 Jahre zurück. Noch zu Gründerzeiten war Kunstsinn in Graubünden weniger verbreitet.

Sun, 17:53 

Der amerikanische Schauspieler Peter Fonda, der durch den Kult-Film «Easy Rider» berühmt wurde, ist tot. Er sei am Freitag in seinem Haus in Los Angeles an den Folgen von Lungenkrebs gestorben, teilte die Familie des Schauspielers mit.

Sun, 17:53 

Kehrt Ewan McGregor in seiner berühmten Rolle als Obi-Wan Kenobi zurück? Der schottische Schauspieler würde mit Disney für dessen Streamingdienst Disney Plus um eine eigene Serie verhandeln, berichteten «Vanity Fair» und mehrere US-Filmportale

Sun, 17:53 

Werke von Sergej Rachmaninow haben im KKL Luzern das diesjährige Lucerne Festival eröffnet. Bis am 15. September wird an fast 30 Sinfoniekonzerten und Dutzenden weiteren Veranstaltungen klassische Musik interpretiert.

Sun, 17:53 

Kurz vor Saisonende ziehen die Bregenzer Festspiele eine positive Bilanz - sowohl künstlerisch als auch finanziell. Sollte es keine weiteren Regenabsagen geben, werden bis Sonntag 180'000 Gäste «Rigoletto» gesehen haben.

Sun, 17:53 

Im Rahmen des Davos Festival haben junge Musiktalente ein Programm aus dem beachtlichen Fundus von Fragmenten Wolfgang Amadeus Mozarts vorgetragen.

Sun, 17:53 

Die Standortgemeinden und Viamala Tourismus haben den Burgenweg Domleschg neu inszeniert. Eröffnet wird er morgen Samstag anlässlich des «Langen Tischs» von Graubünden Viva bei Schloss Sins in Paspels.

Sun, 17:53 

Auf eine kleine Sensation sind Fachleute in Winterthur gestossen: In einem Altbau haben sie Skizzen für den Weltbestseller «Der kleine Prinz» gefunden. Die Zeichnungen stammen vom französischen Autor und Piloten Antoine de Saint-Exupéry.

Sun, 17:53 

Mit viel Matsch, Love, Peace und Rock«n»Roll ist das Musikfestival in Woodstock, das vor genau 50 Jahren begann, zur Legende geworden.

Sun, 17:53 

Das Kunstmuseum Basel erhält 24 Werke des Schweizer Konzeptkünstlers Rémy Zaugg als Schenkung von Hans und Monika Furer. In einer Ausstellung präsentiert das Museum seine neuen Bilder zusammen mit weiteren Werken aus der Sammlung des Stifterpaars.

Sun, 17:53 

34 Jahre nach dem Gewinn des Goldenen Leoparden für «Höhenfeuer» ist Fredi M. Murer am Donnerstagabend auf die Piazza Grande in Locarno zurückgekehrt. Das Festival ehrte den Altmeister des Schweizer Kinos für sein Lebenswerk.

Sun, 17:53 

Während drei Tagen steht Arosa ganz im Zeichen des Jazz. Bereits zum 18. Mal finden dort die Arosa Jazz-Tage statt.

Sun, 17:53 

Die Zuozer Galerie Monica de Cardenas präsentiert in ihrer Sommerausstellung mehrheitlich noch nie gezeigte Arbeiten des Berner Künstlers Markus Raetz.

Sun, 17:53 

Mit «Himmelwärts» hat Daniela Schwegler bereits das vierte Buch mit Porträts über Frauen in den Bergen geschrieben. Das neue Werk lässt zwölf Bergführerinnen von ihrer Leidenschaft erzählen.

Sun, 17:53 

Das Ostschweizerische Jungtambourenfest findet dieses Jahr in Näfels statt. Rund 250 Jungtambouren und viele Gäste werden im September erwartet. Näfels bereitete sich schon jetzt darauf vor.

Sun, 17:53 

1919 wurde der Basler Kunstkredit ins Leben gerufen. Ursprünglich als Nothilfe für mittellose Kunstschaffende gedacht, hat dieses Fördergefäss deutliche Spuren im Stadtbild von Basel hinterlassen und immer wieder auch für heftige Kontroversen gesorgt.

Sun, 17:53 

Sie sind sich bei Instagram begegnet: Der Schriftsteller Benjamin von Stuckrad-Barre («Panikherz») und die Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer («Axolotl Overkill»). Die gegenseitige Annäherung haben sie als Podcast umgesetzt. Unterschiedliche Ansichten sind Programm.

Sun, 17:53 

Der Berner Schauspieler Max Hubacher («Der Verdingbub») steht seit dem 8. August für den deutschen Kinofilm «Gott, du kannst ein Arsch sein!» vor der Kamera. An der Seite von Jürgen Vogel, Til Schweiger und Heike Makatsch spielt er eine Hauptfigur.

Sun, 17:53 

Opernstar Plácido Domingo ist durch Belästigungsvorwürfe ins Kreuzfeuer geraten. Die Orchestervereinigung von Philadelphia und die Oper von San Francisco sagten Auftritte mit ihm ab, die Salzburger Festspiele halten hingegen an den Auftritten des Spaniers fest.

Sun, 17:53 

Zur Wiedereröffnung des Jugendhauses «A3» findet in Ziegelbrücke ein Open Air statt. Das Programm richtet sich an Gross und Klein.

Sun, 17:53 

Der eine ist arrivierter Filmschaffender. Die anderen zwei sind Prättigauer Jungfilmer am Anfang ihrer Karriere: In Davos sind Silvan und Flurin Giger dem Regisseur Marc Forster begegnet.

Sun, 17:53 

Hollywood-Filmproduzent Edward Lewis, der Klassiker wie «Spartacus», «Sieben Tage im Mai» und «Vermisst» auf die Leinwand brachte, ist tot. Er starb bereits am 27. Juli in seinem Haus in Los Angeles.

Sun, 17:53 

Oscar-Preisträger Robert De Niro und «Transformers»-Star Shia LaBeouf wollen in dem geplanten Kriminaldrama «After Exile» Vater und Sohn spielen. US-Regisseur Joshua Michael Stern («Jobs») soll den Film inszenieren.

Sun, 17:53 

Das Disney-Remake «The Lion King» hat am Wochenende wieder am meisten Filmfans in die Deutschschweizer Kinos gelockt. «Fast & Furious: Hobbs & Shaw», der Leader der Vorwoche, belegte Rang 2.

Sun, 17:53 

«Farben» stehen im Zentrum der Europäischen Tage des Denkmals 2019 in der Schweiz. Geplant sind am 14. und 15. September 1000 Veranstaltungen an über 400 Orten.

Sun, 17:53 

Die Gesamtkosten des Projekts «Mulegns retten» der Nova Fundaziun Origen sind zu einem weiteren Teil in trockenen Tüchern. Die Baugenehmigung für die Verschiebung der weissen Villa liegt vor.

Sun, 17:53 

Mit der Band Dire Straits wurde er zum Weltstar: Der Gitarrist Mark Knopfler feiert heute den 70. Geburtstag.

Sun, 17:53 

Vorhang auf, Manege frei: Die Glarner Musikschule hat für ihr Musiklager im Zirkus Mugg Gastrecht genossen. Am Samstag war Aufführung.

Sun, 17:53 

The Monsters aus Bern haben die Beton Chilbi gerockt. Am Samstag ist das Festival in den letzten Abend gestartet.

Sun, 17:12 Kult-Regisseur John Waters hat in Locarno den Ehrenleoparden erhalten – und provoziert immer noch mit Lust.

Sun, 09:40 Warum Sie nichts verpassen, wenn sie Rolf Dobellis neusten Rundumschlag gegen «die News» nicht lesen.

Sun, 10:52 Mit «Easy Rider» läutete Peter Fonda eine Art Stunde Null des amerikanischen Kinos ein. Nun ist der Schauspieler im Alter von 79 Jahren gestorben.

Sat, 12:59 Die Galerie da Mihi zeigt mit «Flurina Hack – am Katzentisch» und «Remy Erismann – Prosthesis» eine Doppelausstellung auf der Höhe der Zeit.

Sat, 19:15 Schon die Frage ist falsch: Die Steigerung zusammengesetzter Adjektive ist voller Tücken.

Sat, 12:21 Kindles erschiessen, Kunden beobachten, philosophieren: Im «Tagebuch eines Buchhändlers» finden sich die unglaublich witzigen Notizen eines griesgrämigen Schotten – und ganz viel Liebe für das Buch als solches.

Sun, 12:25 Ein stiller Auftakt mit donnernden Brechungen: Khatia Buniatishvili hat beim ersten Menuhin-Zeltkonzert mit Schubert und Liszt berührt und mit Strawinsky die Furiose markiert.

Sun, 15:51 «Vitalina Varela» von Pedro Costa aus Portugal siegt am Filmfestival in Locarno.

Sun, 16:37 Der Russe Denis Matsuev spielte zur Eröffnung des Lucerne Festival.

Sun, 11:27 Die neue Pestalozzi-Agenda widmet sich dem Thema Literatur.

Sat, 12:37 Mit «Easy Rider» wurde er zum Idol der Hippie-Bewegung. Nun ist «Captain America» im Alter von 79 Jahren gestorben.

Sat, 10:44 Wenn Mächtige Musik machen: Zum Auftakt des Lucerne Festival – eine Auswahl von Videos.

Sat, 00:30 Maren Urner kritisiert den Journalismus von heute scharf. Zu negativ sei er. Sie fordert eine andere Berichterstattung.

Sat, 00:30 Lorenz Marti propagiert in seinem neuen Buch «Türen auf!» eine Spiritualität für freie Geister.

Sun, 16:50 Sein Fall ging um die Welt. Nun trat der US-Rapper A$AP Rocky im Bieler Hinterland auf.

Sun, 15:51 «Vitalina Varela» von Pedro Costa aus Portugal siegt am Filmfestival in Locarno.

Sun, 16:44 Kult-Regisseur John Waters hat in Locarno den Ehrenleoparden erhalten – und provoziert immer noch mit Lust.

Sun, 09:40 Warum Sie nichts verpassen, wenn sie Rolf Dobellis neusten Rundumschlag gegen «die News» nicht lesen.

Sun, 10:52 Mit «Easy Rider» läutete Peter Fonda eine Art Stunde Null des amerikanischen Kinos ein. Nun ist der Schauspieler im Alter von 79 Jahren gestorben.

Sat, 19:15 Schon die Frage ist falsch: Die Steigerung zusammengesetzter Adjektive ist voller Tücken.

Sun, 16:37 Der Russe Denis Matsuev spielte zur Eröffnung des Lucerne Festival.

Sat, 00:30 Lorenz Marti propagiert in seinem neuen Buch «Türen auf!» eine Spiritualität für freie Geister.

Sat, 00:30 Maren Urner kritisiert den Journalismus von heute scharf. Zu negativ sei er. Sie fordert eine andere Berichterstattung.

Sun, 11:27 Die neue Pestalozzi-Agenda widmet sich dem Thema Literatur.

Fri, 16:17 Theater mit und über Frauen versteckt sich nicht mehr, auch nicht hinter Ironie. Wie jetzt am Zürcher Theater Spektakel.

Sat, 10:44 Wenn Mächtige Musik machen: Zum Auftakt des Lucerne Festival – eine Auswahl von Videos.

Thu, 07:49 Der südkoreanische Schauspieler Song Kang-ho spielt in «Parasite» und besuchte als Stargast das Filmfestival Locarno.

Sat, 12:37 Mit «Easy Rider» wurde er zum Idol der Hippie-Bewegung. Nun ist «Captain America» im Alter von 79 Jahren gestorben.

Sun, 05:30 Unterschiedlicher könnten die Protagonisten von Richard Wrights «Native Son» und Ralph Ellisons «Invisible Man» kaum sein. Aber die beiden Schriftsteller verbindet vieles – und auch für die genannten Werke gibt es einen gemeinsamen Nenner: Sie sind Marksteine der afroamerikanischen Literatur.

Sun, 05:00 Im neuen «Tatort» aus Dresden kommen die Frauen – Karin Hanczewski (als Kommissarin Karin Gorniak) und Cornelia Gröschel (als Leonie Winkler) – gross raus und retten diesen Film. Dresden sieht hier aus wie überall. Bleibt die Frage, wie sehr sich die Republik im Jahr 30 des Mauerfalls eigentlich noch in «Polizeiruf 110» (Ost) und «Tatort» (West) teilt.

Sun, 05:30 Rund 70 Millionen Chinesen kamen durch die Exzesse von Maos Herrschaft ums Leben. Bis heute wird die Erinnerung daran in der Volksrepublik China unterdrückt. Auch der Inselstaat Taiwan erlebte unter Tschiang Kai-schek eine blutige Diktatur; ihm ist es gelungen, das dunkle historische Kapital vorbildlich aufzuarbeiten.

Sun, 05:30 Im vorgerückten Alter feiert ein Bühnenkünstler einen späten triumphalen Auftritt. Dieter Bachmanns Erzählung indessen handelt hauptsächlich davon, was ein Schauspieler tut, der von der Welt vergessen scheint.

Sat, 14:30 Riccardo Chailly und das Festivalorchester eröffnen den Luzerner Konzertreigen mit einem grossen Plädoyer für die Musik von Sergei Rachmaninow, der bis 1939 im Exil am Vierwaldstättersee lebte. Der Bezug zum heiklen Motto dieser Saison bleibt allerdings vage.

Sat, 05:30 Sie kommen aus Afrika und wollen zu uns: Flüchtlinge opfern alles, was sie haben, für ein besseres Leben. Das wirft Europa in ein Dilemma. Aber es ist zu lösen.

Sat, 05:30 Wer sind denn die Verrückten, und wer ist normal? Simone Lappert stellt in ihrem Roman verstörende Fragen.

Sat, 21:30 Der diesjährige Wettbewerb in Locarno hatte einige interessante Filme, aber wenige echte Highlights. Am Ende holte zum ersten Mal der Portugiese Pedro Costa den Pardo d’oro – mit einer nachtschwarzen Geistergeschichte.

Sat, 06:00 Die Besucher des Filmfests im Tessin sind aufgefordert, sich dem Unerwarteten zu stellen – und darüber zu diskutieren. Beides wird eifrig getan, wie nicht nur die neue Direktorin feststellt.

Sat, 11:14 Der am Freitag verstorbene amerikanische Schauspieler Peter Fonda hatte ein spezielles Verhältnis zur Stadt Zürich: An dessen Filmfestival trafen wir ihn gleich mehrmals.

Fri, 15:46 Düster und herb ist die fast nur von Männerstimmen bestrittene Oper «Simon Boccanegra», und das ist wohl der Grund, warum sie im Schatten von Giuseppe Verdis populäreren Werken steht. Wie unrecht ihr damit getan wird, beweist die musikalisch hervorragende Aufführung im Salzburger Festspielhaus.

Fri, 05:30 Raketen gegen Gewitter, Hydrotechnik gegen Flüsse: Lange Zeit setzte der Mensch grobes Geschütz ein, um sich gegen die bedrohliche Natur zu wappnen. Inzwischen wird die frühere Feindin geschützt und gehegt. Der Historiker Nicolai Hannig beschreibt einen grossen Wandel – und viele Konstanten.

Fri, 05:30 Der Zürcher Schriftsteller galt wie kein anderer als ein literarischer Kosmopolit. Und doch lebte er das Leben lang in Zürich. Zuletzt kehrte er dahin zurück, wo er aufgewachsen war.

Fri, 11:54 Wie so oft in Breaking-News-Situationen verbreiteten sich kurz nach der Meldung von Jeffrey Epsteins Tod diverse Verschwörungstheorien. Wie entstehen diese? Und vor allem: Warum? Der Versuch einer Erklärung.

Fri, 11:15 Der grosse Schweizer Regisseur («Höhenfeuer») empfing am Filmfestival den Ehrenleoparden. Dann aber dominierte am Abend von Maria Himmelfahrt für einmal der Fussball die Leinwand.

Fri, 05:30 Es ist ganz leicht und zugleich unendlich schwierig. Birgit Schmid denkt über das nach, was wir Liebe nennen und was uns manchmal so schwerfällt.

Fri, 05:30 Können wir wieder in die Tiefe gehen, Widersprüche aushalten? Für eine Kultur der Debatte.

Wed, 05:30 Warum ist der real existierende Sozialismus gescheitert? Weil der Staat zu wenig Informationen hatte, um den Markt zu steuern, sagt der chinesische Unternehmer Jack Ma. Das sei heute anders. Mit Daten lasse sich jeder Markt beherrschen.

Wed, 05:30 Eine die Vernunft Gottes spiegelnde Schöpfungsordnung lässt den Menschen partizipieren. Eine Replik auf Laila Mirzo von Martin Grichting

Wed, 15:30 Am Lago Maggiore wird Lässigkeit gelebt, die Stadt im Zeichen des Leoparden ist ein Ort für Flaneure und Bonvivants. Das Kino indes wird nicht nur mit aktuellen, sondern auch mit erstaunlichen Werken aus der Filmgeschichte gefeiert.

Tue, 05:30 Zwei gute Seelen des Filmfests verkörpern zwei seiner Welten. Ein Streifzug zwischen den glamouröseren Auftritten und dem inspirierend spartanischen Campus für junge Besucher.

Sun, 14:17 Quentin Tarantinos neuer Film feierte am Filmfestival Locarno auf der Piazza Grande seine Schweizer Premiere. «Once Upon a Time in . . . Hollywood» – mit Brad Pitt und Leonardo DiCaprio – zeigt die Grösse des Kinos, aber auch seine Banalität.

Sat, 16:57 Die zweifache Oscarpreisträgerin aus Amerika («Million Dollar Baby») hat einen Ehrenpreis des Filmfestivals von Locarno abgeholt. Im Gegenzug bringt sie etwas Glamour sowie eines der breitesten Lächeln von Hollywood an den Lago Maggiore.

Fri, 17:00 Zwei Schweizer Filme im Programm von Locarno nehmen sich satirisch des Beziehungslebens an – mit ganz unterschiedlichen Vorzeichen: «Wir Eltern» und «Die fruchtbaren Jahre sind vorbei».

Sat, 05:30 Das Sommerfestival in Luzern widmet sich vom 16. August an dem Thema «Macht» – das Phänomen betrifft jeden und jede im Alltag; es ist aber auch, mit Licht- und Schattenseiten, ein prägendes Prinzip beim Musikhören wie beim Musikmachen.

Sat, 05:30 Macht kann vielerlei Gestalt annehmen, auch das vermeintlich absolute Reich der Kunst war vor Einflussnahmen und anderen Formen von Machtausübung zu keiner Zeit gefeit. Wie steht es heute damit?

Sat, 05:30 Der gefeierte Pianist gastiert vom Sommer an bis 2021 mit einem Zyklus aller zweiunddreissig Beethoven-Sonaten am Lucerne Festival. Levits Sicht auf den grossen Klassiker ist ebenso reflektiert wie erfrischend selbstbewusst.

Sat, 05:30 Das Programm des Sommerfestivals erweitert die Hörerfahrungen gezielt und ganz selbstverständlich um zeitgenössische Musik. Diese hat ihr selbstverschuldetes Nischendasein heute in weiten Teilen hinter sich gelassen – zum Glück.

Sat, 05:30 Nahe Luzern liess Sergei Rachmaninow in den 1930er Jahren ein Sommerdomizil erbauen. In der Villa Senar fand der exilierte Russe Ruhe zum Komponieren, doch seine Heimat vergass er nie. Am diesjährigen Festival würdigen Riccardo Chailly und das Festivalorchester das Schaffen des Spätromantikers.

Fri, 05:30 Das Rotterdamer Architekturbüro MDRDV denkt über einen intelligenten Umgang mit unseren Landressourcen nach und macht gleich vor, wie viel Spass im vertikalen Dorf und in der vertikalen Stadt steckt.

Thu, 05:30 Mit getakteten Fahrplänen, eleganten Armbanduhren und in neuester Zeit mit von weit her sichtbaren Stadtentwicklungen  haben die Schweizer Bundesbahnen den hiesigen Alltag geprägt. Und wie geht das nun alles zusammen?

Thu, 05:30 In einer Box mit konstanter Temperatur und einer einzigen Öffnung lässt sich die energetische Performance weitaus einfacher berechnen als in einem Gebäude, in dem so manches ein und aus geht. Doch warum wird dieser Unterschied so gerne heruntergespielt?

Wed, 05:30 Unsere Haltung gegenüber den Pflanzen ist ein Indikator für unseren Umgang mit der Natur und damit mit uns selbst: Wie ein Guerilla-Gärtner und zugleich Feldforscher sorgt Lois Weinberger in der Kunstwelt für Wildwuchs und geht seinen Weg mit der tiefernsten Miene eines Bauern, der seinen Acker bestellt.

Fri, 05:30 Das ist keine Galerie, sondern ein Ort zum Vorbeischauen: «Jevouspropose» – das neue Format in Zürichs vielseitiger Kunstszene erschöpft sich nicht im Merkantilen und setzt beim langsam austrocknenden Segment der nicht globalen Player an: wertvoll für die Kunst und ihre Liebhaber!

Fri, 05:30 Zwei Nachrichten lassen aufhorchen: James Bonds Aston Martin DB5 wird versteigert. Und: Allenfalls wird bald eine Frau in die Rolle von 007 schlüpfen. Es ist also höchste Zeit, den berühmtesten Spion der Welt mit der nötigen Würde zu Grabe zu tragen.

Thu, 05:30 Die rasante Dokumentation kommt dem Starfotografen nahe und ist dazu ein Dokument kinematografischer Schönheit.

Wed, 15:30 Seine bittere Gesellschaftssatire «Parasite» brachte seinem Heimatland Südkorea die erste Goldene Palme: Bong Joon Ho ist einer der präzisesten Regisseure der Gegenwart und sprengt mit seinen Filmen Genregrenzen. Nun ist er am Filmfestival Locarno zu Gast.

Fri, 16:22 Der Chef Film des Bundesamtes für Kultur, Ivo Kummer, äusserte sich in Locarno über neue Regelungen zur Filmförderung. Gewinnorientierten Filmfestivals soll es an den Kragen gehen.

Wed, 15:30 Bong Joon Hos neuer Geniestreich «Parasite» zeigt einmal mehr, wie nahe beieinander Leiden und Lachen im gegenwärtigen südkoreanischen Film liegen können.

Sun, 05:30 Ein neuer Dokumentarfilm auf Netflix rollt die Geschehnisse rund um die Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica auf. Durch Datenmissbrauch sei nicht weniger als die liberale Demokratie bedroht, lautet der Tenor. Tatsächlich?

Sun, 05:30 Die beiden Ermittler Köhler und Brasch verschlägt es in der neuen Folge aufs Land in eine verschwiegene Dorfgemeinschaft. Es ist der letzte Fall für Matthias Matschke.

Fri, 05:30 Die deutsche Netflix-Produktion «How To Sell Drugs Online (Fast)» ist der Überraschungshit der Saison. Im Mittelpunkt steht die «Generation Z». Weshalb kaum eine Serie besser ins Jahr 2019 passt als diese.

Mon, 05:30 Die frühere Staatsanwältin und Krimi-Bestseller-Autorin Linda Fairstein steht im Zentrum des Streits um die emotional aufgeladene Netflix-Produktion «When They See Us». Es geht um Justizversagen und die Frage, ob dunkelhäutigen Amerikanern nach wie vor Unrecht geschieht oder ob sie im Zuge der Political Correctness protegiert werden.

Fri, 05:30 Nun soll sie auch das James-Bond-Drehbuch aufpeppen: Pointen sind Phoebe Waller-Bridges Stärke, wie die Erfolgsserien «Fleabag» und «Killing Eve» illustrieren.

Mon, 05:30 Vielleicht geht's hier zur Hölle, vielleicht zum Paradies: In Staffel zwei ist Netflix' Erfolgsserie «Dark» längst zum Chamäleon geworden, irgendwas zwischen Kleinstadt-Groteske, Krimispiel, Liebesdrama, Sci-Fi-Epos und einer Familienchronik-Saga à la «Buddenbrooks». Aber: Was heute noch absurd klingt, könnte morgen schon Realität sein.

Thu, 05:30 Drei Tage Frieden und Musik verhiess das Woodstock-Festival, das vom 15. bis am 17. August 1969 im Staate New York stattfand. Vieles ging schief. Dennoch hat die Hippie-Veranstaltung die Open-Air-Kultur geprägt.

Thu, 16:33 Der Kalifornier Mark Everett veröffentlicht unter dem Namen Eels seit gut zwanzig Jahren Songs, die unter die Haut gehen. Das liegt auch an seiner tragischen Familiengeschichte.

Wed, 05:30 Wie immer wartet das Gstaad-Menuhin-Festival mit einem reichen Angebot von Werken und erstklassigen Interpreten auf. Dieses Jahr erweist man auch Béla Bartók Reverenz: Sein Divertimento, das vor achtzig Jahren in Saanen komponiert wurde, sowie sein 6. Streichquartett setzten Glanzpunkte ins Programm.

Sat, 05:30 Um das Schaffen Richard Wagners von der Vereinnahmung durch die NS-Ideologie zu befreien, liess man sich nach der Neugründung der Festspiele 1951 ein ganzes Vierteljahrhundert Zeit. Es gab ungute Kontinuitäten und Brüche, am Ende aber stand ein notwendiger Paukenschlag.

Mon, 05:30 Richie Hawtin ist ein Techno-Pionier und der Pate aller digitalen DJ. Im Interview spricht er über das Herzflattern vor dem ersten Zürcher Mega-Rave, CO2-Sünden und eine App, mit der man seiner DJ-Performance näher kommt.

Thu, 05:30 Zum 200. Geburtstag von Jacques Offenbach entdeckt Raphaela Gromes dessen hochvirtuose Cellomusik neu: Alles, was den Meister der Opéra bouffe ausmacht, ist hier bereits zu hören – kein Wunder, Offenbach war schliesslich selbst Cellist.

Sat, 05:30 Seit den Zeiten stilbildender Soundsysteme und Stars wie Bob Marley hat Jamaica die internationale Pop-Musik mitgeprägt. Doch Ska, Reggae und Dub haben eine musikalische Vorgeschichte, die nun eine spannende Kompilation dokumentiert.

Sat, 05:30 Die Berliner Philharmoniker machen den gesamten diskografischen Nachlass aus ihrer glorreichen Ära unter Wilhelm Furtwängler zugänglich, und zwar nach neuesten Remastering-Standards. Furtwänglers bis heute nachwirkende Ästhetik ist nun mit nie gehörter Dringlichkeit erlebbar.

Thu, 06:30 Der «modische Schuh» für die Masse kam in der Schweiz nach dem Ersten Weltkrieg auf. Die Medizin sah darin bald eine Bedrohung für die Volksgesundheit, wie der Historiker Roman Wild zeigt.

Thu, 06:00 Nik Gowing und Chris Langdon sind mit einer Befragung von Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung der Frage nachgegangen, wie in einer Welt eines immer schnelleren Wandels noch Führung möglich ist.

Wed, 05:30 Kuscheln kann auch eine Wissenschaft sein: Rebecca Böhme erklärt, warum Berührungen lebenswichtig sind für uns. Trotz Touchscreen- und #MeToo.

Wed, 05:30 Der Konflikt zwischen Israeli und Palästinensern tritt seit Jahren auf der Stelle. Vielleicht ist es nurmehr die Literatur, die ihm neue Dimensionen und Geschichten abgewinnen kann – das versucht auch Nathan Englander in seinem neuen, manchmal skurrilen und manchmal bestürzenden Roman.

Sat, 05:30 Für ihr letztes Werk hat die im Juli verstorbene Schriftstellerin eine offene, freie Form gewählt. Die lose ineinander verschränkten «Romangeschichten» sind ein Vexierbild des Lebens, in dem Seligkeit oft am Rand des Abgrunds steht.

Fri, 13:45 

Thu, 17:28 Virtuose Artisten, prunkvolle Bilder und Sex-Appeal, der das Korsett beinah krachen lässt: Barrie Kosky holt das Maximum aus Jacques Offenbachs klassischer Operette «Orphée aux Enfers». Die eigentliche Hauptrolle aber spielt Max Hopp, der in der Rolle des John Styx ein wahrhaftiges Stimmwunder vollbringt.

Thu, 05:30 Die brasilianische Choreografin Lia Rodrigues eröffnet das Theaterfestival mit einem Stück über die Folgen des Kolonialismus – Wut: «Fúria» erinnert an historische Gewalt genauso wie an die gegenwärtigen Gefängnisaufstände in Brasilien.

Tue, 00:10 Endlich hat es die Ödipus-Oper von George Enescu auch nach Salzburg geschafft. Ingo Metzmacher navigiert die Wiener Philharmoniker durch ein spätromantisch flutendes Meer aus Klangpracht, Achim Freyer verwandelt die Felsenreitschule in ein Traumtheater. Ein Triumph.

Wed, 12:46 Gegen den renommierten Opernsänger Plácido Domingo sind Vorwürfe der sexuellen Belästigung laut geworden. Sie liegen bis zu dreissig Jahre zurück. Der Spanier bestreitet die Anschuldigungen.

Fri, 05:30 Junge Leute im Silicon Valley arbeiten mit Entdeckergeist daran, eine allgemeine künstliche Intelligenz zu entwickeln, die die menschliche übertrifft. Sam Ginn, 22 Jahre alt und Heidegger-Kenner, ist einer der Pioniere. Wie weit sind die Algorithmen bereits gediehen – und wie viel bleibt bis auf weiteres blosse Phantasie?

Tue, 05:30 Je grösser die Bevormundung durch den Staat, desto grösser der Widerstand der Bürger: Germanist und Stanford-Professor Russell Berman ist überzeugt, dass in den USA der Aufstand gegen das normierte politische Denken und Handeln begonnen hat. Angeführt werde er vom US-Präsidenten. Donald Trump als Reformer – wirklich?

Mon, 05:30 War der Mensch einst ein Untertan, so führt er sich heute auf wie ein Kind: Alles dreht sich um das eigene Ego. Der Kulturphilosoph Robert P. Harrison diagnostiziert im wohlhabenden Westen eine neue Infantilisierung – und eine Rückkehr zu Stammesgesellschaften. Wie wird das alles enden?

Sat, 05:30 Sie investieren sehr viel Geld in ihre Leidenschaft und errichten Privatmuseen, die sie mit ihren Trophäen, nämlich zeitgenössischer Kunst aus China und dem Westen, füllen.

Fri, 14:24 An den Londoner Auktionen für Gegenwartskunst wird das Angebot immer jünger – und immer weiblicher.

Wed, 18:16 Pierre Koller ist mit 95 Jahren gestorben.

Thu, 12:23 Ein Tee-Stillleben erzielt 3 Millionen Franken: Erfolg mit Schweizer und internationaler Kunst beim Berner Auktionshaus Kornfeld.

Fri, 05:30 Die deutschen Auktionshäuser haben in dieser Saison vor allem durch Themen-Versteigerungen überzeugt. Dass der Kaufwille anhält, zeigte sich vorab in den Materialschlachten der mittelpreisigen Offerte.

Sat, 05:20 Das Leben im Scheinwerferlicht gleicht einem Stahlbad. Wer eintaucht, ist Sklave und Profiteur zugleich.

Thu, 05:30 Eine Initiative will an die humanitäre Tradition in Genf anknüpfen und dort eine Plattform für ethische Fragen rund um die Digitalisierung einrichten. Der Startschuss erfolgt am 2. September an einem Treffen, das Chefs von Grossunternehmen und von Schweizer Universitäten versammelt.

Sat, 05:20 Der Ombudsmann des «Tages-Anzeigers» musste sich mit einem Artikel befassen, der das Thema Scheidungskinder aufgegriffen hatte. Seine Stellungnahme irritiert.

Sat, 05:30 Ruhig, neugierig, mit Raum für Abenteuer: So führt der amerikanische Philosoph und Religionskritiker Sam Harris seine Gespräche. Nichts wird geschnitten, alles dokumentiert. Dabei setzt Harris auf innere Gelassenheit und finanzielle Unabhängigkeit – nur so lassen sich auch die heftigsten Shitstorms überstehen.

Fri, 12:01 Der Presserat hat zwei Beschwerden gegen den «Blick» gutgeheissen. Im Nachgang des Berufungsprozesses im Fall Rupperswil von Mitte Dezember 2018 veröffentlichte die Redaktion den Nachnamen des Vierfachmörders Thomas N. Damit haben sie laut dem Presserat den Journalistenkodex verletzt.

Mon, 05:30 Die beiden Fotografinnen mussten fast schon Detektivarbeit leisten, um den Männern auf die Spur zu kommen, deren Hobby eigentlich so unschuldig scheint: Sie bringen ihre Grün- oder Distelfinken zum Treffen mit Gleichgesinnten und lauschen hingebungsvoll dem Gesang der Vögel. Aber deren Fang und Besitz ist strafbar, seit die Türkei die EU-Richtlinien zum Vogelschutz übernommen hat.

Mon, 05:30 Computerspiele sind heute fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Nicht nur Kinder und Jugendliche spielen sie. Doch nur wenige wissen, dass sich hinter dem virtuellen Kampf eine Milliarden-Bewegung verbirgt, deren besten Protagonisten populär und wohlhabend wie Roger Federer oder Lionel Messi sind.

Mon, 05:30 Die alljährlichen Schützenfeste setzen Glanzpunkte ins dörfliche Leben des Sauerlands. Aber sind diese Anlässe mit ihren alten Ritualen und konservativen Werten nicht etwas vorgestrig? Arne Piepke kennt sie von Kind auf; in Bildern, die das Geschehen achtsam und mit reflektierter Distanz einfangen, stellt er das Brauchtum seiner Heimatregion vor.

Mon, 05:30 «Hambre» - das Graffiti begegnet einem vielerorts in Venezuelas Städten. Hunger bedeutet das Wort, und für viele Menschen im Land ist das Leben ein täglicher Kampf, diesen Gegner auf Armeslänge zu halten. Einige von ihnen hat der deutsche Fotograf Florian Bachmeier besucht.

Tue, 09:59 Die Schweizerin Nives Widauer verknüpft Intuition mit scharfsinniger Beobachtung, Vergangenes mit Gegenwärtigem und schafft damit ein dichtes Netz an Referenzen.

Sat, 08:30 Als Fotograf, politischer Aktivist und Musiker ist der deutsche Starkünstler auf der Höhe seiner Karriere angekommen.

Sat, 05:30 Die Kunst von Hans Danuser liegt in der Dialektik von Zeigen und Verbergen: Sie spricht nichts explizit aus, sondern spielt mit Ahnungen, Andeutungen und unseren Vorstellungen. Es entstehen Bilder, die uns auf einer mehr unbewussten denn bewussten Ebene ansprechen und nicht loslassen. Darin liegt ihre Gefährlichkeit bei all ihrer Schönheit.

Sonntag, 18.08.2019 17:53:55