Schlagzeilen |
Montag, 03. Mai 2021 00:00:00 Finanz News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Kurz nach seinem Ausscheiden aus dem Genfer Staatsrat hat der skandalumwitterte Politiker eine neue Aufgabe in der Privatwirtschaft gefunden.

Ziel ist, dass Schweizer Haushalte künftig Plastikverpackungen gesondert sammeln. Die Recycling-Säcke sind kostenpflichtig.

Die unerfahrenen Akteure liessen die Märkte wie Casinos erscheinen, so der Starinvestor. Für Berkshire Hathaway ist Buffett trotzdem optimistisch.

Elon Musk hat den Serienstart in der künftigen Autofabrik bei Berlin offenbar auf Ende Januar 2022 verschoben.

Das romantische «Ja» vor dem Altar hat finanzielle Folgen, die viele nicht einkalkulieren.

Schon lange werden On Ambitionen für einen Börsengang nachgesagt. Nun flammt das Gerücht wieder auf.

Der abtretende CS-Präsident Urs Rohner bedauerte in seinen Abschiedsworten den Abgang inmitten der jüngsten Grosspannen.

Die Liegenschaft, in dem Ludwig Beck sein Kaufhaus betreibt, ist viel mehr wert als das Unternehmen an der Börse. Ein Chance für Anleger.

Mangelnde Nachhaltigkeit und fehlende Weitsicht: Ist es fair, wenn die Jungen die Schuldenlast der vorherigen Generation übernehmen muss?

Die Gesundheitsbranche steht vor bedeutenden Veränderungen. Auslöser sind Megatrends wie Gentechnologie und Robotik.

Aktien von E-Commerce-Anbietern sind seit Monaten im Höhenflug. Ist ihre Zeit nun abgelaufen?

Kommt jetzt ein Schlag für die steuerfreundliche Schweiz durch den Plan vom US-Präsidenten? Nur mal langsam!

Nestlé-CEO Mark Schneider setzt auf Wachstum, vor allem auf das Geschäft mit Vitaminen und Gesundheitsprodukten. Der Umbau trägt Früchte.

Der Zeitpunkt, um ausgewählte risikobehaftetere Anleihen in den Portfolios wieder aufzubauen, könnte günstig sein.

Nestlé zahlt 5,75 Milliarden Dollar für die wichtigsten Marken des US-Konzerns. Die Produkte passen perfekt zur Strategie von CEO Mark Schneider.

Bald wird die Frage für viele Angestellte wieder aktuell: Wo ist der beste Arbeitsplatz im Grossraumbüro? Eine neue Studie liefert die Antwort.

Der zweitgrösste Rückversicherer der Welt macht wieder Gewinn: Swiss Re verdient im ersten Quartal 333 Millionen Franken.

CS-Verwaltungsrat Andreas Gottschling drohte wegen der Skandale um Archegos und Greensill heute die Abwahl. Nun räumt er freiwillig das Feld.

Der Finanzminister reagiert auf die Kritik von US-Präsident Joe Biden an der Schweiz – und sucht das Gespräch mit Finanzministerin Janet Yellen.

Die Heilmittelbehörde Swissmedic sei zu langsam bei der Zulassung der Corona-Impfstoffe, heisst es. Das stimmt nicht. Das Problem liegt woanders.

Die US-Börsen haben sich am Montag nach einem freundlichen Start uneinheitlich entwickelt. Die Anleger wägen weiter zwischen den Perspektiven für eine anziehende Wirtschaft und den Risiken einer steigenden Inflation ...

Die Wiedereröffnung der Wirtschaft dürfte mindestens kurzfristig zu einer steigenden Inflation führen. Während Wachstumsaktien unter Druck geraten, wird vor allem eine Branche an der Börse profitieren.

(Update) - Der österreichische, an der Schweizer Börse kotierte Sensorhersteller AMS, lanciert ein öffentliches Delisting-Angebot für die noch ausstehenden Aktien der übernommenen Osram. Rund 28 Prozent der Osram-Ante...

Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Montag nach moderaten Anfangsgewinnen weiter angezogen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) legte zuletzt um 0,14 Prozent auf 132,29 Punkte zu. Die R...

Der Euro hat nach seiner jüngsten Schwäche am Montag wieder den Weg nach oben gefunden. Im New Yorker Handel kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,2061 US-Dollar. Zum Franken verliert die Gemeinschaftswährung da...

Lufthansa investiert trotz ihrer schwierigen Lage in der Corona-Krise in neue Langstreckenjets von Airbus und Boeing . Der Vorstand habe den Kauf von fünf Airbus A350 und fünf Boeing 787 "Dreamliner" beschlossen, tei...

(Meldung nach Debatte durchgehend umgeschrieben.) - Der Nationalrat will die Aufsicht über Versicherungen lockern, die nur Grossunternehmen bedienen. Zudem sollen ungebundene Versicherungsvermittler die Kunden über ih...

Die flüssigen Mittel und die kurzfristigen Finanzanlagen des Bundes sollen weiterhin durch die Nationalbank (SNB) verwaltet werden. Der Nationalrat hat am Montag eine Motion abgelehnt, die verlangte, die Gelder aus k...

Die flüssigen Mittel und die kurzfristigen Finanzanlagen des Bundes sollen weiterhin durch die Nationalbank (SNB) verwaltet werden. Der Nationalrat hat am Montag eine Motion abgelehnt, die verlangte, die Gelder aus k...

Der Konzern Implenia hat in Schweden einen weiteren Auftrag erhalten. Demnach baut Implenia für eine U-Bahnlinie Stockholms die Station «Sofia», welche eine der weltweit tiefsten werden soll.